Home / Forum / Sex & Verhütung / Welches Verhütungsmittel!? Wichtig

Welches Verhütungsmittel!? Wichtig

10. März 2013 um 22:36 Letzte Antwort: 19. März 2013 um 15:01

Hey!
Ich bräuchte mal dringend eure Hilfe!
Seid einem Jahr benutze ich den Nuva Ring als Verhütungsmethode ,da ich von der Pille umsteigen wollte, da ich ab und zu mal con jetzt auf gleich Magen Probleme bekomme!

Jetzt ist mein Problem ich habe schmerzen beim Sex, es fühlt sich total gereizt und wund an und richtig feucht werde ich auch nixht mehr! Meine Lust ist in dem Jahr seid ich den Ring benutze auch immer mehr geschwunden!!!

Bevor ich jetzt zum Arzt renne und mich evtl wieder falsch beraten lasse, wollte ich ehrlich nach eurer Meinung fragen welche VerhütungMethoden ihr benutzt und wie ihr damit klar kommt oder was ihr gar nicht empfehlen könnt!

(Vielleicht noch zur Info ich bin 21)

Ich freu mich auf eure Meinungen!!!!

Mehr lesen

11. März 2013 um 0:06

Gibt nur eines für mich:
Kondom!

obwohl ich gehört hab, dass NFP auch sehr sehr sicher sein soll. Alles beide ohne jegliche Nebenwirkungen =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. März 2013 um 8:40
In Antwort auf noora_12854657

Gibt nur eines für mich:
Kondom!

obwohl ich gehört hab, dass NFP auch sehr sehr sicher sein soll. Alles beide ohne jegliche Nebenwirkungen =)

Zu unsicher
Kondom allein ist mir glaub ich ein wenig zu unsicher! Ich bin dq nen kleiner schiss Hase!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. März 2013 um 10:04

Hi
ich habe jahre lang mit kondom verhütet. da ist nix unsicher! in 8 jahren sind uns mal zwei geplatzt. und selbst da ist nix passiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. März 2013 um 10:51

Tja
Wenn du so fragst, hängt es auch davon ab, ob du eine Beziehung hast, oder nicht.
Wenn nicht, würde ich dir zum Kondom raten. Wenn ja, dann wäre doch bestimmt die Gynefix was für dich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. März 2013 um 11:29


Ich würde dir auch zur Gynefix raten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. März 2013 um 11:39
In Antwort auf rafiqa_12039534

Tja
Wenn du so fragst, hängt es auch davon ab, ob du eine Beziehung hast, oder nicht.
Wenn nicht, würde ich dir zum Kondom raten. Wenn ja, dann wäre doch bestimmt die Gynefix was für dich?

Gynefix?
Was ist den der die das gynefix?! Kenne es noch nicht!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. März 2013 um 16:16
In Antwort auf huang_12862556

Zu unsicher
Kondom allein ist mir glaub ich ein wenig zu unsicher! Ich bin dq nen kleiner schiss Hase!

Kondom ist das sicherste
was es gibt - man muss nur richtige Größe haben und mit der Anwendung vertraut sein.

Bei mir ist noch NIE was passiert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. März 2013 um 10:13

kenn ich...........
hab bereits einen Forum- Beitrag geschrieben zu Nuva Ring!!! Hatte Fissuren von dem sch*** .... und kein Arzt hats gecheckt!! nach 2 wochen ohne nuva ring war ich nicht nur schmerzfrei sondern hatte auch wieder Lust!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. März 2013 um 13:51

Gynefix!
hey also ich würde dir auch zur Gynefix raten wenn du in einer Beziehung bist und was ganz ohne Hormone suchst! Is genau so sicher wie die Pille aber eben ohne Nebenwirkungen. Kannst ja einfach mal ein paar Erfahrungsberichte lesen und dich bei google einlesen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. März 2013 um 22:00

Oh ja
Mir geht es eins zu eins genauso wie dir. ich bin ebenfalls 21 und, wie gesagt, alles dasselbe.
Gynefix ist bei mir leider nicht möglich, wäre aber doch eine Lösung für dich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. März 2013 um 11:58

Gynefix
Hallo kueken287,

ich habe mir gestern die Gynefix legen lassen, und bin echt erstaunt das es so schnell ging.

Man ließt ja viel über Schmerzen und das diese rausfällt, etc.

Ich bin beim Frauenarzt reingekommen und er hat mir alles ausführlich vorher erklärt was jetzt gemacht wird. Erst wurde alles Desinfiziert, was etwas brennen kann, aber soweit wirklich nicht schlimm ist. Dann hat mein Frauenarzt eine Art Spiegel eingesetzt, damit er auch alles genau sieht. Jetzt zum unangenehmen Teil, er hat einen langen Stab genommen, um meine Gebärmutter auszumessen (um festzustellen, welche Größe ideal ist), das hat sich etwas komisch angefühlt, aber hat nicht wehgetan. Danach hat er meinen Muttermund etwas gedehnt, damit er mit der Kuperkette sorglos in die Gebärmutter kommt. Das war auch etwas unangehnem aber auch nicht weiter schlimm. So und nu wurde die Kupferkette verankert, er hat mir gesagt das man diese ca 1cm in die Gebärmutterwand verankert, was mich ziemlich beunruhigt hat, da man ja weiß wie sehr ein tiefer "Schnitt" wehtun kann. Das verankern selber war schon ziemlich fies, man kann es sich so vorstellen, dass man mit einer Pinciette gekneift wird, und dahin zu bekam ich dollere Unterleibschmerzen.

Die ganze Prozedur dauert in der Regel 2 Minuten maximal (Bei mir etwas länger, da mein Muttermund zu eng war, und er immer wieder versucht hat in die Gebärmutter zu kommen, was aber nicht weh tat)

Für meine Kupferkette habe ich 280 bezahlt, und in 1 Monat muss ich zur Kontrolle, und denn alle halbe Jahre nochmal (auf Wunsch auch öfter, aber wenn auf Wunsch denn muss man den Ultraschall selber bezahlen (20), aber das ist von Arzt zu Arzt verschieden)

Danach hatte ich ca eine halbe Stunde noch Unterleibschmerzen, aber jetzt (einen Tag später) spüre ich kaum bis gar nichts mehr, außer ab und zu ein ziehen, was aber normal ist.

Hoffe ich konnte dir etwas helfen

Lieben Gruß und alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. März 2013 um 15:01


jui danke für den ausführlichen Beitrag über Gynefix...werd ich mir noch genauer ansehen - vielleicht gibts ja doch eine lösung....
Kondom is ärgerlich..schließlich bevorzuge ich spontan- Sex und wenn ma da dann erst suchen und anlegen muss..hmm nein ich weiß nicht. ungefälscht ohne Kondom ist mir einfach lieber - schließlich habe ich e eine Beziehung und muss mich nicht vor krankheiten schützen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest