Home / Forum / Sex & Verhütung / Wie kann ich meine Freundin zu mehr Sex überreden?

Wie kann ich meine Freundin zu mehr Sex überreden?

15. Dezember 2005 um 7:13

Guten Morgen Allerseits!

Nachdem ich mich hier ein wenig quer durchs Forum gelesen habe, bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass ich eigentlich zu wenig Sex habe.

Ich bin seit gut 2 Jahren mit meiner Freundin zusammen. Es läuft eigentlich alles super, allerdings haben wir ganz selten Sex. Genaugenommen nur alle 2 Wochen einmal. Ich hab es zwar immer als zuwenig empfunden, war allerdings der Meinung, dass das nach 2 Jahren normal ist.

Es ist meine erste längere Beziehung, wodurch ich auch keine Vergleichsmöglichkeiten habe. Am Anfang (2-3Monate) hatten wir auch öfter mal Sex. Das hat sich allerdings sehr schnell gelegt.

Ich hab mir gedacht, vielleicht ist der Sex einfach schon zu Alltäglich. Also hab ich Sie mit einer Geschichte von Flauschbär konfrontiert, und gefragt, ob sie nicht mal was anderes probieren möchte.
Daraufhin hat sie gemeint ich wäre einfach nur krank im Hirn...
Wenn wir sex haben, dann nur zu Hause im Bett.

Bevor jetzt jemand was anderes behauptet, Ja sie hat jedesmal einen Orgasmus. Als ich sie mal darauf angesprochen habe, meinte sie sie macht es sich nichtmal mehr selbst. Sie habe einfach keine Lust mehr (es sei so anstrengend...

Ich bin für jeden Tip Dankbar, LG WDJ

15. Dezember 2005 um 7:23

Sexunlust bei Frauen liegt oft an der Pille bzw. Hormonen!!!
Hallo,

mir ging es auch mal so! Verhütet Deine Freundin mit Hormonen?

Ich habe 6 Jahre die Pille genommen und hatte 2 Jahre den Nuvaring. Ich hatte nie Probleme mit Hormonen. Nach 8 Jahren hatte ich dann plötzlich keine Lust mehr auf Sex und wurde kaum noch feucht. Deshalb habe ich damit aufgehört. Warum Hormone/Pille nehmen zur Verhütung, wenn man dann kaum noch Sex hat???Mein Frauenarzt nahm meine Libidoverlust (Keine bzw. wenig Lust auf Sex) nicht ernst. Leider, sind die meisten Ärtze totale Pillenvernatiker. Ich denke ihnen geht es mehr ums Geschäft. Er wollte meine Unlust auf alles mögliche schieben, aber ich habe weder Streß noch Sorgen und bin mit meinem Freund auch noch gar nicht so lange zusammen und sehr glücklich.
Ich habe mir wahnsinnig viele Berichte im Internet durchgelesen (es gibt wirklich viele Frauen die an Sexunlust leiden) und bei den meisten hilft auch ein Pillenwechsel nichts. Bei mir kam die Lust übrigens nach 3 Wochen absetzen schon wieder und feucht wurde ich auch wieder.
Eine Spirale konnte ich mir erst nicht vorstellen, wollte aber nicht auf Dauer mit Kondomen verhüten. Ich habe mich sehr gut erkundigt und mir im Oktober 2005 die Gynefix Kupferkette einlegen lassen. Das war die besten Entscheidung und ich bin so happy!
Inzwischen ist mit meiner Lust wieder alles in Ordnung ich bin wie ausgewechselt! Ja mein Freund ist wirklich am staunen, kann oft nicht mehr genug von ihm kriegen. NIE WIEDER HORMONE, mir gehts ohne viel besser. Ich kann Deiner Freundin nur ans Herz legen, die Hormone abzusetzen dann kommt die Lust auch bei Dir ganz bestimmt wieder (dauert bei jedem unterschiedlich bis sie wieder kommt).

Siehe auch hier:
http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/Verhuetung/1-98151/

http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/Verhuetung/1-93327/

http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/Verhuetung/1-94431/

http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/182295/1/

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2005 um 7:37
In Antwort auf sylvie_12658539

Sexunlust bei Frauen liegt oft an der Pille bzw. Hormonen!!!
Hallo,

mir ging es auch mal so! Verhütet Deine Freundin mit Hormonen?

Ich habe 6 Jahre die Pille genommen und hatte 2 Jahre den Nuvaring. Ich hatte nie Probleme mit Hormonen. Nach 8 Jahren hatte ich dann plötzlich keine Lust mehr auf Sex und wurde kaum noch feucht. Deshalb habe ich damit aufgehört. Warum Hormone/Pille nehmen zur Verhütung, wenn man dann kaum noch Sex hat???Mein Frauenarzt nahm meine Libidoverlust (Keine bzw. wenig Lust auf Sex) nicht ernst. Leider, sind die meisten Ärtze totale Pillenvernatiker. Ich denke ihnen geht es mehr ums Geschäft. Er wollte meine Unlust auf alles mögliche schieben, aber ich habe weder Streß noch Sorgen und bin mit meinem Freund auch noch gar nicht so lange zusammen und sehr glücklich.
Ich habe mir wahnsinnig viele Berichte im Internet durchgelesen (es gibt wirklich viele Frauen die an Sexunlust leiden) und bei den meisten hilft auch ein Pillenwechsel nichts. Bei mir kam die Lust übrigens nach 3 Wochen absetzen schon wieder und feucht wurde ich auch wieder.
Eine Spirale konnte ich mir erst nicht vorstellen, wollte aber nicht auf Dauer mit Kondomen verhüten. Ich habe mich sehr gut erkundigt und mir im Oktober 2005 die Gynefix Kupferkette einlegen lassen. Das war die besten Entscheidung und ich bin so happy!
Inzwischen ist mit meiner Lust wieder alles in Ordnung ich bin wie ausgewechselt! Ja mein Freund ist wirklich am staunen, kann oft nicht mehr genug von ihm kriegen. NIE WIEDER HORMONE, mir gehts ohne viel besser. Ich kann Deiner Freundin nur ans Herz legen, die Hormone abzusetzen dann kommt die Lust auch bei Dir ganz bestimmt wieder (dauert bei jedem unterschiedlich bis sie wieder kommt).

Siehe auch hier:
http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/Verhuetung/1-98151/

http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/Verhuetung/1-93327/

http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/Verhuetung/1-94431/

http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/182295/1/

Das kann durchaus sein...
Danke erstmal.
Das mit der Pille kann durchaus sein. Die ersten 1,5 Monate haben wir mit Kondom verhütet. Seit dem nimmt sie die Pille...

Werde mal mit ihr reden, vielleicht hilft das absetzen was.

Danke, Lg WDJ!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen