Home / Forum / Sex & Verhütung / WICHTIG: Nebenwirkung Pille Velafee und Rauchen?!?!?

WICHTIG: Nebenwirkung Pille Velafee und Rauchen?!?!?

25. Juni 2012 um 10:39

Hallo miteinander,

erstmal zu meinem Hauptanliegen,ansonsten hätte ich so noch ein paar Fragen. =)
Ich nehme gerade zum ersten Mal die Pille-Velafee. Hatte bis auf Müdigkeit eigentlich mit keinen Nebenwirkungen zu kämpfen; manchmal hab ich etwas weniger Hunger aber des is mir ganz recht
Meine FA war natürlich nich begeistert, dass ich die Pille verschrieben haben will, da ich starke Raucherin bin (ca. ne Schachtel am Tag).
Meine Frage: ich kellner neben meinem Studium und musste am Fr. aufgrund eines Festes 13 Std am Stück schwer körperlich arbeiten. Am Sa. und vor allem am So. hatte ich in meinem linken Bein Schmerzen, zudem hat sich das Bein die ganze Zeit so angefühlt als ob es gerade einschläft. Denkt ihr dass das eine Nebenwirkung von Pille und Rauchen sein könnte?Hab natürlich Angst dass sich da ne Thrombose oder was weiß ich was sich entwickeln könnte.
Muss eh morgen oder so zur FA aber nur um mein neues Rezept abzuholen und hätte gerne Erfahrungsberichte oder ähnliches.
Da ich am WE auch noch umziehe,werde ich keine Pillenpause einlegen sondern einfach mit der neuen packung anfangen und wenn diese zu Ende ist meine reguläre Pause einlegen,des is ja kein Problem oder?
Noch eine Frage: ich lese sehr häufig dass viele zumindest zeitweise in ihrer Pillenpause erstma gar keine Blutung bekommen..wenn dem so sein sollte,soll man dann trotzdem mit der neuen Packung am siebten Pausentag wieder anfangen?bzw wenn nicht wie ist denn dann noch der SChutz gegeben?
Vielen Dank an Euch!

25. Juni 2012 um 15:09

Hi,
ja, Pille durchnehmen ist möglich und du hast recht: Egal ob du in der Pillenpause eine Blutung hast oder nicht, darfst du nur 1 Woche lang Pause machen, denn sonst ist der Schutz nicht mehr gewährleistet.

Zu deiner Frage bezüglich Rauchen und Thrombose kann ich leider nichts sagen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2012 um 16:06

Hatte ich auch.
Als ich die Pille genommen habe hatte ich auch so zwei Monate vor allem Nachts richtige Beinkrämpfe. Tagsüber hat es manchmal auch gezogen.

Ich will natürlich nichts beschönigen, ich würde trotzdem mal deinen FA fragen, aber ich lebe noch^^. Ist auch wieder vollkommen verschwunden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2012 um 18:24

Ehm ...
... warum muss es denn unbedingt die pille sein? als raucherin hat deine FA schon recht - das risiko auf gefässkrankheiten (also auch arterienverstopfung, herzinfarkt, blutgerinnsel im gehirn etc.) ist ja krass höher in kombination mit der pille! generell sind hormonelle verhütungsmittel da ja nicht ideal. hast du denn evtl. schon mal über ne hormonfreie alternative nachgedacht? nur so als idee: http://www.verhueten-ohne-hormone.de/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2012 um 18:28
In Antwort auf annawhv

Ehm ...
... warum muss es denn unbedingt die pille sein? als raucherin hat deine FA schon recht - das risiko auf gefässkrankheiten (also auch arterienverstopfung, herzinfarkt, blutgerinnsel im gehirn etc.) ist ja krass höher in kombination mit der pille! generell sind hormonelle verhütungsmittel da ja nicht ideal. hast du denn evtl. schon mal über ne hormonfreie alternative nachgedacht? nur so als idee: http://www.verhueten-ohne-hormone.de/

P.s.
dazu noch ein artikel auf den ich heut zufällig gestossen bin: http://www.welt.de/gesundheit/article5273216/Thrombose-Risiko-durch-neue-Antibabypillen.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Leichtere Periode durch die Pille?
Von: smne_12351703
neu
26. Juni 2012 um 14:17
Diskussionen dieses Nutzers
Pillenwechsel...wie genau?
Von: smne_12351703
neu
20. Dezember 2012 um 12:10
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen