Home / Forum / Sex & Verhütung / Wem gehts vielleicht genauso?!

Wem gehts vielleicht genauso?!

21. Oktober 2009 um 10:36

Hallo! Hmm, den Anfang zu finden ist immmer schwer, aber ich versuchs dann mal. Fange dann mal mit den Grunddaten an Ich bin 40, normale Statur, braune Haare, braune Augen, und sehe aber aus wie 30, was nicht immer so schön ist wie es sich anhören mag. Im Moment fühle ich mich denn aber wie grad der Pubertät entsprungen Ich habe einen Mann und zwei Söhne, (17, 5) wobei der ältere von meiner Jugendliebe stammt. Tja, wir haben ein großes Haus, wo man davon ausgehen sollte, das genug Beschäftigung vorhanden ist, sogar Platz genug um meine Schwiegermutter hier wohnen zu lassen ( ich denke ich kann mir sparen zu erwähnen das das Stress und Ärger Pur ist!!) Mein Mann ist den ganzen Tag und wenn Nachtschichten sind auch das Nachts unterwegs, so das wenn man dafür anfällig ist genug Zeit zum Nachdenken ist, und genug Raum für Irrsinn!!
Nun gut, das war das Grundgerüst.
Das erste Mal das ich in Kontakt mit meinesgleichen kam, war wie bestimmt bei vielen mit 15. Um es kurz zu machen, es passierte damals nicht viel, hatte ja zu dem Zeitpunkt auch null Plan was Körperliche Geschichten anging (ist ja heute alles anders bei den Jungs und Mädels). Nungut, wie gesagt, mehr als den Körper der anderen ein wenig zu erforschen war das damals nicht!! Ich war jedenfalls für mich der Meinung das es normal ist, sich das gleiche Geschlecht mal näher anzuschauen. Das wars dann auch, danach hatte ich nur was mit Jungs, war mir aber dessen bewußt, das meine Augen auch nach den Mädels schauten.
Naja mittlerweile bin ich dieser Pubertären Zeit entsprungen und habe eigentlich ein schönes Leben (mittlerweile). Das Problem nun, ich dachte bisher ich würde meine Mann lieben, (oder war es Illusion das zu denken?) und könnte mein anderes Verlangen verschanzen. Illusion!! Jemand sagte mal zu mir, wenn man Bi ist, hat man es einfacher zu lieben, man kanns sich aussuchen. Nein, ich sehe und fühle das anders, ich mag diese Einteilung auch nicht, ich für meine Teil verliebe mich in den Menschen, und nicht das was er ist. Verliebe mich in ein Lächeln, einen Blick eine Geste, kein Mensch kann sagen warum es auf einmal passiert, es ist nicht planbar dies Gefühl!!
Sie: einfach toll, als ich sie das erste Mal sah, vor ca. 3 Jahren, und in ihre blauen Augen sah , war mir sofort klar, mein Leben würde sich irgendwann ändern und ich hätte keinen Macht das zu verhindern. Wir haben uns in dieser Zeit eine wunderbare Freundschaft aufgebaut, die ich um keinen Preis der Welt verlieren will. Sie hatte zu diesem Zeitpunkt eine Beziehung die vor kurzem in die Brüche ging, allerdings läßt er sie nicht in Ruhe und sie spielt immer noch mit dem Gedanken ihn zurückzunehmen . Sie weiß nicht, das ich sie mit anderen Augen sehe als sie mich. In ihrer Nähe habe ich das Gefühl endlich zu Hause angekommen zu sein. Illusion? Träumerei? Ich weiß es nicht und ich kann ihr nicht sagen was ich fühle, aus Angst sie geht und kommt nicht wieder. Andererseits kann ich so auch nicht weitermachen, mein Verlangen wird mich sicherlich irgendwann verraten. Eine Zwickmühle so wie es scheint im Moment ohne Ausweg . So bleiben mir meine Gedanken die ich jetzt mal losgeworden bin und mich dabei ein wenig besser fühle. Danke fürs zuhören
Lg

21. Oktober 2009 um 10:44

Huhu
Hallo, na ja, das hört sich alles ein bisschen sehr kompliziert an.
Du hast recht, ewig kann du nicht verbergen, was du für sie empfindest: Da hilft nur der Sprung ins kalte Wasser. Vielleicht wartet sie, dass du den ersten Schritt machst und du selber hoffst das sicher auch irgendwie. Versuche es, möglichst an einen Tag, wo ihr beide entspannt seid. Versuche ihr zu erklären, was du fühlst und warum du es ihr nicht früher gesagt hast. Zeige aber auch Verständnis, wenn sie das verwirrt und lass ihr Zeit, zu begreifen, was das bedeutet oder bedeuten kann.

Wünsch dir alles Gute, by!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2009 um 15:44

Ähnlich
Hey , mir ging es fast ähnlich wie dir .War auch verh. ,wie ich dachte , glücklich , 2 Kinder .
Ich habe meiner Freundin meine Liebe gestanden . Wir wollten uns als Freundinnen nicht verlieren , und obwohl sie meine Gefühle nicht ( in dem Maße ) erwiedert , so genießen wir doch hin und wieder Zärtlickeiten zwischen uns .
Es ist eine nicht grad leichte Situation , für beide , aber immerhin, wir haben uns noch .

Ich denke auch , über kurz oder lang , ist es sicher besser deine Gefühle zu zeigen bzw. es ihr zu sagen .
Doch was ist mit deiner Ehe ?

Wünsch dir alles Gute !!!
Und auch viele schöne Stunden mit ihr !
Rklh

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2009 um 18:28
In Antwort auf reika_12702255

Ähnlich
Hey , mir ging es fast ähnlich wie dir .War auch verh. ,wie ich dachte , glücklich , 2 Kinder .
Ich habe meiner Freundin meine Liebe gestanden . Wir wollten uns als Freundinnen nicht verlieren , und obwohl sie meine Gefühle nicht ( in dem Maße ) erwiedert , so genießen wir doch hin und wieder Zärtlickeiten zwischen uns .
Es ist eine nicht grad leichte Situation , für beide , aber immerhin, wir haben uns noch .

Ich denke auch , über kurz oder lang , ist es sicher besser deine Gefühle zu zeigen bzw. es ihr zu sagen .
Doch was ist mit deiner Ehe ?

Wünsch dir alles Gute !!!
Und auch viele schöne Stunden mit ihr !
Rklh

Wie schön
Da hast du ja mehr als ich mir je erträumen mag.
Sicherlich werd ich mit ihr irgendwann reden müssen, nur im Moment fehlt der Mut dazu
Und mein Mann, ja, wenn ich nur wüßte was richtig und was falsch ist
Danke für deine Antwort
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2009 um 15:04


Hmm, ich kann Deine Gedankengänge nur allzu gut nachvollziehen.....
Da gibt es einen Menschen und der fasziniert einem auf ganz besondere Art und Weise.... JA ..." ein Lächeln, ein Blick eine Geste, kein Mensch kann sagen warum es auf einmal passiert, es ist nicht planbar dies Gefühl!!.....".... und dann sitzt man da mit seinen Gefühlen und weiß nicht mehr ein noch aus...... man fühlt sich wie ein verliebter Teenie....... ich hatte damals den Schritt gewagt es ihr irgendwann gestanden...... und wir hatten eine wunderschöne Zeit zusammen, die ich trotz allem nicht missen möchte!!!!!

Ich wünsche Dir, das Du den richtigen Weg findest......

LG Ich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2009 um 17:30
In Antwort auf nicky_12500972

Huhu
Hallo, na ja, das hört sich alles ein bisschen sehr kompliziert an.
Du hast recht, ewig kann du nicht verbergen, was du für sie empfindest: Da hilft nur der Sprung ins kalte Wasser. Vielleicht wartet sie, dass du den ersten Schritt machst und du selber hoffst das sicher auch irgendwie. Versuche es, möglichst an einen Tag, wo ihr beide entspannt seid. Versuche ihr zu erklären, was du fühlst und warum du es ihr nicht früher gesagt hast. Zeige aber auch Verständnis, wenn sie das verwirrt und lass ihr Zeit, zu begreifen, was das bedeutet oder bedeuten kann.

Wünsch dir alles Gute, by!

He
also ich selbst bin lesbisch seit ich denken kann und lebe es auch aus... deine situation hört sich etwas verzwickt an und du musst entscheiden was dir wichtig ist..
meine frage hierzu liebst du deinen mann noch? wie sieht die beziehung zwischen euch aus? lebt ihr nebeneinander her oder führt ihr wirklich noch eine mit zweisamkeit, sexualität u. allem was so dazu gehört? ich denke man schaut sich um wenn man in der eigenen beziehung nicht ganz so glücklich ist wie es den anschein macht...
würdest du dein jetziges leben denn für ein neues/anderes verlassen wollen?
klar bei vielen geht es gut wenn man sich gegenüber seinem mann offenbart aber ich denke auch viele männer nehmen das nicht so gelassen hin... gerade wenn er viele gefühle für dich hat...
viell. tastest du dich erst mal langsam bei deiner freundin ran, wie sie gegenüber homo/bi-sexualität steht, ob das für sie eine option wäre bla bla bla.. mit einem bsp. ..so nach dem motto hier ich hab da letztens von ner bekannten erfahren die hat mit ner frau etc.. was meinst du dazu? weisste wie?
einfach nur um ihre grundeinstellung zu checken.
ich würde auch wenn es dich reizt u. du das verlangen nicht mehr lange unterdrücken kannst, deinen mann allerdings nicht hintergehen... viell. wenn ihr offen miteinander sprecht, dass du ihm einfach mal davon erzählst... dass du dich auch zu frauen hingezogen fühlst, ihm zwar nicht damit wehtun möchtest u. wie er dazu steht.. viell ist er sogar sehr sehr tolerant u. gesteht dir zu ab u. zu mal mit deiner freundin intim zu werden... allerdings solltest du bedenken, dass er das dann viell. für sich auch einfordert...
auf jeden fall würde ich ihn nicht hintergehen, das ist einfach nur fies u. er kann ja wirklich nichts dazu
wie ist denn euer verhältnis zueinander

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2009 um 8:35
In Antwort auf rexana_11976193

He
also ich selbst bin lesbisch seit ich denken kann und lebe es auch aus... deine situation hört sich etwas verzwickt an und du musst entscheiden was dir wichtig ist..
meine frage hierzu liebst du deinen mann noch? wie sieht die beziehung zwischen euch aus? lebt ihr nebeneinander her oder führt ihr wirklich noch eine mit zweisamkeit, sexualität u. allem was so dazu gehört? ich denke man schaut sich um wenn man in der eigenen beziehung nicht ganz so glücklich ist wie es den anschein macht...
würdest du dein jetziges leben denn für ein neues/anderes verlassen wollen?
klar bei vielen geht es gut wenn man sich gegenüber seinem mann offenbart aber ich denke auch viele männer nehmen das nicht so gelassen hin... gerade wenn er viele gefühle für dich hat...
viell. tastest du dich erst mal langsam bei deiner freundin ran, wie sie gegenüber homo/bi-sexualität steht, ob das für sie eine option wäre bla bla bla.. mit einem bsp. ..so nach dem motto hier ich hab da letztens von ner bekannten erfahren die hat mit ner frau etc.. was meinst du dazu? weisste wie?
einfach nur um ihre grundeinstellung zu checken.
ich würde auch wenn es dich reizt u. du das verlangen nicht mehr lange unterdrücken kannst, deinen mann allerdings nicht hintergehen... viell. wenn ihr offen miteinander sprecht, dass du ihm einfach mal davon erzählst... dass du dich auch zu frauen hingezogen fühlst, ihm zwar nicht damit wehtun möchtest u. wie er dazu steht.. viell ist er sogar sehr sehr tolerant u. gesteht dir zu ab u. zu mal mit deiner freundin intim zu werden... allerdings solltest du bedenken, dass er das dann viell. für sich auch einfordert...
auf jeden fall würde ich ihn nicht hintergehen, das ist einfach nur fies u. er kann ja wirklich nichts dazu
wie ist denn euer verhältnis zueinander

Hi
Deine Frage ob ich meien Mann noch Liebe kann ich nur mit vielleicht beantworten. Wie du scheinbar schon erkannt hast leben wir irgendwie nebeneinander her, Sex ist auch sogut wie kaum vorhanden, das liegt aber an mir, ich habe keine Lust auf ihn, wohl begründet darin das mir was anderes im Kopf rumspukt.
Ich könnte mir schon vorstellen mein Leben einzutauschen, auch mit allen Konsequenzen, möchte ja so wies jetzt ist nicht alt werden! Kann ja nicht der Sinn des ganzen sein!!
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2009 um 17:24
In Antwort auf saule_12907845

Hi
Deine Frage ob ich meien Mann noch Liebe kann ich nur mit vielleicht beantworten. Wie du scheinbar schon erkannt hast leben wir irgendwie nebeneinander her, Sex ist auch sogut wie kaum vorhanden, das liegt aber an mir, ich habe keine Lust auf ihn, wohl begründet darin das mir was anderes im Kopf rumspukt.
Ich könnte mir schon vorstellen mein Leben einzutauschen, auch mit allen Konsequenzen, möchte ja so wies jetzt ist nicht alt werden! Kann ja nicht der Sinn des ganzen sein!!
Lg

Hi
mmh viell. (ich möchte mir nichts anmaßen denn ich kenne euch nicht) ist es dann eher die gewohnheit die euch zusammensein lässt. hast du eine idee wie dein mann vielleicht die beziehung sieht. ist er eher so eine herztreue seele dem sowas nie in den sinn käme oder eher von der art dem alles relativ "egal" ist bzw. der viell auch mal nach links u. rechts schaut..?
wenn du dir wirklich sicher bist würde ich anfangen mit ihm zu sprechen... denn eine phase wie sie viele abtun ist es ja nun wirklich nicht.. ich habe schon oft gehört, dass frauen nach einigen jahren eheleben erst ihre eigentliche neigung entdecken u. ihr bisher wohlbehütetes heim aufgeben. nur ist das eine menge was da auf dich zukommt... meine frage wäre noch..willst du einfach nur mal mit einer frau zusammen sein... d.h. willst du eine frau mit beziehung etc alles was dazu gehört oder ist es eher eine phantasie die du ausleben möchtest... kämen männer weiterhin für dich in betracht? wie steht es mit deiner freundin? vielleicht versuchst du erst mal zu checken wie sie zu bisexualität oder lesbischer liebe steht.. oder vielleicht redest du mit einer neutralen person einer anderen sehr guten freundin, jmd der dich versteht, viell. einen homosexuellen in der bekanntschaft? jmd. der wirklich die klappe hält u. deine situation besser einschätzen kann..
wie gesagt bevor du irgendetwas wirklich mit jmd anders anfängst.. leg deinem mann die karten auf den tisch.. könnt ihr sonst gut miteinander sprechen oder gehts nur noch um kinder u. haus? bist du denn berufstätig oder hausfrau?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2009 um 13:36

Durch dieses tiefe Tal gehe ich auch gerade
Ich fühle mich seit einigen Monaten genauso schlecht, und es wird auch komischerweise immer, immer schlimmer. Sie ist meine allerbeste Freundin und weiß auch nicht so richtig was von meinen wahren Gefühlen, außer, dass mich das Thema "bi" reizt und es da "EINE" gibt. Aber ich traue mich nicht, es ihr zu sagen, auch aus Angst, dann könnten meine Träume, die zwar weh tun, aber doch schön sind, für immer vorbei sein. Auch unsere "Mädchen-Abende", wo wir kuscheln, sie meine Hand streichelt, mir in den Haaren rumwuselt etc., möchte ich niiiiieeee verlieren. Aber es ist aussichtslos!!! Ich motze zu Hause auch nur noch rum, hasse mich dann selber dafür, auf Sex habe ich nur Lust, wenn ich an SIE denken kann, stehe ständig auf, gucke aufs Handy, lade mir Liebesballaden runter, höre die ständig und überall und heule mir die Augen aus , freue mich wie ein Teenie auf nächste Treffen etc, was soll man da nur tun?
Die Situation ist von der Konstitution (oh je, ist das richtig ?) her genauso wie bei dir!
Du leidest also nicht allein ;-(((((
Lieben Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2009 um 11:36

Also
wens interessiert, ich habs ihr gesagt, und fühle mich schlechter denn je. Sie weiß im moment noch nciht wie sie damit umgehen soll, aber sie will das sich nichts an unserer freundschaft ändert. na ich denke das ist doch ein guter ausgangspunkt. trotzdem leide ich höllenqualen, kann man die nicht irgentwie abstellen? für ratschläge wie ich mich verhalten könnte wäre ich dankbar, bin sowas von durcheinander, das geht gar nicht!
gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Dezember 2009 um 9:46

Hallo zusammen
ich komme auch öfter auf diese seite
weil ich hoffe vielleicht bei euch eine antwort zu finden
ich quäle mich schon seit längeren mit meinen gefühlen
habe mich auch in meine beste freundin verliebt und dadurch es ja nicht das erstmal war
habe ich es ihr vor einigen monaten gestanden
besser gesagt sie hat mich ausgequetscht
ich hae immer nur andeutungen gemacht und es lies ihr keine ruhe so jetzt weis sie wénigenst bescheid
sie kann überhaupt nichts anfangen mit meinen gefühlen und sie will es auch nicht
muss auch noch dazu erwähnen das wir uns seit 12 jahren kennen und unsere freundschaft mir sehr viel bedeutet
sie ist der typ auf die man sich wirklich verlassen kann und mit ihr über alles reden kann
nun ja hatte vor ein paar tagen ein gespräch mit ihr
wo ich ihr wieder mitteilte was ich für sie fühle
sie war nur der meinung wenn ich meine gefühle nicht in den griff bekomme wird sie die freundschaft beenden
weil sie befürchtet das es ja wieder passieren kann
habe ihr gesagt ich habe es mir nicht ausgesucht das ich mich in sie verliebe und noch dazu wo ich wusste das sie hetro ist
aber mir geht eins nicht in den kopf
sie hat damals anspielungen gemacht
so in der art sie sagte mir sie muss sich einen partner oder partnerin suchen oder sie schaut fern und ja guckt sich an wie es zwei frauen miteinander machen
warum macht sie das wenn sie kein interesse hat
kann mir das mal einer sagen
warum ist das leben so kompliziert und ungerecht
bitte entschuldigen mein durcheinander schreiben
bin total durch den wind versuche mich ständig anzulenken
aber meine gedanken sind bei ihr
weis wirklich nicht mehr wie ich mich ihr gegenüber verhalten soll
hoffe ich habe jetzt nicht zuviel gequassel
wünsch euch allen noch einen schönen tag
lg
andrea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2010 um 12:55

Nun ist ...
...der Threat schon etwas älter, ich erlaube mir jedoch trotzdem mal nach dem Stand der Dinge zu fragen?!?
Ich (fast 32, seit 6,5 Jahren verheiratet und 2,5J alte Tochter) bin original in der gleichen Situation wie Du - bis auf daß mein Mann sofort geblickt hat, daß ich mich in meine Freundin und meine Freundin sich in mich verliebt hat.
Fakt ist: Es brach die KATASTROPHE aus. Das wünsche ich niemandem, es war die Hölle. Ich möchte meinen Mann verlassen, kann aber die Konsequenzen noch nicht alleine tragen. Es geht da ums Haus, etc.
Fakt ist also: Ich habe ein heimliches, aber galaktisch intensives Verhältnis zu meiner Freundin, die bei mir natürlich Hausverbot von meinem Mann hat, bescheiße mit sehr schlechtem Gewissen meine Familie und warte auf bessere Zeiten. Leider.
Ich hätte mir gewünscht, daß mein Mann nichts weiß. Das würde mir das Leben sehr erleichtern.
Meine Freundin hat großes Verständnis für meine Situation und hätte nie verlangt, meinem Mann die Karten auf den Tisch zu legen.
Meine Freundin hatte zuvor überhaupt keinen Hang zu Frauen. Ich habe mich auch da langsam herangetastet und glaubte schon, der Drobs sei gelutscht, als sie mir von ihrem Ex erzählte. Doch je besser wir uns kennen lernten, umso intensiver wurden unsere Gespräche und führten im Endeffekt dazu, daß ich mir sehr sicher war, daß sie das gleiche empfinden muß und habe sie geküßt.
Auch wenn ich seit Monaten durch die schwerste Zeit meines Lebens gehe, so würde ich nicht in einem Moment anders handeln. SIE ist der Mensch, mit dem ich den Rest meines Lebens verbringen möchte!
Ich drück Dir die Daumen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2010 um 9:34


Wenn du vielleicht Interesse an einem jungen Forum mit genau solchen Bi- bzw. Bi-neugierigen Mädels hast, die deine Wünsche, Fantasien & Neigungen teilen, dann schick' mir einfach mal 'ne Nachricht oder schau in mein Profil.

LG
aus Wolfsburg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2010 um 20:15
In Antwort auf kerena_12439186

Nun ist ...
...der Threat schon etwas älter, ich erlaube mir jedoch trotzdem mal nach dem Stand der Dinge zu fragen?!?
Ich (fast 32, seit 6,5 Jahren verheiratet und 2,5J alte Tochter) bin original in der gleichen Situation wie Du - bis auf daß mein Mann sofort geblickt hat, daß ich mich in meine Freundin und meine Freundin sich in mich verliebt hat.
Fakt ist: Es brach die KATASTROPHE aus. Das wünsche ich niemandem, es war die Hölle. Ich möchte meinen Mann verlassen, kann aber die Konsequenzen noch nicht alleine tragen. Es geht da ums Haus, etc.
Fakt ist also: Ich habe ein heimliches, aber galaktisch intensives Verhältnis zu meiner Freundin, die bei mir natürlich Hausverbot von meinem Mann hat, bescheiße mit sehr schlechtem Gewissen meine Familie und warte auf bessere Zeiten. Leider.
Ich hätte mir gewünscht, daß mein Mann nichts weiß. Das würde mir das Leben sehr erleichtern.
Meine Freundin hat großes Verständnis für meine Situation und hätte nie verlangt, meinem Mann die Karten auf den Tisch zu legen.
Meine Freundin hatte zuvor überhaupt keinen Hang zu Frauen. Ich habe mich auch da langsam herangetastet und glaubte schon, der Drobs sei gelutscht, als sie mir von ihrem Ex erzählte. Doch je besser wir uns kennen lernten, umso intensiver wurden unsere Gespräche und führten im Endeffekt dazu, daß ich mir sehr sicher war, daß sie das gleiche empfinden muß und habe sie geküßt.
Auch wenn ich seit Monaten durch die schwerste Zeit meines Lebens gehe, so würde ich nicht in einem Moment anders handeln. SIE ist der Mensch, mit dem ich den Rest meines Lebens verbringen möchte!
Ich drück Dir die Daumen!

Tja
der Stand der Dinge ist, das alles im Moment so läuft wie bisher. Das thema wird totgeschwiegen (was aber an mir liegt, denn sie bat mir ja an, darüber zu reden), aber ich scheue mich davor, warum auch immer!! Wahrscheinlich warte ich nur auf den richtigen Moment, der hoffentlich bald da ist!! Mein Mann weiß nach wie vor nichts von meinem Gefühlschaos, was auch besser so ist. Ich find es supertoll das deine Freundin deine Gefühle erwiedert, wenigstens schient das ja bei einigen zu klappen!! Vielleicht sollte ich sie auch einfach mal küssen, aber wann ist der richtige Moment!?! Ich hoffe einfach mal weiter.......
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2010 um 11:59

Boah
ich bins leid....muß mir luft machen.....sie spielt mit ihren reizen (wahrscheinlich wohl unbewußt, was weiß ich), macht mich innerlich völlig irre. ich glaub ich brauch abstand.....die krönung des ganzen....wir wollten eigentlich uns einen schönen weiberabend machen, dann sagte sie ab, da sie am andere tag (also heute) arbeiten müßte, kam mir schon komisch vor, naja. da sie ja bei mir gegenüber wohnt hab ich dann unweigerlich mitbekommen das ihr ex auftauchte...naja mehr braucht man dazu nicht sagen, oder? da ich weiß das dieser idiot überall rumschnüffelt, werd ich echt sauer, gerade acuh deswegen da wir uns ja auch einige mails geschrieben haben die ihn auf keinen fall was angehen! boah....wie kann man nur so sauer sein? Hilfe..!!! oder übertreib ich nu...?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2011 um 21:41

Sagt mal lieb Hallo
Sodele, so schnell ist man wieder oben auf der Liste
Habe mir meinen alten Beitrag mal wieder vorgenommen , auch, weil ich keine Lust hatte einen neuen aufzumachen...hier hat sich ja nicht viel getan , immer noch die ganzen Fragen, wer will wie und wo und wann ... wahrscheinlich immer noch die Hälfte davon Fakes....

Nunja, wer meinen Beitrag liest ... das ende vom lied ist nun das alles kapputt ist, leider... aber so sit das leben ebend, nicht fair...

Vielleicht schreibt ja mal eine nette Sie , die vielleicht Lust hat erstmal eine Freundschaft aufzubauen, aus der dann vielleicht auch mal etwas andres resultiert, also viel Geduld mitbringen....die Chemie muß stimmen ...

Wpünsch euch einen schönen Abend und ein schönes WE

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen