Forum / Sex & Verhütung

(wichtig) Pille+Antibiotika

Letzte Nachricht: 18. Februar 2013 um 12:17
17.02.13 um 15:02

Hallo,

Ich habe vor ein paar Tagen wegen einer Halsentzündung das Antibiotika Augmentin zwei mal täglich nehmen müssen. Einen Tag nachdem ich meine letzte Tablette genommen habe, habe ich mit meinem Freund geschlafen, wo uns leider das Kondom geplatzt ist. Ich nehme die Pille Juliette, hatte meine letzte Periode etwa vom 28.01 bis zum 02.02.13. Am 20.02 werde ich die letzte Tablette des aktuellen Blisters nehmen. Meine Frage ist nun, ob ich wirklich stark gefährdet bin um ungewollt Schwanger zu werden. am 16.02 um ca. halb zwei in der früh ist das missgeschick mit dem Kondom passiert und am 18.02 könnte ich nun frühstens zum Frauenarzt, um mir die Pille danach zu holen. Ist es sicher, dass ich sie brauchen werde? Oder sollte ich sonst noch etwas beachten?

Mfg.

Mehr lesen

17.02.13 um 18:11

Also
Anfang der dritten Einnahmewoche bzw.ende der zweiten. fünf Tage musste ich das Antibiotika nehmen, die Anleitung die bei den Tabletten war, ist leider nicht auf deutsch...

im Internet finde ich folgendes:
"4.5 Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln und sonstige Wechselwirkungen
Orale Antikoagulantien
Orale Antikoagulantien und Penicillin-Antibiotika finden breite Anwendung in der Praxis, und es liegen keine Berichte über Wechselwirkungen vor."

Muss ich mir also keine Gedanken machen?

Gefällt mir

17.02.13 um 19:57


Hast du vielleicht einen Link für mich? Auf meiner Seite stand ja nun, dass KEINE Wechselwirkungen auftreten würden...

Gefällt mir

17.02.13 um 20:00
In Antwort auf


Hast du vielleicht einen Link für mich? Auf meiner Seite stand ja nun, dass KEINE Wechselwirkungen auftreten würden...

Link
http://www.pharmazie.com/graphic/a/39/1-17839.pdf

Gefällt mir

18.02.13 um 10:11

Ich war grade beim Frauenarzt
Nach meinem Frauenarzt hat Augmentin keine Wechselwirkung mit der Pille. Er hat ausgerechnet, wann ich den Eisprung haben sollte - und ob ich gefährdet bin. Da er aber meinte, dass ihm noch nie zu Ohren gekommen sei, dass es mit Augmentin+Pille Probleme gäbe, läge mein Risiko bei schätzungsweise 1-2%, ich wäre also zu 98%-99% sicher.^^
Die Pille danach hat er mir trotzdem verschrieben, ich überlege grade, ob ich sie nehmen soll.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

18.02.13 um 11:16
In Antwort auf

Ich war grade beim Frauenarzt
Nach meinem Frauenarzt hat Augmentin keine Wechselwirkung mit der Pille. Er hat ausgerechnet, wann ich den Eisprung haben sollte - und ob ich gefährdet bin. Da er aber meinte, dass ihm noch nie zu Ohren gekommen sei, dass es mit Augmentin+Pille Probleme gäbe, läge mein Risiko bei schätzungsweise 1-2%, ich wäre also zu 98%-99% sicher.^^
Die Pille danach hat er mir trotzdem verschrieben, ich überlege grade, ob ich sie nehmen soll.

Dein Eisprung kann man nicht ausrechen
Und mit der Pille hast du sowieso keinen Eisprung und bei Fehlern wenn dann einen spontanen Eisprung, der überhaupt keinen Regeln folgt.

Entweder du hast da etwas ganz massiv falsch verstanden, oder dein Frauenarzt hat keine Ahnung - dann würde ich ihn an deiner Stelle wechseln.

Gefällt mir

18.02.13 um 12:12
In Antwort auf

Dein Eisprung kann man nicht ausrechen
Und mit der Pille hast du sowieso keinen Eisprung und bei Fehlern wenn dann einen spontanen Eisprung, der überhaupt keinen Regeln folgt.

Entweder du hast da etwas ganz massiv falsch verstanden, oder dein Frauenarzt hat keine Ahnung - dann würde ich ihn an deiner Stelle wechseln.

Also
er meinte, dass er ca. nach den ersten beiden Einnahmewochen - Anfang der dritten Woche eintreten würde, also grade dann als ich angefangen habe das Antibiotika zu nehmen

Gefällt mir

18.02.13 um 12:17
In Antwort auf

Also
er meinte, dass er ca. nach den ersten beiden Einnahmewochen - Anfang der dritten Woche eintreten würde, also grade dann als ich angefangen habe das Antibiotika zu nehmen

Sorry, das ist Unsinn.
Die Pille unterdrückt die Eireifung. Da gibt es dann auch keinen Eisprung.

Gefällt mir