Home / Forum / Sex & Verhütung / Werdet Ihr heiss, wenn Ihr bestimmte Songs hört?

Werdet Ihr heiss, wenn Ihr bestimmte Songs hört?

14. Oktober um 21:55 Letzte Antwort: 20:37

Es gibt zwei Lieder, bei denen ich regelrecht spitz auf Sex werde, wenn ich sie höre. Das passiert nicht nur daheim, sondern auch im Autoradio, beim Sport oder anderswo. Kennt Ihr das?
Mögt Ihr auch Musik während dem Sex oder eher nicht? 

Mehr lesen

14. Oktober um 22:39

Am liebsten hab ich ein Blaskonzert 

4 LikesGefällt mir
14. Oktober um 22:43

Witzbold 

Kein Song, der Dich anmacht? 

Gefällt mir
14. Oktober um 22:48
In Antwort auf cassandra1046

Witzbold 

Kein Song, der Dich anmacht? 

Doch: Love To Love You Baby von Donna Summer 

Und was sind Deine zwei Lieder? 

Gefällt mir
14. Oktober um 22:52

Lo que no me dices:  Kimberly Tell

Thinks bout you: Frank Ocean

Da werde ich richtig wuschig... 

Gefällt mir
14. Oktober um 23:00

WAP von Cardi B, da will man doch gleich mitschunkeln 😁🤭

Gefällt mir
14. Oktober um 23:12
In Antwort auf cassandra1046

Es gibt zwei Lieder, bei denen ich regelrecht spitz auf Sex werde, wenn ich sie höre. Das passiert nicht nur daheim, sondern auch im Autoradio, beim Sport oder anderswo. Kennt Ihr das?
Mögt Ihr auch Musik während dem Sex oder eher nicht? 

TKN- von Travis Scott, da kriegt man immer richtig Bock zu twerken 

Gefällt mir
15. Oktober um 8:48
In Antwort auf cassandra1046

Es gibt zwei Lieder, bei denen ich regelrecht spitz auf Sex werde, wenn ich sie höre. Das passiert nicht nur daheim, sondern auch im Autoradio, beim Sport oder anderswo. Kennt Ihr das?
Mögt Ihr auch Musik während dem Sex oder eher nicht? 

Fällt mir gerade nichts ein, außer vielleicht manche Metal Songs. Die mag aber mein Freund nicht .
Musik brauche ich nicht beim Sex. Wenn sowieso gerade welche läuft, gut. Wenn nicht, dann nicht. Extra welche anmachen tut keiner von uns. Unser Musikgeschmack hat auch nur eine winzige Schnittmenge

Gefällt mir
15. Oktober um 9:16

Mein Mann ist Musiker und Musik ist bei uns eigentlich allgegenwärtig....aber ich bin ein auditaiver Mensch und mag beim Sex keine Musik. Es stört mich und lenkt mich ab von den für mich erregenden Geräuschen und Tönen. 
Unendlich sinnlich finde ich einige Bluessongs...aber bitte nicht veim Sex. 

2 LikesGefällt mir
15. Oktober um 9:52
In Antwort auf zahrakhan

Fällt mir gerade nichts ein, außer vielleicht manche Metal Songs. Die mag aber mein Freund nicht .
Musik brauche ich nicht beim Sex. Wenn sowieso gerade welche läuft, gut. Wenn nicht, dann nicht. Extra welche anmachen tut keiner von uns. Unser Musikgeschmack hat auch nur eine winzige Schnittmenge

Bis auf diese zwei Songs, die mich zum Sex animieren trenne ich eigentlich auch Musik und Sex. Musik würde mich dabei nur ablenken. 

Obwohl es eine lustige Vorstellung ist, wenn ich während einem Metal-Song plötzlich Gitarrengriffe an seinem Penis imitieren würde 

2 LikesGefällt mir
15. Oktober um 14:24
In Antwort auf gwenhy

Mein Mann ist Musiker und Musik ist bei uns eigentlich allgegenwärtig....aber ich bin ein auditaiver Mensch und mag beim Sex keine Musik. Es stört mich und lenkt mich ab von den für mich erregenden Geräuschen und Tönen. 
Unendlich sinnlich finde ich einige Bluessongs...aber bitte nicht veim Sex. 

Ich finde auch, dass es sehr sinnliche und erotische Musikrichtungen gibt und auch Songs, die eine lustfördernde Wirkung haben.

Aber beim Sex selber würde es mich nur ablenken. Da möchte ich meine Partnerin mit allen Sinnen, also auch dem Hören wahrnehmen. 

Gefällt mir
15. Oktober um 14:33

Ja, da stimme ich zu!

Gefällt mir
16. Oktober um 21:10
In Antwort auf cassandra1046

Es gibt zwei Lieder, bei denen ich regelrecht spitz auf Sex werde, wenn ich sie höre. Das passiert nicht nur daheim, sondern auch im Autoradio, beim Sport oder anderswo. Kennt Ihr das?
Mögt Ihr auch Musik während dem Sex oder eher nicht? 

Heiss wie du es meinst werde ich nicht.

Musik weckt allerdings Emotionen, sie wirkt auf das Nervensystem und unseren Puls


 

Gefällt mir
16. Oktober um 22:54

Hey,

ich liebe Musik und höre super gern Musik aber so richtig heiß werde ich durch ein einzelnes Lied jetzt zwar nicht, aber bei mir geht es eher in die Richtung, dass ich zu bestimmten Liedern Sex haben möchte. Da meine Freundin und ich uns eher zum Hardrock-Klientel zählen, spiegelt sich das auch in der Musik wider. Da wäre Metallica und Rammstein zu nennen. Aber auch Klassiker wie Jimmy Hendrix, Eric Clapton und Bob Marley sind da ganz vorne mit dabei! 
Aber das kommt jetzt bei uns auch nicht so oft vor. Sind aber auch noch nicht so lange zusammen. (Bei meinen Exfreundinen auch eher in speziellen Stiuationen, nach Feiern, Festivals oder einfach wenn Alkohol o.ä. im Spiel war)
Aber beim Alltagsschnakseln ist Musik normalerweise aus, weil ich schon finde, dass man sich davon leicht ablenken lassen kann und ohne auch schön ist. - Man will ja seine Partnerin auch dabei hören - manchmal zu mindest

Gefällt mir
16. Oktober um 23:46
In Antwort auf sisteronthefly

Heiss wie du es meinst werde ich nicht.

Musik weckt allerdings Emotionen, sie wirkt auf das Nervensystem und unseren Puls


 

Du hast recht! Beim Film Dirty Dancing werden bei den vielen Songs meine Emotionen, Nerven und der Puls ganz schön aufgewirbelt 

Gefällt mir
17. Oktober um 8:48
In Antwort auf cassandra1046

Du hast recht! Beim Film Dirty Dancing werden bei den vielen Songs meine Emotionen, Nerven und der Puls ganz schön aufgewirbelt 

Getanzte Träume  Das ist mein Tanzabstand und das ist deiner. Ich komme nicht in deinen und du nicht in meinen. 
Ja, das würde meine Nerven auch beanspruchen. 

Yazoo Don´t go Mandee Remix
Eine Form von Dirty Dancing der 80er 

Ein Favorite von mir 
The Weeknd Blinding Lights Lia Kim Choreography

Gefällt mir
17. Oktober um 11:44

Es ist schon spezieller 😉 was gewisse Songs auslösen können 

Gefällt mir
17. Oktober um 13:21
In Antwort auf spezieller

Es ist schon spezieller 😉 was gewisse Songs auslösen können 

Spezieller hört sich sehr nach etwas an, was nicht der Norm entspricht. 
Einigen wir uns darauf das Songs heftige Emotionen auslösen können. So wie Tränen, Freude oder Sehnsucht, weil bestimmte Bereiche unseres Gehirns Erinnerungen aktivieren. 

Gefällt mir
17. Oktober um 15:17

Ich höre sonst sehr gerne Musik, aber beim Sex möchte ich das nicht. Da genieße ich einfach, wenn sonst außer mir und meinem Partner nichts zu hören ist. Musik würde da mehr ablenken. Gegen ein paar romantische Lieder beim anschließenden Kuscheln habe ich hingegen gar nichts.

Gefällt mir
17. Oktober um 15:56
In Antwort auf cassandra1046

Es gibt zwei Lieder, bei denen ich regelrecht spitz auf Sex werde, wenn ich sie höre. Das passiert nicht nur daheim, sondern auch im Autoradio, beim Sport oder anderswo. Kennt Ihr das?
Mögt Ihr auch Musik während dem Sex oder eher nicht? 

Nein, das ist mir noch nie passiert. Musik löst bei mir alle möglichen Gefühle aus, meistens jedoch Nostalgie, Sehnsucht, Freiheitsgefühl. Sexuelle Erregung löst Musik bei mir nicht aus.

Ich neige auch dazu, ins Musikhören hineinzukippen und mich ganz darauf zu konzentrieren. Daher geht Musik als Hintergrund bei mir gar nicht, das lenkt mich zu sehr ab. Drum mag ich Musik nur als Hauptbeschäftigung, aber nicht während der Arbeit oder beim Sex.

Gefällt mir
17. Oktober um 16:34
In Antwort auf cassandra1046

Es gibt zwei Lieder, bei denen ich regelrecht spitz auf Sex werde, wenn ich sie höre. Das passiert nicht nur daheim, sondern auch im Autoradio, beim Sport oder anderswo. Kennt Ihr das?
Mögt Ihr auch Musik während dem Sex oder eher nicht? 

Ich kenne das. 
Es gibt ein Lied bei dem ich heiß werde. 

Aber während des Sex brauche ich keine Musik. 

Gefällt mir
17. Oktober um 18:09

Für mich gibt es auch ein paar Songs, die mich ziemlich schnell in sinnliche Stimmung versetzen wenn ich sie höre. Beim Sex oder auch wenn ich mich selbst verwöhne würde ich sie aber dennoch nicht hören wollen, weil mich das irgendwie ablenken würde. Aber vorher, um in die richtige Stimmung zu kommen, dafür sind sie 

Gefällt mir
17. Oktober um 23:34
In Antwort auf cassandra1046

Es gibt zwei Lieder, bei denen ich regelrecht spitz auf Sex werde, wenn ich sie höre. Das passiert nicht nur daheim, sondern auch im Autoradio, beim Sport oder anderswo. Kennt Ihr das?
Mögt Ihr auch Musik während dem Sex oder eher nicht? 

Also heiss im Sinne von ich tropfe,nicht grade.
Aber man schafft sich so gewisse Empfindungen zu gewissen Liedern. 

Sexuell attraktiv in dem Zusammenhang finde ich persönlich momentan folgende Songs;
Exil-Kiss you all over,
Kings of Leon-I want you,
Natürlich,
Kings of Leon-Sex on fire,
Eminem fest. Rihanna-Love the way you lie,
Dua Lipa-Phisical,
Bastille-Doom days,
Bastille-Lock out of heaven,
ect.pp....

Und ja, ich/wir hören auch Musik beim Sex. 🙃


 

Gefällt mir
18. Oktober um 11:32
In Antwort auf sisteronthefly

Getanzte Träume  Das ist mein Tanzabstand und das ist deiner. Ich komme nicht in deinen und du nicht in meinen. 
Ja, das würde meine Nerven auch beanspruchen. 

Yazoo Don´t go Mandee Remix
Eine Form von Dirty Dancing der 80er 

Ein Favorite von mir 
The Weeknd Blinding Lights Lia Kim Choreography

Schaue bzw. höre ich mir beides mal an 

Gefällt mir
18. Oktober um 20:12
In Antwort auf closer

Also heiss im Sinne von ich tropfe,nicht grade.
Aber man schafft sich so gewisse Empfindungen zu gewissen Liedern. 

Sexuell attraktiv in dem Zusammenhang finde ich persönlich momentan folgende Songs;
Exil-Kiss you all over,
Kings of Leon-I want you,
Natürlich,
Kings of Leon-Sex on fire,
Eminem fest. Rihanna-Love the way you lie,
Dua Lipa-Phisical,
Bastille-Doom days,
Bastille-Lock out of heaven,
ect.pp....

Und ja, ich/wir hören auch Musik beim Sex. 🙃


 

Damit bekommt für mich der Begriff Pop(p) - Musik eine ganz neue Bedeutung 

Quatsch.. Spaß beiseite... alle aufgezählten Tracks finde ich auch wirklich sehr gut. Guter Geschmack 

Gefällt mir
Gestern um 20:44
In Antwort auf ghostwriter

Damit bekommt für mich der Begriff Pop(p) - Musik eine ganz neue Bedeutung 

Quatsch.. Spaß beiseite... alle aufgezählten Tracks finde ich auch wirklich sehr gut. Guter Geschmack 

Und kommt dann auch noch der Pöps zum Einsatz, wie auch immer....Ähem.... 
Gilt das dann als Dreier oder "nur" als Zweier mit Zusatz? 🙃

Was gibt es denn bei Dir für Sinnliche Töne? 

Gefällt mir
18. Oktober um 22:06
In Antwort auf closer

Und kommt dann auch noch der Pöps zum Einsatz, wie auch immer....Ähem.... 
Gilt das dann als Dreier oder "nur" als Zweier mit Zusatz? 🙃

Was gibt es denn bei Dir für Sinnliche Töne? 

😁 Also beim Pöps würde ich sagen wir einigen uns auf Zweier mit Zusatz 😀

Oder?

Naja... neben den sinnlichen Tönen, die so allgemein beim Sex entstehen, gibt es bei uns im Schlafzimmer schon auch einmal "Aaaaahs" und "Ooooohs" zu hören. Ab und an auch mal mit gedämpfter Stimme "schmutzige" Gedanken ins Ohr gehaucht oder Dirty Talk 

Es läuft auch mal ein sinnliches Hörbuch. 

Oder, wenn auch eher selten Musik, wie Du sie schon angesprochen hast 🙂👍

 

Gefällt mir
Gestern um 8:51
In Antwort auf cassandra1046

Es gibt zwei Lieder, bei denen ich regelrecht spitz auf Sex werde, wenn ich sie höre. Das passiert nicht nur daheim, sondern auch im Autoradio, beim Sport oder anderswo. Kennt Ihr das?
Mögt Ihr auch Musik während dem Sex oder eher nicht? 

Ehrlich gesagt: nein.
Da gehört mehr dazu als ein bisschen Gedudel 

Gefällt mir
Gestern um 11:25

Die Kunst des fallenlassens

Gefällt mir
11:49
In Antwort auf ghostwriter

😁 Also beim Pöps würde ich sagen wir einigen uns auf Zweier mit Zusatz 😀

Oder?

Naja... neben den sinnlichen Tönen, die so allgemein beim Sex entstehen, gibt es bei uns im Schlafzimmer schon auch einmal "Aaaaahs" und "Ooooohs" zu hören. Ab und an auch mal mit gedämpfter Stimme "schmutzige" Gedanken ins Ohr gehaucht oder Dirty Talk 

Es läuft auch mal ein sinnliches Hörbuch. 

Oder, wenn auch eher selten Musik, wie Du sie schon angesprochen hast 🙂👍

 

Hm. Mit dem P meist denn doch eher ein Sechser😋, aber für mich. Also nicht allgemeingültig. 

Natürlich, die zwischenmenschlichen Töne sind nicht zu toppen. 
Und Love Talk eh nicht. 😍

Aber ab und zu einen musikalischen Hintergrund hat etwas. Und das heisst ja auch nicht, dass man von den anderen Dingen um sich herum nichts mehr wahr nimmt. 

Hörbuch, werde ich mich wohl mal wirklich drüber informieren. Lass ich hier schon öfters. 
Kann da jemand was empfehlen? 🙃

Gefällt mir
19:19
In Antwort auf closer

Hm. Mit dem P meist denn doch eher ein Sechser😋, aber für mich. Also nicht allgemeingültig. 

Natürlich, die zwischenmenschlichen Töne sind nicht zu toppen. 
Und Love Talk eh nicht. 😍

Aber ab und zu einen musikalischen Hintergrund hat etwas. Und das heisst ja auch nicht, dass man von den anderen Dingen um sich herum nichts mehr wahr nimmt. 

Hörbuch, werde ich mich wohl mal wirklich drüber informieren. Lass ich hier schon öfters. 
Kann da jemand was empfehlen? 🙃

Danke für den tollen Begriff "LOVE TALK" Closer 😍
Das hört sich um Längen besser an als dirty Talk. Dieser hat mittlerweile wie ich finde seinen schlechten Ruf gar nicht verdient. Zu verdanken hat er das kitschigen Pornos und wüsten Schimpfwörter, die sich da beim Sex gegenseitig an den Kopf geknallt werden. 
Dabei muss es gar nicht "schmutzig" sein. Ich finde es ab und an sehr anregend sich vor oder beim Sex gegenseitig dami anzuregen. 
LOVE TALK... so einfach und doch so treffend. 

Hörbücher gibt es so einige gute. Gibt es natürlich je nach belieben unterschiedliche Genres. 
 

Gefällt mir
20:28
In Antwort auf ghostwriter

Danke für den tollen Begriff "LOVE TALK" Closer 😍
Das hört sich um Längen besser an als dirty Talk. Dieser hat mittlerweile wie ich finde seinen schlechten Ruf gar nicht verdient. Zu verdanken hat er das kitschigen Pornos und wüsten Schimpfwörter, die sich da beim Sex gegenseitig an den Kopf geknallt werden. 
Dabei muss es gar nicht "schmutzig" sein. Ich finde es ab und an sehr anregend sich vor oder beim Sex gegenseitig dami anzuregen. 
LOVE TALK... so einfach und doch so treffend. 

Hörbücher gibt es so einige gute. Gibt es natürlich je nach belieben unterschiedliche Genres. 
 

Der schönere, treffendere Begriff ging aber von Gweny als Urheberin aus. Jedenfalls lass ich diesen mal bei einer Ihrer Beiträge.
Und das musste ich einfach übernehmen. 

Sorry Gweny, wenn Du Ansprüche auf Tantiemen erhebst,  müsstest Du einer "nackten" Frau in die Taschen greifen.... 😉🙃

Gefällt mir
20:37
In Antwort auf closer

Der schönere, treffendere Begriff ging aber von Gweny als Urheberin aus. Jedenfalls lass ich diesen mal bei einer Ihrer Beiträge.
Und das musste ich einfach übernehmen. 

Sorry Gweny, wenn Du Ansprüche auf Tantiemen erhebst,  müsstest Du einer "nackten" Frau in die Taschen greifen.... 😉🙃

Ist doch einfach ein treffender Begriff...Fast so schön wie "raumübergreifendes Großgrün" für einen Baum...

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers