Home / Forum / Sex & Verhütung / Welches Alter min. Beim sex

Welches Alter min. Beim sex

1. Dezember um 0:12

Hey Leute also das ist Granit mein acc gehört einem Freund aber wollte mal wiesen ob es oke ist mit 14 sex zu haben

wenn ja kann man gern schreiben 😂

1. Dezember um 18:30

Wenn es beide wollen, und auch beide mindestens 14 sind, ist es in Ordnung.

1 LikesGefällt mir

1. Dezember um 18:34
In Antwort auf nettemama

Wenn es beide wollen, und auch beide mindestens 14 sind, ist es in Ordnung.

es sollten aber beide so etwa in dem gleichen Alter sein...wenn z.B. ein 30-jähriger mit einem 14-jährigen Mädchen Sex hat ist es nicht in Ordnung

1 LikesGefällt mir

1. Dezember um 18:50
In Antwort auf ceycey

Hey Leute also das ist Granit mein acc gehört einem Freund aber wollte mal wiesen ob es oke ist mit 14 sex zu haben

wenn ja kann man gern schreiben 😂

Solange der Altersunterschied nicht zu groß ist und für die nötige Verhütung gesorgt ist finde ich es okay. 

1 LikesGefällt mir

1. Dezember um 18:52
In Antwort auf magdalena88

Solange der Altersunterschied nicht zu groß ist und für die nötige Verhütung gesorgt ist finde ich es okay. 

mir haben schon etliche Frauen beim chatten geschrieben, dass sie mit 14 ihren ersten Sex hatten...manche auch schon ein zwei Jahre früher

Gefällt mir

1. Dezember um 18:55
In Antwort auf oldboy-8

mir haben schon etliche Frauen beim chatten geschrieben, dass sie mit 14 ihren ersten Sex hatten...manche auch schon ein zwei Jahre früher

Ich gehöre auch zu den Frauen die ihr erstes mal mit 14 hatten. 

Allerdings muss ich jetzt im nachhinein sagen das es bei mir zu früh war. 
Die nötige geistige Reife die dazu gehören sollte hatte ich damals noch nicht. 

4 LikesGefällt mir

1. Dezember um 19:04
In Antwort auf magdalena88

Ich gehöre auch zu den Frauen die ihr erstes mal mit 14 hatten. 

Allerdings muss ich jetzt im nachhinein sagen das es bei mir zu früh war. 
Die nötige geistige Reife die dazu gehören sollte hatte ich damals noch nicht. 

ganz früher hatte ich mal eine Freundin, die schon mit 13 Sex hatte (nicht mit mir)...sie war aber frühreif denke ich...hatte vor mir schon viele Männer

Gefällt mir

1. Dezember um 19:47
In Antwort auf magdalena88

Ich gehöre auch zu den Frauen die ihr erstes mal mit 14 hatten. 

Allerdings muss ich jetzt im nachhinein sagen das es bei mir zu früh war. 
Die nötige geistige Reife die dazu gehören sollte hatte ich damals noch nicht. 

Manche können nicht abwarten und glauben, sie würden was versäumen, wenn sie es nicht bekommen.
Ist mit Rauchen oder Alk. ähnlich.

1 LikesGefällt mir

1. Dezember um 19:53
In Antwort auf hannilein.

Manche können nicht abwarten und glauben, sie würden was versäumen, wenn sie es nicht bekommen.
Ist mit Rauchen oder Alk. ähnlich.

klingt ein bisschen negativ...manchmal ist einfach die Verliebtheit zu groß ))

Wie alt warst du denn beim ersten Mal?

Gefällt mir

1. Dezember um 20:37

Wenn man nicht mindestens 55 ist, macht Sex keinen Sinn.

Ist mir auch erst ziemlich spät aufgefallen.

2 LikesGefällt mir

1. Dezember um 21:03

Ich finde es zu früh 

ICH war 22. Kein Witz!

2 LikesGefällt mir

1. Dezember um 21:06
In Antwort auf villeneuve78

Ich finde es zu früh 

ICH war 22. Kein Witz!

oh... 22 ist jetzt echt unüblich

Gefällt mir

1. Dezember um 21:12
In Antwort auf lealina7

oh... 22 ist jetzt echt unüblich

Ist es auch. Dennoch bereue ich es nicht im geringsten dass ich nicht schon mit 13, 14 oder 15 durch die Betten gestiegen bin.  Knutschen war da völlig ausreichend.

Natürlich kann man das nicht am Alter festmachen, aber ich finde iegendwas zwischen 16 und 18 "normal"....

4 LikesGefällt mir

1. Dezember um 21:15
In Antwort auf villeneuve78

Ist es auch. Dennoch bereue ich es nicht im geringsten dass ich nicht schon mit 13, 14 oder 15 durch die Betten gestiegen bin.  Knutschen war da völlig ausreichend.

Natürlich kann man das nicht am Alter festmachen, aber ich finde iegendwas zwischen 16 und 18 "normal"....

verstehe dich natürlich auch... ich würde auch sagen dass übelich so um die 16 ist

1 LikesGefällt mir

1. Dezember um 22:39
In Antwort auf ceycey

Hey Leute also das ist Granit mein acc gehört einem Freund aber wollte mal wiesen ob es oke ist mit 14 sex zu haben

wenn ja kann man gern schreiben 😂

Also laut Gesetz ist es ok ab 14, wenn der Partner max. 3 Jahre älter ist. Also 14 mit 17 oder 15 mit 18. Ab 16 ist alles erlaubt.

Gefällt mir

1. Dezember um 23:39
In Antwort auf kleineblonde16

Also laut Gesetz ist es ok ab 14, wenn der Partner max. 3 Jahre älter ist. Also 14 mit 17 oder 15 mit 18. Ab 16 ist alles erlaubt.

Hä? Noch nie gehört 

Gefällt mir

1. Dezember um 23:47
In Antwort auf villeneuve78

Hä? Noch nie gehört 

Siehe Quelle:

https://www.bussgeldkatalog.com/jugendschutzgesetz-sex/

Gefällt mir

2. Dezember um 8:30

Immer diese Zahlenhörigkeit...

Klar, dass ein Welpenschutz und gesellschaftliche Regelungen sinnvoll sind. Dennoch ist die Nennung eines genauen Alters nur eine unzureichende Lösung. Ein Gesetzestext, der das Folgende beinhaltet, träfe zwar eher die Realität, wäre aber schlecht handhabbar, was man sehen wird:

Sexuelle Handlungen sind erst erlaubt, wenn die Beteiligten begreifen, was sie da tun und wenn sie den Umfang der Folgen einzuschätzen fähig sind. Sie sind erlaubt, wenn weder Druck, noch Zwang jeder Art dazu führen. Sie sind erlaubt, wenn eventuellen gesundheitlichen Folgen bewusst im Vorfeld begegnet werden kann und entsprechende Maßnahmen sowohl bekannt sind, als auch ergriffen werden. Dies beinhaltet auch Maßnahmen gegen unerwünschte, mögliche Schwangerschaften. Neben der intellektuellen und psychischen Reife muss die körperliche Reife für sexuelle Handlungen gegeben sein.

...

Wir stellen fest, dass das so nicht umsetzbar wäre, denn dazu müsste jeder junge Mensch schon rechtzeitig anhand einer guten, ausführlichen Ausbildung in Sachen Sex vorbereitet werden, entsprechende Kenntnisse erworben und verinnerlicht haben. Dazu taugt die sexuelle Aufklärung, wie sie hierzulande betrieben wird, überhaupt nicht. Neben dem Wissen über die Praxis wäre nötig, auch psychosoziale Aspekte zu vermitteln und ab hier wird es schwierig. Kompliziert.

Nicht nur, dass ich bezweifle, dass ein zwölfjähriger Jugendlicher in der heutigen Zeit einzuschätzen in der Lage ist, welche Verantwortung er mit seinem Tun auf sich nimmt, ist ein guter Grund dafür, so frühen Sex nicht zu gestatten. Leider habe ich aber in der jüngeren Vergangenheit gelesen, dass man manchenorts mit zwölf bereits zum "alten Eisen" gehört, wenn man noch nicht mit Jemandem geschlafen hat, und ich finde das furchtbar! Soweit ich erinnere, war meine Generation mit durchschnittlich 14 im Allgemeinen noch zu sehr Kind, aber dennoch haben es Einige von uns es in diesem Alter (und ein paar Wenige noch etwas früher) "miteinander gemacht". Zu früh war das allemal. Unter normalen Konditionen gelangte man mit durchschnittlich 16 Jahren dort an, wo man allmählich beurteilen konnte, was und wohin man wollte und dahinter kam, wie andere Menschen funktionieren, bzw. wie man ihnen angemessen begegnet. Ich nehme an, dass das heute nicht grossartig anders ist, obwohl: wenn ich sehe, wie wenig viele 18jährige über das praktische, reale Leben wissen, wie hilflos, kindlich-naiv und inkompetent sie sind, dann neige ich zu dem Urteil, dass im Jahre 2018 der Sex erst ab Vollendung der Volljährigkeit erlaubt sein sollte - und selbst das wäre für Einige noch zu früh.

Natürlich gebe ich hier nur meine persönlichen Ansichten wieder, aber das tun Andere ebenso, bzw. haben es bereits getan. Wäre ich nicht der Meinung, dass mein Standpunkt hilfreich sein könnte, dann würde ich mich dieses Threads enthalten haben - man mache also daraus, was man möchte, denn ich habe geäussert, was ich zu sagen hatte und bin hier vorerst wieder 'raus. Wünsche noch gutes Gelingen und fröhliches Dis-q-tieren


Johanna

2 LikesGefällt mir

2. Dezember um 8:35
In Antwort auf foofoorella_14

Immer diese Zahlenhörigkeit...

Klar, dass ein Welpenschutz und gesellschaftliche Regelungen sinnvoll sind. Dennoch ist die Nennung eines genauen Alters nur eine unzureichende Lösung. Ein Gesetzestext, der das Folgende beinhaltet, träfe zwar eher die Realität, wäre aber schlecht handhabbar, was man sehen wird:

Sexuelle Handlungen sind erst erlaubt, wenn die Beteiligten begreifen, was sie da tun und wenn sie den Umfang der Folgen einzuschätzen fähig sind. Sie sind erlaubt, wenn weder Druck, noch Zwang jeder Art dazu führen. Sie sind erlaubt, wenn eventuellen gesundheitlichen Folgen bewusst im Vorfeld begegnet werden kann und entsprechende Maßnahmen sowohl bekannt sind, als auch ergriffen werden. Dies beinhaltet auch Maßnahmen gegen unerwünschte, mögliche Schwangerschaften. Neben der intellektuellen und psychischen Reife muss die körperliche Reife für sexuelle Handlungen gegeben sein.

...

Wir stellen fest, dass das so nicht umsetzbar wäre, denn dazu müsste jeder junge Mensch schon rechtzeitig anhand einer guten, ausführlichen Ausbildung in Sachen Sex vorbereitet werden, entsprechende Kenntnisse erworben und verinnerlicht haben. Dazu taugt die sexuelle Aufklärung, wie sie hierzulande betrieben wird, überhaupt nicht. Neben dem Wissen über die Praxis wäre nötig, auch psychosoziale Aspekte zu vermitteln und ab hier wird es schwierig. Kompliziert.

Nicht nur, dass ich bezweifle, dass ein zwölfjähriger Jugendlicher in der heutigen Zeit einzuschätzen in der Lage ist, welche Verantwortung er mit seinem Tun auf sich nimmt, ist ein guter Grund dafür, so frühen Sex nicht zu gestatten. Leider habe ich aber in der jüngeren Vergangenheit gelesen, dass man manchenorts mit zwölf bereits zum "alten Eisen" gehört, wenn man noch nicht mit Jemandem geschlafen hat, und ich finde das furchtbar! Soweit ich erinnere, war meine Generation mit durchschnittlich 14 im Allgemeinen noch zu sehr Kind, aber dennoch haben es Einige von uns es in diesem Alter (und ein paar Wenige noch etwas früher) "miteinander gemacht". Zu früh war das allemal. Unter normalen Konditionen gelangte man mit durchschnittlich 16 Jahren dort an, wo man allmählich beurteilen konnte, was und wohin man wollte und dahinter kam, wie andere Menschen funktionieren, bzw. wie man ihnen angemessen begegnet. Ich nehme an, dass das heute nicht grossartig anders ist, obwohl: wenn ich sehe, wie wenig viele 18jährige über das praktische, reale Leben wissen, wie hilflos, kindlich-naiv und inkompetent sie sind, dann neige ich zu dem Urteil, dass im Jahre 2018 der Sex erst ab Vollendung der Volljährigkeit erlaubt sein sollte - und selbst das wäre für Einige noch zu früh.

Natürlich gebe ich hier nur meine persönlichen Ansichten wieder, aber das tun Andere ebenso, bzw. haben es bereits getan. Wäre ich nicht der Meinung, dass mein Standpunkt hilfreich sein könnte, dann würde ich mich dieses Threads enthalten haben - man mache also daraus, was man möchte, denn ich habe geäussert, was ich zu sagen hatte und bin hier vorerst wieder 'raus. Wünsche noch gutes Gelingen und fröhliches Dis-q-tieren


Johanna

Ergänzung: wer hier im betreffenden Alter ist und fragt, ab wann er oder sie "bereit" ist, ist es m.M.n. noch nicht. Das hatte ich zu erwähnen vergessen.

1 LikesGefällt mir

2. Dezember um 8:50
In Antwort auf kleineblonde16

Siehe Quelle:

https://www.bussgeldkatalog.com/jugendschutzgesetz-sex/

Ui, das tut weh.
Sorry, aber wenn du keine Ahnung hast, solltest du bitte hier auch nicht mit ihrgendwelchen Gesetzen "jonglieren".
Der Bussgeldkatalog hat damit nun mal gar nichts zu tun. Ganz nebenbei ist die Seite vom "Verband für bürgernahe Verkehrspolitik e.V." Kommt zwar "Verkehr" drin vor, aber hat mit Sex nichts zu tun.
Und, im Jugendschutzgesetz steht ebenfalls absolut nichts über Sex bzw. das Alter dazu.

Dass man mit 14 lediglich mit Leuten zwischen 14 und 17 Sex haben darf, ist ebenfalls Quatsch.

Einfach mal ordentlich informieren bevor man hier Antworten gibt.

2 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen