Home / Forum / Sex & Verhütung / Wie haben sich eure ersten Erfahrungen ergeben ?

Wie haben sich eure ersten Erfahrungen ergeben ?

19. Dezember 2015 um 20:56

seit mittlerweile einer halben Ewigkeit denke ich darüber nach wie es wäre von einer Frau verführt zu werden.

Der Gedanke lässt mich nicht mehr los und ich würde gerne mal hören wie es sich bei euch ergeben hat, habe mein ganzes Leben mit Männern verbracht aber ich glaube ich würde das mehr als nur gerne mal ausprobieren

20. Dezember 2015 um 13:11

Wie
alt bist du?
Und was stellst du dir so vor?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2015 um 17:45

Nicht so einfach
Es war im letzten Jahr. Ich war in einer Phase, in der ich ein großes Bedürfnis hatte für einen Moment eine starke körperliche Nähe zu erleben. Habe zum Glück auf einer Feier eine Frau getroffen, von der ich wusste, dass sie sexuell sehr aufgeschlossen war. Ihr Lebensmotto schien zu sein : Auch wenn was peinlich wird, egal. Da war jetzt nicht die große Anziehung , eher das Gefühl, dass ich ich nicht so viel verlieren konnte. Wir haben uns unterhalten und irgendwann konnte ich sie nach einem Treffen fragen. Habe auch gar nicht so viel nachgedacht, nur mein Bedürfnis gesehen und mein Gehirn etwas ausgeschaltet. Wir haben uns in ihrer Wohnung verabredet, sehr sachlich. Für mich war das genau richtig. In meinem Fall war also nicht gerade Verführung im Spiel. Wenn es um engere Gefühle zwischen zwei Menschen geht, ist es sicherlich viel schwieriger.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2015 um 20:51

Ja ...
ich bin 32 und natürlich wäre es schön wenn sich so eine Erfahrung einfach ergibt aber ich kenne ehrlichgesagt niemanden und rede auch zum ersten Mal darüber

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2015 um 0:43
In Antwort auf linsey_12838206

Nicht so einfach
Es war im letzten Jahr. Ich war in einer Phase, in der ich ein großes Bedürfnis hatte für einen Moment eine starke körperliche Nähe zu erleben. Habe zum Glück auf einer Feier eine Frau getroffen, von der ich wusste, dass sie sexuell sehr aufgeschlossen war. Ihr Lebensmotto schien zu sein : Auch wenn was peinlich wird, egal. Da war jetzt nicht die große Anziehung , eher das Gefühl, dass ich ich nicht so viel verlieren konnte. Wir haben uns unterhalten und irgendwann konnte ich sie nach einem Treffen fragen. Habe auch gar nicht so viel nachgedacht, nur mein Bedürfnis gesehen und mein Gehirn etwas ausgeschaltet. Wir haben uns in ihrer Wohnung verabredet, sehr sachlich. Für mich war das genau richtig. In meinem Fall war also nicht gerade Verführung im Spiel. Wenn es um engere Gefühle zwischen zwei Menschen geht, ist es sicherlich viel schwieriger.

Muss
jetzt doch noch mal schreiben, kann sowieso nicht schlafen. Wenn ich ehrlich bin zu mir selbst, war meine gesamte Aktion mit diesem sachlichen Treffen doch wirklich ein reiner Verzweiflungsakt und irgendwie seelenlos. Meine Bedürftigkeit hat mich angetrieben. Die echte Leidenschaft hat gefehlt. Echtes Miteinander hat gefehlt und emotionale Nähe. Vielleicht kann dir meine Erkenntnis weiterhelfen. Gut, dass ich es hier schreiben kann, obwohl ich nicht weiß, wer es liest. Eine neue Erfahrung für mich. Hab zu oft immer alles in meinem Inneren aufbewahren und in Schubladen einsortieren wollen. Irgendwie ein inneres Gefängnis aufgebaut mit selbst aufgestellten Bewachern. Mal eine Tür zu öffnen fühlt sich gar nicht so schlecht an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2015 um 15:41
In Antwort auf zaida_12363322

Ja ...
ich bin 32 und natürlich wäre es schön wenn sich so eine Erfahrung einfach ergibt aber ich kenne ehrlichgesagt niemanden und rede auch zum ersten Mal darüber

Unbekanntes Terrain
Huhu, bin 31 Jahre und bin in dem Bereich ebenfalls total unerfahren. Aber da es mich doch beschäftigt hab ich mich überwunden und zumindest hier den Mut gefasst darüber zu schreiben. Würde mich freuen wenn man über die Vorstellungen und Gedanken reden kann und sich vielleicht mehr ergibt. Bitte PN falls Interesse geweckt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2016 um 17:07

Traum
Ich träume auch davon, dass ich beim Tanzen oder in der Kneipe einfach eine Frau kennen lerne. Die Chemie stimmt, es knistert und sie zeigt mir alle Geheimnisse. Aber ich denke, es wird leider nur ein Traum bleiben. Konntest Du denn deinen Traum Wirklichkeit werden lassen? LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2016 um 21:38
In Antwort auf nicky_12904634

Wie
alt bist du?
Und was stellst du dir so vor?

Bei mir
Ist es einfach so passiert
Im moment suche ich allerdings tatsächlich nach einer Frau ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2016 um 10:02

Hm...
Wie soll denn der Kontakt entstehen, wenn eine heterosexuelle Frau in eine Bar etc. pp geht und darauf wartet von einer homosexuellen Frau angesprochen zu werden? Ich als homosexuelle Frau weiß, dass sich das so in den seltensten Fällen abspielt. Ich habe die Erfahrungen gemacht, dass heterosexuelle Frauen kaum auf sich aufmerksam machen. Flirten finden sie okay und genießen es, aber das war es auch schon. Oder habt ihr andere Erfahrungen gemacht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2016 um 20:36

Die Frage ist berechtigt

Wie spielt es sich denn ab nach deiner Erfahrung ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2016 um 22:18
In Antwort auf zaida_12363322

Die Frage ist berechtigt

Wie spielt es sich denn ab nach deiner Erfahrung ?

Die erfahrungen,
die ich gemacht habe, sind die, dass Kontakte ganz nebenbei entstehen können. Selten in Bars. Mehr ganz spontan, auf Arbeit, beim Einkaufen, selbst im Fitness Studio ... Natürlich nicht von jetzt auf gleich, aber es kann sich daraus etwas entwickeln. Smaltalk hin und wieder ein Kompliment. Ich finde, dass man es spürt, ob mehr geht oder nicht. Und dann kann man in die Offensive gehen z.B. auf einen Kaffee einladen... Nur die wenigsten heterosexuellen Frauen signalisieren ihr Interesse. Ist Alkohol im Spiel, dann schafft es die eine oder andere auf sich aufmerksam zu machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2016 um 22:02
In Antwort auf salal_12069625

Unbekanntes Terrain
Huhu, bin 31 Jahre und bin in dem Bereich ebenfalls total unerfahren. Aber da es mich doch beschäftigt hab ich mich überwunden und zumindest hier den Mut gefasst darüber zu schreiben. Würde mich freuen wenn man über die Vorstellungen und Gedanken reden kann und sich vielleicht mehr ergibt. Bitte PN falls Interesse geweckt...

Wennst
Magst kannst mir gerne schreiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2016 um 9:40

Meine Meinung
Hallo,
ich denke auch bei sowas sollte man gar nicht groß darüber nachdenken. Wenn man offen dafür ist merkt man ob die Chemie stimmt, alles past etc. Dan ergibt es sich. Wenn man es plant oder zuviel darüber nachdenkt hemmt das und es kann sogar peinlich warden..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen