Home / Forum / Sex & Verhütung / Wie auf AV vorbereiten?

Wie auf AV vorbereiten?

27. Oktober 2012 um 12:54

Hallo Leute ich heiße Susi bin 19 und komme aus dem Saarland.
Ich möchte mit meinem Freund das erstemal Analverkehr ausprobieren, mein Freund und ich haben aber keinerlei Erfahrung wie man sich darauf vorbereiten muss.
Könntet Ihr mir bitte es erklären was und wie es machen muss.
Das beinhaltet ja nicht rein raus fertig sonder bedarft ja einer gewissen Vorbereitung.
Oder gibt es einen Internetseite wo dieses genau beschrieben ist?
Worauf ich besonders aufpassen muss, oder was evtl. zu Verletztungen führen kann.

LG Susi

30. Oktober 2012 um 23:24

AV-Vorbereitung
1.Technisches: Sehr wichtig ist genügend und das richtige Gleitmittel. Richtiges Gleitmittel verwenden und kein Salatöl oder Butter oder ähnliches. Gleitgel gibs übrigens nicht nur im Sexshop sondern auch in Drogeriemärkten und manchen Supermärkten. Gleitgel auf Silikonbasis hat eine länger anhaltende Gleitwirkung, ist allerdings nicht immer Kondomverträglich (einfach Aufdruck genau lesen!, Am einfachsten ists wenn du Gleitmittel und Kondom gleichen Herstellers verwendest). (deshalb auch kein Salatöl, es zersetzt Latexkondome und wird außerdem vom Körper schnell absorbiert (und "schmiert" dann nicht mehr)
Evtl kannst du auch eine kleine Menge Gleitgel vorher "injizieren" (mir fällt gerade kein besseres Wort ein- in den After meine ich, natürlich nicht in den Blutkreislauf). Ich benutze dazu so eine Spritze (ohne Nadel natürlich), die ich noch aus dem Kindergarten habe. Im Sexshop gibts bestimmt etwas derartiges. Das ist allerdings auch nicht unbedingt notwendig, erleichtert mir die Sache allerdings schon und die Gleitwirkung bleibt länger bestehen.
Zum Thema vordehnen: Das ist nicht nur eine Sache von ein paar Sekunden (wie im Porno: kurz vorgefingert und ab gehts).
Das Rektum besitzt 2 Schließmuskeln, wobei der äußere willkürlich und der innere unwillkürlich gesteuert ist. Deswegen sind Analplugs am besten geeignet auch den inneren vorzudehnen und zu entspannen. Am besten benutzt du mehrere verschiedene Größen und steigerst dich, allerdings braucht das Zeit! Ich habe mit drei Größen angefangen, komme mittlerweile mit zwei klar und trage sie ca 1 Stunde lang. Das Gefühl ist sehr gewöhnungsbedürftig, also gewöhn dich erst einmal daran bevor du einen Buttplug in public trägst. (Ich nehm mal an beim ersten Mal machst du das sowieso nicht. Ich hatte auch schon mehrere Erfahrung gesammelt und hab dann gedacht ist ja kein Problem, war aber doch ganz schön komisch)
Beim Einführen solltest du versuchen leicht zu drücken, als ob du auf der Toilette wärst, aber nicht feste pressen und gleichzeitig versuchen dich zu entspannen.
Ein Einlauf ist normalerweise nicht nötig, wenn du nicht gerade musst befindet sich kein Kot im Analkanal und ein durchschnittlicher Penis dringt nicht bis in die Kotkammer ein.
Falls du kommen solltest, sag ihm unbedingt Bescheid, dass er ihn rausziehen soll, das tut nämlich sonnst ganz doll weh!!!
2.Psychisch: Analverkehr fühlt sich sehr komisch an und ist auch trotz intensiver Vordehnung nicht völlig schmerzfrei, kann obschon trotzdem schön sein.
Ich denke die wichtigste Voraussetzung ist, dass du es freiwillig machst und nicht weil dich dein Freund dazu drängt. (Damit meine ich nicht, dass du es nicht machen sollst, weil du ihn liebst und ihm dieses Geschenk machen willst, aber wenn du es nur machen willst weil er dich nervt, lass es, es ist dann wie eine Vergewaltigung (spreche aus eigener Erfahrung).

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Online-Apotheke "rezeptfrei"
Von: lillyfeeeee
neu
30. Oktober 2012 um 23:09
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen