Home / Forum / Sex & Verhütung / Wie kann ich meinem Freund eine Prostatamassage schmackhaft machen?

Wie kann ich meinem Freund eine Prostatamassage schmackhaft machen?

8. Januar 2007 um 15:30

Ja meine Frage hab ich ja bereits als Thema formuliert. Möchte das aber gerne noch etwas erläutern.

Bin schon längere Zeit mit meinem Freund zusammen. Etwas über 3 Jahre. Haben eine glückliche Beziehung und sexmäßig läuft auch alles wunderbar.

Vor Kurzem hab ich meinen Freund mal so ganz nebenbei bei Zärtlichkeiten gefragt, ob er es nicht schön fänden würde, wenn ich ihn mal ganz zärtlich unterhalb seiner Hoden lecken und liebkosen würde. Und ob er sich vorstellen könnte wenn ich ihn dort massieren würde. Er wurde total rot und meinte dann kurz später: "nee oder? du meinst Prostatamassage???" Dann vergrub er sein Gesicht im Kissen und "versteckte" sich. Er meinte dann das ihm das unangenehm wäre und er sich nicht vorstellen könnte das ihm das gefallen würde. Ich hab ihn dann etwas "aufgezogen" und meinte zu ihm warum ihm das Thema denn so peinlich wäre. Und er meinte nur, wie ich überhaupt darauf käme mir einen Finger in seinen Po zu stecken.

Das Thema war dann erstmal erledigt. Aber ich konnte mir es einfach nicht verkneifen ab und an kleine Andeutungen zu machen und bei Zärtlichkeiten streichelte ich ihm öfters, jedenfalls mehr als sinst demonstrativ den Po. Aber mehr nicht. Er meinte dann nur das ihm das unangenehm wäre und sein Po Jungfrau bleibt.

Ich find das irgendwie schade. Ich meine vielleicht findet er es ja wirklich nicht gut aber solange ers nicht ausprobiert hat kann er doch schlecht darüber urteilen oder was meint ihr? Ich jedenfalls denk da die ganze Zeit drüber nach und hab auch schon viel drüber gelesen und bin total scharf drauf das bei ihm mal auszuprobieren. Aber er weigert sich total dagegen.

Ich möchte allerdings auch nicht einfach so etwas machen ohne sein EInverständnis. Ich warte insgeheim immer darauf das er von allein aus mir die Erlaubnis erteilt, z. B. wenn ich ihm einen blase. Aber bisher hat er nichts gesagt. Er grinst mich lediglich immer etwas verlegen an wenn cih ihm während des Blasens zärtlich den po streichel. Mehr hab ich mich aber nicht getraut da er mir ja auch nicht zu verstehen gegeben hat das ich weitergehen darf. Würdet ihr an meiner Stelle einfach mal weitergehen und seine Reaktion abwarten? Oder würdet ihr warten bis er von allein sagt das ich es machen darf?

Das ist jetzt ungefähr 1 Monat her wo ich ihm das vorgeschlagen hab. Wir reden eigentlich immer drüber sobald wir zärtlich werden. Ok was heißt reden. Ich mach halt so kleine Andeutungen. Aber er sagt meistens nichts dazu. Das Einzige was er mal sagte war: "Vielleicht bin ich ja irgendwann mal so geil, dass mir selbst das nichts mehr ausmacht." Und dann grinste er mich nur an.

Aber ich weiß einfach nicht wie ich mich verhalten soll. Ich bin ja schon die ganze Zeit am überlegen ob ich es einfach machen soll. Sprich: Während ich ihm einen blase einfach mal zärtlich mit meiner Hand ihn dort massieren und ihm vielleicht dann zärtlich mal einen Fingeri n Po stecken soll. Aber ich weiß nicht. Ich möchte ja auch, dass er es irgendwie will. Aber ich glaub wenn ich darauf warte, dass er mir sagt ich soll es machen, kann ich lange warten.

Ich würds halt gerne einfach mals ausprobieren und wenn es uns dann nicht zusagt kann man es ja immer noch lassen.

Was sagt ihr dazu?

8. Januar 2007 um 17:28

???
Schade, dass mir niemand ein paar Tipps geben kann. Aber vielleicht schreibt mir ja doch noch jemand. Würd mich auf jedenfall über jede Antwort freuen.

Gruß,

das Hexchen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2007 um 18:50

Mir ist nicht ganz klar,
warum dir das soooo wichtig ist? Dein Freund hat sich unmissverständlich geäussert und gemeint, es sei im unangenehm und er könne sich nicht vorstellen, dass es ihm gefallen würde.

Ich meine, es ist in Ordnung und muss in einer Beziehung Platz haben, dass man sich über seine sexuellen Wünsche austauscht. Genauso muss aber auch akzeptiert werden, dass der Partner vielleicht andere Vorstellungen hat und etwas nicht möchte. Fragen wie sie hier immer wieder auftauchen à la "Wie kann ich ihn/sie überreden ... oder es ihm/ihr schmackhaft machen", finde ich total fehl am Platz. Ich würde wollen, dass mein Freund etwas aus freien Stücken macht (Und ich würde schon gar nicht wollen, dass er im Internet nach Tipps sucht, wie er mich rumkriegen könnte).

Ausserdem finde ich, dass man nicht immer alles ausprobiert haben muss, um zu wissen, dass einem etwas nicht gefällt. Vielleicht findet dein Freund ja irgendwann sogar Gefallen daran, aber wohl kaum, wenn du ständig auf dem Thema herumreitest. Und von "einfach machen" würde ich dir auch abraten. Also mein Partner bekäme wohl ziemliche Probleme, wenn er einfach etwas machen würde, von dem er weiss, dass ich es nicht möchte.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2007 um 19:18

Was der Bauer nicht kennt, das ist er nicht..
Viele Männer oder Frauen kann Mann oder Frau nicht zum Glück zwingen, denn Sie wissen nicht, was Sie verpassen, aber was wäre ein Leben ohne Überraschungen...

wer aufgeschlossen ist, bildet sich auf allen Stufen weiter, liest ein Buch oder im Internet, zufälligerweise landet man auf interessanten Foren, wie diesem hier,

Ich hatte leider bisher nur eine Prostatamassage, von einer bildhübschen Ärztin, und das war eigentlich unter den besonderen Umständen, trotzdem sehr stymulierend und angenehm.... der Eisprung kamm sofort und war nicht kontrollierbar..

Werde meiner Frau den Vorschlag machen, mir auch eine Prostatamassage zu machen, denn für uns Männer, wie mehr Erektionen, wie besser (Aussage meines Urologen!)

Also Frauen überrascht Eure Partner, wenns nicht gefiehl, dann ist das OK, wenns gefällt, ist das schön.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2007 um 13:41

Was soll man dazu sagen.....
Warum wollen immer mehr Frauen den Mann vögeln?
Warum werden Frauen immer dominanter?
Männer sind das starke Geschlecht und das soll auch so bleiben. Alles andere ist wieder der Natur!

lg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2007 um 13:51
In Antwort auf zan_12951479

Was soll man dazu sagen.....
Warum wollen immer mehr Frauen den Mann vögeln?
Warum werden Frauen immer dominanter?
Männer sind das starke Geschlecht und das soll auch so bleiben. Alles andere ist wieder der Natur!

lg

Wie bitte was????
Hallo baumkuchen,

ich weiß jetzt zwar nicht ob du männlich oder weiblich bist aber das spielt ja auch gar keine Rolle.

Ich seh das ehrlich gesagt anders. Was heißt denn hier "den Mann vögeln"? Ich musste echt schmunzeln als ich deine Antwort gelesen hab.

Ich finde, dass hat mit "Vögeln", so wie du dir das vielleicht vorstellst, rein gar nix zu tun!!!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2007 um 14:22
In Antwort auf virushexe

Wie bitte was????
Hallo baumkuchen,

ich weiß jetzt zwar nicht ob du männlich oder weiblich bist aber das spielt ja auch gar keine Rolle.

Ich seh das ehrlich gesagt anders. Was heißt denn hier "den Mann vögeln"? Ich musste echt schmunzeln als ich deine Antwort gelesen hab.

Ich finde, dass hat mit "Vögeln", so wie du dir das vielleicht vorstellst, rein gar nix zu tun!!!

Ich bin männlich und ich habe Angst
vor sowas.
Meine Freundin verirrt sich auch gelegtlich in diese Tabuzone. Sie würde mich gerne fesseln, doch habe ich Angst, dass sie dann meine Hilflosgkeit ausnutzt und etwas einfach macht, wie es sogar hier vorgeschlagen wird.
Trotzdem will ich ihr Wünsche erfüllen und stehe deshalb in einem unauflösbaren Konflikt mit dem ganzen Analkram.
Warum will Frau sowas? Erklär es mir bitte. Bitte nicht sowas wie: Der Hintern meines Freundes ist supersexy und ich könnte Dich auffressen. Denn das war das einzige was ich von meiner Freundin zu hören bekam. Das kann es aber nicht sein, oder? Was will Frau wirklich damit erreichen? Erniedrigung? Macht über den Mann?

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2007 um 14:28
In Antwort auf zan_12951479

Ich bin männlich und ich habe Angst
vor sowas.
Meine Freundin verirrt sich auch gelegtlich in diese Tabuzone. Sie würde mich gerne fesseln, doch habe ich Angst, dass sie dann meine Hilflosgkeit ausnutzt und etwas einfach macht, wie es sogar hier vorgeschlagen wird.
Trotzdem will ich ihr Wünsche erfüllen und stehe deshalb in einem unauflösbaren Konflikt mit dem ganzen Analkram.
Warum will Frau sowas? Erklär es mir bitte. Bitte nicht sowas wie: Der Hintern meines Freundes ist supersexy und ich könnte Dich auffressen. Denn das war das einzige was ich von meiner Freundin zu hören bekam. Das kann es aber nicht sein, oder? Was will Frau wirklich damit erreichen? Erniedrigung? Macht über den Mann?

lg

Wenn du mit deiner freundin
analverkehr hast ist das dann als machtbeweiß über deine freundin zu sehen?

ich denke hier geht es um eine vorliebe, wie anal beim mann. die wenigsten frauen mögen es und viele männer wollen es.
vielleicht aber auch das alte spielchen: "man begehrt am meisten das was man nicht bekommen kann."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2007 um 14:35
In Antwort auf les_12659246

Wenn du mit deiner freundin
analverkehr hast ist das dann als machtbeweiß über deine freundin zu sehen?

ich denke hier geht es um eine vorliebe, wie anal beim mann. die wenigsten frauen mögen es und viele männer wollen es.
vielleicht aber auch das alte spielchen: "man begehrt am meisten das was man nicht bekommen kann."

Mann, ich habe ganz normalen Sex.
Ich würde nie mit meiner Freundin Analverkehr machen, allein die Vorstellung lässt doch jegliche Lust versiegen!
Du meinst wenn ich es einmal hinnehmen würde, wäre sie zufrieden und würde dann wieder normal werden?

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2007 um 14:36
In Antwort auf zan_12951479

Ich bin männlich und ich habe Angst
vor sowas.
Meine Freundin verirrt sich auch gelegtlich in diese Tabuzone. Sie würde mich gerne fesseln, doch habe ich Angst, dass sie dann meine Hilflosgkeit ausnutzt und etwas einfach macht, wie es sogar hier vorgeschlagen wird.
Trotzdem will ich ihr Wünsche erfüllen und stehe deshalb in einem unauflösbaren Konflikt mit dem ganzen Analkram.
Warum will Frau sowas? Erklär es mir bitte. Bitte nicht sowas wie: Der Hintern meines Freundes ist supersexy und ich könnte Dich auffressen. Denn das war das einzige was ich von meiner Freundin zu hören bekam. Das kann es aber nicht sein, oder? Was will Frau wirklich damit erreichen? Erniedrigung? Macht über den Mann?

lg

@baumkuchen
Nach deinem zweiten Beitrag bist du mir schon viiiiiel sympathischer Dein erster Beitrag hat mich nämlich erst schmunzeln lassen aber nach deinem zweiten Beitrag seh ich es etwas anders.

Ich erkenne meinen Freund irgendwie in dir wieder. Meiner hat nämlich auch Angst davor denk ich und ich glaube, dass er sogar denkt, dass er als schwul abgestempelt werden könnte, wenn er das zulassen würde.

Ich verstehe auch, dass man vor neuen Sachen erstmal skeptisch ist und nicht weiß wie man dazu stehen soll. Aber genau darum geht es doch. Gemeinsam Neues auszuprobieren, den Körper des anderen immer wieder neu erforschen. Wenn man dann der Meinung ist, dass einem das ein oder andere doch nicht so gefällt wie man vielleicht dachte, kann man es ja immer noch lassen oder nicht?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass deine Freundin dich erniedrigen möchte. Ich jedenfalls hab da noch gar nicht dran gedacht, dass ein Mann auf die Idee kommen könnte.

Du stehst in einem Konflikt weil du deiner Freundin gerne den Wunsch erfüllen würdest aber selbst Hemmungen hast? Das ist genau wie bei meinem Freund. Er ringt auch mit sich, ob er es einfach mal versuchen soll aber seine Angst und Hemmungen halten ihn noch davon ab. Ich werd ihn auch zu nichts drängen. Vielleicht kommt er mal von selbst an und erteilt mir die Erlaubnis es tun zu dürfen. Wenn nciht dann nicht. Ich wäre dann auch nicht enttäuscht oder so. Aber vielleicht würde es ihm doch gefallen und wenn er es nicht mal versucht hat, wäre es doch schade etwas Schönes zu verpassen.

Ich kann dir nicht sagen warum DEINE Freundin das möchte. Ich weiß nur warum ich das gerne mal ausprobieren würde. Bei mir ist das so, dass ich meinen Freund über alles liebe, das ich seinen gesamten Körper erkunden möchte. Und der Hintern meines Freundes ist auch supersexy GEnau wie deine Freundin das schon zu dir sagte.

Mit Erniedrigung hat das meiner Ansicht nach überhaupt nix zu tun.

Hast du vielleicht Angst schwul zu werden? Ist nur so ein Gedanke.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2007 um 14:40

Na Du machst es Dir ja einfach!
Was hat das denn mit Vertrauen zu tun? Sie will einfach die Kontrolle über mich und ich finde das nicht gut.
Und zur Dominanz: Meine Freundin ist im letzten halben Jahr immer dominanter geworden, nicht nur im Bett. Also hat es garantiert etwas damit zu tun!


lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2007 um 15:16
In Antwort auf virushexe

@baumkuchen
Nach deinem zweiten Beitrag bist du mir schon viiiiiel sympathischer Dein erster Beitrag hat mich nämlich erst schmunzeln lassen aber nach deinem zweiten Beitrag seh ich es etwas anders.

Ich erkenne meinen Freund irgendwie in dir wieder. Meiner hat nämlich auch Angst davor denk ich und ich glaube, dass er sogar denkt, dass er als schwul abgestempelt werden könnte, wenn er das zulassen würde.

Ich verstehe auch, dass man vor neuen Sachen erstmal skeptisch ist und nicht weiß wie man dazu stehen soll. Aber genau darum geht es doch. Gemeinsam Neues auszuprobieren, den Körper des anderen immer wieder neu erforschen. Wenn man dann der Meinung ist, dass einem das ein oder andere doch nicht so gefällt wie man vielleicht dachte, kann man es ja immer noch lassen oder nicht?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass deine Freundin dich erniedrigen möchte. Ich jedenfalls hab da noch gar nicht dran gedacht, dass ein Mann auf die Idee kommen könnte.

Du stehst in einem Konflikt weil du deiner Freundin gerne den Wunsch erfüllen würdest aber selbst Hemmungen hast? Das ist genau wie bei meinem Freund. Er ringt auch mit sich, ob er es einfach mal versuchen soll aber seine Angst und Hemmungen halten ihn noch davon ab. Ich werd ihn auch zu nichts drängen. Vielleicht kommt er mal von selbst an und erteilt mir die Erlaubnis es tun zu dürfen. Wenn nciht dann nicht. Ich wäre dann auch nicht enttäuscht oder so. Aber vielleicht würde es ihm doch gefallen und wenn er es nicht mal versucht hat, wäre es doch schade etwas Schönes zu verpassen.

Ich kann dir nicht sagen warum DEINE Freundin das möchte. Ich weiß nur warum ich das gerne mal ausprobieren würde. Bei mir ist das so, dass ich meinen Freund über alles liebe, das ich seinen gesamten Körper erkunden möchte. Und der Hintern meines Freundes ist auch supersexy GEnau wie deine Freundin das schon zu dir sagte.

Mit Erniedrigung hat das meiner Ansicht nach überhaupt nix zu tun.

Hast du vielleicht Angst schwul zu werden? Ist nur so ein Gedanke.

Ich verstehe einfach nicht,
was die Frau davon hat. Ja, ich habe Hemmungen, es tut bestimmt erbärmlich weh und ungezogen ist es auch. Warum will sie mir wehtun?
Ich werde nicht schwul, denn das kann Mann nicht, er ist es oder eben nicht. Ich finde zwar einige Männer attraktiv, könnte mir aber nie vorstellen mit denen intim zu werden. Absolutes NO GO.
Ich finde es z.B. tausend mal schwuler, wenn eine Frau Sex mit 2 Männern hat. Die würde ich schon für mindestens Bi halten.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2007 um 15:31

Gesunde Einstellung.
OK, bewegen uns glaub auf dem gleichen Nenner.
Und Schlucken finde ich WIDERLICH! Niemals würde ich das meiner Freundin zumuten, selbst wenn sie es wollte!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2007 um 17:17
In Antwort auf virushexe

???
Schade, dass mir niemand ein paar Tipps geben kann. Aber vielleicht schreibt mir ja doch noch jemand. Würd mich auf jedenfall über jede Antwort freuen.

Gruß,

das Hexchen

Einfach mal im richtigen Moment probieren
Dein Freund ist einfach unerfahren und macht sich deshalb solche Gedanken. Im richtigen Moment, z.B. wenn du seinen Schwanz mit dem Mund verwöhnst, dann nimm einen Finger und streichle seine Rosette. Nach einer Weile schieb ihm mal den Finger hintenrein. Du wirst sehen, das wird ihm schon gefallen.
Gruss Dessousfan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2007 um 22:49

Ich brauch eure Hilfe
Ich hab vorhin mit meinem Freund telefoniert und ihn nochmal auf das Thema angesprochen. Wir haben ein bisschen darüber geredet und er meinte dann in einem ziemlich ernsten Ton zu mir, dass er das unter keinen Umständen möchte, dass er seinen Hintern selbst nicht leiden kann und sofort verkrampfen würde, sobald nur etwas in die Nähe seines Hinterteils kommen würde. Ich war dann etwas enttäuscht, was er wohl gemerkt hat und dann meinte er noch, dass ihn das Thema nerven würde und er sich unter Druck gesetzt fühlt. Er hätte da im Moment keinerlei Interesse dran. Ich sagte dann:" Was heißt denn hier im Moment? Du hast eben gesagt, dass du es gar nicht willst und jetzt sagst du im Moment jedenfalls nicht, was denn nun?" Das war wohl ziemlich scheiße von mir jedenfalls reagierte er darauf ziemlich genervt und meinte ich sollte mir das andersrum vorstellen. Wenn er es gerne hätte das ich das machen würde und ich mich aber davor ekeln würde. Wie ich dann reagieren würde.

Jedenfalls haben wir uns dann gestritten und das Telefonat beendet. Jetzt fühl ich mich total scheiße und weiß gar nicht wie ich mich verhalten soll. Ich hab ihn wohl echt etwas bedrängt mit dem Thema. Aber wie kann er erst sagen, dass er es ablehnt und kein Interesse hat und dann sagen, dass er es vielleicht mal in ein paar Jahren möchte aber jetzt nicht???

Ich fühl mich echt scheiße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2007 um 12:04

Nein heißt nein
oder gibt es da Probleme mit der deutschen Sprache? Nachdem ich mir hier so einige Beiträge dazu durchgelesen habe kann man nur zu folgender Erkenntnis kommen. Solltest Du den Rat einiger befolgen und es einfach machen, riskierst du jedenfalls einen Vertrauensbruch und dein Freund wird sich dir nie öffnen und ewig mißtrauisch sein, wenn du ihn nur an den Po anfassen möchtest!
Außerdem warum willst du ihn zu etwas zwingen was er nicht will! Wie würdest du reagieren, denk selber was du nie in deinem Leben in Sachen Sex machen würdest und er erwürde dich damit nerven und dir ewig in den Ohren liegen. Ich glaube selbst dann, würdest du erst merken wie krank dein denken ist.

Aber trotzdem mal einen kleinen Tip von mir. Frauen können über solche Sachen gut reden und auch zerreden (Holzhammermethode), das bringt uns Männerwelt nicht weiter! Versuch es wenn du es wirklich willst und es dich auch wirklich anmacht, ihn langsam heranzuführen! Ich denke an erotische Geschichten, Softpornos, positive Erfahrungsberichte...usw., halt durch die Blume.

LG M

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2007 um 12:28
In Antwort auf zan_12951479

Mann, ich habe ganz normalen Sex.
Ich würde nie mit meiner Freundin Analverkehr machen, allein die Vorstellung lässt doch jegliche Lust versiegen!
Du meinst wenn ich es einmal hinnehmen würde, wäre sie zufrieden und würde dann wieder normal werden?

lg

Du solltest nie
etwas mache was du nicht willst!

das mit dem analverkehr war nur ein beispiel. ich kenne viele männer die es ausprobieren wollen und sind danach davon entäuscht.
vielleicht ist das auch der "forscherdrang" der in jedem von uns steckt. etwas neues auszuprobieren, schauen wo die grenzen sind und wie weit man sie dehnen kann.

du solltestes es nicht hinnehmen wenn du es absolut ablehnst! weiter oben siehst du was passieren kann.

deine freundin scheint, lt deinen aussagen, aber ein anderes ziel zu haben. denkst du wirklich, dass sie ihre dominanz über dich durch eine prostata-massage beweißen will?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf.......... Part II
Von: diego_12683509
neu
9. Januar 2007 um 23:04
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest