Forum / Sex & Verhütung

Wie fühle ich mich attraktiv?

1. September um 2:26 Letzte Antwort: 1. September um 20:02

Hallo,

ich (w, Anfang 20) habe mein ganzes Leben lang mit sozialer Phobie, Selbsthass und Depression gelebt und erst jetzt dank Therapie die ersten Schritte zu einem gesunden Leben gemacht.
 Lange Zeit habe ich mich als fast asexuell verstanden, da ich kaum Interesse an potenziellen Partnern hatte und mich selbst nie als attraktiv gesehen habe, während Freundinnen von Sexträumen etc erzählt haben.
Jetzt habe ich gemerkt, dass ich mich im Zyklus paar Tage vor bis direkt zur Ovulation tatsächlich auch mal attraktiv, sexy, selbstbewusst und einfach allgemein GUT fühlen kann, dass auch Blickkontakt mit Fremden kein Problem ist, was mir unter "normalen" Umständen schwer fällt.
Leider ist das Ganze enttäuschend schnell wieder vorbei und ich wollte wissen, ob es Tipps gibt, das zu verlängern oder zu normalisieren, (nach Möglichkeit ohne Medikamente), da das meiste Sexualverhalten doch erlernt ist und ich mein Sexleben nicht
auf 4-5 Tage monatlich beschränken möchte.

Vielleicht kann jemand auch erklären, warum viele Frauen sich in der Zeit um Eisprung am Attraktivsten fühlen, ich habe mal von (für Frauen) hohen Testosteronwerten gelesen.

Vielen Dank im Voraus,
MN

Mehr lesen

1. September um 2:34

Glück ist Selbstgenügsamkeit

Gefällt mir

1. September um 20:02

Wenn du unter Depressionen gelitten hast, finde ich es gefährlich, eine solche Frage in einem öffentlichen Forum zu stellen, wo du unter Umständen merkwürdige Antworten bekommst. Du solltest dieses Thema zu gegebener Zeit mit deinem Therapeuten besprechen, auch dafür sind die die richtigen Ansprechpartner. Ich hatte selbst eine zeitlang Depressionen, Teil meiner Therapie war, dass ich mich immer wieder über bestimmte längere Zeiträume aus allen sozialen Netzwerken heraushalten sollte, ich nach Möglichkeit das Internet generell über diesen Zeitraum meiden sollte, außer Fernsehen und Musik hören. Es hat mir tatsächlich geholfen, dieses Glück wünsche ich dir ebenso. Besprich das mit deinem Therapeuten.

Gefällt mir