Home / Forum / Sex & Verhütung / Welches Verhütungsmittel ist das richtige

Welches Verhütungsmittel ist das richtige

6. August 2018 um 11:46

Hallo, ich bin ganz neu hier und habe direkt die erste Frage ..

Ich habe mich schon in den vorherigen Fragen/Beiträgen durch gelesen aber doch noch nicht die Richtige antwort gefunden. Hoffe das mir vielleicht jemand helfen kann.

Momentan bin ich leider in Sachen Verhütungsmittel verzweifelt ..
Angefangen habe ich damals mit 17 mit verschiedenen Pillen, aber da habe ich mir darum noch keinen Kopf gemach. Weil ich mit undefinierbaren Unterleibs-/Blasenschmerzen zu tun hatte hat mein FA mir dann den NuvaRing empfohlen. Diesen habe ich auch über Jahre verwendet und dachte alles wäre gut bis ich herausgefunden habe, dass meine ständigen, teils sehr starken Migräneanfälle leider hier ihren Ursprung hatten. 
Dann bekam ich über drei Monate zum testen eine Pille ohne Östrogen. Mit der war ich eigentlich ganz zufrieden aber da hat es schon angefangen das ich etwas zugenommen habe aber da habe ich mir erst mal nichts bei gedacht. Nach den drei Monaten habe ich dann ein Implanon eingesetzt bekommen.
Und damit fing das Übel erst so richtig an: Die ersten 2 1/2 Monate dauerhafte Schmierblutungen, dann vielleicht zwei Wochen war alles gut und es fing wieder an in Verbindung mit Unterleibschmerzen. Zudem habe ich auch total unreine Haut dadurch bekommen. Ich habe das Stäbchen jetzt seit gerade mal etwas über vier Monaten und möchte es wieder los werden (habe auch schon einen Termin dafür), da ich in dieser Zeit ca. 6-8 kg zugenommen habe (was ich doch sehr viel finde) und dadurch unschöne Dehnungsstreifen am Bauch habe, ich fühle mich einfach total unwohl in meiner Haut und einfach schlecht was mich manchmal wirklich depressiv macht, außerdem hab ich natürlich die üblichen Beschwerden wenn man zu viel Gewicht hat, wie zb weniger Kondition. Ich finde das tut mir nicht gut und meiner Beziehung auch nicht.

Wenn das Implanon draussen ist würde ich mir gerne eine Kupferspirale einsetzen lassen weil ich die Hormone einfach leid bin, aber trotzdem einen sicheren Schutz haben möchte.

Jetzt weiss ich natürlich nicht ob das die richtige Entscheidung ist und vor allem ob die Kilos dann endlich weg gehen. Habe meine Ernährung komplett umgestellt und esse nur noch die Hälfte von dem was ich vorher gegessen habe, zudem gehe ich regelmäßig (2-3 mal die Woche) reiten (was für viele villeicht nicht als Sport angesehen wird aber auch das ist körperlich anstrengend). Trotz alle dem habe ich jetzt mit dem Implanon immer weiter zugenommen, was ja auch nicht so richtig sein kann.

Würde gerne mal wissen wie eure Erfahrungen so sind und bin dankbar für alle Tipps. 
 

Mehr lesen

7. August 2018 um 12:23

Ich bin 23, fast 24.

Ich finde Kondome nicht wirklich so sicher und einfach unpraktisch auf die Dauer.

Ja das weiss ich. Mich interessiert welche Erfahrungen andere gemacht haben, sowohl mit dem Implanon als auch mit der Spirale.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2018 um 12:26

Ja. In ein paar Jahren möchte ich/wir auf jeden Fall Kinder nur eben jetzt noch nicht.

Diese Spritzen sind ja auch wieder Hormone und anscheinend vertrage ich davon ja nichts so wirklich .. deshalb weiß ich nicht ob das das Richtige ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2018 um 13:30

Wenn ich mich da richtig informiert habe ist eine Kupferspirale doch auch komplett ohne Hormone ?

Ich möchte Kinder, ja, aber erst in ein paar Jahren und definitiv nicht jetzt .. 

Würde eine einfache und sicherere Methode bevorzugen. Kondome sind einfach störend 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper