Forum / Sex & Verhütung / Sexualität

Wie gross - neuer lover nachfrage

21. Dezember 2001 um 15:59 Letzte Antwort: 19. Januar 2002 um 17:01

hi leute nochmals nachgefragt, vielleicht liege ich mit meiner einschätzung auch falsch. bin 20 und hatte bisher 4 liebhaber. wie gross ist der penis denn ducrchshnittlich beim mann, ab wann beginnt klein bzw was íst für euch die idealgroesse, möglicherweise tu ich meinem lover ja unrecht
gruss karlyn

Mehr lesen

21. Dezember 2001 um 16:28

Penisgröße
Hi Karlyn,
soweit ich weiß, liegt der Durchschnitt bei
17,5 cm. (habe ich mal gelesen)

Kann mich dunkel erinnern, daß Temptress über
den Penis mehr Auskunft geben kann, gell?

Temptress, wo bist Du?

Angel

Gefällt mir

21. Dezember 2001 um 17:02

Größen etc
hi
schau dir doch mal www.willy-online.de an - größenfragen und dergleichen werden da ausführlich beantwortet. dreht sich halt alles um das eine thema ; )

Gefällt mir

21. Dezember 2001 um 17:51

Klein
hi karlyn,
meiner einschaetzung sind 12cm schon sehr klein. meine bisherigen freunde waren jedenfalls grösser gebaut. kann mir jetzt auch nicht direkt vorstellen wie das funktioníeren soll, waere schon ein grund schluss zu machen. wenns nicht geht dann gehts nicht. ich glaub 15cm sind minimum fuer mich,
guss

Gefällt mir

21. Dezember 2001 um 19:19

Wow
scheinbar hab ich in der beziehung immer glueck bisher gehabt, so ein kleiner penis ist mir bisher nicht untergekommen, wär vieleicht mal ganz interessant. nach meinen nicht allzu grossen bisherigen erfahrungen dürfte der durchschnitt bei ca 16cm. also mach das beste daraus
ciao

Gefällt mir

21. Dezember 2001 um 22:09

Grösse wichtig
hallöchen,
bin und 19 jahre alt und seit ca.3monaten mit meinem aktuellem freund zusammen. auch er kann mich leider sexuell nicht befriedigen. da können noch tausend frauen erzählen, dass grösse unwichtig sei, dann stimmt das dennoch nicht.die grösse ist sehr entscheidend. mein freund hat einen penis von knapp 13cm und ich spür ihn kaum obwohl ich eher zierlich gebaut bin. gehts euch genauso bitte erfahrungsberichte bussi

Gefällt mir

21. Dezember 2001 um 23:04

Ja...
Ich kann Dir da nur zustimmen. Auch wenn wann von der Natur in dieser Beziehung verwöhnt wurde, heißt das noch lange nicht alles prima. Bringt nämlich auch hier und da Schwierigkeiten. Klar passt alles irgndwie, aber richtig schön ist es nur wenn beides eben richtig zusammen passt. Ich hab es nun erlebt und kenne nun den Unterschied wie es sein kann, wenn der Schlüssel im passendem Schloss ist. *g*

Bye Stromer

Gefällt mir

22. Dezember 2001 um 20:17
In Antwort auf

Klein
hi karlyn,
meiner einschaetzung sind 12cm schon sehr klein. meine bisherigen freunde waren jedenfalls grösser gebaut. kann mir jetzt auch nicht direkt vorstellen wie das funktioníeren soll, waere schon ein grund schluss zu machen. wenns nicht geht dann gehts nicht. ich glaub 15cm sind minimum fuer mich,
guss

Traurig
Das finde ich aber schon sehr depremierend, wenn ich das als Mann, der selbst nicht gerade übermäßig bestückt ist (so zwischen 13 und 14 cm), lesen muß. Es gab ja vor kurzem (von Pro Familia glaube ich) eine Untersuchung, die einen Durchschnitt von 14,5 cm ergab - da war ich eigentlich einigermaßen beruhigt, daß ich nicht ganz so weit drunter liege. Außerdem dachte ich immer, die meisten Frauen kommen nur bei (zusätzlicher) klitoraler Stimulation und daß der sensible Bereich der Vagina im vorderen Drittel liegt, wo jeder Penis, auch ein kleiner, hinkommt. Beunruhigt mich schon, muß ich zugeben. Ist nicht schön, beim Sex ständig daran denken zu müssen, ob ihr das jetzt reicht...
Vielleicht könnt ihr Frauen mich ja wenigstens, was den Umfang anbelangt, etwas beruhigen - da liege ich nämlich wenigstens im Schnitt (so 12 cm). Schlimm: Sich wegen ein paar Zentimetern soviel Sorgen machen zu müssen (schluchz).

ciao

Gefällt mir

22. Dezember 2001 um 21:04
In Antwort auf

Traurig
Das finde ich aber schon sehr depremierend, wenn ich das als Mann, der selbst nicht gerade übermäßig bestückt ist (so zwischen 13 und 14 cm), lesen muß. Es gab ja vor kurzem (von Pro Familia glaube ich) eine Untersuchung, die einen Durchschnitt von 14,5 cm ergab - da war ich eigentlich einigermaßen beruhigt, daß ich nicht ganz so weit drunter liege. Außerdem dachte ich immer, die meisten Frauen kommen nur bei (zusätzlicher) klitoraler Stimulation und daß der sensible Bereich der Vagina im vorderen Drittel liegt, wo jeder Penis, auch ein kleiner, hinkommt. Beunruhigt mich schon, muß ich zugeben. Ist nicht schön, beim Sex ständig daran denken zu müssen, ob ihr das jetzt reicht...
Vielleicht könnt ihr Frauen mich ja wenigstens, was den Umfang anbelangt, etwas beruhigen - da liege ich nämlich wenigstens im Schnitt (so 12 cm). Schlimm: Sich wegen ein paar Zentimetern soviel Sorgen machen zu müssen (schluchz).

ciao

Wow
fast sobreit wie lang was ? lol

ciao

Gefällt mir

22. Dezember 2001 um 21:17
In Antwort auf

Wow
fast sobreit wie lang was ? lol

ciao

Scherzkeks
scherzkeks *g* - naja, ein bißchen Humor kann nicht schaden. Oder war das abfällig?

Gefällt mir

22. Dezember 2001 um 21:44

Ihr seid ja Sexperten!!!
Große Emanzipation. Hier die Seite für die armen Frauen. Da will uns eine 13jährige erzählen wie groß der optimale Penis ist und daß man ja ansonsten Schluss machen sollte. Na ja denn mal weiter so...

Gefällt mir

22. Dezember 2001 um 22:13
In Antwort auf

Scherzkeks
scherzkeks *g* - naja, ein bißchen Humor kann nicht schaden. Oder war das abfällig?

Schrezkeks
nein nicht abfällig,hört sich doch alles ganz gut an 13-14x12 ist doch ok *smile*

ganz liebe grüße

Gefällt mir

22. Dezember 2001 um 22:26
In Antwort auf

Grösse wichtig
hallöchen,
bin und 19 jahre alt und seit ca.3monaten mit meinem aktuellem freund zusammen. auch er kann mich leider sexuell nicht befriedigen. da können noch tausend frauen erzählen, dass grösse unwichtig sei, dann stimmt das dennoch nicht.die grösse ist sehr entscheidend. mein freund hat einen penis von knapp 13cm und ich spür ihn kaum obwohl ich eher zierlich gebaut bin. gehts euch genauso bitte erfahrungsberichte bussi

...da muss ich widersprechen
Hi Heather
Das nichts spüren hat nichts mit der "Bauweise" einer Frau zu tun sondern mit deiner Beckenbodenmuskulatur. Und die kannst du trainieren...Ein Buchtip: Tiger Feeling von Benita Cantienica
Die Mühe lohnt sich...

Meine Muskulatur diesbezüglich ist gut ausgebildet und ich behaupte, dass es nicht die Grösse eines Penis ist, die sexuelle Befriedigung ausmacht. Wie stehts denn mit seiner Technik, wenn er in dir ist? Wie bewegt er sich? Frau kann Mann auch da steuern, wenn sie will...
Viel Spass!
Azur

Gefällt mir

22. Dezember 2001 um 22:33
In Antwort auf

Traurig
Das finde ich aber schon sehr depremierend, wenn ich das als Mann, der selbst nicht gerade übermäßig bestückt ist (so zwischen 13 und 14 cm), lesen muß. Es gab ja vor kurzem (von Pro Familia glaube ich) eine Untersuchung, die einen Durchschnitt von 14,5 cm ergab - da war ich eigentlich einigermaßen beruhigt, daß ich nicht ganz so weit drunter liege. Außerdem dachte ich immer, die meisten Frauen kommen nur bei (zusätzlicher) klitoraler Stimulation und daß der sensible Bereich der Vagina im vorderen Drittel liegt, wo jeder Penis, auch ein kleiner, hinkommt. Beunruhigt mich schon, muß ich zugeben. Ist nicht schön, beim Sex ständig daran denken zu müssen, ob ihr das jetzt reicht...
Vielleicht könnt ihr Frauen mich ja wenigstens, was den Umfang anbelangt, etwas beruhigen - da liege ich nämlich wenigstens im Schnitt (so 12 cm). Schlimm: Sich wegen ein paar Zentimetern soviel Sorgen machen zu müssen (schluchz).

ciao

Nicht weinen...
Ich kann dich beruhigen. Letztendlich ist es die Technik, die's ausmacht. Mann mit grossem Penis muss sich vielleicht ein bisschen weniger Mühe geben ...aber das muss ja nicht unbedingt ein Vorteil für die Frau sein, oder?
Die Länge eines Penis macht's nicht aus! Das spielt sich höchstens im Kopf ab. Jede Frau, die ihren Körper kennt, wird keine Probleme haben auch bei kurzem Modell auf ihre Kosten zu kommen. Also Kopf hoch!

Gefällt mir

22. Dezember 2001 um 23:47
In Antwort auf

Traurig
Das finde ich aber schon sehr depremierend, wenn ich das als Mann, der selbst nicht gerade übermäßig bestückt ist (so zwischen 13 und 14 cm), lesen muß. Es gab ja vor kurzem (von Pro Familia glaube ich) eine Untersuchung, die einen Durchschnitt von 14,5 cm ergab - da war ich eigentlich einigermaßen beruhigt, daß ich nicht ganz so weit drunter liege. Außerdem dachte ich immer, die meisten Frauen kommen nur bei (zusätzlicher) klitoraler Stimulation und daß der sensible Bereich der Vagina im vorderen Drittel liegt, wo jeder Penis, auch ein kleiner, hinkommt. Beunruhigt mich schon, muß ich zugeben. Ist nicht schön, beim Sex ständig daran denken zu müssen, ob ihr das jetzt reicht...
Vielleicht könnt ihr Frauen mich ja wenigstens, was den Umfang anbelangt, etwas beruhigen - da liege ich nämlich wenigstens im Schnitt (so 12 cm). Schlimm: Sich wegen ein paar Zentimetern soviel Sorgen machen zu müssen (schluchz).

ciao

Nicht doch...
Mach Dir nicht so Gedanken. Glaube mir, Geschmäcker sind sehr verschieden. Es gibt Frauen, die stehen auf dicke Männer, andere auf dünne, manche mögen ältere und manche jüngere. Manche mögen "gutbestückte" und manchen reicht auch ganz wenig. Laß Dich nicht von Maßen vernichten.
Bei mir ist das Gegenteil wie bei Dir der Fall. Und glaube mir, das gibt auch oft genug Probleme.
Schon bei den Gummis z.B.
Imandra hat unten geschrieben: Zu jedem Schlüssel gibt es ein passendes Schloß. Nun stell Dir vor mein lieber, es gibt die Traumfrau die sich bei mir erdrückt fühlen würden, aber wo es bei Dir eben genau passt. Wer ist den dann frustriert?
Laß Dich nicht verunsichern. Es gibt jede Menge Traumfrauen die genau auf Deine "Größe" stehen.

Bye Stromer

Gefällt mir

23. Dezember 2001 um 12:14

Länge mal Breite
Hey Leute,

wenn ich den Forum richtig einschätze kann ich sagen was ich denke. Okay, das werde ich tun.
Ich erachte es zwar nicht als ganz so sinnloß Über die Länge und Breiten maße des männlichen Gliedes zu Diskutieren, aber es gibt doch so viele andere möglichkeiten sich und seinem Partner ( in meinem Falle Partnerin ) die richtigen Lust und Höhen Gefühle zu Schaffen.
Wist ihr eigendlich was man alles mit den Händen oder Zunge machen kann außer zu essen ? An meine Geschlechtsgenossen gerichtet kann ich nur sagen das ihr keine Komplexe wegen einer eventuell eingebildeten Größen mangels haben solltet. Ihr solltet mal Versuchen die Partnerin auf eine andere Art und weise zu einem Reihen Orgasmus zu bringen. Wenn ihr an einem Mangel leidet, dann sucht euch andere Stärken und nutzt diese aus.
Rein Körperlich gesehen würden sicher die in einer Statistik errechneten 13 cm genügen,( ich war bisher der Meinung das es 17 cm waren und ich mich freuen könnte das ich etwas Normaler bin )aber Spaß bei seite, das Problem liegt nicht darin sondern in Psyche der Frau die ein Gefühl haben möchte das auch unter dem Wortlaut ausgefüllt bekannt ist.Mal davon abgesehen gibt es am ende auch Nerven punkte die der Reizung bedürfen und die wohl meisten Frauen werden dann wenigstens zum teil zufrieden sein wenn es hier zu Berührungen kommt.
Ich bin nur Froh das es so viele verschiedene Menschen gibt. Es gibt sicherlich auch Stellungen die das tiefer zu lassen wenn es etwas weniger ist. Kurz um. Frauen helft eueren Männern die Komplexe ab zu bauen und zeigt ihnen die wege die es gibt. Die Herren sollte nicht gleich Rot werden und in Impotenz verfallen wenn eine Frau klar macht was es da noch alles zu erleben und zu tun gibt.
Viele Grüße und noch mehr Spaß wünscht euch Lucky

Gefällt mir

23. Dezember 2001 um 14:14

Hör mal zu
Die Durchschnittsgröße beim Mann ist regional unterschiedlich determiniert.Afrikaner haben tatsächlich die durchschnittlich Längsten.Hier bewegen wir uns bei ungefähr 18 cm.Asiaten haben in der Welt die kleinsten Penisse.(ca. 12 cm) Europäer, speziell Deutsche haben eine Durchschnittslänge von 14-15cm. Klein beginnt ab 13cm, groß ab 19cm. Aber viel entscheidender ist die Dicke des Gemächtes.Je dünner und länger, desto schmerzhafter ist es beim GV für die Frau. Dickere Exemplare werden von Frauen deshalb normalerweise bevorzugt,wenn die Dicke keine Oberarmdimensionen annimmt.Du müßtest auch mal sagen, wie groß das Ding von Deinem Freund nun eigentlich ist, um auf Deine Frage qualifiziert zu antworten.

Gefällt mir

23. Dezember 2001 um 15:39

Scheint sehr interessant zu sein!
Ich weiss, die Männer hören es nicht gerne, und viele Frauen sind nicht ehrlich, oder sind noch nicht aufr den genuss gekommen.Die Wahrheit ist, dass es sehr wohl auf die Grösse ankommt.Erstens, wenn ich den Mann nackt sehe, erfreue ich mich eher, an einem gutgebautem Mann(incl.schönem Penis).Zweitens fühlt es sich sehr gut an, wenn der Penis einen guten Umfang hat, und nicht zu dünn ist.Es stimmt, dass wenn er zu lang ist, unangenehm werden kann, aber dafür sollt er ein wenig dicker sein.OK, wenn man eben von Natur aus weniger gut bestückt ist, muss man als Mann eben dieses anders gut kompensieren, da gibt es wohl genügend Möglichkeiten, aber jede Frau, ich incl.bevorzuge die bessere Variante, und ich weiss wovon ich spreche.Habe beides schon erleben dürfen.Der weniger "gut bestückte"gab 100%, der mit dem besseren Teil, musste sich weniger Mühe geben, Dank seines Teiles.Und wenn ich ehrlich bin, hat der zweitere es auf jeden Fall besser gebracht, sorry!!CherryPie

Gefällt mir

24. Dezember 2001 um 7:32

Maßband?
Hey Imandra,

ich denke das es für eine Frau recht schwierig werden würde die Tiefe mit einem Maßband zu Messen. Ich empfehle entweder einen " Zollstock" zu verwenden oder vorher den Schnidel des Mannes zu Messen. Wenn er passt dann wisst ihr auch die Tiefe. Ich weiß ganz sicher das wir hierfür kein Echolot brauchen. Gibt es eigendlich hierfür eine Statistik? Im übrigen habe ich auch keine Größe genannt. Ich hatte allerdings auch noch keine Beschwerden in dieser Richtung.
Liebe Grüße Lucky

Gefällt mir

24. Dezember 2001 um 23:10

Auf die Technik kommts an
Liebe Karlyn,

es kommt nicht darauf an, wie gross der penis eines mannes ist, sondern was der mann alles damit machen kann.
soweit mir bekannt ist, verlaufen im scheideneingang die meisten nerven der vagina.
somit ist es also eine frage der technik und nicht der grösse.

gruss
C.

Gefällt mir

25. Dezember 2001 um 5:06
In Antwort auf

Auf die Technik kommts an
Liebe Karlyn,

es kommt nicht darauf an, wie gross der penis eines mannes ist, sondern was der mann alles damit machen kann.
soweit mir bekannt ist, verlaufen im scheideneingang die meisten nerven der vagina.
somit ist es also eine frage der technik und nicht der grösse.

gruss
C.

Nochmal
Liebes Cosmicgirl,

ich gebe dir im Grunde schon recht und die Anatomie der Frau ist auch so Aufgebaut das diese Nerven am anfang des Weiblichen Geschlechtorganes liegen.
Aber hier kommen wir doch wieder an einen Punkt den wir Psyche nenne. Der Mann der ein zu kleines geschlechtsorgan hat, leidet darunter da er eben als zu klein Angesehen wird. Die Leidest darunter weil Sie mehr möchte als nur die Nerven am anfang zu reizen. Wenn der Mann sich auch noch so Bemüht, so ist es docheine Tatsache das die Frau ein ausgefülltes Sexleben haben möchte und nicht etwa Halbe sachen. Dazu zählt allerdings nicht nur der Geschlechtsvorgang sondern auch noch das eine oder andere das ebenfalls sehr viel Spaß und Lustreize bringen kann.Für mich ist es eine wonne wenn ich der Frau alles zeigen kann ebenso ist es das mit dem Berühren des Letzten Punktes an dem es nicht mehr weiter geht. Jeder Mann und jede Frau kann mir wohl damit zustimmen das ein Großteil der Lustgefühle erst dann kommen wenn dieser Punkt berührt wird.Es gibt ganz klar sehr viele zusammenhänge die die Partner in den Lustreiz versetzen können. So ist es auch eine Sache das Becken der etwas anders zu legen, Stellungen zu wescheln und ein wenig zu Experimentiern. Ich überlasse es euch darüber nach zu denken und etwas daraus zu machen.
Viele Liebe Grüße Lucky

Gefällt mir

25. Dezember 2001 um 11:23


also für mich machens nit die maße seines *besten stücks* aus... da spielen andere faktoren eine wesentlich größere rolle... auch faktoren, die den mann eigentlich nit betreffen... die im eigenen kopf stattfinden...

ich hab mir noch nie die mühe gemacht, dass ich das *beste stück* meiner partner abmesse... wozu auch?

wenn ich ihn anschaue, dann gefällt er mir... es erregt mich, wenn er erregt ist... es ist ein unheimlich schönes gefühl, ihn in sich zu spüren und mehr brauch ich nit um glücklich zu sein

hatte einen langjährigen partner, der "besser" bestückt war... aber was bringt, wenn mann nicht weiß, was, wie, wann und wo tun? da ist mir ein kleiner, aber feiner lieber

und noch etwas... wenn man das gefühl hat, dass man ihn nit spürt, dass er viel zu klein ist... mal von hinten poppen lassen (analverkehr) und man revidiert seine meinung schnell *gg*

Gefällt mir

25. Dezember 2001 um 16:45
In Antwort auf


also für mich machens nit die maße seines *besten stücks* aus... da spielen andere faktoren eine wesentlich größere rolle... auch faktoren, die den mann eigentlich nit betreffen... die im eigenen kopf stattfinden...

ich hab mir noch nie die mühe gemacht, dass ich das *beste stück* meiner partner abmesse... wozu auch?

wenn ich ihn anschaue, dann gefällt er mir... es erregt mich, wenn er erregt ist... es ist ein unheimlich schönes gefühl, ihn in sich zu spüren und mehr brauch ich nit um glücklich zu sein

hatte einen langjährigen partner, der "besser" bestückt war... aber was bringt, wenn mann nicht weiß, was, wie, wann und wo tun? da ist mir ein kleiner, aber feiner lieber

und noch etwas... wenn man das gefühl hat, dass man ihn nit spürt, dass er viel zu klein ist... mal von hinten poppen lassen (analverkehr) und man revidiert seine meinung schnell *gg*

Meine Meinung
pain4 me hat recht, das was im Kopf vor geht ist entscheident. Gefällts ists Okay ansonsten dürfte es das auch schon gewesen sein.
Zu dem thema Analverkehr weil er zu klein ist kann ich allerdings nix sagen da ich ja als er dazu spreche. Ich kann aber sagen das eine Frau mir auch Nackt gefallen muss damit ich so richtig dabei sein kann. Dann steht dem Schönsten etwas nichts mehr im wege.
Na denn viel Spaß
Gruß Lucky

Gefällt mir

27. Dezember 2001 um 9:59

Klein oder nicht klein - das ist hier die Frage!
Also ich bin ja neuerdings der Meinung, daß groß ab 13 cm beginnt - ist allerdings auch Ansichtssache bzw. hängt davon ab, wieviel man selbst in der Hose hat; und davon, ob man andere mit seinen prächtigen Maßen als klein erscheinen lassen will. Deiner Auffassung zufolge wären nämlich 90 Prozent aller Männer Besitzer eines "kleinen" - die armen Frauen! Aber da kannst Du ja dann aushelfen. Deine Handynummer hast Du vorsorglich auch schon hinterlegt. Die Frauen werden es zu schätzen wissen...für den Fall daß nicht, soll ich meine Nummer auch noch hinterlassen? *g*

Gefällt mir

27. Dezember 2001 um 11:34

Krokodil?
... ich möchte mich dem Dank von Imandra anschliessen. Da haben wir Frauen doch wenigstens was zum Träumen, wenn die Handynummer dauerbesetzt sein sollte...

Markus scheint in Wirklichkeit ein Krokodil zu sein? Was bleibt übrig, wenn der Schwanz weg ist...?

Gefällt mir

27. Dezember 2001 um 11:43

Bin zutiefst beeindruckt
Hallo Markus,

ich muss ja sagen ich bin über deine stattlich penisgrösse zutiefst beeindruckt.
zum glück hast du vorsorglich auch deine
handynummer mit angegeben...

nur leider interessieren mich ausschliesslich männer, deren gehirn grösser ist, als deren penis.


gruss
c.

Gefällt mir

27. Dezember 2001 um 12:50

...
Wie sinnvoll ist eine Diskussion über die Größe eines Penisses? Und vor allem in dem Zusammenhang die Bemerkung mit den 4 "Liebhabern". Dann hast Du ja schon vier Schwänze zum Vergleicht, oder?

Selbstverständlich zählt nicht das Aussehen, sondern nur die inneren Werte... ha!

Vielleicht sollten Männer die Maße ihres kleinen Freundes auf einem Schild um den Hals tragen. Dann können einige Frauen immer noch sagen "... selbstverständlich ist es der Charakter, der zählt. Aber wenn ein charakterloser Kerl mit einem 20 cm Schwanz kommt..."

Besonders interessant finde ich, dass anscheinend 2/3 aller Frauen die hier geantwortet haben, mit einem Zollstock hinter ihrem derzeitigen (und anderen) Partner hergelaufen sind. Seid ihr mit eurem Partner nicht so besonders glücklich? Nach dem Motto: "Jetzt messe ich 'mal. Ich hab's gewußt. Hätte er 1 cm mehr wäre er sicher besser im Bett!"

Und Männer. Steht ihr auf dem Klo und guckt da, wer den längeren, dickeren, schöneren Penis hat?

Merkwürdige Welt... Summersunshine

Gefällt mir

27. Dezember 2001 um 13:33

HILFE!!!
Irgendwie finde ich es ziemlich unfair, wie manche hier über Männer mit kleineren Penissen ablästern. Mein Freund hat ziemlich viel, um nicht zu sagen sehr viel und wir wären beide weitaus glücklicher, wenn es nicht so wäre! Mir tut die ganze Sache nämlich meistens ziemlich weh und auch er selber meint, dass es oft Probleme gibt, wenn ER zu groß ist, z. B. im Schwimmbad. Also, karlyn, denk mal drüber nach und auch ihr anderen solltet es mal von der anderen Seite aus betrachten. Größere Größe kann auch Schmerzen zur Folge haben! Vielleicht sollte man aber auch einfach mal Größe Größe sein lassen und einfach Spaß haben!!!!!

Gefällt mir

27. Dezember 2001 um 14:21

Unreife Diskussion
Kontraproduktiv-törnt nur ab und verhindert, dass Mann und Frau in körperlicher Hingabe und Erfüllung zueinander finden können-mit all' ihren Makeln! Abfallprodukt multimedialer Volksverdummung (RTL & Co.) und Ausdruck neuer Verklemmung und Prüderie, die die Erfüllung des Einzelnen verhindern soll und uns zu dauerfrustrierten Konsumvieh degradiert. Ich gehe auch ins Fitnessstudio und seit neuestem sind sogar den als Dekoration aufgestellten und sehr stilisierten Statuen Bikinis angezogen worden-sowas albernes. Gottseidank kann man das Wetter noch nicht regeln und zum Glück ist wenigstens der Sonnenschein für alle zum Nulltarif zu haben. Ärgerlich auch weibliche Clowns wie Verona Feldbusch die scheinbar nur einkaufen und schön aussehen können und wohl nie nassen, ekeligen Sex haben-für immer Pappas kleiner Liebling-für immer 17. Taktisch klug heiraten-die Klappe soll er halten und den Finanzier spielen-am besten ein bischen schwul-wen interessiert da die Penisgrösse? Und Kinder kann man notfalls im Reagenzglas zeugen.
Auch das volkstümliche Gerücht mit der richtigen Technik ist nur was für einfältige Puritaner, die angezecht vom Saufgelage "megageil" nach dreimal Zucken von der Mutter fallen. Frauen, die nicht wissen, was ein Orgasmus überhaupt ist, gleich was für kaliber sie sich einführen würden-auch schläge mit einem Hammer auf den Kopf würden nicht weiterhelfen. Die meisten, die davon anfangen, sind die, die weder sich noch andere mögen und damit ihren Selbsthass ausdrücken-so macht sich die unreife, von selbstzweifeln besessene Frau absichtlich unattraktiv und die Männer lassen von ihr ab.

Gefällt mir

28. Dezember 2001 um 9:54
In Antwort auf

Bin zutiefst beeindruckt
Hallo Markus,

ich muss ja sagen ich bin über deine stattlich penisgrösse zutiefst beeindruckt.
zum glück hast du vorsorglich auch deine
handynummer mit angegeben...

nur leider interessieren mich ausschliesslich männer, deren gehirn grösser ist, als deren penis.


gruss
c.

Aber Hallo
Hey Leute die Antwort war toll.

Der genießer schweigt und genießt. Ich Denke das Markus ein Problem mit der Größe hat.
Jede Normale Frau wird einmal Neugierig sein und dann die Hufen schwingen. Lieber die Normal Größe und eine Gute Technik als das was Markus da anpreißt. Ich könnt jetzt glatt einen Vortag darüber halten was man so mit der Zunge und den Händen machen kann. Aber das würde hier ganz sicher den Rahmen sprengen und den Herren mit dem Größen Problem einen Schock versetzen. Außerdem sollte eure Angebetete nicht in Panik geraten wenn ihr etwas neues ausprobiert. Sie würden nie Glauben das ihr so etwas gelesen habt. Ich finde das Lustig.
Viele Grüße Lucky69

ohne Handynummer

Gefällt mir

28. Dezember 2001 um 11:25
In Antwort auf

Bin zutiefst beeindruckt
Hallo Markus,

ich muss ja sagen ich bin über deine stattlich penisgrösse zutiefst beeindruckt.
zum glück hast du vorsorglich auch deine
handynummer mit angegeben...

nur leider interessieren mich ausschliesslich männer, deren gehirn grösser ist, als deren penis.


gruss
c.

Größe
Hi Cosmicgirl,

bravo dem hast Du es aber gegeben. Der immer mit seiner Handy nummer, erinnert mich an einen Witz.
Anmerkung ohne Handy Nummerb mein Gehirn größer ist als mein Penis weiß ich nicht, habe beides noch nicht nachgemessen, denn ich bin zufrieden.

Gruß

Gefällt mir

28. Dezember 2001 um 15:43
In Antwort auf

...
Wie sinnvoll ist eine Diskussion über die Größe eines Penisses? Und vor allem in dem Zusammenhang die Bemerkung mit den 4 "Liebhabern". Dann hast Du ja schon vier Schwänze zum Vergleicht, oder?

Selbstverständlich zählt nicht das Aussehen, sondern nur die inneren Werte... ha!

Vielleicht sollten Männer die Maße ihres kleinen Freundes auf einem Schild um den Hals tragen. Dann können einige Frauen immer noch sagen "... selbstverständlich ist es der Charakter, der zählt. Aber wenn ein charakterloser Kerl mit einem 20 cm Schwanz kommt..."

Besonders interessant finde ich, dass anscheinend 2/3 aller Frauen die hier geantwortet haben, mit einem Zollstock hinter ihrem derzeitigen (und anderen) Partner hergelaufen sind. Seid ihr mit eurem Partner nicht so besonders glücklich? Nach dem Motto: "Jetzt messe ich 'mal. Ich hab's gewußt. Hätte er 1 cm mehr wäre er sicher besser im Bett!"

Und Männer. Steht ihr auf dem Klo und guckt da, wer den längeren, dickeren, schöneren Penis hat?

Merkwürdige Welt... Summersunshine

Armer MarkusBO
Mein herzliches Mitgefühl, Du bist wirklich sehr gestraft mit Deiner ach so stattlichen Größe. Aus meiner persönlichen Erfahrung kann ich Dir nur sagen, Du bist nicht der einzige mit einem langen Schwanz, doch es gibt auch Männer die damit umgehen können und es genießen ein Überraschungspaket zu sein. Solange Du für dich Werbung machst, wird jede anspruchsvolle Frau belächeln. Wie sagte meine Oma schon "Entweder man n hat es, oder er spricht darüber"

Gefällt mir

28. Dezember 2001 um 18:03
In Antwort auf

...
Wie sinnvoll ist eine Diskussion über die Größe eines Penisses? Und vor allem in dem Zusammenhang die Bemerkung mit den 4 "Liebhabern". Dann hast Du ja schon vier Schwänze zum Vergleicht, oder?

Selbstverständlich zählt nicht das Aussehen, sondern nur die inneren Werte... ha!

Vielleicht sollten Männer die Maße ihres kleinen Freundes auf einem Schild um den Hals tragen. Dann können einige Frauen immer noch sagen "... selbstverständlich ist es der Charakter, der zählt. Aber wenn ein charakterloser Kerl mit einem 20 cm Schwanz kommt..."

Besonders interessant finde ich, dass anscheinend 2/3 aller Frauen die hier geantwortet haben, mit einem Zollstock hinter ihrem derzeitigen (und anderen) Partner hergelaufen sind. Seid ihr mit eurem Partner nicht so besonders glücklich? Nach dem Motto: "Jetzt messe ich 'mal. Ich hab's gewußt. Hätte er 1 cm mehr wäre er sicher besser im Bett!"

Und Männer. Steht ihr auf dem Klo und guckt da, wer den längeren, dickeren, schöneren Penis hat?

Merkwürdige Welt... Summersunshine

Sind zu viele Neider hier!
Ist schon wirklich interessant zu sehen, wieviele Leute hier ihren Kommentar abgeben.Scheint ja gar nicht so unwichtig zu sein "Die Grösse"!Nun, alle versuchen hier zu philosophieren, über das Vorhandensein eines Intellekts des Sexpartners,dabei lügen sie sich alle eins ins Täschchen.Du sagst, das was ist, gibst Deine Grösse bekannt, worauf Du womöglich stolz bist, provozierst noch mit angegebener Handy Nr.(die Nachfrage wird gross sein!!), und die Leute hier greifen Dich aufs schärfste an.Leute, ist es wirklich so unwichtig, wie jemand gebaut ist?Spielt die Intelligenz wirklich so ne grosse Rolle beim Akt?Na klar!Deswegen hat der Playboy auch so ne grosse Auflage, Dank des grossen Anspruchs!!Und alle hier, schauen sich auch "nie" einen Pornofilm an, um Gottes Willen, welch niedriges Niveau!!Ich kann es bald echt nicht mehr hören, keiner hier ist ehrlich genug, seine wirkliche Meinung kundzutun.Ich schaue mir auch gerne die Coca Cola Werbung an, mit dem "knackigen Kerl". Und den Männern läuft das Wasser, bei der ja so "dummen Verona Feldbusch"im Mund zusammen, wenn sie Ihre gutgebaute Figur sehen.Deswegen steht sie zum Bsp.ja auch auf Platz 2 auf der Scala der schönsten Frauen in Deutschland, nach Heidi Klum(die ist ja auch blöd!)Komisch aber auch.....Nun Marcus, ich habe leider keine Bedarf an Deiner Pracht, bin glücklich mit dem was ich zu Hause habe, aber so manche Frau würde sich wünschen einen gutgebauten Mann im Bett zu haben, auch wenn sie es nicht zugeben, wir beide werden es wissen. Grüsse CherriePie

Gefällt mir

28. Dezember 2001 um 18:35

Himmel, A.... und Zwirn!
Whow, da mussten sich die Poser ja outen!!!

Der brave Durchschnittsdeutsche hat tatsächlich die stattliche Durchschnittslänge von 14,5 cm. Damit ist aber wirklich nichts darüber gesagt, ob er mit dem Teil auch umgehen kann, Phantasie hat, Einfühlungsvermögen, gefühlvolle Fingerkuppen oder eine geschickte Zunge. Und dass Männer mit 'stattlichem Gemächt' besser Küssen können und ihre Kinder nicht schlagen, hat auch noch keine wissentschaftliche Studie bewiesen.

Und HEEEEE, hackt nicht so auf den Männern rum, die Längenvergleiche anstellen. Warum kriegen den Frauen mit 70 A Komplexe und greifen zu Push Up's oder gleich zur teuren Kunst der Chirurgen. Um dann doch nur die Typen mit versteckten Mutterkomplexen anzulocken.

Gefällt mir

28. Dezember 2001 um 19:02
In Antwort auf

Sind zu viele Neider hier!
Ist schon wirklich interessant zu sehen, wieviele Leute hier ihren Kommentar abgeben.Scheint ja gar nicht so unwichtig zu sein "Die Grösse"!Nun, alle versuchen hier zu philosophieren, über das Vorhandensein eines Intellekts des Sexpartners,dabei lügen sie sich alle eins ins Täschchen.Du sagst, das was ist, gibst Deine Grösse bekannt, worauf Du womöglich stolz bist, provozierst noch mit angegebener Handy Nr.(die Nachfrage wird gross sein!!), und die Leute hier greifen Dich aufs schärfste an.Leute, ist es wirklich so unwichtig, wie jemand gebaut ist?Spielt die Intelligenz wirklich so ne grosse Rolle beim Akt?Na klar!Deswegen hat der Playboy auch so ne grosse Auflage, Dank des grossen Anspruchs!!Und alle hier, schauen sich auch "nie" einen Pornofilm an, um Gottes Willen, welch niedriges Niveau!!Ich kann es bald echt nicht mehr hören, keiner hier ist ehrlich genug, seine wirkliche Meinung kundzutun.Ich schaue mir auch gerne die Coca Cola Werbung an, mit dem "knackigen Kerl". Und den Männern läuft das Wasser, bei der ja so "dummen Verona Feldbusch"im Mund zusammen, wenn sie Ihre gutgebaute Figur sehen.Deswegen steht sie zum Bsp.ja auch auf Platz 2 auf der Scala der schönsten Frauen in Deutschland, nach Heidi Klum(die ist ja auch blöd!)Komisch aber auch.....Nun Marcus, ich habe leider keine Bedarf an Deiner Pracht, bin glücklich mit dem was ich zu Hause habe, aber so manche Frau würde sich wünschen einen gutgebauten Mann im Bett zu haben, auch wenn sie es nicht zugeben, wir beide werden es wissen. Grüsse CherriePie

Noch so ein unehrlicher Beitrag
Warum sollten die Leute ausgerechnet hier, in einem anonymen Forum, nicht die Wahrheit sagen, sich "ins Täschen lügen"? Wozu sich die Mühe machen, sich extra einzuloggen, nur um dann irgendwelche Unwahrheiten, an die man selbst nicht glaubt, zu verbreiten? Scheint mir den Aufwand nicht wert. Warum sollten die, denen es weniger auf die Größe ankommt als damit, wie man damit umgeht, und für die Gefühle und Intelligenz auch dazugehören, unehrlicher sein als Du, die Du anscheinend mehr wert legst auf körperliche Attraktivität, wozu Du auch einen großen Penis zählst, der Dich auch sexuell besser stimuliert? Ist doch in Ordnung Deine Meinung. Für mich als Besitzer eines etwas kleineren Formats zwar etwas ernüchternd, aber so what, kann vorkommen. Ist halt die Frage, was Du machst, wenn Du mal älter bist und nicht mehr so mit Deinen körperlichen Pfunden wuchern kannst und Dein Partner auch nicht (wenn der sich nicht längst ne jüngere mit glatterer Haut besorgt hat, Männer sind ja Schweine) - vielleicht wärst Du dann ganz dankbar für etwas emotionale Wärme und Intelligenz und würdest auf ein paar Zentimeter mehr verzichten...mal ehrlich, oder? Ziemlich relativ, körperliche Attraktivität - und die Penisgröße offensichtlich auch.

Gefällt mir

29. Dezember 2001 um 15:40

Gute Fee
Mensch, so was Liebes! Wünschte, ich hätte Sätze in der Art schon früher gehört. Dann wäre es um mein Selbstvertrauen ein wenig besser bestellt. Naja, waren wohl keine "Verfechterinnen der Zierlichkeit", die mir da über den Weg gelaufen sind...die waren eher an der längsten Praline der Welt interessiert. Schön zu wissen, daß es auch Frauen gibt, die sich für Bonsais begeistern können. Am liebsten würde ich ja jetzt auch meine Handynummer hinterlassen, aber 1. wird das hier im Forum als schlechter Stil gewertet (was es auch ist) und 2. habe ich gar kein Handy...sowas aber auch: kleiner Penis und kein Handy - wenn das mal gut geht...*g*
Ebenfalls ganz liebe Grüsse und weiterhin viel Spaß (und guten Appetit! *g*),
Arkadin

Gefällt mir

29. Dezember 2001 um 16:04

"BIG Personality"

Es kann ein superanstrengendes Unterfangen fuer eine Frau sein bei 10 cm einen Orgasmus zu kriegen. Wenn der Typ dann auch noch unfaehig ist die Dame mit den Fingern (von Zunge ganz zu schweigen) abgehen zu lassen...
Dann nehm ich doch lieber ein etwas pralleres Exemplar und komme ohne Anstrengung.
Unentspannt wirds aber dann wenn das gute Stueck derartige Ausmasse hat, dass es presslufthammer-like die Gebaermutter zerschiesst.
Hm - hat alles so seine Vor-und Nachteile.

Gefällt mir

29. Dezember 2001 um 17:16
In Antwort auf

Himmel, A.... und Zwirn!
Whow, da mussten sich die Poser ja outen!!!

Der brave Durchschnittsdeutsche hat tatsächlich die stattliche Durchschnittslänge von 14,5 cm. Damit ist aber wirklich nichts darüber gesagt, ob er mit dem Teil auch umgehen kann, Phantasie hat, Einfühlungsvermögen, gefühlvolle Fingerkuppen oder eine geschickte Zunge. Und dass Männer mit 'stattlichem Gemächt' besser Küssen können und ihre Kinder nicht schlagen, hat auch noch keine wissentschaftliche Studie bewiesen.

Und HEEEEE, hackt nicht so auf den Männern rum, die Längenvergleiche anstellen. Warum kriegen den Frauen mit 70 A Komplexe und greifen zu Push Up's oder gleich zur teuren Kunst der Chirurgen. Um dann doch nur die Typen mit versteckten Mutterkomplexen anzulocken.

Äh verwechselst Du da was?
Lieber Offshore, kann es vielleicht sein, daß das eine mit dem anderen nichts zu tun hat?Oder hängt die Befriedigung des Mannes und der Frau zum Beispiel davon ab, wie gross die Brüste bei ihr sind?Ist ja wohl mal völlig egal ob sie mini oder Maxi sind!Ich kenne genügend Männer die auf Kindfrauen stehen, und vor Riesendingern Angst haben.Zum Glück hat die Frau da aber noch eine Etage tiefer etwas viel wichtigeres anzubieten.Und den Vergleich zu ziehen, den Du getan hast ist ja wohl Quatsch.Denn der Mann hat nunmal nur sein Teil anzubieten um die Frau zu beglücken, abgesehen von Hände/Zunge usw. Sehr gut gefiel mir die Aussage von der Dame obendrüber, 100% Gwendoline

Gefällt mir

29. Dezember 2001 um 18:17
In Antwort auf

Noch so ein unehrlicher Beitrag
Warum sollten die Leute ausgerechnet hier, in einem anonymen Forum, nicht die Wahrheit sagen, sich "ins Täschen lügen"? Wozu sich die Mühe machen, sich extra einzuloggen, nur um dann irgendwelche Unwahrheiten, an die man selbst nicht glaubt, zu verbreiten? Scheint mir den Aufwand nicht wert. Warum sollten die, denen es weniger auf die Größe ankommt als damit, wie man damit umgeht, und für die Gefühle und Intelligenz auch dazugehören, unehrlicher sein als Du, die Du anscheinend mehr wert legst auf körperliche Attraktivität, wozu Du auch einen großen Penis zählst, der Dich auch sexuell besser stimuliert? Ist doch in Ordnung Deine Meinung. Für mich als Besitzer eines etwas kleineren Formats zwar etwas ernüchternd, aber so what, kann vorkommen. Ist halt die Frage, was Du machst, wenn Du mal älter bist und nicht mehr so mit Deinen körperlichen Pfunden wuchern kannst und Dein Partner auch nicht (wenn der sich nicht längst ne jüngere mit glatterer Haut besorgt hat, Männer sind ja Schweine) - vielleicht wärst Du dann ganz dankbar für etwas emotionale Wärme und Intelligenz und würdest auf ein paar Zentimeter mehr verzichten...mal ehrlich, oder? Ziemlich relativ, körperliche Attraktivität - und die Penisgröße offensichtlich auch.

Lieber Arkadin,
eigentlich bin ich ja eine gaaanz "Liebe", und lege es wirklich nicht darauf an, mich mit Dir auf einer nicht so netten Ebene zu unterhalten.Aber ich muss Dir zu Deinem Leid etwas erzählen.Erstens, bin ich bisher immer in der glücklichen Lage gewesen, mir meine Männer aussuchen zu können.Muss auch eingestehen, dass ich meistens jüngere Männer bevorzugte.Es mag sein, dass mich äusserliche Attraktivität gepaart mit Charme u.Intelligenz, meistens mehr beindruckte als andere Dinge.Kommt vielleicht auch nicht von irgendwo her.Arbeite beruflich in der Modebranche als Model, u.a.auch für Sportmode.Daher lege ich pers.viel Wert auf Optik.Nun, da ich Anfang 30 bin, hatte ich auch schon ein paar Männerbekanntschaften, und habe im Nachhinein auch mein Resume gezogen.Daher auch meine etwas andere Einstellung zum männl.Geschlecht.Ich habe schöneren Sex bisher mit Männern erleben dürfen, die einen gutgebauten Körper hatten.Natürlich flirte ich auch genauso mit weniger äusserlich attraktiven, aber dabei bleibt es dann meistens auch.Zu Deinem letzten Satz, möchte ich nur noch hinzufügen, dass sich das Blatt mitlerweile gewendet hat, und die Frauen öfters am längeren Hebel sitzen, und den Mann verlassen, und nicht die Männer die Frau(Männer sind ja Schweine?).Nein, auch Frauen können fies sein, oder vielmehr ihr Leben selbst in die Hand nehmen, und auch den Mann verlassen.Und lieber Arkadin, wenn meine Falten bis zum Hals hängen, und der Busen aussieht wie 2 ausgelaugte Waschlappen, dann gehe ich zum Chirugen, und lasse mich genauso wie Millionen andere Frauen korrigieren(a la Verona Feldbusch, Naddel &Co.)den Männern scheints ja nichts auszumachen.Vielleicht gibt es ja bis dahin auch etwas für den "kleinen Mann"?!Grüsse CherriePie

Gefällt mir

29. Dezember 2001 um 21:11
In Antwort auf

Lieber Arkadin,
eigentlich bin ich ja eine gaaanz "Liebe", und lege es wirklich nicht darauf an, mich mit Dir auf einer nicht so netten Ebene zu unterhalten.Aber ich muss Dir zu Deinem Leid etwas erzählen.Erstens, bin ich bisher immer in der glücklichen Lage gewesen, mir meine Männer aussuchen zu können.Muss auch eingestehen, dass ich meistens jüngere Männer bevorzugte.Es mag sein, dass mich äusserliche Attraktivität gepaart mit Charme u.Intelligenz, meistens mehr beindruckte als andere Dinge.Kommt vielleicht auch nicht von irgendwo her.Arbeite beruflich in der Modebranche als Model, u.a.auch für Sportmode.Daher lege ich pers.viel Wert auf Optik.Nun, da ich Anfang 30 bin, hatte ich auch schon ein paar Männerbekanntschaften, und habe im Nachhinein auch mein Resume gezogen.Daher auch meine etwas andere Einstellung zum männl.Geschlecht.Ich habe schöneren Sex bisher mit Männern erleben dürfen, die einen gutgebauten Körper hatten.Natürlich flirte ich auch genauso mit weniger äusserlich attraktiven, aber dabei bleibt es dann meistens auch.Zu Deinem letzten Satz, möchte ich nur noch hinzufügen, dass sich das Blatt mitlerweile gewendet hat, und die Frauen öfters am längeren Hebel sitzen, und den Mann verlassen, und nicht die Männer die Frau(Männer sind ja Schweine?).Nein, auch Frauen können fies sein, oder vielmehr ihr Leben selbst in die Hand nehmen, und auch den Mann verlassen.Und lieber Arkadin, wenn meine Falten bis zum Hals hängen, und der Busen aussieht wie 2 ausgelaugte Waschlappen, dann gehe ich zum Chirugen, und lasse mich genauso wie Millionen andere Frauen korrigieren(a la Verona Feldbusch, Naddel &Co.)den Männern scheints ja nichts auszumachen.Vielleicht gibt es ja bis dahin auch etwas für den "kleinen Mann"?!Grüsse CherriePie

Liebe CherryPie
Liebe CherriePie. Mag sein, ich war etwas grätig zu Dir. Eigentlich bin ich ja auch ein gaaaaanz Lieber. Mich hat halt gestört, daß Du denen, für die körperliche Attraktivität im Allgemeinen und im Speziellen (Penis) nicht das Kriterium No.1 ist, unterstellt hast, sie würden Unwahrheiten erzählen - unter anderem mit dem Ziel, Männer wie mich, die nicht mit 20 Zentimetern "gesegnet" sind, zu beruhigen (das war doch die Implikation, oder?)
Ich gönne Dir alle grossen Penisse dieser Welt, wünsche Dir nur die attraktivsten und intelligentesten Männer - und auch einen, der Dir, wenn der Zahn der Zeit unübersehbar an dir genagt hat, eine Rundumerneuerung Deines Körpers ausredet, weil er deine Lachfältchen so süß findet...ist jetzt gar nicht böse gemeint. Ich frage mich halt, was passiert, wenn du mal einen tollen Typen kennenlernst - attraktiv, intelligent, einfühlsam -, dich in ihn verliebst und es dann auf die erste Liebesnacht zusteuert: Ihr entkleidet euch, er läßt die Hosen runter und vor dir "steht" ein wenig imposantes Exemplar...
Viel Glück und Schönes Neues Jahr, Arkadin

Gefällt mir

30. Dezember 2001 um 8:28
In Antwort auf

"BIG Personality"

Es kann ein superanstrengendes Unterfangen fuer eine Frau sein bei 10 cm einen Orgasmus zu kriegen. Wenn der Typ dann auch noch unfaehig ist die Dame mit den Fingern (von Zunge ganz zu schweigen) abgehen zu lassen...
Dann nehm ich doch lieber ein etwas pralleres Exemplar und komme ohne Anstrengung.
Unentspannt wirds aber dann wenn das gute Stueck derartige Ausmasse hat, dass es presslufthammer-like die Gebaermutter zerschiesst.
Hm - hat alles so seine Vor-und Nachteile.

Groß ,klein,dick, dünn
Hey inlove,

endlich mal eine Frau die genau das sagt was ankommt und nicht nur ein paar Worte zum Besten gibt. Mir als Mann gefällt es wesentlich besser eine Frau zu verstehen die genau weiß was sache ist.
Ich möchte doch noch etwas hinzufügen. Wie wäre es wenn wir uns alle darauf einigen das sowohl ein angemessenes Mittelmaß, als auch die Finger und Zungen Akrobatik wichtig sind. Die jenigen die mit Zunge und den Fingern nicht Arbeiten können wünsche ich dann allerdings das die Frau mit der Sie Sex haben nicht Bewußt ist was ihr entgeht.Einen ReihenOrgasmus mit der Zunge und den Fingerschen ist nicht jedermanns sache. Aber hier in diesem Forum gibt es sicherlich ein Paar Leute die euch das erklären würden.
Um das auch nur mal so neben bei zu erwähnen, es gibt noch einiges mehr als die drei Dinge.
Gruß Lucky und viel Spaß

Gefällt mir

30. Dezember 2001 um 21:15
In Antwort auf

Liebe CherryPie
Liebe CherriePie. Mag sein, ich war etwas grätig zu Dir. Eigentlich bin ich ja auch ein gaaaaanz Lieber. Mich hat halt gestört, daß Du denen, für die körperliche Attraktivität im Allgemeinen und im Speziellen (Penis) nicht das Kriterium No.1 ist, unterstellt hast, sie würden Unwahrheiten erzählen - unter anderem mit dem Ziel, Männer wie mich, die nicht mit 20 Zentimetern "gesegnet" sind, zu beruhigen (das war doch die Implikation, oder?)
Ich gönne Dir alle grossen Penisse dieser Welt, wünsche Dir nur die attraktivsten und intelligentesten Männer - und auch einen, der Dir, wenn der Zahn der Zeit unübersehbar an dir genagt hat, eine Rundumerneuerung Deines Körpers ausredet, weil er deine Lachfältchen so süß findet...ist jetzt gar nicht böse gemeint. Ich frage mich halt, was passiert, wenn du mal einen tollen Typen kennenlernst - attraktiv, intelligent, einfühlsam -, dich in ihn verliebst und es dann auf die erste Liebesnacht zusteuert: Ihr entkleidet euch, er läßt die Hosen runter und vor dir "steht" ein wenig imposantes Exemplar...
Viel Glück und Schönes Neues Jahr, Arkadin

Tut mir leid, war ja auch nicht gerade freundlich, aber
Du bist ja wirklich ein gaaanz netter.Ich gebe ja auch im Nachhinein zu, dass Charme u.Witz, mich ja ganz schön beeindrucken können.Das hast Du auf jeden Fall.Und mit Sicherheit, wenn ich verknallt bin, sind mir die paar Zentimeter mehr oder weniger auch egal. Und wenn der Mann dann noch die Eigenschaft besitzt viel Einfühlungsvermögen zu haben, dann ist es um mich auch geschehen.Viele Grüsse, nen "Guten Rutsch,geiles neues...usw. Grüsse CherryPie

Gefällt mir

2. Januar 2002 um 16:28

Verschlüsselt
Jaja, diese Geschichte mit dem Türchen und dem dazu passenden Schlüssel. Es ist schon so, daß ein Schliessfachschlüssel wenig ausrichtet bei einem Türchen von der Größe eines Kirchenportals. Und umgekehrt wird ein Schliessfachtürchen Angstzustände bekommen beim Anblick eines schmiedeeisernen Stadtschlüssels, der Einlaß begehrt...
Aber meinereiner, der sich bei den Schließfächern tummelt, hegt eben die Hoffnung, daß dieses eine Türchen von besonderer Art ist: nicht nur expansionsfähig bei größeren, sondern auch zugreifend bei kleineren Schlüsseln. Ein ganz besonderes Türchen eben...und wenn das mit Zueinanderpassen doch nichts ist, gibt es oberhalb des Türchens noch diesen kleinen Türknopf, an dem man etwas drehen kann...
*g* - will sagen, es muß doch Mittel und Wege geben, um einander Lust und Freude zu verschaffen. Es gibt eben nicht nur dieses eine Türchen und diesen einen Schlüssel, sondern deren viele, um den Raum der gemeinsamen Lust aufzuschliessen...oder? O.K., ich hör schon auf mit der Türchen-/Schlüsselanalogie, sonst denkt hier noch jeder, ich würde Schleichwerbung für Schlüsseldienste machen.
Vielen Dank für Deinen Beitrag, bin tatsächlich schon etwas stolzer auf meinen "Schlüssel".
Schönes neues Jahr und höchsten Genuß mit den Snickers mini *g*,
Arkadin

Gefällt mir

3. Januar 2002 um 11:16
In Antwort auf

Grösse wichtig
hallöchen,
bin und 19 jahre alt und seit ca.3monaten mit meinem aktuellem freund zusammen. auch er kann mich leider sexuell nicht befriedigen. da können noch tausend frauen erzählen, dass grösse unwichtig sei, dann stimmt das dennoch nicht.die grösse ist sehr entscheidend. mein freund hat einen penis von knapp 13cm und ich spür ihn kaum obwohl ich eher zierlich gebaut bin. gehts euch genauso bitte erfahrungsberichte bussi

Ja.......
.....das kann ich bestätigen.
Meine jetzige Freundin hatte vorher auch einen Freund mit "kleinem" wobei meiner auch nicht sooo groß ist ca 16 cm, aber jetzt kommts ihr leichter. Aber ich denke daß das auch die psyche ist und nicht nur der schwanz......

Gefällt mir

4. Januar 2002 um 20:41

Prinzenrolle
Sag, meinst Du die Prinzenrolle von De Beukelaer, die mit den Schokoladenkeksen? Ich mein nur...*g*...größenmäßig - die Prinzenrolle macht in der Hinsicht nämlich jedem Power-Stud-Dildo aus dem Beate-Uhse-Shop määäächtig Konkurrenz Dann vielleicht doch lieber ein Duplo, oder?
Schaut so aus, als müßte ich mir Ghostbusters noch mal genauer anschauen und einen anderen Zugang bzw. Schlüssel zum Film finden. Wo wir schon bei Filmen sind, was hälst du von Filmzitaten (leicht abgewandelt):"... Ich glaube, liebe Verführerin, dies ist der Beginn einer wunderbaren Freundschaft!"
Liebe Grüsse von Arkadin, der heute Abend der Grinsekatze von Lewis Caroll Konkurrenz macht.

Gefällt mir

4. Januar 2002 um 23:27
In Antwort auf

Prinzenrolle
Sag, meinst Du die Prinzenrolle von De Beukelaer, die mit den Schokoladenkeksen? Ich mein nur...*g*...größenmäßig - die Prinzenrolle macht in der Hinsicht nämlich jedem Power-Stud-Dildo aus dem Beate-Uhse-Shop määäächtig Konkurrenz Dann vielleicht doch lieber ein Duplo, oder?
Schaut so aus, als müßte ich mir Ghostbusters noch mal genauer anschauen und einen anderen Zugang bzw. Schlüssel zum Film finden. Wo wir schon bei Filmen sind, was hälst du von Filmzitaten (leicht abgewandelt):"... Ich glaube, liebe Verführerin, dies ist der Beginn einer wunderbaren Freundschaft!"
Liebe Grüsse von Arkadin, der heute Abend der Grinsekatze von Lewis Caroll Konkurrenz macht.

Na aber nun mal ....
Jetzt macht mal halblang, sonst bekomme ich noch Komplexe hier und ich brauche noch abbauende Unterstützung *fg*
Da siehst Du es Arkadin, erinnere Dich an meinen letzten Satz wo ich davon Sprach, wer am Ende der frustrierte sein kann.
Ja es gibt schon Unterschiede im Geschmack (sicher wohl auch da *fg*) aber ich denke trotzdem, dass wenn der Schlüsselmeister kommt und vor dem Schloss steht,dann kann er auch den richtigen Schlüssel mitbringen und trotzdem versagen. Auch eine Nadel wie ein großer "Dietrich" oder J können bestimmt ein jedes Schloss auch ohne Kratzer öffnen. Sicher die Nadel muss sich mehr drehen wie ein "Dietrich", aber mit Geduld geht auch das. Und hoffentlich vergisst der Schlossmeister nicht das es ja auf jeden Fall noch den Türknauf oben gibt. Und da geht die Tür sogar manchmal ohne Schlüssel auf. Oh Wunder *g*

Nun noch ein paar Gedanken an Dich Temptress (meine Verfechterin der Zierlichkeit)
Auch bei einem "Dietrich" musst Du kein Bauchweh befürchten und Dich auch nicht pfählen lassen. Es gibt Tricks und gute Möglichkeiten, dass es am Ende besser passen kann als der Originalschlüssel. Wo die Nadel im Schlüsselloch noch nach der richtigen Drehung sucht, so kann der "Dietrich" auch noch andere Dinge.
Wenn die Tür Beine hätte *g* dann kann der "Dietrich" nämlich ganz sanft am Schloss probieren ob es den klappt. Bei genügend Schlossöl vorausgesetzt, im übrigen kein Problem. Auch wenn der "Dietrich" etwas "Ölig" ist, kann das helfen. Nun schließen sich die Beine und von vorn oder hinten gleitet der "Dietrich" ganz sanft, so weit es das Schloss zulässt hinein. Die geschlossenen Beine geben "Ihm" dann Halt und Geborgenheit extra. Für beide doppelte Freude.
So läuft "er" wie auf Schienen und auch das kleinste Schloss wird ihn gern empfangen.
Für besondere Anlässe geht es zum Beispiel auch mit extra Ölen fast wie allein und das Gefühl des Schlosses den größeren "Dietrich" in sich zu haben, ist dann oft besonders intensiv, weil das Schloss jeden Zentimeter spürt. Natürlich darf der Schlossmeister nicht so ruppig sein, aber diese besondere Art der Vorsicht dabei kann für die Tür auch ein extra Beweis sein, das ein Handwerker am Werk ist und nicht ein Baubudenrülps mit Bierfahne.
Also keine Angst vor Bauchweh meine Tress: Auch eine Nadel kann pieksen.

Na dann, viel Spaß beim ausprobieren irgendwann.

Liebe Grüße von Stromer
*braucht nun fast auch Komplexlöser aus der Apotheke, nach eurer "Ode an die Zierlichkeit*
S.H.Z.L

Gefällt mir

5. Januar 2002 um 22:26
In Antwort auf

Noch so ein unehrlicher Beitrag
Warum sollten die Leute ausgerechnet hier, in einem anonymen Forum, nicht die Wahrheit sagen, sich "ins Täschen lügen"? Wozu sich die Mühe machen, sich extra einzuloggen, nur um dann irgendwelche Unwahrheiten, an die man selbst nicht glaubt, zu verbreiten? Scheint mir den Aufwand nicht wert. Warum sollten die, denen es weniger auf die Größe ankommt als damit, wie man damit umgeht, und für die Gefühle und Intelligenz auch dazugehören, unehrlicher sein als Du, die Du anscheinend mehr wert legst auf körperliche Attraktivität, wozu Du auch einen großen Penis zählst, der Dich auch sexuell besser stimuliert? Ist doch in Ordnung Deine Meinung. Für mich als Besitzer eines etwas kleineren Formats zwar etwas ernüchternd, aber so what, kann vorkommen. Ist halt die Frage, was Du machst, wenn Du mal älter bist und nicht mehr so mit Deinen körperlichen Pfunden wuchern kannst und Dein Partner auch nicht (wenn der sich nicht längst ne jüngere mit glatterer Haut besorgt hat, Männer sind ja Schweine) - vielleicht wärst Du dann ganz dankbar für etwas emotionale Wärme und Intelligenz und würdest auf ein paar Zentimeter mehr verzichten...mal ehrlich, oder? Ziemlich relativ, körperliche Attraktivität - und die Penisgröße offensichtlich auch.


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Gefällt mir

6. Januar 2002 um 12:44

Hey Du, Traumfee!
Freut mich, daß wir dein Zwerchfell ein wenig kitzeln konnten Vielleicht solltest du dein Herz wirklich im Forum erleichtern - möglich, daß sich der passende Schlüssel für dein Problem findet...

Liebe Grüsse,

Arkadin

Gefällt mir

7. Januar 2002 um 18:38

Dem ist einfach nichts...
...mehr hinzuzufügen

es ist einfach schön, dass es menschen wie temptress gibt *großes pain4mekompliment aussprech*

Gefällt mir

7. Januar 2002 um 20:36

Aloha Temptress
Willkommen im Land der Zweideutigkeiten

Oh ja meine Tress, dass kenne ich auch. Wenn der Bohrer ungeölt ins Loch greift, erst zu quietschen an fängt, dann qualmt und im ausglühenden Zustand stecken bleibt und das gute Teil um das Bohrloch herum Flügel bekommt und im hohen Bogen davon fliegt. *g*
Ja, die gute Bohrmilch. Immer gut wenn man genügend davon hat. Aber auch Haare sind im Gefahrenbereich. Besser man lässt sie rechtzeitig verschwinden, dann ziepst es auch nicht so. *fg*
Aber glaube mir meine Tress, wenn der größere Bohrer dann ins Bohrloch mit viel Milch und mit nicht zu viel Druck langsam eindringt, dann vibriert das gute Teil förmlich. Vorausgesetzt es ist gut eingespannt. Und dann wird beiden auch mächtig warm. Mit der Nadel stochert man da doch nur ins Leere. *frech ist* Sie kann sogar richtig verschwinden und dann geht die große Suche los.
Ich denke mal, wenn der große Bohrer erst mal drin war, wird der kleine keine Chance mehr haben, saust im leeren herum und das Werkstück langweilt sich. Aber das ist ja hier alles nur öde Theorie. In Praxis vorgeführt lernt man immer schneller.

So,so... manche haben zu oft im Himmel hier gerufen? Na ich sehe das anders. Du weißt doch wie das mit Knetmännchen ist. Man dreht und dreht in süßen Gedanken versunken. Und schwupp ist es passiert.
Im anderen Fall rollt man vielleicht zu viel die Knetmasse auf der Werkbank und dann entsteht so ein knubbeliges Ding wo alles nach innen gedrückt wurde. Naja, so lange es noch locker und weich ist kann sich viel anpassen. Aber wenn es ausgetrocknet ist, dann ist das wie bei Bowlingkugeln. Entweder bleiben die Finger stecken oder der ganze Arm passt rein. *fg*
Am Ende ist es aber "Wurscht" Hauptsache Strike

So was war noch....
Ach so. Lustige kleine kurze Geschichten....
Aber meine Tress, dass war doch der andere. *frech ist*
Und ein Büchlein von diesen kurzen Geschichten? Hmm.... Dann schimpfen wieder alle, das ich provokant wäre. Meinst Du das kann ich riskieren? Pass auf, wir reden darüber, spielen die Handlung
durch und bringen es dann im gebundenen Schutzumschlag unter die Leute.
Gegen Vorkasse natürlich. Dann leisten wir uns die Prinzenrolle, Du knabberst ein wenig dran und ich trinke etwas Milch mit Honig. Soll ja gesund sein und dann lassen wir es uns richtig gut gehen.


Bye Ein frecher Stromer
Z.S.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers