Home / Forum / Sex & Verhütung / Welche Stellung mögt Ihr am Liebsten.

Welche Stellung mögt Ihr am Liebsten.

15. Oktober um 9:46 Letzte Antwort: 14:55

Welche Stellung mögt Ihr am Liebsten oder kommt ihr am besten?

Bei meiner Frau und mir ist es der erhöhte Doggy, wegen dem steilen Winkel bekommt sie besonders gute vaginale Orgasmen und die abgeänderte Missionarsstellung mit Keil unter dem Po und Füsse auf meiner Brust.
 

Mehr lesen

15. Oktober um 9:48

So liebe ich das auch..........

3 LikesGefällt mir
15. Oktober um 9:54

Da kann ich mich fast anschließen. Missionarstellung und Doggy jeweils in verschiedenen Variationen sind meine Favoriten.

3 LikesGefällt mir
15. Oktober um 10:02

Ich habe eine handvoll Lieblingsstellungen. Es kommt ja immer auch auf die Stimmung und die Art des Spiels an bzw. auch die Zeit. Ich brauche meine Bewegungsfreiheit und mag nicht eingeklemmt sein, daher ist Missio nicht meins. Aber Doggyvarianten bzw. der Lotus  und der Schmetterling sind ganz weit vorn. 

3 LikesGefällt mir
15. Oktober um 10:14

 Schmetterling und alles rund um den Reiter. Ich hab hier auch im Forum gute Anregungen kommen, zB "der glühende Wacholder" oder "die portugiesische Galeere". Kann jedem nur raten, sich hier mal in Kamasutrabereich umzuschauen 😁 so fand ich auch rausy dass meine Lieblingsstellung wohl "die Amazone" heißt und das passt perfekt bei mir 🤭

1 LikesGefällt mir
15. Oktober um 10:15

Ja, der "glühende Wacholder" ist auch eine schöne und romantische Stellung. 

1 LikesGefällt mir
15. Oktober um 10:16

Doggy und Reiterstellung. 
Doggy weil er da besonders tief eindringt und es auch vom Tempo und der Härte der Stöße ganz andere Möglichkeiten bietet, Reiterstellung weil ich dann auch mal die Kontrolle übernehmen kann und in etwas abgewandelter Form (er sitzt und liegt nicht auf dem Rücken) ist es auch gut für spontanen Sex, z.B. unterwegs mal im Auto. 

3 LikesGefällt mir
15. Oktober um 11:31

Meine Frau mag am liebsten Missionar. Ich denke weil sie am unanstengendsten und gelenkfreundlichsten für sie ist.

Mir ist das relativ wurscht. Von Gefühl her macht sie Stellung für mich keinen Unterschied. Nur vom Kraftaufwand. 
Daher überlasse ich meiner Frau ob ich oben oder die mal oben sein will. Und da zu 90%  Missionarstellung, ist der Favorit eindeutig.

Das mit den unterschiedlichen Winkeln macht technisch gesehen sicherlich Sinn. Aber da hat sie noch nie drafauf hingewiesen oder hingewirkt das Wir mal den Winkel verändern sollten. Insofern kann ich dir Auswirkungen von Winkelveränderungen nicht aus eigener Erfahrung beurteilen.

Gefällt mir
15. Oktober um 15:09

Alle!

Gefällt mir
15. Oktober um 16:09

Rarararasputin 🤪


Bei mir ist das unterschiedlich je nach Laune. Mit Orgasmen habe ich kein Problem, ich komme eigtl in jeder Stellung gut

Gefällt mir
15. Oktober um 16:46
In Antwort auf wonderwoman80

Rarararasputin 🤪


Bei mir ist das unterschiedlich je nach Laune. Mit Orgasmen habe ich kein Problem, ich komme eigtl in jeder Stellung gut

Du wärst nicht Wonderwoman, wenn das nicht so wäre!
 

Gefällt mir
15. Oktober um 17:09

Mit exotischen Stellungen kann ich nicht dienen. Da finde ich die meisten eher anstrengend von 😁

Ich mag Reiter (er sollte dabei aber möglichst aufrecht sitzen) und Doggy.

Gefällt mir
15. Oktober um 17:21

Wir machen eigentlich immer Missionarstellung. Für mich ist das schön und für ihn macht die Stellung keinen Unterschied. Sehr selten, wenn er sich das wünscht, auch mal Reiterstellung. Ist aber für mich anstrengender.

Gefällt mir
15. Oktober um 19:05

Hubschrauber oder Affenriegel, keine Frage!

Gefällt mir
15. Oktober um 19:23
In Antwort auf cosmoliner2

Meine Frau mag am liebsten Missionar. Ich denke weil sie am unanstengendsten und gelenkfreundlichsten für sie ist.

Mir ist das relativ wurscht. Von Gefühl her macht sie Stellung für mich keinen Unterschied. Nur vom Kraftaufwand. 
Daher überlasse ich meiner Frau ob ich oben oder die mal oben sein will. Und da zu 90%  Missionarstellung, ist der Favorit eindeutig.

Das mit den unterschiedlichen Winkeln macht technisch gesehen sicherlich Sinn. Aber da hat sie noch nie drafauf hingewiesen oder hingewirkt das Wir mal den Winkel verändern sollten. Insofern kann ich dir Auswirkungen von Winkelveränderungen nicht aus eigener Erfahrung beurteilen.

Na auch du könntest ja Mal eine Variation vorschlagen. Muss ja nicht immer nur alles von der Frau ausgehen.
ist dir wahrscheinlich aber nicht wichtig.

Gefällt mir
15. Oktober um 19:45
In Antwort auf iris71

Wir machen eigentlich immer Missionarstellung. Für mich ist das schön und für ihn macht die Stellung keinen Unterschied. Sehr selten, wenn er sich das wünscht, auch mal Reiterstellung. Ist aber für mich anstrengender.

Das tönt aber wie wenn es eine notwendige Pflicht wäre oder das Sexleben ist kurz vor dem Einschlafen.
Es gibt für jedes Alter und jeden BMI wunderbare Stellungen und Winkel wo Mann Punkte berührt und sie Gefühle entdeckt, die Frau zu vor nie gedacht hätte dass es sie gibt.
Bitte experimentiere, es kann Eurer Partnerschaft und Sexleben nur gut tun.

Auch in der Missionarsstellung gibt es so viele Varianten, meine Frau mag es wie beschrieben gerne mit einem Keil oder Kissen unter dem Po und die Füsse auf die meine Brust, so ist der Winkel besser um ihren G-Punkt zu treffen.

Alles Gute auf Deiner Entdeckungsreise
 

Gefällt mir
15. Oktober um 20:02
In Antwort auf rasputin

Welche Stellung mögt Ihr am Liebsten oder kommt ihr am besten?

Bei meiner Frau und mir ist es der erhöhte Doggy, wegen dem steilen Winkel bekommt sie besonders gute vaginale Orgasmen und die abgeänderte Missionarsstellung mit Keil unter dem Po und Füsse auf meiner Brust.
 

Ich mag sehr viele Stellungen, kommt auch immer auf die Stimmung an.
Auf Doggy stehe ich aber besonders, da sind die Gefühle mit am intensivsten.
Auch die Missionarstellung hat seine guten Seiten, da kann man einiges variieren. Ich reite aber auch mal gerne.
Wie gesagt, viele Stellungen finde ich anregend...

Gefällt mir
15. Oktober um 20:27

Eine Lieblingsstellung habe ich eigentlich nicht. Je nach der Stimmung und Lust, mag ich jede Stellung die uns beiden Freude bereitet.

Gefällt mir
15. Oktober um 20:32

Von hinten im Stehen Ich trage dabei High Heels um es meinem Mann angenehmer zu machen. Ich habe es auch gerne wenn er eines meiner Beine anhebt, damit ich noch besser sehen wie er mich f.ckt

Gefällt mir
15. Oktober um 20:45
In Antwort auf olai_21474600

Na auch du könntest ja Mal eine Variation vorschlagen. Muss ja nicht immer nur alles von der Frau ausgehen.
ist dir wahrscheinlich aber nicht wichtig.

Da gebe ich dir recht. Natürlich ist es nicht nur Sache der Frau.

Aber man kennt seinen Partner ja auch ein wenig über die Jahre.

Meine Frau hat es nun mal nicht so mit Veränderungen. Sie isst z.B seit 13 Jahren das gleiche Menü beim großen M. Ist nur ein Beispiel von vielen.

Das was sie kennt, mag sie. Das heißt natürlich nicht das andere Stellungen nicht auch gut wären. Hier gibt's ja genug Beispiele. Aber ohne den kleinsten Wink, muss ich da nichts vorschlagen. Sie ist ja so zufrieden.
Und sie hat wesentlich mehr Erfahrung als ich. Wenn es was gäbe was sie vermisst oder wieder gern mal machen würde, würde sie es sicher anmerken.

Insofern ist mir die Zufriedenheit meiner Frau natürlich alles andere als egal und beim kleinsten Anzeichen würde ich mir sicher was ausdenken.

Für mich ist mir das aber tatsächlich egal. Ich bin mit allem zufrieden. Hab da keine Wünsche dir ich befriedigt haben muss. Ich habe da keine Erwartungen. 
Wenn meine Frau zufrieden ist, und dem Anschein macht sie sehr glaubhaft, reicht mir das.

Und um allen Missverständnissen vorzubeugen. Das gilt nur für mich oder uns. Das ist weder besser noch schlechter als wie andere es handhaben. Wenn jemand gerne 3-4 Stellungen pro Nacht möchte, ist das auch gut. Jeder wie er es mag. Dann ist es genau richtig.

Gefällt mir
16. Oktober um 11:20
In Antwort auf rasputin

Welche Stellung mögt Ihr am Liebsten oder kommt ihr am besten?

Bei meiner Frau und mir ist es der erhöhte Doggy, wegen dem steilen Winkel bekommt sie besonders gute vaginale Orgasmen und die abgeänderte Missionarsstellung mit Keil unter dem Po und Füsse auf meiner Brust.
 

Missionar finde ich auch super, Doggy geht bei mir meist irgendwann in Rear Entry über. Also liege ich auf dem Bauch mit leicht erhöhtem Hintern.Dabei habe ich irgendwie einen Dauerorgasmus

Gefällt mir
16. Oktober um 15:10
In Antwort auf rasputin

Welche Stellung mögt Ihr am Liebsten oder kommt ihr am besten?

Bei meiner Frau und mir ist es der erhöhte Doggy, wegen dem steilen Winkel bekommt sie besonders gute vaginale Orgasmen und die abgeänderte Missionarsstellung mit Keil unter dem Po und Füsse auf meiner Brust.
 

Ich mag´s ganz gerne klassisch aber auch den glühenden Wachholder, die Tarantel oder die Wippe, alles ganz fein ohne akrobatische Höchstleistungen, wo es mehr um intensives Spüren geht. 

Gefällt mir
17. Oktober um 21:39

Keine Ahnung wie man diese Stellung nennt.
Während den Schwangerschaften hat meine Frau eine Stellung besonders geliebt, sie hat sich mit gespreizten Beinen hingekniet Körper aufrecht und ich bin von hinten in sie eingedrungen, so konnte mein Penis ihre Scheidenvorderwand gut massieren und ich konnte mit der Hand ihre Klit bearbeiten, sie ist dann immer sehr intensiv und feucht gekommen.

Gefällt mir
Gestern um 7:26
In Antwort auf rasputin

Welche Stellung mögt Ihr am Liebsten oder kommt ihr am besten?

Bei meiner Frau und mir ist es der erhöhte Doggy, wegen dem steilen Winkel bekommt sie besonders gute vaginale Orgasmen und die abgeänderte Missionarsstellung mit Keil unter dem Po und Füsse auf meiner Brust.
 

Naja ich glaube wenn es um Stellung geht mag ich Doggy am meisten. Aber allgemein bin ich am liebsten auf Knien und oral tätig.

Gefällt mir
Gestern um 8:08
In Antwort auf sisteronthefly

Ich mag´s ganz gerne klassisch aber auch den glühenden Wachholder, die Tarantel oder die Wippe, alles ganz fein ohne akrobatische Höchstleistungen, wo es mehr um intensives Spüren geht. 

Dem kann ich nicht widersprechen. 

Gefällt mir
Gestern um 8:14
In Antwort auf rasputin

Welche Stellung mögt Ihr am Liebsten oder kommt ihr am besten?

Bei meiner Frau und mir ist es der erhöhte Doggy, wegen dem steilen Winkel bekommt sie besonders gute vaginale Orgasmen und die abgeänderte Missionarsstellung mit Keil unter dem Po und Füsse auf meiner Brust.
 

Ich mag es sehr gerne von hinten.

Gefällt mir
Gestern um 9:33
In Antwort auf rasputin

Welche Stellung mögt Ihr am Liebsten oder kommt ihr am besten?

Bei meiner Frau und mir ist es der erhöhte Doggy, wegen dem steilen Winkel bekommt sie besonders gute vaginale Orgasmen und die abgeänderte Missionarsstellung mit Keil unter dem Po und Füsse auf meiner Brust.
 

Mir ist es echt am Besten, wenn ich mich über was (Tisch, Couchlehne, Balkongeländer oder halt sowas) vornüber beuge und er mich von hinten nimmt. Dabei kanbn ich mich selbst gut festhalten, er fasst an die Hüften oder wie immer, und kann sich aussuchen wo und wie! So komme ich fast immer und echt gut!

Gefällt mir
Gestern um 11:29
In Antwort auf rasputin

Welche Stellung mögt Ihr am Liebsten oder kommt ihr am besten?

Bei meiner Frau und mir ist es der erhöhte Doggy, wegen dem steilen Winkel bekommt sie besonders gute vaginale Orgasmen und die abgeänderte Missionarsstellung mit Keil unter dem Po und Füsse auf meiner Brust.
 

Es kommt für mich auf den Partner, die Situation, und darauf an, was und wie lange es gemacht wird.
Am bequemsten ist es immer noch auf dem Rücken, oder?

Gefällt mir
Gestern um 12:28

Missionar, Löffel, Doggy & die Wiener Auster
Diese vier sind die Favoriten.

Gefällt mir
Gestern um 12:38

Doggy bzw kniend mag ich tatsächlich nicht so, ist nix für meine alten Knie 🤪 außerdem schaue ich meinen Partner gerne an. Ansonsten ist das bei mir je nach Lust und Laune.

Gefällt mir
Gestern um 12:57
In Antwort auf batcat

Doggy bzw kniend mag ich tatsächlich nicht so, ist nix für meine alten Knie 🤪 außerdem schaue ich meinen Partner gerne an. Ansonsten ist das bei mir je nach Lust und Laune.

Geht ja auch im Stehen. Wenn der Grössenunterschied nicht zu extrem ist. 😎
Und anschauen geht auch....

Gibt aber noch genug andere Stellungen und Variationen.
Und ja da gebe ich Dir recht, je nach Lust.... 🙃

Gefällt mir
Gestern um 13:01
In Antwort auf closer

Geht ja auch im Stehen. Wenn der Grössenunterschied nicht zu extrem ist. 😎
Und anschauen geht auch....

Gibt aber noch genug andere Stellungen und Variationen.
Und ja da gebe ich Dir recht, je nach Lust.... 🙃

Stimmt. Im Stehen oder vor einem Spiegel 🤪
Im Grunde mag ich aber fast alles. Bin da fleixbel

Gefällt mir
Gestern um 13:05
In Antwort auf batcat

Stimmt. Im Stehen oder vor einem Spiegel 🤪
Im Grunde mag ich aber fast alles. Bin da fleixbel

Vor einem Spiegel klingt auch heiß, wenn die Frau vorne steht

Gefällt mir
2:06
In Antwort auf rasputin

Keine Ahnung wie man diese Stellung nennt.
Während den Schwangerschaften hat meine Frau eine Stellung besonders geliebt, sie hat sich mit gespreizten Beinen hingekniet Körper aufrecht und ich bin von hinten in sie eingedrungen, so konnte mein Penis ihre Scheidenvorderwand gut massieren und ich konnte mit der Hand ihre Klit bearbeiten, sie ist dann immer sehr intensiv und feucht gekommen.

Die Stellung ist jetzt bei unserer 2. Schwangerschaft auch unser Favorit. Mit babybauch einfach am angenehmsten und wie ich finde von Gefühl am geilsten. Ich spüre jeden Stoß und bin im Nu am Höhepunkt. Denk, dass wird auch nicht unsere letzte Schwangerschaft sein. 

Gefällt mir
7:27

Für uns gibt es nicht die eine Lieblingsstellung, sondern der Wechsel verschiedener Stellungen macht den Reiz aus.  Reiten und Löffelchen sind sehr toll, aber ich mag tatsächlich auch die Missionarsstellung sehr, weil wir die vo variieren können (heißt dann vielleicht shon anders).  Meine Beine breit auf dem Boden oder um seinen Po oder auf seinen Schultern.  Meinen Mann dabei direkt auf mir zu haben, finde ich nicht einengend, sondern toll, weil wir uns dabei so extrem nah sind.  Doggy ist toll für's mein Kommen, aber nicht als letztes, denn wenn er am Ende heftig kommt, möchte ich ihn sehen, seine Augen, sein Gesicht.

LG Julia

Gefällt mir
7:34
In Antwort auf julia050184

Für uns gibt es nicht die eine Lieblingsstellung, sondern der Wechsel verschiedener Stellungen macht den Reiz aus.  Reiten und Löffelchen sind sehr toll, aber ich mag tatsächlich auch die Missionarsstellung sehr, weil wir die vo variieren können (heißt dann vielleicht shon anders).  Meine Beine breit auf dem Boden oder um seinen Po oder auf seinen Schultern.  Meinen Mann dabei direkt auf mir zu haben, finde ich nicht einengend, sondern toll, weil wir uns dabei so extrem nah sind.  Doggy ist toll für's mein Kommen, aber nicht als letztes, denn wenn er am Ende heftig kommt, möchte ich ihn sehen, seine Augen, sein Gesicht.

LG Julia

Leider spüre ich den Mann in den allermeisten Positionen nicht wirklich ausreichend. Deshalb zählt für mich die Bequemlichkeit zuerst.

Welche Abhilfe es dann für mich gibt, steht auf einem anderen Blatt.

Gefällt mir
9:11
In Antwort auf wonderwoman80

Rarararasputin 🤪


Bei mir ist das unterschiedlich je nach Laune. Mit Orgasmen habe ich kein Problem, ich komme eigtl in jeder Stellung gut

Oh, wie schön!
Das isti ja - leider - längst nicht bei allen Frauen der Fall...
"Missio", "doggy" und "Reiter" mag ich auch, ALLE! Und es ist sicher auch ein wenig "gelegenheitsabhängig", wie man zu- und miteinander kommt.
Ganz "klassisch" im Bett kann man sicher "alles mögliche" probieren, und das ist auch sehr schön, aber für die (ganz) schnelle "Nummer zwischendurch", wenn man einfach scharf aufeinander ist und es jetzt sofort sein muß, geht doch nichts über "doggy": Sie beugt sich ein wenig nach vorn, lupft den Rock, und schon springt "er" aus der Hose und  verschwindet in ihr... 
Der "sitzende Reiter" eignet sich besonders gut für die Parkbank! Zugegeben hab' ich das bisher nur nachts und ziemlich allein.mit ihr gemacht, aber wenn man für die "Vereinigung" einen unbeobachteten Moment hat, kann man's dann sogar ganz öffentlich genießen... Sieht ja niemand, was da unter'm Rock passiert...

Gefällt mir
11:45

Man probiert ja mit der Zeit so einiges aus (wobei ich mir die Namen nie merken kann), versucht Variationen (was ja oft auch schon als eigene Stellung mit eigenem Namen gilt).
Wäre mal interessant zu überlegen ob man noch alle Stellungen zusammen bekommt und wie viele es waren.
Aber am häufigsten macht man dann doch noch die Klassiker. Missionar, Reiter, Doggy und Löffelchen sind doch am häufigsten vertreten.
Ich liebe die Reiterstellung. Meine Frau, ihr lustvolles Gesicht, ihre Brüste dabei zu sehen. Und wenn sie sich zurücklehnt eine schöne Sicht auf meinen Kleinen in ihrer fechten Höhle zu sehen und manchmal ein dezentes schmatzen zu hören. Wunderbar.

Gefällt mir
14:12
In Antwort auf daniv88

Leider spüre ich den Mann in den allermeisten Positionen nicht wirklich ausreichend. Deshalb zählt für mich die Bequemlichkeit zuerst.

Welche Abhilfe es dann für mich gibt, steht auf einem anderen Blatt.

Woran liegt das, dass du ihn nicht spürst?

Gefällt mir
14:55
In Antwort auf daniv88

Leider spüre ich den Mann in den allermeisten Positionen nicht wirklich ausreichend. Deshalb zählt für mich die Bequemlichkeit zuerst.

Welche Abhilfe es dann für mich gibt, steht auf einem anderen Blatt.

In den allermeisten heißt im Umkehrschluss, dass es dennoch mindestens eine Position geben muss in der Du mehr spürst. Ist das richtig oder ist es komplizierter? 

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers