Home / Forum / Sex & Verhütung / Wie bring ich ihn dazu?

Wie bring ich ihn dazu?

26. Mai 2007 um 12:57

Klar mag er ein vorspiel. wenn ich ihm einen blase und er auch noch in meinem mund kommen darf.
dabei komm ich aber leider oft zu kurz. mir fällt es schwer, ansprüche zu stellen, so wie er das tut. er sagt, was er will. aber ich will ihn halt zu nix drängen, was er net mag (er hat mir mal gesagt, dass er zb nicht so gerne leckt). gibts da nen trick, ohne, dass wir gleich streiten oder er sich angegriffen fühlt?

Mehr lesen
27. Mai 2007 um 10:27

Klar doch ...
wenn ihr intim werdet halte dich etwas zurück. LAss dich mal verwöhnen und wenn du gekommen bist machst du bei ihm weiter. so merkt er auch wie schön das für dich ist und wird es bald auch öfter "freiwillig" machen

Gefällt mir

29. Mai 2007 um 17:12

Ueber ihn
wenn du ihm einen blaest hast du ja schon die idealen Vorraussetzungen. gehe doch einfach ueber ihn.
Er liegt auf dem Ruecken, du ueber ihm, beim blasen einfach mit deiner Scheide an dein gesicht ran. Nicht gleich draufsetzen... ne nur vor ihn halten.
es gibt nichts schoenere als eine nackte Frau. und waerend du ihm einen blaest deine Scheide unmittelbar vor seinem Gesicht...
dazu kommt noch dass die Scheide sehr gut riecht und es uns Maenner heiss macht den Saft der scheide zu riechen....

Gefällt mir

31. Mai 2007 um 19:49

PROBIER DOCH EINMAL EINE 69
Wenn dich dein Freund nicht oral befriedigt, bist du mit Recht enttäuscht. Du solltest wirklich mit ihm nochmals darüber sprechen. Wenn er dich nicht so gerne leckt, frage ihn doch, ob es ihm helfen würde, wenn ihr vorher (zusammen?) duscht und euch (gegenseitig?) - insbesondere da, wo sich das entscheidende abspielen soll - gut einseift.

Danach könnte es losgehen, und zwar mit einem 69er. Mein Freund und ich praktizieren nicht die Variante, in der die beiden Liebenden sich übereinander befinden (Ist für denjenigen, der sich oben befindet und sich abstützen muss zu anstrengend.), sondern wir legen uns in entgegengesetzter Richtung auf die Seite und nebeneinander. Ich liege vis-a-vis dem besten Stück meines Freundes und er vis-a-vis meiner Mu...

In dieser Position verwöhnen wir uns gegenseitig oral. Da dein Freund es sicher geniessen wird, von dir verwöhnt zu werden, sollte er eigentlich in der Lage sein, dich gleichzeitig zu lecken, zumal er ja solche "Glücksgefühle" geniessen kann, dass er gar nicht so richtig mitbekommt, dass er dabei eine von ihm gar nicht so geliebte "Gegenleistung" erbringt. Und wenn er dabei etwas nachlässt, wirst du eben auch ein wenig träger.

Vielleicht gelingt es dir so, deinen Freund auf die Sprünge zu helfen.

Liebe Grüße christa

Hat man es sich dann bequem gemacht kann es losgehen. Eines der schwierigsten Dinge bei dieser Stellung ist die Konzentration das man selber aktiv bleibt während man geniesst. Das Gefühl kann sogar so stark sein das es total vergessen wird das man selber auch aktiv sein sollte.

Besonders wenn man diese Stellung noch nicht gemacht hat ist die Gefahr gross das man passiv wird. Sollte sich ein Partner vernachlässigt fühlen, sollte er das einfach sagen.

Gefällt mir

3. Juni 2007 um 23:42
In Antwort auf volkerm18

Ueber ihn
wenn du ihm einen blaest hast du ja schon die idealen Vorraussetzungen. gehe doch einfach ueber ihn.
Er liegt auf dem Ruecken, du ueber ihm, beim blasen einfach mit deiner Scheide an dein gesicht ran. Nicht gleich draufsetzen... ne nur vor ihn halten.
es gibt nichts schoenere als eine nackte Frau. und waerend du ihm einen blaest deine Scheide unmittelbar vor seinem Gesicht...
dazu kommt noch dass die Scheide sehr gut riecht und es uns Maenner heiss macht den Saft der scheide zu riechen....

Hm
manche männer sind da anderer meinung, das wort "fisch" taucht da ab und zu auf etc ..

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen