Home / Forum / Sex & Verhütung / Wer kennt sich bezügl. Rezepten aus?

Wer kennt sich bezügl. Rezepten aus?

21. Januar 2008 um 18:52

Hi,

mein Problem ist folgendes.
Habe über Pilonline die Pille gewechselt.
Von Petibelle auf Aida.
Zuvor hat mir immer meine Hausärztin die Petibelle verschrieben (FA-Besuch findet einmal im Jahr statt)
Pilonline darf nun keine Rezepte mehr versenden.

Kann ich bei meiner HÄ nun einfach anrufen und mir das Rezept für die Aida verschreiben lassen? Weiß das jemand? Oder stellt sie mir generell nur ein Rezept für die Petibelle aus, weil sie es eventl. so in ihrem PC sieht (?)


Zum Frauenarzt selbst, gehe ich erst wieder gegen Mitte des Jahres.
Sitze quasi in der Klemme, weil meine 6 Monatspackung Aida bald aufgebraucht ist.

22. Januar 2008 um 8:34

Hallo,
mit der Petibelle gings mir zunehmend schlechter. Deshalb der Wechsel.
Die Aida ist nur minimal niedriger dosiert als die Petibelle, aber ich fühl mich damit wohler.

Also sieht die Arzthelferin meiner Hausärztin auch die Einträge meiner Frauenärztin und was mir verschrieben wurde?Vielleicht findet sich ja auch der Eintrag von den Ärzten aus NL ?


-->
Weiss allerdings nicht, was deine Ärztin davon halten wird, dass du einfach so deine Pille über irgendeine Homepage gewechselt hast..


Darum will ich ein Gespräch darüber zwingend vermeiden.
Werde aus Schamgefühl darüber auch die FÄ wechseln, um die NL-Rezeptbestellung zu "vertuschen"

ist hier keine Arzthelferin die mir weiterhelfen kann... möchte nur wissen, ob die Einträge bei meiner Hausärztin angezeigt werden.

Gefällt mir

22. Januar 2008 um 12:20
In Antwort auf bernice82

Hallo,
mit der Petibelle gings mir zunehmend schlechter. Deshalb der Wechsel.
Die Aida ist nur minimal niedriger dosiert als die Petibelle, aber ich fühl mich damit wohler.

Also sieht die Arzthelferin meiner Hausärztin auch die Einträge meiner Frauenärztin und was mir verschrieben wurde?Vielleicht findet sich ja auch der Eintrag von den Ärzten aus NL ?


-->
Weiss allerdings nicht, was deine Ärztin davon halten wird, dass du einfach so deine Pille über irgendeine Homepage gewechselt hast..


Darum will ich ein Gespräch darüber zwingend vermeiden.
Werde aus Schamgefühl darüber auch die FÄ wechseln, um die NL-Rezeptbestellung zu "vertuschen"

ist hier keine Arzthelferin die mir weiterhelfen kann... möchte nur wissen, ob die Einträge bei meiner Hausärztin angezeigt werden.

Nein,
Ärzte sind nicht miteinander vernetzt.

Was Minnie meinte ist, dass die Arzthelferin im PC, was Deine Hausärztin Dir immer verschrieben hat. Sie wird sich somit zurecht wundern, dass Dir die Hausärztin immer Petibelle verschrieben hat und Du nun plötzlich die Aida willst. Und da wird sie sich vielleicht quer stellen.

Gefällt mir

23. Januar 2008 um 8:15
In Antwort auf nina5271

Nein,
Ärzte sind nicht miteinander vernetzt.

Was Minnie meinte ist, dass die Arzthelferin im PC, was Deine Hausärztin Dir immer verschrieben hat. Sie wird sich somit zurecht wundern, dass Dir die Hausärztin immer Petibelle verschrieben hat und Du nun plötzlich die Aida willst. Und da wird sie sich vielleicht quer stellen.

Danke
Vielen Dank an euch beide, für die Hilfe!


Liebe Grüße Bernice

Gefällt mir

23. Januar 2008 um 15:39
In Antwort auf bernice82

Danke
Vielen Dank an euch beide, für die Hilfe!


Liebe Grüße Bernice

...
Hab noch eine kleine Anmerkung zum Thema "Kommunikation der Ärzte untereinander":
Generell sieht ein Arzt nicht, was der andere dir verschrieben hat oder so, allerdings schicken viele Fächärzte (Haut, HNO usw. und eben auch Gyn) oftmals kurze Behandlungsberichte an den Hausarzt (vorausgesetzt, man hat einen und diesen auch beim Gyn angegeben), allerdings landen diese Zettel oftmals mehr oder weniger ungelesen einfach in der Karte.
Der Facharzt jedenfalls bekommt aber normalerweise nix vom Hausarzt mitgeteilt, also weiß dein Gyn nicht, welches Rezept du beim Hausarzt bekommen hast.

Ich an deiner Stelle würde aber einfach der Frauenärztin sagen, dass du "selbstständig" gewechselt hast und damit viel zufriedener bist, glaube kaum, dass sie dir dann deine neue Pille nicht weiter verschreibt.

Gefällt mir

12. Februar 2008 um 13:35

Pilonline!!
Dort gilt das Rezept aber doch als Dauerrezept. Bestimmt kannst du die AIDA einfach wieder bestellen ohne ein neues Rezept hinzuschicken!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Bla bla
Von: abc3891
neu
12. Februar 2008 um 2:34

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen