Home / Forum / Sex & Verhütung / Wenn ein mann damensachen anzieht

Wenn ein mann damensachen anzieht

25. Oktober 2005 um 22:00

ich liebe es, obwohl hetereo damensachen wie kleider röcke und dessous anzuziehen.
wie gehen frauen damit um, wenn ein mann solch eine leidenschaft hat?

25. Oktober 2005 um 22:32

Ganz klar und ohne groß zu überlegen...
wäre für mich ein Trennungsgrund !

Gibt es auch nichts zu diskutieren.

Liebesbotin

Gefällt mir

25. Oktober 2005 um 23:21
In Antwort auf liebesbotin

Ganz klar und ohne groß zu überlegen...
wäre für mich ein Trennungsgrund !

Gibt es auch nichts zu diskutieren.

Liebesbotin

Warum,
so streng?

Gefällt mir

25. Oktober 2005 um 23:30

Ich...
hätte damit kein Problem. Es wäre anfangs wohl ein wenig verwirrend, zumal ich nicht so gerne Kleider trage. Gut, man könnte dann die Rollen tauschen.

Wenn der Mann auch meine Vorlieben mit teilen würde, und mich auch nach meinen Vorstellungen verwöhnen würde, dann hätte ich nichts dagegen einzuwenden.

Ich fände es schlimm, wenn in einer funktionierenden Partnerschaft einer sexuell auf der Strecke bleiben würde. Das könnte der Beziehung auf Dauer schaden. Nur sollte man von Anfang an mit offenen Karten spielen.

Liebe Grüße
Dotterrose

3 LikesGefällt mir

25. Oktober 2005 um 23:58
In Antwort auf dsp3

Warum,
so streng?

Warum ?
weil ich eben noch eine *altmodische* Einstellung und Vorstellung habe, wie ein Mann zu sein hat und da passen Männer in Frauenkleider einfach nicht in mein Weltbild.

Ich Frau - er Mann !

Ich mag auch keine *metrosexuellen* Männer.

Ein Mann kann seine weiblichen Seiten auf andere Weise ausleben als in Frauenkleider.

Reicht das für dich als Begründung ?

Liebesbotin

Gefällt mir

26. Oktober 2005 um 14:33

Frau = frau, mann = mann!
wäre ich eine frau, möchte ich einen richtigen mann - und KEINEN mix! so ..., jetzt müßte man definieren, was "ist", was zeichnet einen "richtigen mann" aus!?

als mann will ich eine richtige frau, eine frau mit möglichst vielen weiblichen attributen! keine businessfrau/jetsetterin (das ist männersache!) keine frau, die beruflich eine männliche spielt (anwältin, richterin uvm...!), keine frau mit hose od. anzug (das ist kleidung für'n mann!) sonst mit geilem kostüm, auch weiche (weiter) röcke (oh wie praktisch ...!), keine frau mit'm benz/bmw und so zeugs - sondern im mini(cooper), keine frau, die sich "dekorieren" muß - sondern eine, die pudelnackt unnachahmlich am allergeilsten ist - ohne ketterl, ohne ring, ohne alles.

eine richtige frau ..., na was soll ich sagen...? obwohl die diversen tv-frauen oft einen tollen auftritt vermitteln (blaslippen, lange beine, uvm...) FRAUEN sind sie KEINE! sie sind mediengeil, eine richtige frau weiß um ihre schätze bescheid und braucht sie nicht via millionenpublikum "verschleudern".

beispiele: uschi glas = keine frau, sabine christiansen = keine frau ..., und viele viele mehr...! stell dir vor, die denkt beim blasen/lecken/vögeln ständig an ihren nächsten auftritt, der wohl gelingen soll, keine panne haben soll und dergleichen...!

ich habe ein bischen "ausgeholt" - fand ich aber notwendig, weil die "öffentlichkeit" (sprich: medien) ein VÖLLIG FALSCHES FRAUENBILD vermitteln, natürlich ebenso auch falsche männerbilder!

gruß - trenti!

Gefällt mir

26. Oktober 2005 um 22:20

Ich
würde mich wegschmeißen .....

... net böse gemeint...

nur ehrlich

GLG Alexis

Gefällt mir

27. Oktober 2005 um 2:07
In Antwort auf liebesbotin

Warum ?
weil ich eben noch eine *altmodische* Einstellung und Vorstellung habe, wie ein Mann zu sein hat und da passen Männer in Frauenkleider einfach nicht in mein Weltbild.

Ich Frau - er Mann !

Ich mag auch keine *metrosexuellen* Männer.

Ein Mann kann seine weiblichen Seiten auf andere Weise ausleben als in Frauenkleider.

Reicht das für dich als Begründung ?

Liebesbotin

Ok,
aber wenn du jetzt einen Mann hast der seine weibliche Seite ausleben möchte wie soll er es den machen????

Gruß

DSP3

Gefällt mir

27. Oktober 2005 um 2:13

Es, gibt eine Studie
das sich 36% der Männer die Beine Rasieren, was ist also Normal?

Gefällt mir

27. Oktober 2005 um 10:00
In Antwort auf dsp3

Ok,
aber wenn du jetzt einen Mann hast der seine weibliche Seite ausleben möchte wie soll er es den machen????

Gruß

DSP3

Mein Freund...
lebt dadurch seine weibliche Seite aus, indem er mir z.b. zuhört und spürt, wenn ich ihn brauche. Er ist ein fantastischer Zuhörer

Das ist eine weibliche Seite, die nur sehr wenige Männer ausleben.

Gruß

Liebesbotin

Gefällt mir

27. Oktober 2005 um 23:24
In Antwort auf dotterrose

Ich...
hätte damit kein Problem. Es wäre anfangs wohl ein wenig verwirrend, zumal ich nicht so gerne Kleider trage. Gut, man könnte dann die Rollen tauschen.

Wenn der Mann auch meine Vorlieben mit teilen würde, und mich auch nach meinen Vorstellungen verwöhnen würde, dann hätte ich nichts dagegen einzuwenden.

Ich fände es schlimm, wenn in einer funktionierenden Partnerschaft einer sexuell auf der Strecke bleiben würde. Das könnte der Beziehung auf Dauer schaden. Nur sollte man von Anfang an mit offenen Karten spielen.

Liebe Grüße
Dotterrose

Super antwort
Vielen Dank !
Da ist bisher die ehrlichste Antwort !

Gefällt mir

13. Oktober 2007 um 8:13

Typisch Frau
Es ist immer, aber auch immer das gleiche mit diesem Frauenpack. In jedem Forum, wenn es um die Gleichberechtigung des Mannes in der Modewelt geht. "Wenn es andere tragen ist es mir egal, aber wenn es mein Freund trägt, würde ich ihn weniger akzepieren", "das wäre für mich nichts. Würde mich wegschmeißen", "Ich finde Männer in Röcken abartig"(...gut, daß es sie nicht interessiert, ob sie mit Hosen abartig gefunden wird).

Es zeichnet sich immer das geliche tetetatete Geseiere ab:

"Ich bin eine Frau, ich darf halt alles tragen (dafür sind ein paar mutige Kolleginnen für mich vor ein paar hundert Jahren unters Fallbeil gekommen, aber das ist mir egal). Männer dürrfen nicht alles tragen. An meinem Freund würde ich es nicht akteptieren und blablabla... Wenn ich Tarnhosen und Rippenshirts trage, und Arbeitskollegen fragen mich, ob ich wüßte, daß das Männerklamotten sind dsind, sage ich einfach:"Na und, mir muß es schließlich gefallen, könnt ja weggucken, wenn es euch nicht paßt, pöh". Schön, daß es so einfach für Euch ist!!!

Habt Ihr Euch selbstherrlichen, egoistischen Kabelfernsehen verstrahlten und Sofa vollfurzenden Alice Schwarzer Zombies schonmal gefragt, ob Wir Männer Euch noch lange so tollerieren, wie Ihr rum-arrogantiert???

Habt Ihr Euch schon einmal gefragt, wie lange es gut geht, daß Wir Männer des öfteren heute nicht nur das Geld verdienen müssen, sondern auch gleich nach der Frühschicht zum Einkaufen latschen, den Krempel nach Hause bringen, und während Ihr vorm TV Eure dämlichen Soaps verschlingt und das Telefon totbrüllt auch noch das Essen machen und Sonntags auf das Baby aufpassen, während Ihr auf Euren Gäulen sitzt und durch Wald und Wiesen galopiert?

Vorgestern haben WIR Männer Euch noch das Essen aus der Wildnis gefangen und vor den Herd geworfen und gesagt: "Hier mach, ich hab Hunger".

Gestern kam Alice Schwarzer und hat Euch zu Überrechte-Zombies gespritzt.

Und heute stehen Wir Männer vor Euch selbstherrlichen, arroganten, egoistischen, alle Rechte für sich in Anspruch nehmenden, fordernden und verbietenden Desperate-Gänsen und kriegen nen Kolla.

WIR können mit Euch degenerierten Reitferkeln nichts mehr anfangen!

Ich bin ein Junge. Ich trage ÜBERALL hin maßgeschneiderte Latexkleider und Latex Tellelrröcke zu Stiefeln. Auf meinen T-Shirts steht fett:"Röcke und Kleider ins MÄNNERSACHE" und "Rosa ist eine MÄNNERFARBE".

Warum?-Weil ich es sage. Ein Individuum. Außenstehend von Gesellschaftsschubladen und Strukturen, die voor mir erfunden worden. Schubladen und Strukturen, auf die Ihr Frauen pfeift und darauf rumhobst "Ich darf alles, hihihi". Fragt sich nur wie lange, Ihr Bohlen-&Maggizombies...

Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, Euch selbstherrlichen Gänsen, egal wo, ins Gesicht zu pi....n.

Komischerweiser kommen die Gusten gerade deswegen auf mich zugelaufen.

Es ist wohl, und das für Euch Männer, nur eine Frage, wie Ihr mit Euren Klamotten auftretet.
Ich schminke mich nicht. Ich trage keine hochhackigen Stiefel oder Pumps, sondern Schaftstiefel mit geringem Absatz bzw. wegen der Aufgabe und Tätigkeit "Latexkleidgladiator kämpft gegen den Maistream" Dockers Kampfstiefel und eine Bomberjacke drüber!

Natürlich macht es mir auch ab und an Spaß, mich zu Mensch Nummer 2 (Frau) zu verunstalten. Das ist für mich als Mensch 1 (Mann) natürlich kein Problem, bedenkt man, daß die Frau aus einem Rippen Revell-Bausatz zusammengebasltelt wurde, irgendwie jedenfalls. Das mache ich aber eher als Gag, wenn ich mit Freundinnen und Kumpels losziehe. Nach 3-4 Stunden nervt mich diese Verkelidung jedoch höllisch.

Und damit Ihr seht, daß ich nicht lüge(hoffentlich werden hier Links erlaubt), hier ein paar kleine Videos von mir:

http://www.myvideo.de/watch/2333843

http://www.myvideo.de/watch/1979325

http://www.myvideo.de/watch/1873350

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/1025609/d-isplay/10137641

Bleibt noch zu sagen: Wenn Ihr Männer/Kerle gerne Röcke oder dergleichen tragen möchtet. Eventuell sogar leidenschaftlich gerne, aber Eure Kleider-Unisex-Puppe will es nicht dulden, so tretet das Teil vor die Tür.

Denn wenn Frauen alles tragen dürfen: DÜRFEN WIR MÄNNER ES ERST RECHT!!!

Gebt keinen Zoll nach. Denn Ihr habt das gleiche Recht, wie eine Frau!!!



1 LikesGefällt mir

13. Oktober 2007 um 23:23

Ganz Klare Sache
Ganz klare Sache. Wenn sich meine Freundin eine Hose, oder sagar eine Tarnhose plus Rippenshirt anzieht, ist sie für mich nicht genug weiblich. Oder noch viel schlimmer: sie wagt es sich zur Arbeit einen Anzug plus Schlips anzuziehen: Gleich aufhängen die Missgeburt!

Ein ganz klarer Trennungsgrund.

Scheiss Hosenträgerinnen.

Widerlich.

Nur Männer dürfen alles tragen!!!

Was wäre das denn auch, wenn Frauen Hosen und Röcke gleichzeitig tragen dürften. Dann wären es ja Männer.

Nee, danke. Eine Frau mit Hose. Buaaa. Ist ja widerlich.

Dean

Gefällt mir

20. August 2017 um 13:09
In Antwort auf rolfimkleid

ich liebe es, obwohl hetereo damensachen wie kleider röcke und dessous anzuziehen.
wie gehen frauen damit um, wenn ein mann solch eine leidenschaft hat?

für mich ein . wenn dann dürfte sich einen anderen schlafplatz suchen .

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Durchfall (Reizdarm) und Panikattacken durch die Pille!!!
Von: christina23499
neu
20. August 2017 um 0:20
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen