Home / Forum / Sex & Verhütung / Wer kauft den Playboy und warum ?

Wer kauft den Playboy und warum ?

2. Oktober 2006 um 15:48

An die männlichen Leser:

Wenn Ihr euch den Playboy kauft, aus welchem Grund ?

Ist eure Frau nicht so attraktiv wie die Playmates und Ihr möchtet etwas schöneres sehen?

Ist es reine Neugier auf schöne Frauen?

An die weiblichen Leser(innen):

Wie geht Ihr denn um damit, dass sich euer Freund schöne Frauen angucken muss?

Oder erzählt er euch, dass er den Playboy nur wegen der guten Witze kauft ?

LG, 40Plus

2. Oktober 2006 um 15:59

Playboy
ist eine Institution.... Wie soll man schon damit umgehen? Das eine sind wunderschöne Frauen in einem Hochglanz Magazin, das andere ist die Realität.. Als Frau ist man ja schließlich auch nicht immun gegen die Reize des andern Geschlechts... Das heißt aber weder, daß mein Partner für mich unattraktiv(er) ist, noch daß ich mir andere Männer anschauen "muß".... Davon abgesehen, find ich die Bilder im Playboy selbst schön... Wieso auch nicht? Es sind doch sehr ästhetische Bilder! Mich würde es ehrlich gesagt eher stören, wenn mein Partner den Playboy kaufen würde, und mir dann erzählen würde, er liest ihn wegen der guten Stories oder Witze... Er kann ruhig dazu stehen...

Gefällt mir

2. Oktober 2006 um 16:04

Der Grund,
meine Perle ist noch immer sehr attraktiv. Aber die Neugier will bei mir einfach nicht vergehen. *lach*

Ich schiebs ja immer auf den "angeborenen" Jagdtrieb.

lg

Gefällt mir

2. Oktober 2006 um 17:48

Ist doch recht klar...
Ich habe den Playboy aboniert.
Lese ihn meist ganz durch und gucke mir nebenbei noch nen paar Wunderschöne Frauen an.

Aber im Gegensatz zu Porno-Heftchen hat der Playboy Stil ^^
die Witze sind meist gut und eindetig zweideutig, die berichte auch meist recht spannend dazu sind dann da eben noch die Playmates.

Finde es normal den zu lesen, meine Mum macht zwar ab und zu nen dummen Spruch, wenn er wieder in ihren Briefkasten geworfen wurde (steht nur ihr Nachname dran, bei mir auch nur) aber sonst... meine Freundin hat sich mit abgefunden und findet es ok.

Gefällt mir

2. Oktober 2006 um 18:55
In Antwort auf fraumitkatze

Playboy
ist eine Institution.... Wie soll man schon damit umgehen? Das eine sind wunderschöne Frauen in einem Hochglanz Magazin, das andere ist die Realität.. Als Frau ist man ja schließlich auch nicht immun gegen die Reize des andern Geschlechts... Das heißt aber weder, daß mein Partner für mich unattraktiv(er) ist, noch daß ich mir andere Männer anschauen "muß".... Davon abgesehen, find ich die Bilder im Playboy selbst schön... Wieso auch nicht? Es sind doch sehr ästhetische Bilder! Mich würde es ehrlich gesagt eher stören, wenn mein Partner den Playboy kaufen würde, und mir dann erzählen würde, er liest ihn wegen der guten Stories oder Witze... Er kann ruhig dazu stehen...

Genau das...
... ist ein Beitrag, den ich super finde

Mein Lebensgefährte erzählte mir, Männer seien einfach von Natur aus neugierig auf das andere Geschlecht. Das habe nichts mit "notgeil" oder so zu tun, sondern die Fotos sind nun mal ästhetisch und - auch wenn ich schon über vierzig bin und gar nicht mehr so aussehen kann... - es zählen ja zum Glück auch noch andere Werte als 90/60/90

Vielen Dank euch! LG, Vierzigplus

Gefällt mir

2. Oktober 2006 um 19:25

Mit "angucken muss"
hast du es schon auf den Punkt gebracht. Gesunde heterosexuelle Männer lieben nun mal Frauen und ihre Körper.
Ich hätte kein Problem damit, wenn sich mein Herzallerliebster Häftchen kaufen oder Pornos angucken würde. Letztenendes tut er sich ja was Gutes damit, es macht ihm Freude schöne Frauenkörper zu sehen und das wars schon mit der Hexerei um dieses Thema.
Außerdem würde ich lügen, wenn ich behaupten würde schöne, nackte Menschen seien kein toller Anblick .
Alles Gute dir weiterhin.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen