Forum / Sex & Verhütung

Wie fallen lassen ?

Letzte Nachricht: 4. Oktober 2005 um 15:52
J
jara_12076665
04.10.05 um 14:46

Hallo,
ich habe ein großes Problem, naja für mich ist es ein großes .
Meistens bruache ichviel überwindung oder Zet bis ich meinem Mann erlaube mit mir zu schlafen, er hats da nicht leicht mit mir,
aber woher soll ichlust nehmen wenn keine da ist ?
Ganz klar as er dann zwischendurch shconmal druck mcht und drängelt, da habe ich verständniss für, er ist ja schließlich ein Mann, wir sind verheiratet und das gehört nunmal dazu.
Ich gebe offt nach dmait ich ruhe habe, er merkt das dann natürlich und es ist mehr ein rauf runter fertig spiel....
Ich kann meinen Kopf enfach nicht freimachen, mich voll aufihn einlassen obwohlich das gerne würde.
Er ist sehr zärtlich, aber offtmals ist es so das wenn ich an einen bestimmten Punktkomme sich bei mir ein schlater umlegt, ich nur noch den drang habe das soll jetzt shcnell vorbei sein.
Natürlich kann ich ihn dann nichthängenlasse und dränge dem ende dann zu.
Aber das ist natürlich nicht schön, weder für ihn noch für mich. Und offt tut es mir unheimlich leid.
Selbst wenn icherregt bin, einen Orgasmuss hatte direckt dnach geht es mir gnaz schlecht, offt weine ich danach und habe ein schlechtes gewissen.
Ich möchte das gnaze so gern als schön empfinden, mich fallen lassen einmal das unbeschwerte gefühl dabei haben von dem alle reden.
Leider habe ich schlechtes erfahren in sahcen sex, aber es giebt doch auch andee die trotz solcher dinge ein unbeschwertes sexleben haben. Ich wünsche mir das für mich und meinem Mann,
im moment fühle ich mich wie eine halbe Frau
Wie kann ich das ändern ? Geht es jemanden ähnlich ?

Mehr lesen

L
lillie_12572725
04.10.05 um 14:54

!!
ich weiß zwar nicht was dir passiert ist, aber du solltest eine therapie machen. du hast anscheinend große angst davor dich jemanden hinzugeben und ein schlechtes gewissen wenn es doch irgendwie hinhaut. sex ist nichts schlimmes oder böses. ich kann dir nur sagen, suche dir einen phsychiater und versuche mit ihm dein problem zu lösen. und es ist nicht schlimm zu einen phschiater zu gehen. viel glück dabei

Gefällt mir

F
fiera_12450955
04.10.05 um 15:05

Nadine hat total recht!!!
versuch mal eine psychotherapie. das soll jetzt nicht heissen das du ein "psycho" bist. bei dir ist irgendetwas vorgefallen, was dich einfach blockiert. vielleicht ist in deiner kindheit mal was vorgefallen, ich weiss ja nicht, aber haben deine eltern sexualität sehr tabuisiert. und dir vermittelt, dass es etwas schlechtes schmutziges sei. in einer gesprächstherapie könntest du das alles aufarbeiten und herausfinden was daran schuld ist. ich war auch schon einmal in therapie wegen meines gestörten essverhaltens. mir hat es sehr geholfen. ich kann dich gut verstehen. und so darf es wirklich nicht weitergehen bei euch. denn ihr werdet auf keinen fall glücklich damit.

lg
lisi

Gefällt mir

J
jara_12076665
04.10.05 um 15:16
In Antwort auf lillie_12572725

!!
ich weiß zwar nicht was dir passiert ist, aber du solltest eine therapie machen. du hast anscheinend große angst davor dich jemanden hinzugeben und ein schlechtes gewissen wenn es doch irgendwie hinhaut. sex ist nichts schlimmes oder böses. ich kann dir nur sagen, suche dir einen phsychiater und versuche mit ihm dein problem zu lösen. und es ist nicht schlimm zu einen phschiater zu gehen. viel glück dabei

Danke für eure antworten


Ich bin in Thera, aber im mometn stehn da soviele andere dinge im fordergrund um normal durch die tage zu kommen das das Thema keine Zeit hat ...
evt bin ich zu ungeduldig.
Mein Kopf sagt mir das es nichts schlimmes ist, die lust ist auch offt da, aber der Körper wehrt sich wie von allein (krampfen z.b. ) es ist als wenn ich dann nichtmehr über mich bestimmen kann, klar dann mache ich mir druck und versuche gegen das negativgefühl anzukämpfen, aber es geht nicht
warum das so ist weiß ich, und ich dahcte das wenn ich den grund weiß ich das anpacken udn ändern kann.
nur es geht schon jahre so und nichts ändert sich

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

F
fiera_12450955
04.10.05 um 15:23
In Antwort auf jara_12076665

Danke für eure antworten


Ich bin in Thera, aber im mometn stehn da soviele andere dinge im fordergrund um normal durch die tage zu kommen das das Thema keine Zeit hat ...
evt bin ich zu ungeduldig.
Mein Kopf sagt mir das es nichts schlimmes ist, die lust ist auch offt da, aber der Körper wehrt sich wie von allein (krampfen z.b. ) es ist als wenn ich dann nichtmehr über mich bestimmen kann, klar dann mache ich mir druck und versuche gegen das negativgefühl anzukämpfen, aber es geht nicht
warum das so ist weiß ich, und ich dahcte das wenn ich den grund weiß ich das anpacken udn ändern kann.
nur es geht schon jahre so und nichts ändert sich

Gab es eine zeit davor wo es mal anders war?
oder war es schon immer so? nimmst du die pille?

Gefällt mir

J
jara_12076665
04.10.05 um 15:28
In Antwort auf fiera_12450955

Gab es eine zeit davor wo es mal anders war?
oder war es schon immer so? nimmst du die pille?

Nein...
es war shcon immer so....
die Pille nehme ich nicht .

Gefällt mir

K
kirk_11938376
04.10.05 um 15:52

Hallo ratlos
Ich hab Dir ne PN geschickt

Gefällt mir