Home / Forum / Sex & Verhütung / Wer hat auch einen Sexmuffel als Mann?

Wer hat auch einen Sexmuffel als Mann?

18. Januar 2008 um 10:23

Wenn ich so im Forum lese, hat es den Anschein, dass es dieses Problem öfters gibt, deshalb meine Frage.
Gibt es noch mehr Frauen in dieser Situation, dass das Interesse an Sex bei ihm immer weniger wurde, bis es schließlich ganz aufhörte.
Ich meine es ist doch nicht normal, dass ein Mann mit
45 kein Interesse mehr an seiner immer noch ganz ansehnlichen Frau hat.
Die Beziehung zu ihm ist sonst aber in Ordnung.
Dass er sich anderswo vergnügt, kann ich mit Sicherheit ausschließen.

Ist jemand in der gleichen Situation, oder gewesen?
Hat jemand dieses Problem gelöst?
Wie habt ihr es gelöst?

Ich wäre für Anregungen sehr dankbar

18. Januar 2008 um 11:15

Warum wundert dich das?
Ich bin weit davon entfernt, 45 zu sein, doch Lust auf Sex im Allgemeinen verspüre ich sehr selten. Das hat nichts mit der Frau an meiner Seite zu tun. Die Libido ist von Mensch zu Mensch verschieden, obwohl es sicher geschlechtliche Tendenzen gibt, d.h. der Mann im Regelfall häufiger mag. Allerdings sollte man/Frau schon schauen, ob keine psychischen oder physischen Ursachen vorliegen.

Wie wichtig ist dir denn der Sex? Muss es wirklich *gelöst* werden?

Was ist bitte normal? Das was die Gesellschaft vorgibt?
Ich z.B. habe die Normalität meiner Freundinnen oder gar Lebensgefährtinnen nie in Frage gestellt, nur weil sie häufig täglich Sex wollten (was für mich ein wahrer Albtraum ist).

Sicher gibt es Frauen, die mit einem Mal im Monat zufrieden sind, die muss ich aber erst noch finden. Vor allem wenn die *Verpackung* eines Mannes sehr viel Potenz verspricht, ist das alles andere als einfach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2008 um 11:46
In Antwort auf german_12764037

Warum wundert dich das?
Ich bin weit davon entfernt, 45 zu sein, doch Lust auf Sex im Allgemeinen verspüre ich sehr selten. Das hat nichts mit der Frau an meiner Seite zu tun. Die Libido ist von Mensch zu Mensch verschieden, obwohl es sicher geschlechtliche Tendenzen gibt, d.h. der Mann im Regelfall häufiger mag. Allerdings sollte man/Frau schon schauen, ob keine psychischen oder physischen Ursachen vorliegen.

Wie wichtig ist dir denn der Sex? Muss es wirklich *gelöst* werden?

Was ist bitte normal? Das was die Gesellschaft vorgibt?
Ich z.B. habe die Normalität meiner Freundinnen oder gar Lebensgefährtinnen nie in Frage gestellt, nur weil sie häufig täglich Sex wollten (was für mich ein wahrer Albtraum ist).

Sicher gibt es Frauen, die mit einem Mal im Monat zufrieden sind, die muss ich aber erst noch finden. Vor allem wenn die *Verpackung* eines Mannes sehr viel Potenz verspricht, ist das alles andere als einfach.

Was ist normal?
das Bedürfnis danach ist sicher individuell verschieden.
Aber wenn man sich über Wochen danach sehnt und nicht das geringste Zeichen von ihm kommt, dann ist das nicht mehr normal. Keine Zärtliche Geste, kein kuscheln, von Sex erst gar nicht zu reden.
Vielleicht einmal in 6 Wochen und nur auf meine Initiative, von ihm aus kommt gar nichts.
Das finde ich nicht normal.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2008 um 13:25

Vielleicht
ist Euer Biorhythmus sehr verschieden. Wenn dem einen abends um 10 die Augen zufallen, aber der andere gerade erst munter wird, kann das schon schwierig werden. Im Laufe der Zeit können solche Unterschiede noch grösser werden. Aber sie sollten eigentlich nicht zu völliger Funkstille führen.
Normalerweise sollte ein Mann in seinem Alter aber einen gesunden Appetit haben, vor allem dann, wenn es in der Vergangenheit kein Problem war. Vielleicht gibt es doch etwas in Eurer Beziehung, das eine genauere Prüfung verdient. Natürlich solltest Du versuchen, ihn zum reden zu bringen. Vielleicht indem Du einen festen Tag bzw. Abend einführst, den Ihr für Euch zu zweit reserviert.
Was die Initiative betrifft, würde ich Dir raten, möglichst grosszügig zu sein. Das gibt es einfach, dass (fast) immer derselbe den Anfang machen muss; ich kenne das, und seitdem ich ernsthaft versuche, mich damit abzufinden, ist es tatsächlich nicht mehr so nervig. LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2008 um 13:38

Eine andere Frau,
das kann ich wirklich ausschliessen,
er ist ein Phlegma, dafür ist er viel zu faul, dazu müsste er ja aus dem Haus gehen, nein einfach undenkbar. Ob er den Sex so mag, den ich ihm gebe? Was soll ich da noch ausprobieren, meine Versuche laufen alle ins Leere, er mag überhaupt keinen Sex, was soll ich da noch ausprobieren. Ich könnte es höchstens mal mit einer Peitsche probieren, das habe ich noch nicht versucht. Nein, ich möchte einfach auch mal dass er mich will.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2008 um 14:00
In Antwort auf loewenzahn3

Was ist normal?
das Bedürfnis danach ist sicher individuell verschieden.
Aber wenn man sich über Wochen danach sehnt und nicht das geringste Zeichen von ihm kommt, dann ist das nicht mehr normal. Keine Zärtliche Geste, kein kuscheln, von Sex erst gar nicht zu reden.
Vielleicht einmal in 6 Wochen und nur auf meine Initiative, von ihm aus kommt gar nichts.
Das finde ich nicht normal.

Ein Sexmuffel muss nicht zwangsläufig ein Kuschelmuffel sein.
Letzteres bin ich nämlich überhaupt nicht.
Dass du ohne jegliche Zärtlichkeit unzufrieden bist, kann wohl jeder Mensch verstehen. Deine Eingangsfragen ließen aber auf einen anderen Sachverhalt schließen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2008 um 17:08

Wirklich keine affaire
die meisten frauen sagen MEIN HAT HAT DEFINITIV KEINE AFFAIRE - aber bist du dirda ganz sicher??

mehr als der mangelnde sex würde mich das mangelnde zärtlichkeitsbedürfnis alamieren.

jedoch kann es auch sein, wenn du nur kuschelst um danach sex zu haqben, daß er dann auch dem kuscheln aus dem weg geht.

gibt es keine zärtlichekeiten in eurem alltag? dann würde ich ihn auch seine schmutzigen unterhosen selber waschen lassen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2008 um 18:47

Ich hab ne
Sexmuffelin als frau,das ist viel schlimmer!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2017 um 1:52

oh ja ich kenne das nur zu gut.mein partner,freund will seit 4 jahren nichts mehr im bett mit mir machen.zu beginn unserere beziehung war es noch ganz prima und ich hatte schon hoffnung endlich den richtigen gefunden zu haben. doch nach ca. 1,5 jahren nahm das stetig ab. ich sprach ihn darauf an und er sagte immer nur "hat nichts mit dir zu tun sondern mit mir". jedoch den grund wollte er nicht sagen. impotenz schliesse ich aus da ich weiss dass es das nicht ist.ich hab ne zeit lang echt oft geweint desswegen und er bekam das auch mit. jedoch nervte es ihn nur, dass ich "desswegen" weine und unglücklich bin. ich bin eine sehr sinnliche frau und sex ist mir wichtig,es gibt mir das gefühl, dass man mich wirklich liebt und mich rundum begehrt und akzeptiert.
ich weiss auch nicht weiter bei mir. freundinnen rieten mir einfach fremd zu gehen, damit ich auch auf meine kosten komme, hab ich auch gemacht, jedoch ist das lange nicht so befriedigend wie mit dem menschen, den du liebst und begehrst. 
ich vesteh das alles einfach nicht. ich kann ihn zwischen die beine fassen und er bleibt ruhig liegen, als würde ich sein arm streicheln oder halten, dann steht er zum beispiel einfach auf und geht in die küche oder an den pc, als wäre nichts gewesen...
das verletzt mich immer noch manchmal. mit ihm reden kann ich immer schlechter,denn er weicht mir aus wenn es um dieses thema geht. er sagt zwar schon auch, dass wir mal darüber sprechen sollten, aber es kommt nie dazu, weil ich vermutlich ihn an ein stuhl binden müsste damit er nicht weglaufen würde wärend des gespräches. ich frage mich auch oft ob ich nit attraktiv bin für ihn, nicht mehr. es ist so komisch, denn andere männer fahren total auf mich ab und können nicht genug von mir haben, meinem körper und mir und er...komisch.
wollte dir das nur schreiben, damit du siehst, dass du nicht alleine bist und ich dich sehr sehr gut verstehen kann.
lg deborah

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2017 um 6:02

Also,.....
.....trotz gegenteiliger Beteuerungen kannst du dir nie sicher sein, daß dein Mann nicht an anderer Stelle Sex hat. Männer sind nicht monogam. Ich habe, was Sex anbetrifft, ein sehr aktives Exemplar erwischt. Und ich weiß, daß er auch außer mir noch jede Frau vögelt, die willig ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2017 um 14:23
In Antwort auf loewenzahn3

Wenn ich so im Forum lese, hat es den Anschein, dass es dieses Problem öfters gibt, deshalb meine Frage.
Gibt es noch mehr Frauen in dieser Situation, dass das Interesse an Sex bei ihm immer weniger wurde, bis es schließlich ganz aufhörte.
Ich meine es ist doch nicht normal, dass ein Mann mit
45 kein Interesse mehr an seiner immer noch ganz ansehnlichen Frau hat.
Die Beziehung zu ihm ist sonst aber in Ordnung.
Dass er sich anderswo vergnügt, kann ich mit Sicherheit ausschließen.

Ist jemand in der gleichen Situation, oder gewesen?
Hat jemand dieses Problem gelöst?
Wie habt ihr es gelöst?

Ich wäre für Anregungen sehr dankbar

Ich habe das Problem mit meiner Freundin. Eine Lösung habe ich gefunden, indem ich einfach mit anderen Frauen schlafe. Mir ist bewusst, dass es keine schöne Geschichte ist, aber länger als 6 Monate wollte ich nicht auf Sex verzichten wenn ich in einer Beziehung bin.
Der Sex mit meiner Freundin war immer gut und abwechslungsreich, bei ihr macht aber seit Ewigkeiten schon der Kopf nicht mit.
Sie weiß das mir Sex fehlt und ich auch mal erst morgens nach Hause komme. Auf die Nase möchte ich Ihr das natürlich auch nicht drücken. Sehr verzwickte Situation.
Mir wäre es am liebsten, ich könnte nochmal die Leidenschaft zwischen uns entfachen die wir in den ersten Jahren hatten.
Ich habe wirklich alles versucht, was man machen kann, leider ohne Erfolg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2017 um 15:10

Kein sex???
Also wenn mein Mann keinen Sex mehr mit mir wollen würde, dann würde ich ihn fragen warum er nicht möchte! Für mich persönlich wäre das ein Grund mich zu trennen, denn läuft der Sex nicht, dann hat alles andere für mich keinen Sinn. Sex steht bei uns an höchster Stelle.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2017 um 7:49
In Antwort auf danni19851

Kein sex???
Also wenn mein Mann keinen Sex mehr mit mir wollen würde, dann würde ich ihn fragen warum er nicht möchte! Für mich persönlich wäre das ein Grund mich zu trennen, denn läuft der Sex nicht, dann hat alles andere für mich keinen Sinn. Sex steht bei uns an höchster Stelle.

Hi
du schreibst wie ein Mann....sorry

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2017 um 7:50

Guten morgen
super Text ich kenne das auch sehr gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2017 um 10:05
In Antwort auf storch45

Hi
du schreibst wie ein Mann....sorry

.
das ist mir egal was du meinst. wenn du meinst, dass ich männlich schreibe dann ist das so. Dein empfinden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2017 um 10:41
In Antwort auf danni19851

.
das ist mir egal was du meinst. wenn du meinst, dass ich männlich schreibe dann ist das so. Dein empfinden

Genau
mein empfinden.....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2017 um 11:44
In Antwort auf loewenzahn3

Wenn ich so im Forum lese, hat es den Anschein, dass es dieses Problem öfters gibt, deshalb meine Frage.
Gibt es noch mehr Frauen in dieser Situation, dass das Interesse an Sex bei ihm immer weniger wurde, bis es schließlich ganz aufhörte.
Ich meine es ist doch nicht normal, dass ein Mann mit
45 kein Interesse mehr an seiner immer noch ganz ansehnlichen Frau hat.
Die Beziehung zu ihm ist sonst aber in Ordnung.
Dass er sich anderswo vergnügt, kann ich mit Sicherheit ausschließen.

Ist jemand in der gleichen Situation, oder gewesen?
Hat jemand dieses Problem gelöst?
Wie habt ihr es gelöst?

Ich wäre für Anregungen sehr dankbar

    ">Wer hat auch einen Sexmuffel als Mann?

Nein, Ich habe einen Sexmuffel als Frau...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2017 um 12:23

Sexmuffel
Ich habe auch einen Sexmuffel als Mann..nur das er grad mal 30 ist. Er braucht das irgendwie nicht mehr..

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Pille wahrscheinlich 2 Tage vor Pillenpause vergessen
Von: tinalisa2
neu
26. Juli 2017 um 9:12
Verhütung Evra
Von: nyancat97
neu
26. Juli 2017 um 4:46
Teste die neusten Trends!
experts-club