Home / Forum / Sex & Verhütung / Welche Sie steht auf feminine Jungs? (Bitte nur ehrlich gemeinte Antworten.)

Welche Sie steht auf feminine Jungs? (Bitte nur ehrlich gemeinte Antworten.)

11. August 2005 um 23:48

Hallo,

mit dem Thema spreche ich natürlich mich auch an. Bevor jetzt jemand denkt, "Ach, das ist wieder so'n Spinner oder 'ne Tunte", sag ich nur: Bitte erstmal lesen, und dann urteilen.

Ich bin 28 Jahre und mit 1,76 m und knappen 69kg recht schlank (aber sportlich) für einen Mann gebaut. Seit Jahren schon weiß ich, dass ich mich lieber in Damenkleidung kleide. Das merke ich meist schon daran, dass ich beim Kauf von Männerkleidung gezielt nach solchen Sachen suche, die einen Tick von weiblicher Kleidung inne haben. Mit Schuhen ist das natürlich gleichermaßen. Da Gr. 40/41, habe ich keine Probleme mir aus den Damenkollektionen Paare zu kaufen.

Im "normalen Leben" laufen ich üblicherweise als Mann rum, d.h. auch im Beruf bin ich "Herr Sowieso". In meiner Freizeit aber gehe ich des öfteren außer Haus auf die ein oder andere Tour als "Frau" in einer benachbarten Großstadt. Ich kleide mich dabei wie Lilo Wanders oder eine Drag-Queen...scherz! Man stelle sich eine ganz normal, aber chic gekleidete junge Frau vor, die gerade durch die City bummelt oder abends noch was vor hat. Dies ist dann der Stil, wie ich zumeist über dann gekleidet bin. Ich mag dabei Miss Sixty - Hosen genauso wie die schwarze Stoffhose, den Blazer, den Mantel oder auch die hochhackigen Stiefeletten.

Die Frage, ob ich wohl transsexuell bin, kann ich nicht eindeutig beantworten. Es wäre gewiss leichter und angenehmer für mich, eine Frau zu sein. Aber ich mag genauso die Momente als Mann, wo ich abends mit meinen Kumpels auf Tour gehe oder mir in netter Gesellschaft beim Bier mal ein Länderspiel anschaue. Eine komplette Verwandlung hätte sicherlich soziale Konsequenzen zur Folge, die ich im Grunde genommen (noch) gar nicht möchte. Ich kann's halt nicht genau sagen.

Meine letzte (sehr hübsche) Freundin, die ich etwa 2 Jahre lang hatte, war sehr tolerant und wusste von meinem Anderssein. Wir wohnten die meiste Zeit über zusammen und ich verhielt und kleidete mich oft auch gegenüber ihr so, wie ich es gerne mochte. Auch Sex lieft von Zeit zu Zeit "andersrum" oder besser gesagt "lesbisch", was ich ehrlich gesagt sehr genoss. Irgendwann wurde das Alltag, doch an der Liebe in der Beziehung änderte sich nichts. Aus beruflichen Gründen hatte sich die Beziehung getrennt, aber es war einfach eine beiderseitige Entscheidung.

Seit etwa 4 Monaten bin ich nun wieder single. Aus der Beziehung und aus der bisherigen Liebe wird nichts mehr werden, da der andere Teil auf der anderen Seite des Atlantiks nun lebt. Ich vermisse seitdem die "lesbischen" Momente, die für mich erstmals ein richtiges Gefühl von Liebe bedeuteten.

Mein ganzes Geschriebenes bitte nun aber nicht komplett verkehrt sehen! Ich möchte jetzt hier keine Kleinanzeige oder einen Kontaktaufruf starten. Denn sch...e sehe ich nicht aus, so dass ich wohl innerhalb der nächsten paar Monate auch so eine Freundin wieder finden dürfte. Meist wird es sich aber nicht um die richtige handeln, und daher wäre ich mal interessiert, ob sich hier überhaupt (echte) Frauen für Typen meiner Sorte interessieren.

Ich werde mal einfach abwarten, was hier so kommt und sage mal einfach "Bis denn".

Mirko, 28 (nähe Essen)

muellerchen1977@gmx.net

12. August 2005 um 22:28

Feminine Jungs
Hi

Du keine angst ich hab nicht vor das als kontaktanzeige zu sehen, ich will dir nur kurz mein problem schildern. Also ich bin 21, weiblich und heterosexuell aber ich fühle mich von männern angezogen die meine freunde als metro, schwule oder tunten bezeichnen. Keine ahnung warum aber ich mag solche männer einfach. und mir gefällt es irrsinnig wenn männer geschminkt sind aber halt als männer (nicht als frauen geschminkt obwohl ich das als Kunstwerk sehe) also einfach wimperntusche und kajal um die augen bei einem mann zu betonen. ich finde das sieht einfach toll aus.
Also du siehst es gibt so verrückte frauen und ich denke in deiner nähe gibt es auch so welche du musst sie nur finden.
Viel Glück
Cameron

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2005 um 2:07

Re
Naja, TVs, DWTs oder wie auch immer Du Dich einordnest, träumen alle von ner Frau, die akzeptiert, daß Du Damenwäsche trägst.
Meine Überzeugung ist: es gibt in Wirklichkeit kaum Frauen, die das gut finden - in der Praxis.
Theoretisch finden es viele in Ordnung und tolerieren es auch. Solange Du fremd bist oder ein guter Freund oder Kumpel.
Aber als Partner fangen halt die Probleme an.
Wie mache ich es meinen Eltern klar? Was sagen meine Freunde dazu? Was ist, wenn es am Arbeitsplatz rauskommt?
Liebe allein genügt halt nicht; und auch, wenn Du das Glück hast, auf eine Frau zu treffen, die es toleriert (ich persönlich bin überzeugt, mehr als Toleranz ist nicht drin), gibt es noch genügend Hürden, die es im Alltag zu überwinden gilt.
Ich weiß, das ist eine besch... Situation, aber man muß den Tatsachen ins Auge sehn.
Andererseits bringt es nix, es zu verheimlichen, da leidest Du nur drunter. Hab es meiner letzten Freundin gleich am Anfang gesagt und werde das auch in Zukunft so halten.

Greetz





Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen