Forum / Sex & Verhütung

Wie bringt ihr Frau zum squirten?

Letzte Nachricht: 7. Juni um 20:05
24.05.21 um 12:24

Hallo, gibt es noch einen Geheimtipp? Was machen die Männer, was kann man als Frau tun? 

Mehr lesen

26.05.21 um 11:16

Geheimtipp ? Ich würde sagen, das nicht jede Frau squirten kann, jedenfalls nicht , wenn man an das pornomäßige Spritzen denkt. Frau ist ja auch mehr oder weniger nass . Ich spritze auch unterschiedlich ab undeine Frau, die squirtet habe noch nicht erlebt. Auch bei verschiedenen Sexpraktiken. Aber vielleicht weiß Frau da mehr....und es muss ja kein must have sein, wenn der Sex gut ist.

Gefällt mir

29.05.21 um 11:39
In Antwort auf

Hallo, gibt es noch einen Geheimtipp? Was machen die Männer, was kann man als Frau tun? 

Ich habe Dir ja eine PN geschickt dazu. Leider sind nicht alle Frauen dazu in der Lage, aus vielerlei Gründen. Viele Männer schon gar nicht wenn es darum geht einer Frau dieses schöne Erlebnis zu bereiten und den G-Punkt so zu stimulieren dass es klappt. Aber meiner Erfahrung nach braucht man einen Partner oder eine Partnerin dafür, habe noch nie gehört das es mit SB funktioniert hat und glaube das wird auch sehr schwierig.

Gefällt mir

29.05.21 um 12:07

Meine Partnerin Bringe ich meistens zum Squirten, wenn ich sie oral verwöhne und sie gleichzeitig  mit 2 Fingern von innen an ihrem G-Punkt massiere. Dabei erlebt sie sehr intensive Orgasmen. 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

07.06.21 um 16:51

Also ich spreche hier mal aus eigener Erfahrung. Ich meine auch nicht, dass alle Frauen squirten können, bin mir aber nicht sicher, dass es mit der Physionomie sondern eine Kopfsache ist. Ich glaube, dass nur wenige das wirklich überhaupt zulassen wollen. 

Beim normalen Verkehr habe ich noch nicht eine Frau ans abspritzen bekommen, nach heftigem Sex von hinten, mit der Zweifingertechnik heftig den G-Punkt stimuliert, hat es aber auch schon geklappt.

Beim Fingern ist mir das mit der richtigen Technik auch mehrmals ohne vorherigen Verkehr bei verschiedenen Frauen schon gelungen. Wenns nicht geklappt hat, hat das aber meiner Meinung nach damit zu tun, dass die betroffenen Frauen es schon "kommen" spürten aber nicht zulassen wollten und sich kurz davor dann ruckartig von meinem Griff gelöst haben oder meine Hand weggedrückt haben. 

Und auch nicht bei den Frauen, die ich schon zum Squirten gebracht habe, hat es immer funktionniert. Sie muss es zulassen, selbst richtig aufgegeilt sein und im Vorfeld schon sehr nass vor Geilheit, sonst kann die Technik mit den gekrümmten Fingerspitzen am G-Punkt auch schmerzhaft sein bevor es soweit kommt. Denn es muss meiner Erfahrung nach schon heftig und lange so stimuliert werden damit es klappt. Aber sicherlich gibt es auch hier Ausnahmen.

Geil ist es aber allemal wenn sie so richtig ausläuft oder abspritzt. Der Unterschied zu Urin ist auch ganz klar erkennbar. Die Flüssigkeit ist völlig farblos und fast geruchlos. Manchmal sieht es auch ein bisschen nach Spucke aus. Hier liegt für mich der eindeutige Unterschied zwischen Squirten und Urinverlust durch zu heftige Stimulation.

1 -Gefällt mir

07.06.21 um 19:53

Naja ...
Glaube Frau braucht schon eine gewisse Veranlagung und dann braucht es viel und lang anhaltende Stimulierung der richtigen art
gerne mehr per PN...

Gefällt mir

07.06.21 um 20:05

Also mir "passiert" das nur bei totaler Erregung, heftigem Sex, viel und intensives Fingern (G-Punkt Stimulation). Man muss sich auch fallen lassen können.

1 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers