Home / Forum / Sex & Verhütung / Wie kann ich ihn noch geiler machen....

Wie kann ich ihn noch geiler machen....

28. September 2005 um 20:39

Wie kann ich ihn noch geiler machen bzw. wie kann ich unseren sex noch verbessern??

Also, ich bin jetzt schon fast 1 Jahr mit méinem Freund zusammen und ich liebe ihn über alles.
Wir haben eigentlich super geilen Sex, aber in letzter Zeit hab ich irgendwie das Gefühl, dass sich mein Freund zum Teil mal was Neues wünscht.
Jetzt hab ichmir gedacht, ich könnt ihn überraschen, damit er mal wieder so richtig geil wird.

Vielleicht habt ihr ja ein paar Tipps für mich??

Was ich nicht mag bzw. möchte: SCHLUCKEN (find ich nicht so toll!!! obwohl ich gerne blase), Sex im Freien

Wir haben schon viel ausprobiert, z.B. Fesseln, versch. Stellungen,...
Aber jetzt möchte ich mal was ganz Neues!!!

BITTE HELFT MIR!!!!!

28. September 2005 um 20:55

...
Wie wärs mit SM lol war ein Scherz

Das mit Sex im Freien würde ich allerdings wirklich mal ausprobieren, irgendwo abgelegen wo sonst niemand ist, das ist garantiert aufregend, allerdings jetzt wos Herbst wird ist das nicht so der Bringer. Sex im Auto wäre vielleicht noch was, aber das macht nur im großen Auto Spaß, ansonsten holt man sich nur blaue Flecken an Handbremse, Lenkrad, etc. *g* Schlucken naja das mußte selber wissen, wenn de das zu ecklig findeste, dann hat das auch keinen Sinn. Könntest höchstens zum probierenen ihn irgendwo auf dich spritzen laßen und du probierst ein bisschen von seinem Sperma, das macht ihn garantiert an, allerdings wirds vielleicht auch enttäuschend wenns dann nicht dein ding ist und du das nicht wieder machst.

2 LikesGefällt mir

28. September 2005 um 21:24

Das problem liegt beim "... mag ich nicht"
das leben kennt kein "nein". dein freund spürt natürlich, daß du verschiedene vorbehalte hast. du kannst deinen freund verrückt machen, wenn du deine vorbehalte eintauscht gegen "animalisches" verhalten. er wünscht nix "neues", sondern daß du dich hemmungslos hingibst. " ...mag ich nicht" bedeutet für ihn "mißtrauen" ihm gegenüber. entweder du kannst dich hemmungslos hingeben oder du rätselst so bruchstückweise weiter wie eben oben geschildert! das hilft dir aber nix, du wirst sehen!

so lange du ihn nicht mit "haut & haaren" verzehren kannst, jedweden eckel ablegst und voller inbrunst und (nicht gespielter) begeisterung und zuneigung "in dich" aufnimmst, bleibt es "stückwerk" und er wird alle antennen ausfahren, eine innigere/vertrauensvolle partnerin ausfindig zu machen.

daher: entweder "voll" oder "gar nicht" - zwischennuancen gibts im gefühlsempfinden nicht.

du brauchst dies nicht einsehen, deine erfahrung wird es dich lehren! gruß - trenti.

5 LikesGefällt mir

28. September 2005 um 21:52

Vielleicht
könntest du mal eine freundin mitbringen?

1 LikesGefällt mir

28. September 2005 um 21:58
In Antwort auf trentiner

Das problem liegt beim "... mag ich nicht"
das leben kennt kein "nein". dein freund spürt natürlich, daß du verschiedene vorbehalte hast. du kannst deinen freund verrückt machen, wenn du deine vorbehalte eintauscht gegen "animalisches" verhalten. er wünscht nix "neues", sondern daß du dich hemmungslos hingibst. " ...mag ich nicht" bedeutet für ihn "mißtrauen" ihm gegenüber. entweder du kannst dich hemmungslos hingeben oder du rätselst so bruchstückweise weiter wie eben oben geschildert! das hilft dir aber nix, du wirst sehen!

so lange du ihn nicht mit "haut & haaren" verzehren kannst, jedweden eckel ablegst und voller inbrunst und (nicht gespielter) begeisterung und zuneigung "in dich" aufnimmst, bleibt es "stückwerk" und er wird alle antennen ausfahren, eine innigere/vertrauensvolle partnerin ausfindig zu machen.

daher: entweder "voll" oder "gar nicht" - zwischennuancen gibts im gefühlsempfinden nicht.

du brauchst dies nicht einsehen, deine erfahrung wird es dich lehren! gruß - trenti.

Das is doch nicht dein ernst?!
du verlangst also tatsächlich von deiner frau/freundin, dass sie dir zuliebe ihre selbstachtung aufgibt und sich ganz nach deinen wünschen richtet?!
hallo?!? ...schon mal was von vorlieben gehört? es gibt immer sachen, die man nicht mag. und dann sollte man sie auch nicht tun, nur weil der partner das gern so hätte! du wirst doch auch nicht gezwungen sachen zu essen, die du eklig findest!

wie wärs denn mal mit konstruktiven vorschlägen? ...*kopfschüttel*

*gwen*

1 LikesGefällt mir

29. September 2005 um 8:02

Hast Du ....
.... Dich schon mal mit seinem Anus beschäftigt? Egal ob mit Zunge, Finger oder Dildo. Probiers mal aus!

2 LikesGefällt mir

29. September 2005 um 8:07

.....
Nimm doch einfach mal ne nette Freundin mit nachhause und mach es mit ihr vor seinen Augen. Wirst schon sehen wie geil er wird. Aber musst ihn sehr lange zappeln lassen

Gefällt mir

29. September 2005 um 12:13
In Antwort auf trentiner

Das problem liegt beim "... mag ich nicht"
das leben kennt kein "nein". dein freund spürt natürlich, daß du verschiedene vorbehalte hast. du kannst deinen freund verrückt machen, wenn du deine vorbehalte eintauscht gegen "animalisches" verhalten. er wünscht nix "neues", sondern daß du dich hemmungslos hingibst. " ...mag ich nicht" bedeutet für ihn "mißtrauen" ihm gegenüber. entweder du kannst dich hemmungslos hingeben oder du rätselst so bruchstückweise weiter wie eben oben geschildert! das hilft dir aber nix, du wirst sehen!

so lange du ihn nicht mit "haut & haaren" verzehren kannst, jedweden eckel ablegst und voller inbrunst und (nicht gespielter) begeisterung und zuneigung "in dich" aufnimmst, bleibt es "stückwerk" und er wird alle antennen ausfahren, eine innigere/vertrauensvolle partnerin ausfindig zu machen.

daher: entweder "voll" oder "gar nicht" - zwischennuancen gibts im gefühlsempfinden nicht.

du brauchst dies nicht einsehen, deine erfahrung wird es dich lehren! gruß - trenti.

Na irgendwo hat er ja eion bissl recht...
Welcher Mann möchte schon ein verklemmtes Persönchen im Bett haben?

Solange er nichts verlangt was weh tut (emotional - Dreier oder Körperlich - SM) denke ich ist es nicht zu viel verlangt mal über seinen Schatten zu springen.

Und damit drückt man auch Gefühle aus. Denn wenn ich jemanden wirklich liebe/begehre dann will ich ihn mit Haut und Haaren und nichts aber auch gar nichts ekelt mich an ihm. Ich erlebe das selber auch gerade Extrem mit meinem Lover. Noch nie zuvor hat im Bett alles so gepasst wie mit ihm. Ich habe das Gefühl er schmeckt überall gut und jeder cm2 an ihm ist sexy für mich. Umgedreht gibt er mir genauso das Gefühl (na gut das schaffen Männer viel leichter *g*).Jedenfalls gibt es kaum Hemmungen und ich bin sicher die bricht er auch bei mir wenn er es wirklich wollte.

Aber solch ein Verhalten legt nun mal nicht jede Frau an den Tag und es gehört viel Einfühlungsvermögen des Mannes dazu dies herauszukitzeln *hihi zweideutig*

Aber: Probieren geht über studieren.
Was man nicht probiert hat kann man nicht verurteilenalso ran an die Buletten *grins*

LG Angel

Gefällt mir

29. September 2005 um 16:30

Hmm
Also erst mal danke für die vielen Ratschläge, aber ich weiß nicht, irgendwie ist da noch nicht für mich dabei....
Sex im Freien hatte ich ja schon, aber ich fand es nicht so berauschend und eiskalt war es auch!!! Mit einem Mädel würde ich auch nicht rummachen, da steh ich nicht drauf...

Aber ich freu mich natürlich über weitere Vorschläge...

1 LikesGefällt mir

29. September 2005 um 16:40
In Antwort auf sarah0489

Hmm
Also erst mal danke für die vielen Ratschläge, aber ich weiß nicht, irgendwie ist da noch nicht für mich dabei....
Sex im Freien hatte ich ja schon, aber ich fand es nicht so berauschend und eiskalt war es auch!!! Mit einem Mädel würde ich auch nicht rummachen, da steh ich nicht drauf...

Aber ich freu mich natürlich über weitere Vorschläge...

Spielzeug?!?
Kauf doch mal was zu spielen für Euch und versteck das Spielzeug so, dass er es bei Gelegenheit findet. Es gibt z.B. nette Dildos für jeden Geschmack. Wie wäre es mit einem, den Du Dir umschnallen kannst, um in von hinten zu verwöhnen. Oder biegsame Doppeldildos, mit denen frau sich vorn und hinten gleichzeitig verwöhnen lassen kann.

Oder geh mal in eine Videothek und leih Dir einen Film aus, der Dich anspricht. Den könnt Ihr Euch dann zusammen ansehen.

Du kannst ihm auch eine Deiner erotischen Phantasien aufschreiben bzw. mailen und ihn auffordern, die Phantasie mit Dir umzusetzen. Das dürfte ihm beim Lesen schon Spaß machen.

Oder miete Euch doch mal ein nettes Hotelzimmer an, in dem Du ihn dann empfangen kannst.

Vielleicht gefällt Dir einer der Vorschläge.

Viele Grüße,

Stefan

1 LikesGefällt mir

29. September 2005 um 16:56


ohje...wir bösen, bösen frauen...! ...wollen doch tatsächlich auch ein wenig befriedigung (kriegt wohl kaum eine frau durch puren sex!).

nichtsdestotrotz habt ihr ja schon "ein wenig" recht. manchmal überwindet man sich eben...der liebe wegen! und das soll ja auch so sein, damit zeigt man dem anderen ja, dass man bereit ist für ihn "zurückzustecken" (<--witziges wort in diesem zusammenhang...hihi...).

NUR: jeder hat eben seine grenzen (ekelgrenzen oder was auch immer...). und die sollte man respektieren! (hast du ja auch geschrieben! ...also passt des schon!)

so! ...habt spass! fertig!

*die naive gwendoline*

Gefällt mir

29. September 2005 um 17:30

Vorschlag
verführ ihn mal nur mit einer Strumpfhose bekleidet

Gefällt mir

29. September 2005 um 17:31

Pobiere...
Probiere doch mal ihn mit deinen Füssen glücklich zu machen.

Diese sollten natürlich sehr gepflegt sein und die Nägel lackiert.
Biete ihm deine Zehen an, dass er daran lutschen soll. Streichle deine Füsse vor ihm. Dann verwöhn sein bestes Stück damit...

Lasse ihn auf deinen Füssen kommen...

Möchte einen Mann sehen, dem das nicht gefällt...

Gefällt mir

29. September 2005 um 18:51
In Antwort auf trentiner

Das problem liegt beim "... mag ich nicht"
das leben kennt kein "nein". dein freund spürt natürlich, daß du verschiedene vorbehalte hast. du kannst deinen freund verrückt machen, wenn du deine vorbehalte eintauscht gegen "animalisches" verhalten. er wünscht nix "neues", sondern daß du dich hemmungslos hingibst. " ...mag ich nicht" bedeutet für ihn "mißtrauen" ihm gegenüber. entweder du kannst dich hemmungslos hingeben oder du rätselst so bruchstückweise weiter wie eben oben geschildert! das hilft dir aber nix, du wirst sehen!

so lange du ihn nicht mit "haut & haaren" verzehren kannst, jedweden eckel ablegst und voller inbrunst und (nicht gespielter) begeisterung und zuneigung "in dich" aufnimmst, bleibt es "stückwerk" und er wird alle antennen ausfahren, eine innigere/vertrauensvolle partnerin ausfindig zu machen.

daher: entweder "voll" oder "gar nicht" - zwischennuancen gibts im gefühlsempfinden nicht.

du brauchst dies nicht einsehen, deine erfahrung wird es dich lehren! gruß - trenti.

Mein Gott,
sie muss ja nicht alles machen, was ihr Partner von ihr gerne möchte, oder? Wenn sie etwas nicht mag, dann muss sie es doch nicht nur für ihn tun, oder soll der Sex nur ihm Spaß machen? Sei mal ein bisschen selbstbewuster!

Gefällt mir

29. September 2005 um 21:47

Meine güte mädels...
frag ihn. ganz einfach FRAGEN!!! wenn ihr euch so vertraut dann redet doch mal...
liebe grüsse... hilft wirklich

Gefällt mir

2. Oktober 2005 um 0:16

Sahne und andere Leckereien
wie wärs wenn du dir ne Flasche Sprühsahne besorgst und er dir damit ein Herz auf den Bauch malt und dann ableckt.
Oder du nimmst ein paar smartys und legst dir immer ein oder zwei auf den Körper, angefangen bei der Stirn und geendet bei den Füßen.
Habt ihr schonmal zusamen gebadet? Am besten mit ein paar Kerzen auf dem Badezimmerrand und zwei im dunkeln leuchtenden enten

viel spaß noch

1 LikesGefällt mir

26. Juli 2006 um 23:21

Geil geiler geile stiefel...
JA!! Vorschlag a) auf jeden Fall verfolgen!!!

...schonmal superhohe Stiefel probiert? Ich meine hohe Schäfte bis zum Oberschenkel oder zur Grotte? da reichen ein paar cm(5-8cm) Absatz aus! Eigene Erfahrung! Wenn du noch keine hast: bei ebay gibts gebrauchte und neue nicht so teure mit echt guter Qualität (auf jedenfall ausreichen für deine Tests) wenn sie dir gefallen und du sie auch draußen anziehen magst kannst Du ja ein paar teurere nachkaufen, Dein Mann wird nichts dagegen haben!!! Wenn Du sie das erste Mal trägst überrasche Ihn damit. Bei weiteren Malen kannst Du ihn noch weiter anreizen indem Du sie vor deinen Augen anziehst, die Reißverschlüsse L-A-N-G-S-A-M bis zum Schaftrand zuziehst...

lange Handschuhe dazu geben ebenfalls einen tollen Reiz ab, meiner Erfahrung jedenfalls! Aber NICHT alles auf einmal! Auf keinen Fall! Alles schön der Reihe nach!

...und zeig ihm "wos lang geht, egal ob du das auch in eurer Beziehung machst oder nicht. wenn nein wird er sich wundern aber es wird ihm spass machen. ganz sicher!!!

Gefällt mir

27. Juli 2006 um 11:38

Also...
auch als frau muß man ständig werben, mit ausziehen und hinlegen schläft jedes interesse ein.spiele doch öfters mal eine andere rolle, mal die ... mal unschuldiges mädchen, mal unterwüfig oder domminant.probiere verschiedene stellungen aus und die wohnung hat ja in der regel mehr zimmer. lasse beim sex nicht deine hände ruhen, berühre ihn überall. verkrampfe sporadisch dein Dammmuskel (zwischen After und scheide), dadurch verengt sich deine scheide etwas, laut meinem freund ein tolles gefühl.ganz einfach reize ihn ständig aufs neue.reite mal auf ihm und kneife ihm etwas in seine brustwarzen.es ist alles erlaubt was euch gefällt, denkt euch mal was gemeinsam aus.bleibe am ball und eine andere frau wird nie zur gefahr.
viel glück
claudmari

1 LikesGefällt mir

28. Juli 2006 um 16:21
In Antwort auf 666fallenangel

Na irgendwo hat er ja eion bissl recht...
Welcher Mann möchte schon ein verklemmtes Persönchen im Bett haben?

Solange er nichts verlangt was weh tut (emotional - Dreier oder Körperlich - SM) denke ich ist es nicht zu viel verlangt mal über seinen Schatten zu springen.

Und damit drückt man auch Gefühle aus. Denn wenn ich jemanden wirklich liebe/begehre dann will ich ihn mit Haut und Haaren und nichts aber auch gar nichts ekelt mich an ihm. Ich erlebe das selber auch gerade Extrem mit meinem Lover. Noch nie zuvor hat im Bett alles so gepasst wie mit ihm. Ich habe das Gefühl er schmeckt überall gut und jeder cm2 an ihm ist sexy für mich. Umgedreht gibt er mir genauso das Gefühl (na gut das schaffen Männer viel leichter *g*).Jedenfalls gibt es kaum Hemmungen und ich bin sicher die bricht er auch bei mir wenn er es wirklich wollte.

Aber solch ein Verhalten legt nun mal nicht jede Frau an den Tag und es gehört viel Einfühlungsvermögen des Mannes dazu dies herauszukitzeln *hihi zweideutig*

Aber: Probieren geht über studieren.
Was man nicht probiert hat kann man nicht verurteilenalso ran an die Buletten *grins*

LG Angel

Jetzt reichts aber
ich finde nicht, dass sie verklemmt ist, nur weil es sachen gibt, die ihr nicht so viel spaß machen. verklemmt wäre sie, wenn sie es grundsätzlich ablehnen würde. nur als bsp, sex im freien hatten sie schon, aber sie sagt jetzt halt, dass es ihr nicht so sehr gefallen hat und sie es nur ungern wieder machen würde, verlangt ihr jetzt allen ernstes von ihr, dass sie sich von ihm draußen f*cken lässt (ja ich nehme mit absicht solche worte)nur damit er spaß hat, aber sie da liegt und sich denkt "wann is das endlcih vorbei?"? ich finde dass gerade das die beziehung kaputt machen würde. sex muss beiden spaß machen, klar sollte man nicht alles von vornerein ablehnen, aber es gibt nun mal so sachen, wie vielleicht der sex mit einer anderen frau (wärend der freund zusieht), zu denen man sich nicht überwinden kann, dann finde ich es aber falsch, wenn sie es machen würde, es ihr selbst keinen spaß macht, und es dan vielleicht nicht mal was bringt. ich bin für offenen umgang mit sex, aber nicht für sachen, die man selbst nicht wirklich will. und sie scheint sich ja wirklich gedanken zu machen, wie sie das sexleben auffrischen sollte, aber nicht in dem sie sich zu etwas zwingt. es wäre nicht gerade produktiv, wenn er wieder spaß am sex hat und sie sich dann davor ekelt, weil ihr im kopf rumschwirrt, dass sie das eigentlich nicht will. wenn ihr wirklich so denkt, solltet ihr mal über euch selbst nachdenken, (vielleicht auch mal darüber ob ihr slebst wirklich zu ALLEM bereit wärt). ich denke wenn sie ihm erklärt, dass ihr etwas nicht gefällt und warum (z.B. weil es zu kalt ist draußen, oder wiel sie angst hat beobachtet zu werden oder sonst was), und er sie wirklich liebt, zu ihr steht, dann wird er das auch verstehen und das würde das sexleben nicht zu stückchen machen. sex ist etwas was mit vertrauen zu tun hat, aber auch mit verständnis seinem partner gegenüber sowohl in sachen, die man mag, aber auch in sachen, die man nicht mag! nur wenn beides ausgewogen ist, denke ich kann das wirklich funktionieren.
das bedeutet aber andererseits halt auch, dass sie sich seine wünsche anhören sollte und zumindest mal drübernachdenken sollte und wenn es ihr wirklich zuwider sein sollte, z.B. der sex mit einer anderen frau, könnte man über kompromisse nachdenken (lesbenpornos die man sich zusammen ansieht oder so?) aber ich denke nicht, dass sie sich jetzt dazu zwingen sollte, nur damit er seinen spaß hat!!!!!!!!

Gefällt mir

14. September 2007 um 12:01

Versuch es doch mal damit...
Ich hab natürlich jede Menge Ideen, aber welche davon zu dir und deinem Wunsch passen, musst du selbst entscheiden -
Als Einleitung bietet sich ein gemeinsames Bad an. Das bereitest du zum Beispiel so vor: kein elektrisches Licht in der ganzen Wohnung, sondern nur Kerzen. Im Bad brauchst du mehr Kerzen, vielleicht so fünf bis acht Stück, und neben der Wanne eine gute Flasche Sekt oder Champagner im Kühler. In das Badewasser gibst du erotische Duftöle, etwa Ylang-Ylang und Moschus (bitte sparsam dosieren).
Ich stelle mir das so vor: Er klingelt unten an der Haustür, du bist schon nackt und betätigst nur kurz den Türöffner, lehnst die Wohnungstür an und huschst dann ins heiße Wasser. Er kommt zur Tür rein und folgt der Spur von Kerzen und Kleidungsstücken, die du bis ins Bad gelegt hast.
In der Wanne wäschst du ihn zärtlich mit einem weichen Schwamm, den du bereitgelegt hast. Was weiter geschieht, überlässt du deiner momentanen Eingebung. Es kann ja schon im Wasser zu sexuellen Tätlichkeiten kommen, oder du hältst die Spannung noch ein wenig aufrecht, trocknest ihn liebevoll ab, und dann soll er sich auf den Bauch aufs Bett legen, auf dem du schon ein paar dicke Badetücher ausgebreitet hast.
Daneben steht griffbereit ein sexy riechendes Massageöl. Du massierst hingebungsvoll seine ganze Rückseite, als letztes den Po, dem du viel Aufmerksamkeit widmest. Spätestens jetzt wird er dich packen und haben wollen. Wenn du willst, lass ihn gewähren, aber klasse ist auch, ihn noch ein bißchen zappeln zu lassen - so wird seine Erregung umso größer.
Also du massierst seine Vorderseite, als letztes den Du-weißt-schon, dem du viel Aufmerksamkeit widmest. Geh dazwischen immer mal wieder seine Beine lang oder den Bauch hoch. Er wird fast wahnsinnig werden. Wenn du jetzt Oralverkehr machst, kann es sein, dass er gleich kommt, und das ist vielleicht nicht in deinem Sinne, denn du willst ja auch was von seiner Erregung haben. Also bittest du ihn entweder, dich zu stoppen, bevor er kommt, oder du gehst gleich nach dem Bad zum Oralen über (die Massage sparst du dir dann für den zweiten Durchgang auf) und reizt ihn gehörig, indem du etwa immer mal wieder seinen Schniedel mit dem Mund liebkost und dann küsst du wieder an der Innenseite der Schenkel lang oder kraulst seine Hoden.
Der Vorteil des Bades ist: er ist schön sauber und seine Haut schmeckt gut. Das kannst du auch dazu nutzen, um Lebensmittel (Yoghurt, Früchte, Himbeermus, Pudding, Mousse au Chocolat ect.) auf seinem Körper zu verteilen und genüßlich abzuschlecken. Als letztes kommt wie immer... du weißt schon.
Die Lebensmittel sollten schon fertig vorbereitet neben dem Bett stehen oder wo auch immer du ihn "vernaschen" willst. Die Klassiker Honig und Sahne finde ich nicht so gut, da wird einem eher schlecht davon. Speiseeis ist auch nicht so geeignet, es ist einfach zu kalt, außerdem müsste man es extra aus dem Gefrierfach holen.
Ich denke mal, wenn dein Freund richtig schwer erregt ist, wird er deinem Wunsch "machs mir hart und heftig" gern und unverzüglich nachkommen. Du musst es ihm nur sagen (Männer finden sowas heiß!).
Im übrigen ist auch eine scharfe Unterwäsche für Männer immer sehr anregend, oder - wenn du dich traust - du kannst dich auch ein bisschen "nuttig" zurechtmachen, als Spiel sozusagen. Könnte lustig werden. Was Männer auch total anturnen kann, ist, wenn du ihn mit Seidentüchern an einen Stuhl oder ans Bett fesselst, vor ihm strippst (falls du dich dabei gut fühlst), dich selber streichelst oder andere nette Dinge machst.

naja, viel spaß?!

Gefällt mir

26. Januar 2012 um 17:41

Pingel spiele
hast du das mit an bingeln schon probirt

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
2 mal Pille vergessen
Von: nadueneoli11
neu
26. Januar 2012 um 12:21
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen