Home / Forum / Sex & Verhütung / Werde taeglich, stuendlich feucht - was tun?

Werde taeglich, stuendlich feucht - was tun?

18. Februar 2011 um 10:48


Hallo,

erstmal musste ich mich ein wenig umschauen, bis ich mich hier ein wenig ausgekannt habe..

Naja, mein Problem ist: Ich werde ziemlich oft feucht - ohne auch nur an etwas Erregendes zu denken..
Vor einigen Minuten auch. Diesmal war die Fluessigkeit relativ fluessig, ab und zu ist sie auch dickfluessig, weiß.
Dies bemerke ich dann auch erst, wenn ich abends nach Hause komme und mich dann umziehe.
Dann sehe ich immer, dass da das Weiße in meiner Unterwaesche "klebt".
Das ist fast jeden Tag so.
Was kann ich dagegen tun?
Feucht werden ist zwar schoen, aber doch nicht jeden Tag in jeden Situationen..

Woran kann das liegen und was kann ich dagegen tun?
Wie wird das ausgeloest?

Hoffe aus Antworten..

Liebe grueße


18. Februar 2011 um 10:50

Kann ...
das der "normle" Zervixschleim sein? Ändert sich die Konstistenz während deines Zyklus?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2011 um 10:59
In Antwort auf paule3000

Kann ...
das der "normle" Zervixschleim sein? Ändert sich die Konstistenz während deines Zyklus?

@ paule
Hallo paule,

waehrend meines Zyklus? Wie genau ist die Frage gemeint?

Ob es der Zervixschleim ist, kann ich nicht so genau sagen, da die Konsistenz nun mal sich oftmals unterscheidet..
Meistens ist es nur ziemoich fluessig und fast durchsichtig, manchmal etwas weißer..
Hab jetzt nicht jedes Mal nachgeschaut, wie die Konsistenz ist, habe ja auch nicht jedes Mal die Gelegenheit dazu, ich spuere das halt nur, wenn ich "feucht" werde (so ein warmes Gefuehl).
Muss ich mal demnaechst drauf achten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2011 um 11:06
In Antwort auf jami_12181492

@ paule
Hallo paule,

waehrend meines Zyklus? Wie genau ist die Frage gemeint?

Ob es der Zervixschleim ist, kann ich nicht so genau sagen, da die Konsistenz nun mal sich oftmals unterscheidet..
Meistens ist es nur ziemoich fluessig und fast durchsichtig, manchmal etwas weißer..
Hab jetzt nicht jedes Mal nachgeschaut, wie die Konsistenz ist, habe ja auch nicht jedes Mal die Gelegenheit dazu, ich spuere das halt nur, wenn ich "feucht" werde (so ein warmes Gefuehl).
Muss ich mal demnaechst drauf achten.

Naja ...
der Zervixschleim ändert sich während deines Zyklus. Zum Eisprung hin wird er immer klarer und flüssiger, damit für den Fall der Fälle die Spermien besser zur Eizelle gelangen können. Nach dem Eisprung wird es dann wieder zäher und weißer.

Ich hoffe ich hab das noch richtig in Erinnerung ... aber so ungefähr ist es. Diese Feuchtigkeit hat jedenfalls nichts mit der Feuchtigkeit zu tun, wenn du erregt bist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2011 um 19:32


ausfluss ist völlig normal, mal mehr, mal weniger. so reinigt sich die scheide selbst. kleb dir ne slipeinlage in die u-hose und das problem ist gelöst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2011 um 15:14

Mh
Muss schon sagen, manchmal ist das klumpig-weiß.
Schaut irgendwie sehr eklig aus. Und dann meist so viel, sodass meine Hosen davon nass werden.. Was ist denn das..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2011 um 20:13

Huhu
Hallo =) Ich habe deinen Beitrag gelesen und muss dir ehrlich sagen das ich das auch habe =) Ich war deswegen schon bei meiner Frauenärztin und die hatte mich beruhigt das alles normal ist solange sich der Schleim NICHT verfärbt sonder klar/weiss ist! ... Ich löse das Problem einfach so das ich eben etwas öfter auf die Toilette gehe oder eben Slipeinlagen trage (was ich aber eher stören finde) =) Aber keine angst wie meine Ärztin meinte "Sie haben eine gute Scheidenflora!" *lach*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen