Home / Forum / Sex & Verhütung / Wie man eine Frau befriedigt - eine Anleitung

Wie man eine Frau befriedigt - eine Anleitung

24. August 2010 um 16:41

Hier der Link zum Lesen:

http://www.doktus.de/dok/38471/wie-man-eine-frau-befriedigt---eine-anleitung.html

Autorin: Naura Hayden
Buchtitel: wie man eine Frau befriedigt

Beachtet bitte dabei, dass die Autorin unbedingt in dem Zusammenhang von Gott usw reden musste, da sie Amerikanerin ist und wie ihr wisst, ziemlich konservativ-christlich. Um das Thema zu entschärfen, bzw. an den Glauben anlehnen zu können, musste sie davon sprechen um das andere transportieren zu können.

Nun bin ich gespannt auf eure Meinungen dazu, und auch auf das, wenn ihr es ausprobiert haben solltet!

Ich kann später dazu gern aus eigener Erfahrung was dazu sagen, wenn ich danach gefragt werde.

24. August 2010 um 17:13

@secco
Falsch. Mein Mann lässt sich von allem abhalten, nur um mit mir Sex zu haben, und zwar so wie sie es schreibt.
Seither haben wir sehr viel Spass zusammen und gigantische Orgasmen, und in der Tat ist seiner noch viel stärker als er es von früher kannte (früher habe er nur Samenergüsse ohne grossartige Gefühle gehabt).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2010 um 17:21

@secco
Naja, dann lies es nicht.
Sie musste das ja wiegesagt schreiben, weil ganz Amerika christlich ist. Ich bin es nicht und stimme den Teilen in dem Buch bezüglich Sexualität vollkommen (und zwar aus Erfahrung) voll zu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2010 um 17:23

Mein Gott
is das lang... gibts da keine Kurzfassung von?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2010 um 17:26
In Antwort auf yuko_12493752

Mein Gott
is das lang... gibts da keine Kurzfassung von?

@yuna
Tja, das ist eben auch nichts, was zwischen Tür und Angel gesagt werden kann.
Der Sex hat sehr viel mit Harmonie und Parametern zu tun. Aus dem Grund ist die Länge schon so wichtig (mit Ausnahme der religiösen Ansprache).

Wieviel unsinnigen Text hast du schon in deinem Leben gelesen?
Hast du oder jemand anderes so etwas wichtiges in der Schule gelernt?
In den Schulen lernen wir alle nur Unsinn, aber nicht das, was im Leben wirklich wichtig ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2010 um 17:27

@secco
Das Leben war für die ungefähr 50 Männer in meinem Leben, die auch meistens die Jungenjahre schon längst verlassen hatten, kein Lehrmeister, geschweige denn der beste.
Sie waren Nieten, genau wie es die andere Themenstarterin aktuell auch beschreibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2010 um 17:29
In Antwort auf emelie_12431373

@yuna
Tja, das ist eben auch nichts, was zwischen Tür und Angel gesagt werden kann.
Der Sex hat sehr viel mit Harmonie und Parametern zu tun. Aus dem Grund ist die Länge schon so wichtig (mit Ausnahme der religiösen Ansprache).

Wieviel unsinnigen Text hast du schon in deinem Leben gelesen?
Hast du oder jemand anderes so etwas wichtiges in der Schule gelernt?
In den Schulen lernen wir alle nur Unsinn, aber nicht das, was im Leben wirklich wichtig ist.

Heyhey,
das sollte kein Angriff sein, entschuldigung

Also ich glaube das mich meine Schulbildung mindestens so weit gebracht hat dass ich den Text lesen kann... auch Unsinn? Schulbildung is doch wichtig...

Hab schon seeeehr viele Unsinnige Texte in meinem Leben gelesen -.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2010 um 17:31
In Antwort auf yuko_12493752

Heyhey,
das sollte kein Angriff sein, entschuldigung

Also ich glaube das mich meine Schulbildung mindestens so weit gebracht hat dass ich den Text lesen kann... auch Unsinn? Schulbildung is doch wichtig...

Hab schon seeeehr viele Unsinnige Texte in meinem Leben gelesen -.-

@Yuna
Ich habe das nicht als Angriff aufgefasst.
Ich bin nur sehr direkt

In der Schulbildung ist viel Unsinn dabei, den kein Mensch mehr später braucht, das meinte ich. Wir alle haben sehr viel Zeit umsonst rum gebracht, für nix und wieder nix, aber das wirklich Wichtige im Leben, nämlich Liebe, Beziehung, gutes Essen, Umweltthemen, Selbstheilkunde usw, all das bleibt absichtlich verborgen, wir sollen alle schön von der Wirtschaft abhängig bleiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2010 um 18:55

Wie man(n) eine Frau befriedigt.................... ..........

Hi !

Unser Kommentar dazu:

Wo ist der Neuigkeitswert ?



Rezensionen von Kunden, gefunden im INTERNET:

Es mag sein dass die Autorin ihre Methode als DIE Methode schlechthin sieht, nur ob das für ALLE Frauen der Fall ist, das mag ich stark bezweifeln. Abgesehen davon dass der Titel irreführend ist (treffender wäre "Liebevolles Miteinander in der Beziehung im Einklang mit Gott"), finde ich das Buch absolut überflüssig und wenig hilfreich.



Bin etwas enttäuscht von dem Buch da davon nur ca 10 Seiten interessant sind, der Rest hat mit dem Thema NICHTS zu tun ! Das Geld kann man sich wirklich sparen für andere Bücher !



Das Buch macht es einem als Mann wirklich einfach eine Frau zu befriedigen, zumindest humoristisch. Nach sorgfältigem Studium habe ich es an meine Freundin weitergegeben, wir amüsieren uns immer noch.
Aber im Ernst: ein besserer Titel wäre wohl "Wie man Naura Hayden befriedigt", zum einen durch die von ihr beschriebene Technik die garantiert nicht JEDE Frau zu Orgasmus führt, und zum anderen durch den Kauf dieses Buches und ihrer weiteren Bücher, auf die oft und gerne hingewiesen wird.
Die einzigen Männer, die aus diesem Buch etwas lernen können sind die groben Klötze die es wohl nie lesen werden da sie das Thema weibliche Befriedigung eh nicht interressiert.
Männer, wenn ihr anstatt dieses Buch zu kaufen eure Partnerin auf eine Tasse Kaffee einladet dann habt ihr beide mehr vom Geld.

Quellenhinweis: INTERNET, Googeln mit einem schlauen Suchbegriff. Wie wärs mit -Naura Hayden-


LG
SantaVagina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2010 um 19:26


Sorry ...der Text zu lang ..kommt nicht wirklich auf den Punkt Orgasmus..was wir nicht schon selbst gemerkt haben wird völlig verredet ... und Gott hat dabei echt nichts verloren ..haben wir den nicht etwas Eigenständigkeit verdient ohne dauernt Gott und Himmel mit in den Verkehr zu nehmen ??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2010 um 19:31
In Antwort auf santavagina

Wie man(n) eine Frau befriedigt.................... ..........

Hi !

Unser Kommentar dazu:

Wo ist der Neuigkeitswert ?



Rezensionen von Kunden, gefunden im INTERNET:

Es mag sein dass die Autorin ihre Methode als DIE Methode schlechthin sieht, nur ob das für ALLE Frauen der Fall ist, das mag ich stark bezweifeln. Abgesehen davon dass der Titel irreführend ist (treffender wäre "Liebevolles Miteinander in der Beziehung im Einklang mit Gott"), finde ich das Buch absolut überflüssig und wenig hilfreich.



Bin etwas enttäuscht von dem Buch da davon nur ca 10 Seiten interessant sind, der Rest hat mit dem Thema NICHTS zu tun ! Das Geld kann man sich wirklich sparen für andere Bücher !



Das Buch macht es einem als Mann wirklich einfach eine Frau zu befriedigen, zumindest humoristisch. Nach sorgfältigem Studium habe ich es an meine Freundin weitergegeben, wir amüsieren uns immer noch.
Aber im Ernst: ein besserer Titel wäre wohl "Wie man Naura Hayden befriedigt", zum einen durch die von ihr beschriebene Technik die garantiert nicht JEDE Frau zu Orgasmus führt, und zum anderen durch den Kauf dieses Buches und ihrer weiteren Bücher, auf die oft und gerne hingewiesen wird.
Die einzigen Männer, die aus diesem Buch etwas lernen können sind die groben Klötze die es wohl nie lesen werden da sie das Thema weibliche Befriedigung eh nicht interressiert.
Männer, wenn ihr anstatt dieses Buch zu kaufen eure Partnerin auf eine Tasse Kaffee einladet dann habt ihr beide mehr vom Geld.

Quellenhinweis: INTERNET, Googeln mit einem schlauen Suchbegriff. Wie wärs mit -Naura Hayden-


LG
SantaVagina

@santaVagina
Nicht nur Naura Hayden befriedigt das, sondern mich auch, und zwar jedesmal mehrfach und das auf grandiose Weise, extrem.

Eine Tasse Kaffee gegen solchen Sex? Niemals! Nicht mal tausende Tassen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2010 um 20:50

Buchtipp...
Ich empfehle da das Buch "Warum Männer immer Sex wollen und Frauen von der Liebe träumen". Das erläutert sehr treffend eure genannten Aspekte. Find es wirklich gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2010 um 22:08

@blowhorn
Das sehe ich anders.
Frauen sind was das sexuelle Potential angeht, Männern bei weitem überlegen. So sind wir nicht auf einmal begrenzt und können am Tag zig Orgasmen haben, vorausgesetzt die Vorbedingungen stimmen.
Wenn viele Frauen nicht wollen, so hat das seine Ursache, aber nicht in der Natur der Frau zu suchen.
Ich selbst war früher in Bezug auf Männer sehr unlustig, wohl aber sehr lustvoll was Selbstbefriedigung anging. Der Grund war ganz einfach: Mann konnte mir nicht geben was ich wollte.
Seither das klappt, bin ich auch lustvoll und will viel öfter als der Mann. Mich schafft es nicht, sondern mich beglückt und verwöhnt er, mir fallen die Orgasmen quasi zu, meist kommt der erste innerhalb der ersten 5 Minuten nachdem wir beginnen. Aber nur, weil der Sex nun so abläuft wie er mir gefällt, so ziemlich genau wie es Naura Hayden erklärt machen wir es. Nur manchmal abgewandelt, ich über ihm sodass auch er mal entspannen kann, oder von hinten, aber meistens das gebe ich zu, liege ich am liebsten auf dem rücken und geniesse einen Orgasmus nach dem anderen
Klar, ich brauche da auch schon kleine Pausen von einigen Minuten zwischen den Orgasmen, aber manche Liebesbegegnung bringt mir 5 Orgasmen.

Das Argument mit den vielen Spermien greift nicht, denn eine Grosszahl der Spermien sind lediglich Armee um andere Fremdspermien in der Vagina aufzuspüren und zu bekämpfen. Sie steuern niemals die Eizelle an. Der Grund ist der, dass Urfrauen ständig mit mehreren Männern kopuliert haben und so eine Auslese durch den Kampf unterschiedlicher Männerspermien bereits in der Vagina zustande kam. Damit sicherte sich die Frau, dass wirklich nur gesundes und das stärkste Samengut sie befruchten konnte.
Aus dem Grund ist die Frau auch multiorgasmisch.
Wenn das bei all den "zivilisierten" Frauen nicht mehr klappt, dann hat das seine (anderen) Ursachen. Z.B. darin, dass wir Überbevölkerung haben, die Frauen wegen Platzmangel (für ihre Brut) und Recourcenknappheit (Arbeitsplatzangst) so dermassen gestresst sind, dass der Wunsch nach Nachkommen ausbleibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2010 um 22:15

@grisu411
Ja klar, ich bin unter Vertrag

Also mal im Ernst, ich bin von dem Buch nach wie vor begeistert und es hat mein Liebesleben sehr bereichert. Aus dem Grund gönne ich auch anderen Einblick in den Inhalt.

Ja, ich hatte ungefähr 50 Versuche in meinem Leben. Zu Beginn meines aktiven Liebesleben wechselte ich die Männer ständig, dh. ich warf sie aus meinem Leben weil sie mir nichts brachten, lies sie fallen wie heisse Kartoffeln fast immer nach der ersten Nacht, und zwar ohne ihnen einen Grund dafür zu nennen.
Ja, ich wusste, dass mir was fehlt, das war der Orgasmus, ganz einfach.
Bestimmt wäre der ein oder andere lernfähig gewesen, nur wusste ich ja selbst nicht, warum ich dem vaginalen Verkehr nichts abgewinnen konnte. Erst als ich mich näher beobachtete, und älter wurde, bemerkte ich als erstes, dass jedesmal nach Beginn vom GV meine Erregung sofort weg ging. Das merkte ich, als ich die Grösse und Härte meiner Klitoris vorher und nachher mit den Fingern abfühlte, denn der Abfluss des Blutes bzw. des Blutstaus als Folge von Erregung ist nicht zu spüren (wie der Zufluss, der eindeutig ist und schöne Gefühle erzeugt), sondern lediglich mündet das in immer schwächerer Reizwahrnehmung. Es dauerte eine Weile bis ich langsam herausfand, WARUM meine Erregung verschwand und dass ich genau wegen mangelnder Erregung keinen Orgasmus bekommen konnte.
Das dauerte viele Jahre und kostete einige Trennungen, Tränen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2010 um 11:22

Ja,
das ist häufig so wenn man mit Frauen darüber sprechen kann, in Beziehungen zu Glück bei mir nicht, da sind sie Verständnisvoller... . Warum auch immer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2010 um 17:48

Kann man das...
auch irgendwie runterladen? Ist mir grade zu viel Text, aber vielleicht ein andermal...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2010 um 19:38

Nicht nur Naura Hayden befriedigt das................

Hi !

........wie Du geschrieben hast, sondern DICH auch, und zwar jedesmal mehrfach auf Grandiose Weise.....

AllerGrandioseste, das haben wir auch gar nicht bezweifelt.

Wie haben nur gefragt: Wo ist der Neuigkeitswert ?

Das Hinauszögern der Interaktionen - Eindringen, zurückziehen, vllt. nur ein Stück eindringen, wieder raus, dann langsam Zentimeter um Zentimeter - dieses Spielchen kannst Du lesen in dem Beitrag
>Euer Beider Erstes-Mal< vom 07/05/2010
Und daß andere Frauen anders reagieren, wenn SIE von 20 cm nur 3cm empfangen und das Lustinstrument verharrt in der Pforte, das kannst Du lesen im Forum in der Episode >Gudrun und Ich auf der Rockerfete<
Mein Pseudonym für Erotische Texte ist CandyLuxory. Bei der Suche den Zeitraum bitte wählen -Seit einem Jahr-

Wie Ich gelesen habe, geht es im ersten Teil darum "Wie man eine Frau befriedigt" , anders gesagt, wie bekommen Frauen wirklich einen Orgasmus bzw mehrere Orgasmen und müssen nicht schauspielern, und im nächsten Teil geht es darum, daß Sex mit Liebe unbezahlbar ist. Die Themen wurden hier im Forum schon des Öfteren diskutiert.
Orgasmus beim Geschlechtsverkehr ist doch Grundübung. Wer das nicht raus hat : Nachzügler !
Und an Sex ohne Liebe können sich erstaunlich viele Frauen schnell gewöhnen. Das kannst Du jede Woche beobachten auf der Spielwiese in PärchenClubs und SwingerClubs. Und ONS ? Es muß nicht Liebe sein, um mir einen ONS zu gönnen.

In der Anleitung, wie man eine Frau befriedigt, ist zu lesen:
>>Wenn ein Mann in der Lage ist, seiner Frau das Größte zu schenken, was er geben kann einen Orgasmus , dann wird er geliebt werden wie nie zuvor. Und wenn ihm das jedes Mal gelingt, wenn sie miteinander schlafen, dann wird ihre Liebe keine Grenzen mehr kennen. Niemals wird sie einen anderen Mann auch nur ansehen. Denn sie wird niemals einen anderen Mann brauchen. Ihre Verbindung wird bestehen, solange sie leben ... <<

Na, wenn die Autorin sich da mal nicht vertut. Nämlich da, wo Ich als Sex-Touristin hin in Urlaub gedüst bin, da führt die Aussicht auf guten Sex mit Diesem und Jenem zu einer hohen Promiskuität.


Unter dem Link ist doch tatsächlich auch zu lesen :
>>...Wer bisher glaubte, der Geschlechtsverkehr sei das Ziel des Miteinanderschlafens, sollte wissen, daß die Penetration von vielen Frauen tatsächlich als Abschwächung der sexuellen Lust empfunden wird. Dr. Helen Singer Kaplan, Dr. David Reuben, Masters und Johnson, <<

Gefingert werden und Cunilingus besser als das Eigentliche ???
Nüchtern kann Ich das nicht nachvollziehen, was soviel bedeutet wie: In diesem Leben wohl nicht mehr .
Das liest sich wie Sex aus dem letzten Jahrtausend, oder hat da jemand auch heute noch grottenschlechten Sex ??

Transzendenter Sex, kommt das vor bei Naura Hayden ?
Transzendenter Sex : Nach dem Hinduistischen TANTRA das höchste Erreichbare in der Menschlichen Sexualität.

LG
SantaVagina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2010 um 23:05
In Antwort auf santavagina

Nicht nur Naura Hayden befriedigt das................

Hi !

........wie Du geschrieben hast, sondern DICH auch, und zwar jedesmal mehrfach auf Grandiose Weise.....

AllerGrandioseste, das haben wir auch gar nicht bezweifelt.

Wie haben nur gefragt: Wo ist der Neuigkeitswert ?

Das Hinauszögern der Interaktionen - Eindringen, zurückziehen, vllt. nur ein Stück eindringen, wieder raus, dann langsam Zentimeter um Zentimeter - dieses Spielchen kannst Du lesen in dem Beitrag
>Euer Beider Erstes-Mal< vom 07/05/2010
Und daß andere Frauen anders reagieren, wenn SIE von 20 cm nur 3cm empfangen und das Lustinstrument verharrt in der Pforte, das kannst Du lesen im Forum in der Episode >Gudrun und Ich auf der Rockerfete<
Mein Pseudonym für Erotische Texte ist CandyLuxory. Bei der Suche den Zeitraum bitte wählen -Seit einem Jahr-

Wie Ich gelesen habe, geht es im ersten Teil darum "Wie man eine Frau befriedigt" , anders gesagt, wie bekommen Frauen wirklich einen Orgasmus bzw mehrere Orgasmen und müssen nicht schauspielern, und im nächsten Teil geht es darum, daß Sex mit Liebe unbezahlbar ist. Die Themen wurden hier im Forum schon des Öfteren diskutiert.
Orgasmus beim Geschlechtsverkehr ist doch Grundübung. Wer das nicht raus hat : Nachzügler !
Und an Sex ohne Liebe können sich erstaunlich viele Frauen schnell gewöhnen. Das kannst Du jede Woche beobachten auf der Spielwiese in PärchenClubs und SwingerClubs. Und ONS ? Es muß nicht Liebe sein, um mir einen ONS zu gönnen.

In der Anleitung, wie man eine Frau befriedigt, ist zu lesen:
>>Wenn ein Mann in der Lage ist, seiner Frau das Größte zu schenken, was er geben kann einen Orgasmus , dann wird er geliebt werden wie nie zuvor. Und wenn ihm das jedes Mal gelingt, wenn sie miteinander schlafen, dann wird ihre Liebe keine Grenzen mehr kennen. Niemals wird sie einen anderen Mann auch nur ansehen. Denn sie wird niemals einen anderen Mann brauchen. Ihre Verbindung wird bestehen, solange sie leben ... <<

Na, wenn die Autorin sich da mal nicht vertut. Nämlich da, wo Ich als Sex-Touristin hin in Urlaub gedüst bin, da führt die Aussicht auf guten Sex mit Diesem und Jenem zu einer hohen Promiskuität.


Unter dem Link ist doch tatsächlich auch zu lesen :
>>...Wer bisher glaubte, der Geschlechtsverkehr sei das Ziel des Miteinanderschlafens, sollte wissen, daß die Penetration von vielen Frauen tatsächlich als Abschwächung der sexuellen Lust empfunden wird. Dr. Helen Singer Kaplan, Dr. David Reuben, Masters und Johnson, <<

Gefingert werden und Cunilingus besser als das Eigentliche ???
Nüchtern kann Ich das nicht nachvollziehen, was soviel bedeutet wie: In diesem Leben wohl nicht mehr .
Das liest sich wie Sex aus dem letzten Jahrtausend, oder hat da jemand auch heute noch grottenschlechten Sex ??

Transzendenter Sex, kommt das vor bei Naura Hayden ?
Transzendenter Sex : Nach dem Hinduistischen TANTRA das höchste Erreichbare in der Menschlichen Sexualität.

LG
SantaVagina

@santavagina


Na wenn du meinst..
Ich kenne in der REALITÄT NUR Frauen mit zwei Ausnahmen, die alle keine Orgasmus beim GV bekommen. Aber fast keine von denen sagt das ihrem Mann.
Insofern hat die Naura schon recht.

Frauen in irgendwelchen Clubs haben vielleicht die Hoffnung, dort den perfekten Typ zu treffen, im Schnelldurchgang sozusagen

Hör mir mit Tantra auf, was soll der Unsinn? Ich mache, was mir Spass macht, nenne es doch wie du willst und prüfe, was wohin noch passt ...wenn du kannst..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 10:57

@cheshirekatze
Nein, eine Waschmaschine ist eine Frau nicht.
Dennoch behandeln viele Männer viele Frauen so, sonst würden sie ja beim GV kommen können. Dem ist nicht so, und das spricht ja wohl Bände.
Der Clou ist dann noch, dass Frauen um die Sache richtig zu benebeln, damit Männer nicht dahinter steigen, sagen Sex wäre auch ohne Orgasmus schön.
Hahaha, hab selten so gelacht
Sowas sagt eine, die nicht drauf hat, dem Kerl ins Gesicht zu sagen, was er für eine Flasche ist oder eine abgebrühte Lügnerin die nur das beste (Geld, Vorteile?) aus ihm rausziehen will, und da ist das nicht praktisch zu sagen, dass er eigentlich eine grosse Niete ist und überflüssig auf dem Planeten (ausser seiner Kohle).
Wer Sex mit Orgasmus kennt UND den Mann liebt, redet nicht so einen Unsinn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 12:40

@cheshirekatze
Der Mensch geht immer von sich selbst aus
Warum bist du also verbiestert?
Also, ich habe ein sonniges Gemüt und lache sehr viel. Vielleicht kannst du dich mir jetzt ein bisschen besser vorstellen

Ich habe keine schlechten Erfahrungen gemacht, mir fehlte es nur anfänglich an guten Erfahrungen bezüglich Männer. Die Erfahrungen waren also nichtsbringend, langweilig, neutral, geschmacklos, fad.
Einen lieben Mann habe ich, der mich rundum glücklich macht.

Sex ist nicht Orgasmus auf Teufel komm raus, aber Sex ist für uns das Stimulieren und verwöhnen, bis der Orgasmus nicht mehr zu halten ist, so rum also
Der Orgasmus ist allerdings schon wichtig, um die viele Energie die sich bei uns aufgeladen hat, auch wieder neutralisieren zu können (sonst würde sich die Energie modifizieren und als Aggressivität oder Launenhaftigkeit zeigen).
Natürlich MUSS niemand beim GV kommen. Es geht ja auch anders. Hier habe ich aber das Thema eingestellt, weil es doch viele Menschen gibt, die es beschäftigt, warum das bei den meisten Frauen eben nicht geht.
Ich wollte damit anderen gönnen, was uns auch gut tut, mehr nicht

Wenn ich ab und zu mal nicht käme, wäre das auch nicht das grosse Problem, aber allemal schade. Ich komme aber wirklch jedesmal, weil er etwas von mir und meinen Wünschen INZWISCHEN versteht. Dazu war aber auch Kommunikation nötig mit praktischem Üben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 13:08

@Doriane
Ich glaube ihr bekommt durch das Thema Stress und meint dann, ich hätte Stress, von euch ausgehend. Definitiv sitze ich hier und geniesse die Ruhe und mein Essen, habe ein dezentes Lächeln im Gesicht und höre dem rauschenden Wind da draussen zu
Mir geht es wirklich gut und wenn jemand gute Nerven hat, dann bin glaube ich das auf jeden Fall
Jeder Mensch der seine Mitte hat, ist ein in sich ruhender Mensch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 13:11

@Doriane
Nein, ich komme nicht bei jedem Depp.
Es gab Männer, da konnte ich nie, egal was sie versucht haben.
Auch wenn der richtige Mann, der mich voll erregt eben das falsche macht, geht nichts.
Wenn aber der richtige Mann alles "richtig" macht, komme ich in 3 Minuten (ungefähr, ohne Übertreibung).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 13:14

@zohander
Beim Sex MIT Orgasmus bleibt das Sperma in meinem Uterus, dh. es läuft nichts mehr raus. So ist also Sex gelungen. Alles andere ist für die Katz.
Wenn Sperma drin bleibt, dient es auf vortrefflichste Weise der Fortpflanzung, weshalb wir auch besonders aufpassen, damit wir kein Kind bekommen. Damit würde ich nämlich sofort schwanger werden, wenn ich fruchtbar werden würde oder gerade bin. Das Sperma bleibt ungefähr zwei Tage drin.
Na wenn das nicht der Fortpflanzung dient , wem dann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 13:15

@zohander
Mich hat die Natur so geschaffen, also hat die Natur zumindest eine Frau so geschaffen
Ich komme wirklich immer, vorausgesetzt die Parameter stimmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 13:32

@Doriane
Hm, wenn Frauen nie kommen und schon gar nicht bei der ... dann liegt wohl ein extrem tiefliegendes Problem zu grunde, oder die Frau ist noch so dermassen jung, dass sie nicht weiss wie es geht.
Also ich wusste das gleich mit 13 und es klappte auch gleich ohne Probleme.

Stress und Rummel, ja und auch dass es Beziehungen belastet, ich stimme dir zu.
Dennoch ist der Orgasmus nicht unwesentlich, denn er ist das Bonbon, was fürs nächste Mal als Motivationsgrundlage dient.
Ausserdem werden Hormone freigesetzt, die an den Partner binden, ihn lieben. Jede Frau die selten oder gar nie kommt, kann den Mann höchstens freundschaftlich auf der Ebene der Nächstenliebe lieben, aber keinesfalls in leidenschaflticher, partnerschaftlicher Form des Begehrens, Verlangens.
Bei einer recht neuen Umfrage unter realen Frauen (also die bei der Umfrage körperlich als Frau sichtbar waren und nicht übers Internet) kam raus, dass ungefähr 90 % aller Frauen beim GV ohne Finger NIE kommen, dass genau dieselbe Zahl, also auch 90% lieber Schokolade essen oder mit der Freundin shoppen gehen, als mit ihrem Mann Sex zu haben (weil es für sie kein Sex ist ).
Was im Internet so zu lesen ist, ist nicht immer von Frauen, sondern zig Männer legen sich Frauenprofile zu und verwirren damit nicht nur andere reale Frauen, sondern auch andere Männer. Männer legen sich also auch noch selbst ein Ei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 13:33

@zohander
Warum nur ausnahmsweise?
Wir dürfen ausserdem sooft Spass haben wie wir wollen, ganz egal was ein Zohander sagt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 13:36

@Doriane
Er würde auch automatisch kommen, aber die Menschen sind so weit weg von der Natur und entfernt von ihrem inneren Ich, dass sie gar nicht mehr wissen was falsch läuft. Aus dem Grund wird das Lernen in Form von Wiederfinden der eigenen Natur so wichtig.
Der weibliche Orgasmus kann automatisch kommen und zwar jedesmal.
Ich behaupte ja es liegt daran, dass viele Männer ihr Hirn von Pornos konditioniert verdorben haben. Sie denken so muss es gehen. Aber so geht es nun mal nicht.
Es macht ja keinen Sinn alles schön zu reden. Es hilft der Menschheit ja nur, wenn der Wahrheit versucht wird ins Auge zu sehen, um zur Erkenntnis und damit zur Lösung zu kommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 18:02

Irgendwie schafft Man(n) das doch immer..........

Hi !

..................dafür von uns die Benotung Durchschnitt.

Das liegt zwischen absoluter Null im Bett und fantastisch im Bett.

Das Fingerspiel oder die Zungenkünste oder Sex-Toys bemühen als Finisher für die Partnerin.
Und wie steht es bei Dir mit dem Alternativ-Programm: Allein mit Deiner Männlichkeit sie hochjubeln auf Wolke7 ???


O.K.! Nachhelfen in das Liebesspiel einbauen, das machen viele. Und: Frauen sollen die Verantwortung für den eigenen Orgasmus selbst in die Hand nehmen, haben wir in KOLLE-Zeiten von Feministinnen schon gelesen.
Zur Abwechslung sich hemmungslos vor dem Partner selbst stimulieren hat durchaus was Reizvolles...Macht aber nicht Jede gerne.
Mal ehrlich, je nach Stimmung hat Nachhelfen, und das liegt schon in dem Wort Nachhelfen, ein bischen was von Notgedrungen. Die Hände zum Fummeln an strategisch wichtigen Stellen, allein das schafft schon irgendwo irgendwie Abstand zum Partner. Gerade in der höchsten Erregung und in den süßesten Wonnemomenten geht die Innigkeit ein Stück weit verloren. Zuviel Mechaniches kann für das Zwischenmenschliche ablenkend sein.
Beim Sex nachhelfen, entweder wird das Eine nicht gut oder das Andere vermurkst, und das Wichtigste, Innigkeit und Herz an Herz, verfliegt.
Männer... wenn die beim Sex sich der Klitoris widmen sollen und das Lustknöpfchen gut bedienen sollen, wo ist ER dann, mehr bei den Dingen oder mehr bei der Sache ? Was bleibt für die Gefühle und für die Nähe ?
Orgasmus beim echten Akt ist das, was Frauen wahnsinnig gerne wollen. Ja, Sex muß so toll sein, daß sie dabei auch einmal bzw. mehrmals zum Höhepunkt kommen. Weil viele Frauen das vermissen, die perfekte Harmonie mit dem Partner, darum ist eines der häufigsten Themen hier im Forum >kein Orgasmus beim direkten Sex<.

Mit großer Liebe zum Deatail haben wir in früheren Beiträgen geschrieben, daß es auch anders geht, geschmeidiger.
Um nicht alles zu dem Thema hier zu wiederholen, lies doch mal die Beiträge
>Stoßen und Stoßrhythmus.................< vom 12/08/2010
>Wenn wir mal ganz ehrlich sind..........< vom 14/05/2010
>Liebestechnik, Ausdauer, Rhythmus...< vom 18/05/2010
>Penisse wachsen länger....................< vom 19/08/2010

Wenn Du darin für Dich etwas Interessantes endeckst, dann kannst Du auch mal in unseren anderen Beiträgen stöbern.
Da findest Du auch noch Anregungen und Tipps.

LG
SantaVagina


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 18:15
In Antwort auf santavagina

Irgendwie schafft Man(n) das doch immer..........

Hi !

..................dafür von uns die Benotung Durchschnitt.

Das liegt zwischen absoluter Null im Bett und fantastisch im Bett.

Das Fingerspiel oder die Zungenkünste oder Sex-Toys bemühen als Finisher für die Partnerin.
Und wie steht es bei Dir mit dem Alternativ-Programm: Allein mit Deiner Männlichkeit sie hochjubeln auf Wolke7 ???


O.K.! Nachhelfen in das Liebesspiel einbauen, das machen viele. Und: Frauen sollen die Verantwortung für den eigenen Orgasmus selbst in die Hand nehmen, haben wir in KOLLE-Zeiten von Feministinnen schon gelesen.
Zur Abwechslung sich hemmungslos vor dem Partner selbst stimulieren hat durchaus was Reizvolles...Macht aber nicht Jede gerne.
Mal ehrlich, je nach Stimmung hat Nachhelfen, und das liegt schon in dem Wort Nachhelfen, ein bischen was von Notgedrungen. Die Hände zum Fummeln an strategisch wichtigen Stellen, allein das schafft schon irgendwo irgendwie Abstand zum Partner. Gerade in der höchsten Erregung und in den süßesten Wonnemomenten geht die Innigkeit ein Stück weit verloren. Zuviel Mechaniches kann für das Zwischenmenschliche ablenkend sein.
Beim Sex nachhelfen, entweder wird das Eine nicht gut oder das Andere vermurkst, und das Wichtigste, Innigkeit und Herz an Herz, verfliegt.
Männer... wenn die beim Sex sich der Klitoris widmen sollen und das Lustknöpfchen gut bedienen sollen, wo ist ER dann, mehr bei den Dingen oder mehr bei der Sache ? Was bleibt für die Gefühle und für die Nähe ?
Orgasmus beim echten Akt ist das, was Frauen wahnsinnig gerne wollen. Ja, Sex muß so toll sein, daß sie dabei auch einmal bzw. mehrmals zum Höhepunkt kommen. Weil viele Frauen das vermissen, die perfekte Harmonie mit dem Partner, darum ist eines der häufigsten Themen hier im Forum >kein Orgasmus beim direkten Sex<.

Mit großer Liebe zum Deatail haben wir in früheren Beiträgen geschrieben, daß es auch anders geht, geschmeidiger.
Um nicht alles zu dem Thema hier zu wiederholen, lies doch mal die Beiträge
>Stoßen und Stoßrhythmus.................< vom 12/08/2010
>Wenn wir mal ganz ehrlich sind..........< vom 14/05/2010
>Liebestechnik, Ausdauer, Rhythmus...< vom 18/05/2010
>Penisse wachsen länger....................< vom 19/08/2010

Wenn Du darin für Dich etwas Interessantes endeckst, dann kannst Du auch mal in unseren anderen Beiträgen stöbern.
Da findest Du auch noch Anregungen und Tipps.

LG
SantaVagina


@santavagina
Sei doch bitte so gut, und stelle für alle (und mich) die Links rein von deinen Empfehlungen "Stossen und Stossrhytmus", usw.
Vielen Dank im voraus.

Ich stimme dir insoweit zu, als dass Fummelei vom Herz ablenkt und Distanz schafft. Ausserdem ist es tatsächlich ein Mangel. Der Mann mit seinem Penis reicht so nicht. Da muss keiner was beschönigen.
Aber leider ist es so, dass die meisten Frauen ohne Fummelei schon gar keinen GV mehr mitmachen würden, oder wie die Prostituierten nur gegen Geld.
Das wäre doch jammerschade. Arme Männer, arme Frauen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 18:16
In Antwort auf emelie_12431373

@zohander
Beim Sex MIT Orgasmus bleibt das Sperma in meinem Uterus, dh. es läuft nichts mehr raus. So ist also Sex gelungen. Alles andere ist für die Katz.
Wenn Sperma drin bleibt, dient es auf vortrefflichste Weise der Fortpflanzung, weshalb wir auch besonders aufpassen, damit wir kein Kind bekommen. Damit würde ich nämlich sofort schwanger werden, wenn ich fruchtbar werden würde oder gerade bin. Das Sperma bleibt ungefähr zwei Tage drin.
Na wenn das nicht der Fortpflanzung dient , wem dann?

Falsch!
Sperma überlebt bis zu einer woche in der Gebärmutter. männliche spermien sterben übrigens früher, sind aber schneller als weibliche. kann man beim Kinderwunsch beachten ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 18:20
In Antwort auf yuko_12493752

Falsch!
Sperma überlebt bis zu einer woche in der Gebärmutter. männliche spermien sterben übrigens früher, sind aber schneller als weibliche. kann man beim Kinderwunsch beachten ^^

@Yuna
Was sollte falsch an dem sein, was ich gesagt habe?
Ich stimme doch vollkommen mit dir überein
Jedenfalls werden sehr viele Frauen eben deshalb nicht schwanger, weil sie keinen Orgasmus haben und somit das Sperma nur sehr schwierig (oder vielleicht gar nicht?) den Gebärmutterhals hoch kommt.
Tatsache ist, das Ansaugen begünstigt die Schwangerschaft.
Ich habe dazu mal irgendwann was gefunden und mir den Link aufgehoben:
http://zpm.uke.uni-hamburg.de/WebPdf/LD7805OrgasmusFA.pdf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 18:33
In Antwort auf emelie_12431373

@Yuna
Was sollte falsch an dem sein, was ich gesagt habe?
Ich stimme doch vollkommen mit dir überein
Jedenfalls werden sehr viele Frauen eben deshalb nicht schwanger, weil sie keinen Orgasmus haben und somit das Sperma nur sehr schwierig (oder vielleicht gar nicht?) den Gebärmutterhals hoch kommt.
Tatsache ist, das Ansaugen begünstigt die Schwangerschaft.
Ich habe dazu mal irgendwann was gefunden und mir den Link aufgehoben:
http://zpm.uke.uni-hamburg.de/WebPdf/LD7805OrgasmusFA.pdf

Das das Sperma nur 2 Tage überlegt is falsch
Ansonsten geb ich dir im hier wirklich Recht und bin froh, dass hier jemand auch anders über den Orgasmus denkt als: "Sex ist auch ohne schön...blabla..." und mal tacheles redet. Ohne jetzt irgendwen beleidigen zu wollen. Wenn ihr so zufrieden seid ok. Ich bins nicht.

Ja, das stimmt, durch den weiblichen Orgasmus werden die Spermien weiter in den Gebärmutterhals geleitet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 18:39
In Antwort auf yuko_12493752

Das das Sperma nur 2 Tage überlegt is falsch
Ansonsten geb ich dir im hier wirklich Recht und bin froh, dass hier jemand auch anders über den Orgasmus denkt als: "Sex ist auch ohne schön...blabla..." und mal tacheles redet. Ohne jetzt irgendwen beleidigen zu wollen. Wenn ihr so zufrieden seid ok. Ich bins nicht.

Ja, das stimmt, durch den weiblichen Orgasmus werden die Spermien weiter in den Gebärmutterhals geleitet.

@Yuna
Ich hatte nicht gesagt, dass Sperma nur zwei Tage überlebt.
Ich hatte gesagt, dass das Sperma nach zwei Tagen bei mir wieder raus fliesst (und zwar in einem Schub, um es noch genauer zu sagen, es macht plopp und es ist da ).
Ob da noch Reste drin bleiben, keine Ahnung. Der Hauptanteil geht jedenfalls bei mir wieder nach zwei Tagen raus.

Warum bist du nicht zufrieden, yuna?
Oder hatten wir schon mal Kontakt miteinander? Hilf mir bitte kurz auf die Sprünge, irgendwie ist mir, als wenn ich schon mal mit dir geredet habe. Aber ich kann mir Namen immer nur sehr schlecht bis gar nicht merken, deshalb enschuldige bitte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 18:49
In Antwort auf emelie_12431373

@Yuna
Ich hatte nicht gesagt, dass Sperma nur zwei Tage überlebt.
Ich hatte gesagt, dass das Sperma nach zwei Tagen bei mir wieder raus fliesst (und zwar in einem Schub, um es noch genauer zu sagen, es macht plopp und es ist da ).
Ob da noch Reste drin bleiben, keine Ahnung. Der Hauptanteil geht jedenfalls bei mir wieder nach zwei Tagen raus.

Warum bist du nicht zufrieden, yuna?
Oder hatten wir schon mal Kontakt miteinander? Hilf mir bitte kurz auf die Sprünge, irgendwie ist mir, als wenn ich schon mal mit dir geredet habe. Aber ich kann mir Namen immer nur sehr schlecht bis gar nicht merken, deshalb enschuldige bitte

Was?
Da machts plopp und dann kommt ein Spermaschuss? ...Noch ein Grund für mich nur mit Kondom... Legst dann 2 Tage ne Binde ein, oder was macht man dann da?

Ich bin nicht zufrieden weil ich egal bei was (GV,Petting,Oral ... ja, noch nicht mal mit dem Massagestrahl meiner Dusche....) zum O komme und mich Sex einfach nur frustriert und mir keinen Spaß mehr macht, seit längerer Zeit haben sich auch Schmerzen eingestellt die ich immer wieder habe.

Am Anfang hab ich auch gedacht, ja, das wird schon noch was, irgendwann... aber nu -.- nach 3 Jahre Beziehung darf man die Hoffnung ja langsam mal aufgeben.

Ich merke auch dass ich immer eifersüchtiger auf meinen Partner werde der wirklich immer gekommen ist, und das macht mich traurig, weil ich ihn liebe, aber dieses Hassgefühl immer stärker wird O.o kann nix dafür... Es ist nur, ich bin sehr experimentierfreudig, strenge mich sehr an und werde (wenn ich meinem Partner glauben schenken darf) auch immer besser, nur ICH habe leider nix davon.

Und im Forum höre ich nur: Ja, Sex kann auch ohne Orgasmus Spaß machen. Nur weil es das kann tut es das bei mir noch lange nicht.

Oder: versuch dich Fallen zu lassen. Hat die ersten 2 Jahre auch nicht besser geklappt.

Gib die Hoffnung noch nicht auf: Wann darf ich denn dann?

Versuch Toys, andere Stellungen, nim Intel: Alles schon durch.

Und so weiter... Ich bin natürlich trotzdem jedem Dankbar, der mir in irgendeiner Weise geantwortet hat.

und, nein, soweit ich mich erinnere haben wir noch nicht miteinander geschrieben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 19:00
In Antwort auf yuko_12493752

Was?
Da machts plopp und dann kommt ein Spermaschuss? ...Noch ein Grund für mich nur mit Kondom... Legst dann 2 Tage ne Binde ein, oder was macht man dann da?

Ich bin nicht zufrieden weil ich egal bei was (GV,Petting,Oral ... ja, noch nicht mal mit dem Massagestrahl meiner Dusche....) zum O komme und mich Sex einfach nur frustriert und mir keinen Spaß mehr macht, seit längerer Zeit haben sich auch Schmerzen eingestellt die ich immer wieder habe.

Am Anfang hab ich auch gedacht, ja, das wird schon noch was, irgendwann... aber nu -.- nach 3 Jahre Beziehung darf man die Hoffnung ja langsam mal aufgeben.

Ich merke auch dass ich immer eifersüchtiger auf meinen Partner werde der wirklich immer gekommen ist, und das macht mich traurig, weil ich ihn liebe, aber dieses Hassgefühl immer stärker wird O.o kann nix dafür... Es ist nur, ich bin sehr experimentierfreudig, strenge mich sehr an und werde (wenn ich meinem Partner glauben schenken darf) auch immer besser, nur ICH habe leider nix davon.

Und im Forum höre ich nur: Ja, Sex kann auch ohne Orgasmus Spaß machen. Nur weil es das kann tut es das bei mir noch lange nicht.

Oder: versuch dich Fallen zu lassen. Hat die ersten 2 Jahre auch nicht besser geklappt.

Gib die Hoffnung noch nicht auf: Wann darf ich denn dann?

Versuch Toys, andere Stellungen, nim Intel: Alles schon durch.

Und so weiter... Ich bin natürlich trotzdem jedem Dankbar, der mir in irgendeiner Weise geantwortet hat.

und, nein, soweit ich mich erinnere haben wir noch nicht miteinander geschrieben.

@Yuna
Das mit dem Plopp macht es ja nur, wenn du einen Orgasmus hattest und das Sperma insofern angesaugt hast. Da du keinen Orgasmus hast, wird das also nicht passieren.

Nein, ich lege keine Binde ein. Es ist wiegesagt nicht so, dass da dauerhaft was läuft wie ein tröpfelnder Wasserhahn. Es kommt direkt nach dem GV nichts mehr raus, es ist alles ganz trocken, ich kann aufstehen und herum laufen als sei nichts gewesen. Bisher war es fast immer so, dass es nach zwei Tagen dann mit einem Mal rauskam, wenn ich auf dem Clo zum Pipi machen sass. Also ähnlich wie bei der Mens. Wir Frauen sitzen da und dann kommt eine Ladung raus. Das wird wohl jede kennen. Vor allem wenn Gebärmutterschleimhaut abgeht. Genauso geht das Sperma auch ab. Es sieht dann gräulich aus, von der Konsestenz her aber fast genauso, nur etwas dickflüssiger vielleicht. Wie ein gräulicher Schleimbollen eben (auch wenn sich das jetzt etwas unapetitlich anhört).

Es gibt die weibliche, erektile Dysfunktion. Ich vermute, du hast sowas.
Bei uns Frauen muss auch um einen Orgasmus haben zu können, vorher Blut in den Genitalien gestaut werden. Somit werden die inneren Schwellkörper im Raum der Harnröhre (also innen) sowie Klitoris verhärtet. Wenn das ausbleibt, kann frau natürlich auch keinen Orgasmus haben, egal ob Duschstrahl oder wer auch immer. Das ist sozusagen weibliche Impotenz.
Hast du denn schon mal gefühlt, wie das Blut nach unten schiesst, wenn du ein erotisches Bild gesehen hast, oder was auch immer, schöne Gedanken..usw?
Das ist so ein pochendes Gefühl in der G-Punkt Region und fühlt sich beinahe wie der eigene Puls an. Das Gefühl ist, wie wenn sich innen etwas pulsartig aufbläht. Jedesmal, mit jedem Impuls kriegst du eine Welle schönes Gefühl. Meistens kommt dann auch was aus der Harnröhre raus, aus den Skene-Drüsen der Frau, weil die Schwellkörper wenn sie gefüllt sind, auf die Drüsen drücken. Das Sekret ist durchsichtig, aber leicht schleimig. Wenn du es an einem Finger hast, kannst du damit einen Faden ziehen. Wenn du das nicht kannst, ist das Nässe aus der Vagina und das ist nur hormonell und hat nichts mit Erregung zu tun.
Während sich die inneren Schwellkörper füllen, kannst du feststellen wie sich deine Klitoris verhärtet und vergrössert. Sie wird dann auch reizempfänglich. Wenn ich dann nur ein bisschen unterhalb der Spitze mit dem Finger gleite, habe ich unmittelbar einen Orgasmus.
Vielleicht konnte ich dir ein bisschen weiter helfen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 19:06
In Antwort auf emelie_12431373

@Yuna
Das mit dem Plopp macht es ja nur, wenn du einen Orgasmus hattest und das Sperma insofern angesaugt hast. Da du keinen Orgasmus hast, wird das also nicht passieren.

Nein, ich lege keine Binde ein. Es ist wiegesagt nicht so, dass da dauerhaft was läuft wie ein tröpfelnder Wasserhahn. Es kommt direkt nach dem GV nichts mehr raus, es ist alles ganz trocken, ich kann aufstehen und herum laufen als sei nichts gewesen. Bisher war es fast immer so, dass es nach zwei Tagen dann mit einem Mal rauskam, wenn ich auf dem Clo zum Pipi machen sass. Also ähnlich wie bei der Mens. Wir Frauen sitzen da und dann kommt eine Ladung raus. Das wird wohl jede kennen. Vor allem wenn Gebärmutterschleimhaut abgeht. Genauso geht das Sperma auch ab. Es sieht dann gräulich aus, von der Konsestenz her aber fast genauso, nur etwas dickflüssiger vielleicht. Wie ein gräulicher Schleimbollen eben (auch wenn sich das jetzt etwas unapetitlich anhört).

Es gibt die weibliche, erektile Dysfunktion. Ich vermute, du hast sowas.
Bei uns Frauen muss auch um einen Orgasmus haben zu können, vorher Blut in den Genitalien gestaut werden. Somit werden die inneren Schwellkörper im Raum der Harnröhre (also innen) sowie Klitoris verhärtet. Wenn das ausbleibt, kann frau natürlich auch keinen Orgasmus haben, egal ob Duschstrahl oder wer auch immer. Das ist sozusagen weibliche Impotenz.
Hast du denn schon mal gefühlt, wie das Blut nach unten schiesst, wenn du ein erotisches Bild gesehen hast, oder was auch immer, schöne Gedanken..usw?
Das ist so ein pochendes Gefühl in der G-Punkt Region und fühlt sich beinahe wie der eigene Puls an. Das Gefühl ist, wie wenn sich innen etwas pulsartig aufbläht. Jedesmal, mit jedem Impuls kriegst du eine Welle schönes Gefühl. Meistens kommt dann auch was aus der Harnröhre raus, aus den Skene-Drüsen der Frau, weil die Schwellkörper wenn sie gefüllt sind, auf die Drüsen drücken. Das Sekret ist durchsichtig, aber leicht schleimig. Wenn du es an einem Finger hast, kannst du damit einen Faden ziehen. Wenn du das nicht kannst, ist das Nässe aus der Vagina und das ist nur hormonell und hat nichts mit Erregung zu tun.
Während sich die inneren Schwellkörper füllen, kannst du feststellen wie sich deine Klitoris verhärtet und vergrössert. Sie wird dann auch reizempfänglich. Wenn ich dann nur ein bisschen unterhalb der Spitze mit dem Finger gleite, habe ich unmittelbar einen Orgasmus.
Vielleicht konnte ich dir ein bisschen weiter helfen?

Ok
Ja irgendwie hört sich das schon unappetittlich an...

Ne sowas hab ich noch nie gefühlt...

Aber meine der Bereich is bei mir im allgemeinen recht überempfindlich... so dass es eben immer unangenehm ist oder schmerzt wenn mich da was berührt... -.-

Leider nein. Aber Danke für den Versuch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 19:12
In Antwort auf yuko_12493752

Ok
Ja irgendwie hört sich das schon unappetittlich an...

Ne sowas hab ich noch nie gefühlt...

Aber meine der Bereich is bei mir im allgemeinen recht überempfindlich... so dass es eben immer unangenehm ist oder schmerzt wenn mich da was berührt... -.-

Leider nein. Aber Danke für den Versuch.

@Yuna
Wenn du das noch nie gefühlt hast, hast du tatsächlich die Impotenz. Fast immer ist das psychisch. Du brauchst aber deshalb keine Angst haben. Wenn dein Gehirn den richtigen Dreh kriegt, geht das bei dir auch, glaube mir
Vielleicht würde es dich anregen, es mal mit einer Frau zu versuchen?
Du sagst, du bist sehr empfindlich. Es könnte auch sein, du lässt die Erregung nicht zu, weil du nämlich dann noch empfindlicher wärest, und das bist du dann auch. Dass heisst, jemand hätte dann die Macht dir richtig weh zu tun. Könnte das sein? Hast du Angst, dass du verletzt wirst oder dir weh getan wird? Kannst du dich an schmerzende Gefühle im Genitalbereich erinnern, egal durch wen? Geh mal in dich!
Ich bin auch sehr sensibel und empfindsam. Es gibt Frauen, die sind weniger empfindsam. Aber ich kann dich gut verstehen und war auch bis zu meinem 21. Lebensjahr in Gesellschaft mit einem Partner impotent. Da mache ich keinen Hehl draus. Allein ging es allerdings.
Mit dem Duschstrahl kannst du es mal so versuchen: er sollte nicht zu hart sein, also von der Dicke 1 cm und du führst ihn nur rechts oder nur links auf und ab, rhytmisch, nicht zu schnell, eher im Sekundentakt. Also nicht direkt auf die Klit.
Sag mir mal Bescheid, ob du dann was anderes fühlst. Mein Mann ist gerade zur Tür rein, bis bald, schönen Abend

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 19:20
In Antwort auf emelie_12431373

@Yuna
Wenn du das noch nie gefühlt hast, hast du tatsächlich die Impotenz. Fast immer ist das psychisch. Du brauchst aber deshalb keine Angst haben. Wenn dein Gehirn den richtigen Dreh kriegt, geht das bei dir auch, glaube mir
Vielleicht würde es dich anregen, es mal mit einer Frau zu versuchen?
Du sagst, du bist sehr empfindlich. Es könnte auch sein, du lässt die Erregung nicht zu, weil du nämlich dann noch empfindlicher wärest, und das bist du dann auch. Dass heisst, jemand hätte dann die Macht dir richtig weh zu tun. Könnte das sein? Hast du Angst, dass du verletzt wirst oder dir weh getan wird? Kannst du dich an schmerzende Gefühle im Genitalbereich erinnern, egal durch wen? Geh mal in dich!
Ich bin auch sehr sensibel und empfindsam. Es gibt Frauen, die sind weniger empfindsam. Aber ich kann dich gut verstehen und war auch bis zu meinem 21. Lebensjahr in Gesellschaft mit einem Partner impotent. Da mache ich keinen Hehl draus. Allein ging es allerdings.
Mit dem Duschstrahl kannst du es mal so versuchen: er sollte nicht zu hart sein, also von der Dicke 1 cm und du führst ihn nur rechts oder nur links auf und ab, rhytmisch, nicht zu schnell, eher im Sekundentakt. Also nicht direkt auf die Klit.
Sag mir mal Bescheid, ob du dann was anderes fühlst. Mein Mann ist gerade zur Tür rein, bis bald, schönen Abend

Impotenz
na toll -.-... Ja mit ner Frau würds mich schonmal anregen, aber erst wenn ichs mit nem Mann hinkrieg :P

Mh... das stimmt tatsächlich, ich hab wirklich Angst verletzt zu werden...

Aber an schmerzende Gefühle im genitalbereich kann ich mich nur durch meine Missglückten ... Versuche und meine eben seit ca. einem Jahr immer heftiger werdende Schmerzen beim GV.

und mit dem Duschstrahl... was soll ich sagön? ich masturbiere regelmäßig seit ich 12 bin... ich hab schon vieles mit dem Duschkopf angestellt, schnell langsam, näher dran, weiter weg, langsam schnell... Eigentlich immer nur drum herum, weil wie gesagt, ganz drauf tuts mir weh... jaja... fühlt sich immer gleich unangenehm an.

Bis bald

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 19:21
In Antwort auf yuko_12493752

Impotenz
na toll -.-... Ja mit ner Frau würds mich schonmal anregen, aber erst wenn ichs mit nem Mann hinkrieg :P

Mh... das stimmt tatsächlich, ich hab wirklich Angst verletzt zu werden...

Aber an schmerzende Gefühle im genitalbereich kann ich mich nur durch meine Missglückten ... Versuche und meine eben seit ca. einem Jahr immer heftiger werdende Schmerzen beim GV.

und mit dem Duschstrahl... was soll ich sagön? ich masturbiere regelmäßig seit ich 12 bin... ich hab schon vieles mit dem Duschkopf angestellt, schnell langsam, näher dran, weiter weg, langsam schnell... Eigentlich immer nur drum herum, weil wie gesagt, ganz drauf tuts mir weh... jaja... fühlt sich immer gleich unangenehm an.

Bis bald

Hier wird
S und B zensiert O.o? meine missglückten Selbstbe....versuche muss das heißen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2010 um 19:30

Wenn viele Frauen nicht wollen, .....

Hi !

.................so hat das seine Ursache, aber nicht in der Natur der Frau zu suchen. "
so schreibt Larissa im Beitrag vom 24/08/2010 und weiter:
".....Ich selbst war früher in Bezug auf Männer sehr unlustig, wohl aber sehr lustvoll was Selbstbefriedigung anging. Der Grund war ganz einfach: Mann konnte mir nicht geben was ich wollte....."


In der Fernsehsendung INTIMZONEN haben Frauen ja offiziell unterschieden zwischen "gutem Sex" und...Ehm... "keine Lust auf Wiederholung" . Kannst ja mal suchen hier im Forum nach dem Beitrag >Intimzonen< vom 18/06/2010.

Lieber kein Sex als schlechter Sex ! So denken aber nicht alle Frauen.
Wieviele Reinfälle in Kauf nehmen um mal tollen Sex zu haben, das schwirrt Frauen im Kopf rum, die sich von Phall* zu Phall* einen ONS gönnen.

Alles wäre sooooo einfach, wenn die Männer alle ein Liebhaber-Certifikat hätten. Auf der Stirn eintätowiert :
=...Für eine Frau nicht zu gebrauchen, Niete im Bett, Anfänger, Gut im Bett, Fantastisch im Bett, Traumliebhaber...=

Bewertung nach folgenden Qualitäten:
A Note: Stehvermögen,
B Note: Liebestechnik, Rhythmus
C Note: Ausstattung
D Note: Zärtlichkeit, Einfühlungsvermögen
E Note: Gepflegtes Äußere
F Note: Sex Appeal
...............
...............

K Note: Ist er ein guter Küsser
L Note: Fingerfertigkeit
M Note: Zungenkünste
...............
..............

R Note: Einfallsreichtum
S Note: Romantisches Liebesgeflüster
T Note: Dirty Talking
...............
...............

Y Note: Die Ouvertüre
Z Note: Sein Abgang

Besetzung für die Test-Crew (Wunschbesetzung):
Das SuperBiest, also Ich und meine Ewig Beste Freundin Gudrun, die Super-Schlampe,
und Sexpertin 102/105 und die ForenQueen.


LG
SantaVagina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2010 um 12:16
In Antwort auf yuko_12493752

Impotenz
na toll -.-... Ja mit ner Frau würds mich schonmal anregen, aber erst wenn ichs mit nem Mann hinkrieg :P

Mh... das stimmt tatsächlich, ich hab wirklich Angst verletzt zu werden...

Aber an schmerzende Gefühle im genitalbereich kann ich mich nur durch meine Missglückten ... Versuche und meine eben seit ca. einem Jahr immer heftiger werdende Schmerzen beim GV.

und mit dem Duschstrahl... was soll ich sagön? ich masturbiere regelmäßig seit ich 12 bin... ich hab schon vieles mit dem Duschkopf angestellt, schnell langsam, näher dran, weiter weg, langsam schnell... Eigentlich immer nur drum herum, weil wie gesagt, ganz drauf tuts mir weh... jaja... fühlt sich immer gleich unangenehm an.

Bis bald

@Yuna
Schau mal, du sagst mit einer Frau würde dich es schon mal anregen. Da siehst du doch, wohin es dich zieht.
Ein Mann zu haben bzw mit ihm erfolgreichen Sex zu haben, ist doch keine Pflicht. Du kannst mit dem Menschen deiner Wahl glücklich werden. Wir leben in einer freien Welt zum Glück.

Auch schmerzende Gefühle im Genitalbereich kennst du, und immer stärker werdende Schmerzen beim GV. Du willst das nicht. Deine Psyche wehrt sich dagegen. Du lässt dich vergewaltigen, ja du willst dich sogar vergewaltigen lassen.

Yuna, ich rate dir, lerne nein zu sagen. Lehne das ab. Du sagst auch, dass es dich ärgert, dass dein Freund kommt und du nicht. Du willst das alles nicht. Und bevor du psychischen Schaden nimmst, häng das alles an einen Haken und suche dir eine liebe Frau.
Eine Frau weiss genau wie es geht, wenn sie ein paar Jährchen älter ist als du

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper