Home / Forum / Sex & Verhütung / WER HAT ERFAHRUNG MIT DREIMONATSPILLE

WER HAT ERFAHRUNG MIT DREIMONATSPILLE

26. April 2005 um 9:54

hallo .interessiere mich sehr für diese pille,allerdings sagte mir meine frauenärztin die gebe es gar nicht!!hab aber schon ab und zu was von ihr gehört!wie heißt denn diese pille?


ciao emily

26. April 2005 um 10:23

Also
von einer dreimonatspille habe ich auch noch nix gehört...evtl meinst du wohl wie schon geschrieben wurde die dreimonatsspritze?
lg

Gefällt mir

26. April 2005 um 16:14

Naja
Du hast es sicher falsch verstanden.Es giebt die 3 monatsspritze.

Gefällt mir

26. April 2005 um 20:11

Noch etwas mehr dazu!
Es gibt eine drei Monatsspritze aber keine 3Monatspille. Obwohl diese Spritze auch ursprpnglich dafür gedacht war für Frauen in Bevölkerungsreichen Ländern z.B: Brasilien um dort die Geburtenrate etwas herab zu senken. Und diese Spritze wird halt auch bei kranken Frauen gegeben, wo halt die regelmäßige Einnahme von Tabletten sehr schwer ist weil sie shcon eine Menge anderer AM einnehmen z.B Krebskranke Frauen.

Vielleicht wäre dür dich der sogenannte NUVA-Ring etwas. Dieser Ring wird selbst eingesetz, wie das erfährst du bei jedem FA. Dieser Ring enthält das Hormon Gestagen für einen Zyklus. Während dieser Zeit gibt er regelmäßig die Hormonmenge in der Konzentrationsstärke wie die Mikropillen ab. Der Vorteil ist, dass nicht jeden Tag an die Pille gedahct werden muss. Im allgemeinen hat der Ring eine gute Verträglich und ist auch für Frauen gedacht die keine Pille schlucken können.

Keine ständige Einnahme der Pille hast du auch beim AST Implantat. Das ist ein kleines Röhrchen das auf der Innenseite des Oberams in die Haut vom FA gebracht wird und für 3 Jahre die Hormone abgibt.

Gefällt mir

27. April 2005 um 10:17

Also
die pille gibt es schon!eine bekannte hat die auch wie ich gestern rausgefundn habe die wurde extra auf eine neue pille eingestellt,die sie jetzt drei monate durchnimmt.aber der ring hört sich ja auch sehr interessant an!was für kosten entstehen da??

danke für eure antworten

emily

Gefällt mir

27. April 2005 um 10:28

Wie es gibt eine drei-monatspille????
hmm kann ich mir nur schwer vorstellen,weil dann könnte man sie auch 12 monatspille nennen wenn man se ja eh durchnimmt*g*
nimmt sie vielleicht die mini pille?die nimmt man auch durchgehend...die drei monatsspritze heisst ja nur so,da man sie alle drei monate einmal bekommt und sie dann wieder drei monate verhütend wirkt bei der pille wo man durchgehend nimmt ist das ja net so,die nimmt man ja trotzdem täglich,also passt das net so ganz meiner meinung nach,wenn sie dann drei monatspille heissen würde!!!findest net auch?
lg

Gefällt mir

27. April 2005 um 13:24
In Antwort auf hexe1983

Noch etwas mehr dazu!
Es gibt eine drei Monatsspritze aber keine 3Monatspille. Obwohl diese Spritze auch ursprpnglich dafür gedacht war für Frauen in Bevölkerungsreichen Ländern z.B: Brasilien um dort die Geburtenrate etwas herab zu senken. Und diese Spritze wird halt auch bei kranken Frauen gegeben, wo halt die regelmäßige Einnahme von Tabletten sehr schwer ist weil sie shcon eine Menge anderer AM einnehmen z.B Krebskranke Frauen.

Vielleicht wäre dür dich der sogenannte NUVA-Ring etwas. Dieser Ring wird selbst eingesetz, wie das erfährst du bei jedem FA. Dieser Ring enthält das Hormon Gestagen für einen Zyklus. Während dieser Zeit gibt er regelmäßig die Hormonmenge in der Konzentrationsstärke wie die Mikropillen ab. Der Vorteil ist, dass nicht jeden Tag an die Pille gedahct werden muss. Im allgemeinen hat der Ring eine gute Verträglich und ist auch für Frauen gedacht die keine Pille schlucken können.

Keine ständige Einnahme der Pille hast du auch beim AST Implantat. Das ist ein kleines Röhrchen das auf der Innenseite des Oberams in die Haut vom FA gebracht wird und für 3 Jahre die Hormone abgibt.

Der
nuvaring enthält nicht nur gestagen (etonogestrel) sondern auch östrogen (estradiol).

eine dreimonatspille gibts nicht.
rein theorethisch kann man aber die mikropillen durchgängig nehmen , hab ich bei der valette gemacht. 6 mon durch. kein problem.

grüßle
holy

Gefällt mir

27. April 2005 um 15:13
In Antwort auf emily254

Also
die pille gibt es schon!eine bekannte hat die auch wie ich gestern rausgefundn habe die wurde extra auf eine neue pille eingestellt,die sie jetzt drei monate durchnimmt.aber der ring hört sich ja auch sehr interessant an!was für kosten entstehen da??

danke für eure antworten

emily

Der Ring....
.... ich bin jetzt in der Ring-Pause. Habe 4 Packungen (4 x 3 Wochen) durchgenommen. War ok. Hatte keine Schmier-/Zwischenblutungen.
Eine eigentlich 3 Monatspackung (3 Ringe) kostet 40 Euro. Ist ein teurer Spaß, der es mir aber wert ist. Spirale kann ich nicht mehr einsetzen lassen, die Pille habe ich zum Schluss nicht mehr vertragen. Der Ring, egal ob Normal- oder Langzeitzyklus, ist genial.


Pluster

Gefällt mir

27. April 2005 um 16:21
In Antwort auf Pluster

Der Ring....
.... ich bin jetzt in der Ring-Pause. Habe 4 Packungen (4 x 3 Wochen) durchgenommen. War ok. Hatte keine Schmier-/Zwischenblutungen.
Eine eigentlich 3 Monatspackung (3 Ringe) kostet 40 Euro. Ist ein teurer Spaß, der es mir aber wert ist. Spirale kann ich nicht mehr einsetzen lassen, die Pille habe ich zum Schluss nicht mehr vertragen. Der Ring, egal ob Normal- oder Langzeitzyklus, ist genial.


Pluster

Ist
dieser ring altersabhängig?oder verschreibt der FA den egal wie alt man ist.denn ich wollte mir dieses hormonstäbchen unter die haut setzen lassen,aber da meinte sie sei ich zu jung.das verschreibt sie nur älteren frauen!!


lieben gruß emily

Gefällt mir

27. April 2005 um 18:28
In Antwort auf emily254

Ist
dieser ring altersabhängig?oder verschreibt der FA den egal wie alt man ist.denn ich wollte mir dieses hormonstäbchen unter die haut setzen lassen,aber da meinte sie sei ich zu jung.das verschreibt sie nur älteren frauen!!


lieben gruß emily

Nein...
....der ist unabhängig vom alter.
so wie das implanon eigentlich auch.
generell eignet sich jedes verhütungsmittel auch für junge frauen.

Gefällt mir

29. April 2005 um 18:01

Doch...
diese Pille gibt es in den USA und heißt Seasonale!
Sie wird drei Monate durchgängig genommen um nur noch 4 mal jährlich die Menstruation zu bekommen.
Die Amis tun so, als hätten sie damit die riesen Erfindung gemacht, dabei kann man mit anderen Pillen, die Mens auch verhindern.
Wenn du allerdings ne Pille meinst, die man nur alle drei Monate einmal schlucken musst, dann gibt's die nicht.

Gefällt mir

30. April 2005 um 13:46
In Antwort auf emily254

Ist
dieser ring altersabhängig?oder verschreibt der FA den egal wie alt man ist.denn ich wollte mir dieses hormonstäbchen unter die haut setzen lassen,aber da meinte sie sei ich zu jung.das verschreibt sie nur älteren frauen!!


lieben gruß emily

...
also ich hatte das wegen dem stäbchen auch überlegt,aber mein doc meinte,dass es nicht besonders gut verträglich ist.hatte viel patientiennen mit pickeln,gewichtszunahme,etc...und dafür ist es ja dann doch ziemlich teuer.
den ring müsstest du eigentlich bekommen!
wie hast`n dich entschieden...wär mal interessant
lieben gruss

Gefällt mir

20. Mai 2005 um 11:54

Welche pille zum durchgehend nehmen?
hallo!ich wollte gerne wissen ob jemande Erfahrung hat eine Pille 3 monate durchgehen zu nehmen und wenn ja welche eignet sich dafür denn besondern gut?
MfG Julia

Gefällt mir

20. Mai 2005 um 13:47

Klar gibts das.....
Es gibt sogar mehrer Pillen, die man 3 monate durchnehemn kann!
Ich nehmn immer die Valette 3 monate durch und hab so nur 4mal im Jahr meine Tage
Wie kommt ihr alle darauf das es das nicht gäbe?
Fragt mal eutren FA mir wurden mehrere zur Auswahl gestellt!!

Gefällt mir

27. Juni 2005 um 17:22
In Antwort auf hexe1983

Noch etwas mehr dazu!
Es gibt eine drei Monatsspritze aber keine 3Monatspille. Obwohl diese Spritze auch ursprpnglich dafür gedacht war für Frauen in Bevölkerungsreichen Ländern z.B: Brasilien um dort die Geburtenrate etwas herab zu senken. Und diese Spritze wird halt auch bei kranken Frauen gegeben, wo halt die regelmäßige Einnahme von Tabletten sehr schwer ist weil sie shcon eine Menge anderer AM einnehmen z.B Krebskranke Frauen.

Vielleicht wäre dür dich der sogenannte NUVA-Ring etwas. Dieser Ring wird selbst eingesetz, wie das erfährst du bei jedem FA. Dieser Ring enthält das Hormon Gestagen für einen Zyklus. Während dieser Zeit gibt er regelmäßig die Hormonmenge in der Konzentrationsstärke wie die Mikropillen ab. Der Vorteil ist, dass nicht jeden Tag an die Pille gedahct werden muss. Im allgemeinen hat der Ring eine gute Verträglich und ist auch für Frauen gedacht die keine Pille schlucken können.

Keine ständige Einnahme der Pille hast du auch beim AST Implantat. Das ist ein kleines Röhrchen das auf der Innenseite des Oberams in die Haut vom FA gebracht wird und für 3 Jahre die Hormone abgibt.

Doch doch und nocheinmal doch

hallo,
hmmm... dass es die dreimonatspille nicht gibt, glaub ich nicht so ganz...
denn z.b auf www.medmix.at/artikel/332content.php oder
www.wiwo.de/pswiwo/fn/ww2/ sfn/buildww/id/133/id/74167/SH/0/depot/0/
kann man eindeutig nachlesen dass es eine gibt, allerdings noch nicht in deutschland
mfg mondsteinchen1

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen