Home / Forum / Sex & Verhütung / Wie LANGE wollt ihr Frauen Sex?

Wie LANGE wollt ihr Frauen Sex?

12. August um 22:02

Hallo Frauen

Mein Exfreund konnte ca. 15-20 Minuten, ich jedoch fand das irgendwann fast "langweilig" 20 Minuten rumzurammeln, da habe ich lieber öfters Sex, dafür nur so ca. 5-10 Minuten aber dafür ein heisses Vorspiel.

Wie ist das so bei euch?

Lg

Beste hilfreiche Antwort

13. August um 12:19

Das ist wirklich sehr unterschiedlich. Wenn ich richtig spitz bin, komme ich schon nach 3 bis 4 min zum Orgasmus, an ganz schlechten Tagen nie, aber das ist zum Glück recht selten, aber wenn ich k.O. war und mein Ex unbedingt wollte, haben wir dann irgendwann aufgehört.

Gefällt mir 6 - Hiflreiche Antwort !

13. August um 8:16
In Antwort auf blue_ocean

Hallo Frauen

Mein Exfreund konnte ca. 15-20 Minuten, ich jedoch fand das irgendwann fast "langweilig" 20 Minuten rumzurammeln, da habe ich lieber öfters Sex, dafür nur so ca. 5-10 Minuten aber dafür ein heisses Vorspiel.

Wie ist das so bei euch?

Lg

Wird wohl jede Frau bzw jedes Paar anderst sehen. 

Kurze Sequenzen können genauso reizvoll und schön sein, wie längere bis lange Liebeseinheiten.... 
Die sind mir allerdings eindeutig lieber. 

Zudem - Wer sagt denn, dann man (ich zitiere ) "nur beispielsweise eine Stunde rumrammeln" muss.

Das Liebesspiel kann man vielseitig gestalten und ausdehnen.  das hat doch nichts mit dem bloßen "Rumrammeln" zu tun. 

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

13. August um 8:33
In Antwort auf blue_ocean

Hallo Frauen

Mein Exfreund konnte ca. 15-20 Minuten, ich jedoch fand das irgendwann fast "langweilig" 20 Minuten rumzurammeln, da habe ich lieber öfters Sex, dafür nur so ca. 5-10 Minuten aber dafür ein heisses Vorspiel.

Wie ist das so bei euch?

Lg

Schön, daß es auch solche Frauen wie Dich gibt. Natürlich wird die Frau vorher ausgiebig verwöhnt bevor es zum GV übergeht. Und wenn dann 5-10 Minuten reichen, kommt das vielen Männern bestimmt entgegen ...

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

13. August um 8:51
In Antwort auf blue_ocean

Hallo Frauen

Mein Exfreund konnte ca. 15-20 Minuten, ich jedoch fand das irgendwann fast "langweilig" 20 Minuten rumzurammeln, da habe ich lieber öfters Sex, dafür nur so ca. 5-10 Minuten aber dafür ein heisses Vorspiel.

Wie ist das so bei euch?

Lg

Wenn mein Sexualleben aus "rumzurammeln" bestehen würde, könnte mein Partner nach 1 Minute wieder aufhören.
Guter Sex dauert für mich so lange, bis ich mich erschöpft und voll befriedigt zurückfallen lassen kann.
Dieses Gefühl der Glückseligkeit kann nach 15 Minuten eintreten.... Oder erst nach 1 Stunde beendet sein..... Oder auch später......

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

13. August um 9:08
In Antwort auf blue_ocean

Hallo Frauen

Mein Exfreund konnte ca. 15-20 Minuten, ich jedoch fand das irgendwann fast "langweilig" 20 Minuten rumzurammeln, da habe ich lieber öfters Sex, dafür nur so ca. 5-10 Minuten aber dafür ein heisses Vorspiel.

Wie ist das so bei euch?

Lg

Das kommt doch immer drauf an. Wenn man einen Höhepunkt hatte reicht das ja normal. Den kriegt man aber nun mal nicht wie bestellt genau alle 11 Minuten Das dauert halt mal  länger und mal weniger lang. Und solange sollte der Sex dann schon dauern. Und nicht mittendrin aufhören.  

1 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

13. August um 11:19
In Antwort auf blue_ocean

Hallo Frauen

Mein Exfreund konnte ca. 15-20 Minuten, ich jedoch fand das irgendwann fast "langweilig" 20 Minuten rumzurammeln, da habe ich lieber öfters Sex, dafür nur so ca. 5-10 Minuten aber dafür ein heisses Vorspiel.

Wie ist das so bei euch?

Lg

Am liebsten ist es mir, wenn alles in allem schon sehr ausgiebig und lang dauert. Klar ist auch mal Quickie toll, aber am liebsten mit ganz viel Zeit, Stellungswechseln, kurze "Abkühlphasen", dann wieder sehr intensiv... das mag ich sehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August um 12:06

in die kürze liegt die würze!
ich mag quickies auch lieber als endlos dauernde "nummern", dafür lieber öfter.
aber ein ewiges vorspiel brauche ich auch nicht!

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

13. August um 12:09
In Antwort auf natascha2109

in die kürze liegt die würze!
ich mag quickies auch lieber als endlos dauernde "nummern", dafür lieber öfter.
aber ein ewiges vorspiel brauche ich auch nicht!

Sehr sympathisch ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August um 12:19

Das ist wirklich sehr unterschiedlich. Wenn ich richtig spitz bin, komme ich schon nach 3 bis 4 min zum Orgasmus, an ganz schlechten Tagen nie, aber das ist zum Glück recht selten, aber wenn ich k.O. war und mein Ex unbedingt wollte, haben wir dann irgendwann aufgehört.

Gefällt mir 6 - Hiflreiche Antwort !

13. August um 12:29
In Antwort auf blue_ocean

Hallo Frauen

Mein Exfreund konnte ca. 15-20 Minuten, ich jedoch fand das irgendwann fast "langweilig" 20 Minuten rumzurammeln, da habe ich lieber öfters Sex, dafür nur so ca. 5-10 Minuten aber dafür ein heisses Vorspiel.

Wie ist das so bei euch?

Lg

na ja, Abwechslung sollte schon sein. Man kann sich doch zwischendurch auch eine Pause gönnen. Streicheln, liebkosen, Zungen ud Fingerspiele oder auch mit Kitzelspiele kann man sich ganz schön aufheizen. und das ander dann ist das Finale.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

13. August um 12:30
In Antwort auf juna_18447079

Wird wohl jede Frau bzw jedes Paar anderst sehen. 

Kurze Sequenzen können genauso reizvoll und schön sein, wie längere bis lange Liebeseinheiten.... 
Die sind mir allerdings eindeutig lieber. 

Zudem - Wer sagt denn, dann man (ich zitiere ) "nur beispielsweise eine Stunde rumrammeln" muss.

Das Liebesspiel kann man vielseitig gestalten und ausdehnen.  das hat doch nichts mit dem bloßen "Rumrammeln" zu tun. 

Gefällt mir 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August um 12:45
In Antwort auf tanja002

na ja, Abwechslung sollte schon sein. Man kann sich doch zwischendurch auch eine Pause gönnen. Streicheln, liebkosen, Zungen ud Fingerspiele oder auch mit Kitzelspiele kann man sich ganz schön aufheizen. und das ander dann ist das Finale.

ja selbstverständlich, das ist immer schön und dann ist es auch nicht so schlimm, wenn der Orgasmus ausbleibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August um 13:47

Also eine Stoppuhr habe ich beim Sex noch nie laufen lassen, da kann ich unmöglich sagen, ob nun 10 oder 15 Minuten besser sind. Länger als 2 Minuten ist schon schön, wobei kurzer und dafür intensiver Sex aber auch ab und zu seinen Reiz hat. Pauschal würde ich aber sagen, dass ich von extrem langem Sex nicht unbedingt profitiere. Durch Penetration komme ich sowieso nicht zum Orgasmus und ab einer gewissen Zeit wird es noch eher wund, als dass es mir Spaß macht.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

13. August um 13:53

Bis zum Orgasmus sollte es schon dauern. Früher aufzuhören ist unschön und viel länger wieter zu machen passt auch nicht immer. 

Und dieses " bis zum " ist halt für jeden was anderes an Zeitspanne. Da wäre es schön wenn es für beide gut zusammenpassen würde. 

3 LikesGefällt mir 5 - Hiflreiche Antwort !

13. August um 14:03
In Antwort auf slowsechs

Gefällt mir 

Merci

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

13. August um 14:10
In Antwort auf juna_18447079

Merci

Gerne doch Frauen die sich Stunden mit dem Partner gemeinsam "beschäftigen" können ohne sich zu langweilen haben meinen Respekt 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August um 14:13
In Antwort auf slowsechs

Gerne doch Frauen die sich Stunden mit dem Partner gemeinsam "beschäftigen" können ohne sich zu langweilen haben meinen Respekt 

Interessanter und guter Einwand 


Bezieht sich auch auf die anderen Lebensbereiche in einer Partnerschaft. Das MITEINANDER  


Nicht wenige Paare leben nebeneinander her und wissen nichts mehr mit dem Gegenüber anzufangen... 

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August um 14:34

Es beruhigt mich - als "nur" durchschnittlicher Mann - zu hören, daß der gefühlte Erwartungsdruck immer und möglichst lange "zu können" so nicht richtig zu sein scheint.

Die Mischung machts! . . . das beruhigt! Wobei der gesunde Menschenverstand einem das ja immer schon gesagt hatte . . . ja, ja, der gesunde Menschenverstand vielleicht schon . . . aber der gesunde Männerverstand ist halt nochmal ein anderes Thema . . . ha, ha, ha

Der intensive 3-Minuten Quickie und der ein-einhalb stündige Guten-Morgen-Sex . . . beide habe ihre Berechtigung . . . und die zahllosen Varianten, die dazwischen liegen!

Danke
Mike

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

13. August um 15:04
In Antwort auf mozes_18526179

Es beruhigt mich - als "nur" durchschnittlicher Mann - zu hören, daß der gefühlte Erwartungsdruck immer und möglichst lange "zu können" so nicht richtig zu sein scheint.

Die Mischung machts! . . . das beruhigt! Wobei der gesunde Menschenverstand einem das ja immer schon gesagt hatte . . . ja, ja, der gesunde Menschenverstand vielleicht schon . . . aber der gesunde Männerverstand ist halt nochmal ein anderes Thema . . . ha, ha, ha

Der intensive 3-Minuten Quickie und der ein-einhalb stündige Guten-Morgen-Sex . . . beide habe ihre Berechtigung . . . und die zahllosen Varianten, die dazwischen liegen!

Danke
Mike

Ja, genauso ist es

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August um 15:10

Es hat mich einfach irgendwann gelangweilt immer 20 Minuten Sex zu haben. Klar haben wir verschiedene Stellungen gemacht und hatten unsere Abwechslung, trotzdem fühlte er halt viel mehr als ich, bzw. War es für ihn intensiver da ich nie bei Sex zum Orgasmus komme.... Da finde ich es jetzt schöner wenn man sich mehr Zeit fürs Vorspiel nimmt und der eigentliche Sex dann nicht so lange dauert.
 

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

13. August um 15:46
In Antwort auf lauras1999

ja selbstverständlich, das ist immer schön und dann ist es auch nicht so schlimm, wenn der Orgasmus ausbleibt.

also das Finale sollte schon mit einem Orgasmus enden

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

13. August um 19:01
In Antwort auf juna_18447079

Wird wohl jede Frau bzw jedes Paar anderst sehen. 

Kurze Sequenzen können genauso reizvoll und schön sein, wie längere bis lange Liebeseinheiten.... 
Die sind mir allerdings eindeutig lieber. 

Zudem - Wer sagt denn, dann man (ich zitiere ) "nur beispielsweise eine Stunde rumrammeln" muss.

Das Liebesspiel kann man vielseitig gestalten und ausdehnen.  das hat doch nichts mit dem bloßen "Rumrammeln" zu tun. 

Du bringst es auf den Punkt ein ausgedehntes Liebesspiel ist doch Wahnsinn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August um 19:04

Ich finde beides hat seinen Reiz! Ich mag kurze Vorspiele und schön lange Akte mit Stellungswchsel und gerne auch Oraleinlagen. Lange Massagen und ein kurzer Akt zum Abschluss sind aber auch toll und die Abwechslung hält doch die Sinne wach!

Gefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

13. August um 21:23

Ich schätze für die reine Penetration sollten es so 8-15min sein

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

14. August um 8:19

So quasi, langes Aufbauen der Lust, bis zur kürzer dauernden Explosion? Na ja, das ist, so vorbereitet und richtig gereizt, meist so, dass es dann eher kurzen deftigeren Sex gibt. Schön so. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August um 9:24
In Antwort auf blue_ocean

Hallo Frauen

Mein Exfreund konnte ca. 15-20 Minuten, ich jedoch fand das irgendwann fast "langweilig" 20 Minuten rumzurammeln, da habe ich lieber öfters Sex, dafür nur so ca. 5-10 Minuten aber dafür ein heisses Vorspiel.

Wie ist das so bei euch?

Lg

Da bin ich ganz bei dir, mir geht's genauso... wenn ich lese dass das erstmal 1 oder 2 Stunden (??) dauert denk ich mir immer: Da macht einer was falsch oder kann nicht abschalten. Aber jedem wie er mag

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

14. August um 10:38
In Antwort auf blue_ocean

Hallo Frauen

Mein Exfreund konnte ca. 15-20 Minuten, ich jedoch fand das irgendwann fast "langweilig" 20 Minuten rumzurammeln, da habe ich lieber öfters Sex, dafür nur so ca. 5-10 Minuten aber dafür ein heisses Vorspiel.

Wie ist das so bei euch?

Lg

Warum mich das so Wunder nimmt ist aus folgendem Grund:

Mein neuer Freund und ich waren gestern im Bett und wollten eigentlich schlafen (ich nicht umbedingt, aber er war wohl sehr müde...) dann haben wir dann doch auf einmal heftig rumgemacht und dann fragte ich ihn warum er sein T-Shirt anhat, wenn er doch immer warm hat beim Schlafen, und anscheinend hat diese Frage seine Lust auf einmal so zerstört, da er daraufhin meinte er, er hätte jetzt plötzlich so gar keine Lust mehr auf Sex weil meine Frage hätte jetzt völlig den Moment kaputt gemacht... 

Naja... konnte ich jetzt nicht so verstehen, aber hab mich dann halt umgedreht und bin dann eingeschlafen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August um 10:52
In Antwort auf blue_ocean

Warum mich das so Wunder nimmt ist aus folgendem Grund:

Mein neuer Freund und ich waren gestern im Bett und wollten eigentlich schlafen (ich nicht umbedingt, aber er war wohl sehr müde...) dann haben wir dann doch auf einmal heftig rumgemacht und dann fragte ich ihn warum er sein T-Shirt anhat, wenn er doch immer warm hat beim Schlafen, und anscheinend hat diese Frage seine Lust auf einmal so zerstört, da er daraufhin meinte er, er hätte jetzt plötzlich so gar keine Lust mehr auf Sex weil meine Frage hätte jetzt völlig den Moment kaputt gemacht... 

Naja... konnte ich jetzt nicht so verstehen, aber hab mich dann halt umgedreht und bin dann eingeschlafen...

Sorry falscher Beitrag....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August um 11:17
In Antwort auf blue_ocean

Warum mich das so Wunder nimmt ist aus folgendem Grund:

Mein neuer Freund und ich waren gestern im Bett und wollten eigentlich schlafen (ich nicht umbedingt, aber er war wohl sehr müde...) dann haben wir dann doch auf einmal heftig rumgemacht und dann fragte ich ihn warum er sein T-Shirt anhat, wenn er doch immer warm hat beim Schlafen, und anscheinend hat diese Frage seine Lust auf einmal so zerstört, da er daraufhin meinte er, er hätte jetzt plötzlich so gar keine Lust mehr auf Sex weil meine Frage hätte jetzt völlig den Moment kaputt gemacht... 

Naja... konnte ich jetzt nicht so verstehen, aber hab mich dann halt umgedreht und bin dann eingeschlafen...

Beim Sex soll ja auch Sex gemacht werden und nicht gequasselt!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

14. August um 13:56

Nun, wie lange ein Akt dauert ist doch eigentlich egal.
 Sind nicht eher Erregung, die Erotik, die Gefühle das wichtige dabei?

Es können nur 2 Minuten schön sein aber auch mal 15 Minuten, was , wenn man ehrlich ist eher selten ist!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

14. August um 17:18
In Antwort auf moyra_18478237

Nun, wie lange ein Akt dauert ist doch eigentlich egal.
 Sind nicht eher Erregung, die Erotik, die Gefühle das wichtige dabei?

Es können nur 2 Minuten schön sein aber auch mal 15 Minuten, was , wenn man ehrlich ist eher selten ist!

Ja Leidenschaft ist viel mehr als nur rein und raus  

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

14. August um 18:47

der tatsächliche Geschlechtsverkehr dauer meist 10-15 min.

Im Gesamten ist eine Stunde nichts ungewohnliches. mit Vorspiel und pausen usw...

wenn ich ihn vorher dementsprechend heiß machen kanns auch passieren, dass er nach 2 min fertig ist. . aber eben wenn er schon extrem gereizt wurde

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

14. August um 18:51
In Antwort auf amelie110390

der tatsächliche Geschlechtsverkehr dauer meist 10-15 min.

Im Gesamten ist eine Stunde nichts ungewohnliches. mit Vorspiel und pausen usw...

wenn ich ihn vorher dementsprechend heiß machen kanns auch passieren, dass er nach 2 min fertig ist. . aber eben wenn er schon extrem gereizt wurde

Ich denke auch der reine "Verkehr" dauert so 5-15 Minuten... hab aber noch nie so genau auf die Uhr geschaut.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

14. August um 18:53
In Antwort auf daniela030

Ich denke auch der reine "Verkehr" dauert so 5-15 Minuten... hab aber noch nie so genau auf die Uhr geschaut.

Gehört auch viel mehr dazu 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

14. August um 19:10
In Antwort auf daniela030

Ich denke auch der reine "Verkehr" dauert so 5-15 Minuten... hab aber noch nie so genau auf die Uhr geschaut.

Klar gestoppt hab ich natürlich auch noch nie. Sollte auch nicht der Sinn der Sache sein

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

14. August um 20:12

Night zuuu lang. 
Normales Vorspiel das ich meinen Orgasmus sicher hab und dann der reine Akt so 5-6 Minuten +-
Wüsste gar nicht was ich stundenlang veranstalten sollte

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

14. August um 20:33

So lange, bis beide (in welcher Weise auch immer) befriedigt sind. Ob das 5 Minuten sind oder 60, das kommt dich immer ganz darauf an was man so miteinander anstellt. Sollte es ein längerer „Hauptakt“ werden finde ich es angenehm viele Stellungswechsel einzubauen. 

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

14. August um 22:16

Ich mag es auch wenn es nicht zu lange dauert, so 10 min sind ideal, maximal ne Viertelstunde. Ne Stunde hätte ich persönlich überhaupt keine Lust, da würde ich garantiert wund werden, das höchste was ich hatte war vlt mal 25 min oder so, hab natürlich nicht auf die Uhr geguckt. Das war mir schon zu lang. In der Kürze liegt die Würze, aber zum Glück sind die Geschmäcker ja verschieden

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

14. August um 22:17

Und Vorspiel auch ungefähr 10-15 min

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August um 9:42
In Antwort auf barra_18513364

Night zuuu lang. 
Normales Vorspiel das ich meinen Orgasmus sicher hab und dann der reine Akt so 5-6 Minuten +-
Wüsste gar nicht was ich stundenlang veranstalten sollte

Gute Einstellung - Danke !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August um 19:39
In Antwort auf holsteiner975

Gute Einstellung - Danke !

Danke.

Und es ist auch sehr entspannt.
Beim Vorspiel "arbeitet" er sich immer schön von oben nach unten, bis ich mindestens einen Orgasmus hatte.
Dann gibt's den eigentlichen Akt, meist Missionarstellung, bis er auch seinen Orgasmus hat. Und schon sind beide zufrieden 

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

15. August um 22:00
In Antwort auf barra_18513364

Danke.

Und es ist auch sehr entspannt.
Beim Vorspiel "arbeitet" er sich immer schön von oben nach unten, bis ich mindestens einen Orgasmus hatte.
Dann gibt's den eigentlichen Akt, meist Missionarstellung, bis er auch seinen Orgasmus hat. Und schon sind beide zufrieden 

finde ich gut wenn du zuerst einen Orgasmus bekommst bevor er in dich eindringt. Das mag ich auch am liebsten. Zuerst einen schönen Orgasmus bekommen und dann darf er in mich rein und für seine Entspannung sorgen. Dann bekomme ich meist auch nochmal ein schönes Erlebnis, nich immer aber manchmal schon.

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

15. August um 22:04

Ja. Und Frau hat wenig Arbeit bei der ganzen Geschichte und kann schön genießen 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

15. August um 22:09
In Antwort auf barra_18513364

Ja. Und Frau hat wenig Arbeit bei der ganzen Geschichte und kann schön genießen 

Das genießen ist doch schön. Zuerst arbeitet er für unsere Entspannung und dann muß er auch noch für seine Entspannung sorgen. Und beide sind glücklich und zufrieden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August um 22:57
In Antwort auf tanja002

Das genießen ist doch schön. Zuerst arbeitet er für unsere Entspannung und dann muß er auch noch für seine Entspannung sorgen. Und beide sind glücklich und zufrieden.

So soll es sein 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August um 12:54
In Antwort auf tanja002

Das genießen ist doch schön. Zuerst arbeitet er für unsere Entspannung und dann muß er auch noch für seine Entspannung sorgen. Und beide sind glücklich und zufrieden.

sehr ökonomisch

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

16. August um 12:58
In Antwort auf plamen_18501647

sehr ökonomisch

Hmmm, ja, wir Männer müssen doppelt arbeiten ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August um 13:01
In Antwort auf blue_ocean

Hallo Frauen

Mein Exfreund konnte ca. 15-20 Minuten, ich jedoch fand das irgendwann fast "langweilig" 20 Minuten rumzurammeln, da habe ich lieber öfters Sex, dafür nur so ca. 5-10 Minuten aber dafür ein heisses Vorspiel.

Wie ist das so bei euch?

Lg

Ich mag beides, auch längeres 'Rumrammeln'. Vorspiel muss nicht immer sein, ich finde den eigentlichen Akt am befriedigendsten, egal ob kürzer oder länger. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

16. August um 13:03
In Antwort auf aasha108

Ich mag beides, auch längeres 'Rumrammeln'. Vorspiel muss nicht immer sein, ich finde den eigentlichen Akt am befriedigendsten, egal ob kürzer oder länger. 

aber auch nur wenn man nur durch penetration kommen kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August um 14:42
In Antwort auf barra_18513364

aber auch nur wenn man nur durch penetration kommen kann

Kann ich ja zum Glück 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Implanon & schmierblutungen
Von: starfighter205
neu
30. August um 22:16
Pille in 3. Woche vergessen, Neuer Blister, Schmierblutung
Von: flower3102
neu
30. August um 19:21
Diskussionen dieses Nutzers

Natural Deo

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen