Home / Forum / Sex & Verhütung / Wer hat Erfahrung mit der Spirale

Wer hat Erfahrung mit der Spirale

30. März 2006 um 8:38

Hallo! Suche gerade nach einer anderen Verhütungsmöglichkeit. Nehme jetzt im Moment zwar die Pille würde aber gerne wechseln und mit evtl. die Spirale einsetzen lassen. Bin aber erst 23! Ist es wirklich so, dass die der Arzt erst verschreibt wenn man schon mal Kinder hatte bzw. schon älter ist? Wer hat Erfahrung damit und kann mir weiterhelfen!?

30. März 2006 um 10:48

Spirale? Kein Problem!
Heutzutage ist es kein Problem jungen Frauen die noch nicht geboren haben eine Spirale einzusetzen (ganz egal welche). Erzählt Dir der Arzt was anderes dann unbedingt den Arzt wechseln weil dann ist der noch von der alten Schule.

Was willst Du den für eine Spirale? Hormon- oder Kupferspirale? Ich habe die Kupferkette Gynefix, die ist leider noch ziemlich unbekannt in Deutschland.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2006 um 11:22
In Antwort auf sylvie_12658539

Spirale? Kein Problem!
Heutzutage ist es kein Problem jungen Frauen die noch nicht geboren haben eine Spirale einzusetzen (ganz egal welche). Erzählt Dir der Arzt was anderes dann unbedingt den Arzt wechseln weil dann ist der noch von der alten Schule.

Was willst Du den für eine Spirale? Hormon- oder Kupferspirale? Ich habe die Kupferkette Gynefix, die ist leider noch ziemlich unbekannt in Deutschland.

Spirale
Danke für deine Antwort! Weiß leider nicht genau die Unterschiede zwischen Hormon oder Kupferspirale! Weiß nur, dass beide ziemlich teuer sind aber das ist eh immer relativ! Hattest du Schmerzen beim einsetzen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2006 um 11:44
In Antwort auf miomio10

Spirale
Danke für deine Antwort! Weiß leider nicht genau die Unterschiede zwischen Hormon oder Kupferspirale! Weiß nur, dass beide ziemlich teuer sind aber das ist eh immer relativ! Hattest du Schmerzen beim einsetzen?

Wie wär es mit einer anderen Pille?
Die Hormospirale MIRENA ist sehr sicher und bei ihr hat man keine Periode mehr.
Was hast Du den für Nebenwirkungen mit der Pille? Du kannst doch auch eine andere Pille versuchen oder den Nuvaring.

Wie der Name schon sagt enthält die Kupferspirale keine Hormone. Ich wollte nicht mehr mit Hormonen verhüten (daher kam auch die Mirena für mich nicht in Frage), doch von der Kupferspirale riet mir der Arzt ab. Die ist nämlich nicht so sicher und bei ihr kommen häufig längere + stärkere Blutungen vor. Drum habe ich mich für die Gynefix-Kupferkette entschieden, die ist so sicher wie die Pille und Zwischenblutungen kommen bei ihr wenn überhautpt nur am Anfang vor. (Gibt nicht viele Ärzte die sie einsetzen, die Gynefix ist schwieriger einzusetzen).
Das einsetzen tat mir weh, dauerte aber nur paar Minuten.

Kosten für Spiralen sind bei jedem Arzt unterschiedlich. Die Mirena kostet bei meinem Arzt 330 . Für die Gynefix habe ich 240 bezahlt, die habe ich mir aber woanders einsetzen lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2006 um 19:53

..
hab seit mitte februar die kupferspirale (20jahre und keine kinder)..

einsetzen tat nicht weh, dafür hatte ich 4std lang unterleibskrämpfe.. waren aber nach den 4std vorbei..

die ersten 2 tage nach dem eingriff hab ich noch eine art ziehen im unterleib gehabt, total schmerzlos..

die erste regel mit der spirale war nicht schmerzhaft (obwohl ich früher, vor der pille, immer schmerzen hatte).. regel war 2tage länger als die regel mit der pille..

bis jetzt keine schmierblutungen

hab für das einsetzen+spirale 257 gezahlt (für 3jahre)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2006 um 10:26

Hände weg von der Mirena!!!!
Sei bloß vorsichtig mit der Mirena-Hormonspirale ! Was hier z.T. geschrieben wurde, klingt so wie in der Anwenderbroschüre von Schering: Alles ganz easy, super verträglich, keine Mens mehr, kein Vergessen der Pille, keine Nebenwirkungen... Und die meisten Ärzte werden dir das auch so erzählen.
Aber wenn du mal im Internet schaust, findest du auch ganz andere Kommentare zur Hormonspirale. Ich geb dir mal ein paar Links zur Mirena:

http://www.akdae.de/20/20/Archiv/2002/Mirena.html
(Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft)

www.fgz.co.at
(Frauengesundheitszentrum Graz: Erfahrungsberichte von Frauen mit Mirena)

http://www.fgz.co.at/mirenafragebogen05.htm (Fragebogen zur Mirena)

http://www.med1.de/Forum/Gynaekologie/Verhütung (weitere Erfahrungsberichte)

http://www.taz.de/pt/2005/07/07/a0149.1/text (Zeitungsartikel)

http://www.hormonspirale-forum.de/ (Erfahrungsberichte,nützliche Links)

www.ciao.de (Produkt Mirena eingeben)

http://gyn.de/produkte/product.php3?ID=89 (Produktbewertung)

www.asstech.com/de/downloads/newsletter07_Kontraze-ptiva.pdf
(sehr interessante wissenschaftl. Abhandlung zu Risiken & Nebenwirkungen)

http://www.fachschaft-medizin.de/home/synapse/syn--51/synapse_51.pdf

www.deutschesaerzteblatt.de/v4/archiv/heftinhalt.a-sp?heftid=2332&all=x
(Bundesärztekammer zu Mirena)

Ich persönlich hatte eine ganze Palette von schweren Nebenwirkungen (7 Wochen ununterbrochene starke Blutungen, ständige Schmerzen im Unterleib, ziehende Gliederschmerzen, Hautprobleme,sexuelle Unlust, Schmerzen beim Sex, Blähbauch, Gewichtszunahme, Brustspannen, Blasenschwäche, Depressionen, Eierstockzysten...)
Das alles war wieder weg, als ich mir die Mirena entfernen ließ.

Also belies dich erst mal, denn wenn Probleme auftauchen,kann man das Ding ja leider nicht eigenständig wieder absetzen (wie eine Pille oder den Nuva-Ring)

Ich würde dir echt davon abraten. Auch weil die Mirena bei vielen Frauen ein Lustkiller ist und Entzündungen und Zystenbildung begünstigt.

Liebe Grüsse von Tachelesgirl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2006 um 11:53
In Antwort auf sylvie_12658539

Wie wär es mit einer anderen Pille?
Die Hormospirale MIRENA ist sehr sicher und bei ihr hat man keine Periode mehr.
Was hast Du den für Nebenwirkungen mit der Pille? Du kannst doch auch eine andere Pille versuchen oder den Nuvaring.

Wie der Name schon sagt enthält die Kupferspirale keine Hormone. Ich wollte nicht mehr mit Hormonen verhüten (daher kam auch die Mirena für mich nicht in Frage), doch von der Kupferspirale riet mir der Arzt ab. Die ist nämlich nicht so sicher und bei ihr kommen häufig längere + stärkere Blutungen vor. Drum habe ich mich für die Gynefix-Kupferkette entschieden, die ist so sicher wie die Pille und Zwischenblutungen kommen bei ihr wenn überhautpt nur am Anfang vor. (Gibt nicht viele Ärzte die sie einsetzen, die Gynefix ist schwieriger einzusetzen).
Das einsetzen tat mir weh, dauerte aber nur paar Minuten.

Kosten für Spiralen sind bei jedem Arzt unterschiedlich. Die Mirena kostet bei meinem Arzt 330 . Für die Gynefix habe ich 240 bezahlt, die habe ich mir aber woanders einsetzen lassen.

Mirena - besser gehts nicht!
Hallo,

ich bin ein Mirena Fan!

Bin 25, ein Kind, keine weiteren geplant!
Da die Sache mit der Pille nervig wurde, vergessen, pünktliche einnahme, immer muss man daran denken usw, liess ich mir vor 2 Jahren die Mirena einsetzen.

Einsetzen mit lokaler Betäubung, schmerzfrei!
Ersten 2 Wochen leichte Schmierblutungen, seit dem gar nichts mehr.
Keine Nebenwirkungen, keine Probleme, keine Periode mehr.

Alles Bestens!

Die beste Entscheidung die ich treffen konnte.

So wars bei mir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen