Home / Forum / Sex & Verhütung / Wenn der Sex nurnoch zum Luxusgut wird!

Wenn der Sex nurnoch zum Luxusgut wird!

29. Oktober 2007 um 10:52

Liebe Forumbenutzer.

Der Titel sagt eigentlich schon alles, was mir am Herzen liegt. Ich möchte es aber trotzdem genauer schildern und ich sag schonmal voraus, dass ich mich über jede Antwort unglaublich freuen würde.

Es geht darum:
Ich bin mit meiner freundin schon seit mitlerweile fast einem jahr zusammen. Alles ist eigentlich super. Wir verstehen uns gut, kommen perfekt miteinander aus, auch wenn es hin und wieder mal kracht (es gehört ja bekanntlich dazu). Doch eine Sache ist mir in den letzten zwei monaten aufgefallen und ich leide stark darunter. Der Sex wird langsam zu einer richtigen Luxusware in unserer Beziehung. wenn wir uns 5 mal sehen, dann haben wir höchstens zwei mal sex, eigentlich mittlerweile ist es schon schön wenn wir überhaupt mal miteinander schlafen. 5 mal sehen hört sich vllt nach viel an, aber wir sehen uns sehr unregelmäßig. mal zwei tage nacheinander und mal ganze zwei wochen gar nicht. und nach diesen zwei wochen hoff ich immer, dass ich jetzt endlich wieder randarf-> nix da. pech gehabt. es passt jetzt nicht für sie....

Ich verstehe sehr gut, wenn es tage gibt an denen man nicht kann oder will. aber wieso werden diese tage immer öfter?
ich hab sie jedenfalls heut morgen darauf angesprochen. sie war erschüttert. ich habe ihr erklärt, dass ich sex genauso wichtig finde wie miteinander reden usw. ihrer meinung nach kommt sex erst an aller letzter stelle nachdem alles andere funktioniert. und dann hat sie noch dazu behauptet, dass es für sie einfach nich wichtig ist und sie es nicht ändern kann und auch nicht will. und sie behauptet dazu noch, dass es sich in den nächsten 20 jahren wohl kein bisschen ändern wird und ich sollte mich darauf einstellen und das akzeptieren.

leute, es ist nicht so, dass ich sex süchtig bin, aber ich will doch zwischendurch meine frau spüren und ihre energie tanken. ich will ja nicht jeden tag, aber etwas öfter als es ist könnte es doch gehen, oder? am anfang unserer beziehung hatten wir extrem oft sex. manchmal 5 mal am tag. ich konnte selber manchmal gar nicht mehr. davon kann ich nur träumen.

leute ich hab solche angst, ich liebe sie, aber ich merke das sex zu unserem verhängnis wird. ich kann nicht darauf verzichten. ich möchte meine frau spüren und ich möchte dass meine frau für mich mein sexsymbol ist und nicht irgendwelche tollen und gutaussehenden frauen im TV.

bitte gebt mir tipps wie ich mit dieser situation umgehen soll. ich weiß einfach nicht wo ich anfangen soll zu denken. ich fühl mich verletzt und allein gelassen von der wichtigsten person meines lebens.

ich danke euch für die antworten und dafür, dass ich mich hier ausheulen konnte.

gruß ,
Tony

29. Oktober 2007 um 11:13

...
weißt du, dass ist schon so ne typische weiber antwort...

du hast doch keine ahung wie der akt bei uns aussieht. ihr energie zu schenken ist für mich das größte was mir passieren kann. sie weiß genau, dass ihr orgasmus für mich wichtiger ist als meiner. und wie du es wohl falsch verstanden hast, es geht mir kein bisschen um das abspritzen, wie du es wohl nennen würdest, sondern um die tatsache mal ihren körper zu genießen und sie genießen zu sehen.

es tut mir leid wenn ich mich oben falsch ausgedrückt hab.

P.s. was meinst du mit ihre zeit nicht verschwenden? ich hab genauso bedürfnisse wie sie. sie will, dass ich mit ihr rede, ihr vertrauen schenke und dass ich da bin, wenn es ihr schlecht geht. ich hab aber auch bedürfnisse. wieso sollte ich auf sie verzichten? das versuche ich gerade rauszufinden. wär nicht schlecht, wenn du mir dabei helfen könntest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2007 um 11:15

...
ich gib mir solche mühe, dass alles richtig funktioniert, ich rede regelmäßig mit ihr darüber und sie ist fast immer sehr zufrieden damit. d.h. ihre bedürfnisse sind ihrer meineung nach gestillt. darf ich dann nicht was von ihr im gegenzug erwarten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2007 um 11:26

Oh man
es tut mir leid, wenn ich mich so scheiße ausdrücke. ich mein das natürlich nicht so, aber ich bin grad noch so ein bisschen von dem gespräch gereizt. es tut mir leid. ihr habt recht. ich sollte lieber die klappe halten. sie ist ja das tollste was ich jemals kriegen konnte. ich sollte mich freuen, wenn ich ein bisschen sex bekomme.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2007 um 15:36

Leider ist ihre Ansage ziemlich klar.
Hallo Tony,

trotzdem würde ich nicht zu schnell aufgeben. Eure Situation lässt sich schwer einschätzen, weil Ihr Euch relativ unregelmässig seht. Trotzdem ein paar konkrete Tips.

Zuerst sprich in Ruhe mit ihr und stell fest, ob ihr genauso wie Dir klar ist, dass Euer Liebesleben sich erheblich vermindert hat. Vielleicht war der wilde Sex am Anfang nur ein Gefallen für Dich und jetzt seid Ihr bei der Frequenz angekommen, bei der sie sich wohl fühlt (aber eben nicht Du). Wenn das der Fall ist, hast Du ein echtes Problem. Aus langer Erfahrung kann ich Dir sagen, dass unterschiedlicher Appetit auf Sex auf die Dauer nicht besser wird. Genau das hat sie Dir ja schon gesagt - wofür man ihr dankbar sein muss. Man muss sich der Tatsache stellen und dann entscheiden, ob man das auf die Dauer durchhält. Im Laufe einer langen Beziehung kommen aber noch ganz andere Belastungen vor (Kinder, Beruf, andere Familienangehörige, Krankheit usw.).

Für Leute, die noch so jung sind wir Ihr, ist es meiner Meinung nach besser, wenn man sich in aller Freundschaft trennt, als wenn man auf die Dauer versucht, den 'Helden zu spielen'. Körperliche Nähe ist eine unentbehrliche Dimension des menschlichen Zusammenlebens; wenn man da wirklich nicht zusammen passt, finde ich es auch keine Schande, sich deshalb zu trennen, bevor beide Partner grossen emotionalen Schaden nehmen. Viel Glück, Maxim

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2007 um 19:04

Hallo schneckchen
also ich finde dein problem ist jetzt echt ncih das allerschlimmste
2 mal sex bei 5 mal sehen ist zwar ncih sehr viel aber auch nich ungewöhnlcih wenig...vleicht könnt ihr euch ja auch auf drei aml einigen ?
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2007 um 13:34
In Antwort auf przemo_12676345

Hallo schneckchen
also ich finde dein problem ist jetzt echt ncih das allerschlimmste
2 mal sex bei 5 mal sehen ist zwar ncih sehr viel aber auch nich ungewöhnlcih wenig...vleicht könnt ihr euch ja auch auf drei aml einigen ?
lg

Ne
einigen geht nich....sie will dann wann sie will und wenn nicht dann nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2007 um 17:38

Ich weiß das problem!
wenn du es ihr richtig besorgen würdest, dann hätte sie auch öfters lust! fraun verlieren glaube ich die lust wenn der sex langweilig wird!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2007 um 20:40
In Antwort auf rodolo_12308288

Ich weiß das problem!
wenn du es ihr richtig besorgen würdest, dann hätte sie auch öfters lust! fraun verlieren glaube ich die lust wenn der sex langweilig wird!

...
genau...das wirds wohl sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2007 um 17:31

@ tony
die Antworten hier sind mal wieder typisch für die Stellung von Männern innerhalb einer Beziehung. Man sollte "mal froh sein" überhaupt rangelassen zu werden. Mal etwas zu fordern ist nicht drin, sie hats ja mit den Hormonen. Dass wir auch Hormone haben wegen denen wir dicke Eier kriegen und uns fast der Sabber ausm Mund läuft interessiert da natürlich keinen. "Das kann man doch unterdrücken"
Du musst mal testen was für Antworten kommen wenn du dich als Frau ausgibst und sagst mein Freund hat kein Bock mehr. Die Reaktion ist dann meistens irgendwo zwischen unverständnis, "So ein ... oder "verlass ihn"...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2007 um 19:40
In Antwort auf wilda_12252604

@ tony
die Antworten hier sind mal wieder typisch für die Stellung von Männern innerhalb einer Beziehung. Man sollte "mal froh sein" überhaupt rangelassen zu werden. Mal etwas zu fordern ist nicht drin, sie hats ja mit den Hormonen. Dass wir auch Hormone haben wegen denen wir dicke Eier kriegen und uns fast der Sabber ausm Mund läuft interessiert da natürlich keinen. "Das kann man doch unterdrücken"
Du musst mal testen was für Antworten kommen wenn du dich als Frau ausgibst und sagst mein Freund hat kein Bock mehr. Die Reaktion ist dann meistens irgendwo zwischen unverständnis, "So ein ... oder "verlass ihn"...

Endlich
mal jemand der mich versteht und das auch sagt! Danke man...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen