Home / Forum / Sex & Verhütung / Welche Pille??

Welche Pille??

11. Februar 2002 um 10:52

Hallo zusammen

Vor vier Wochen kam unser Sohn Yanis gesund auf Mutter Erde. Inzwischen bin ich wieder halbwegs okay....so untenrum und muss mir Gedanken machen über eine 'gute' Verhütung.

Bin absolut kein 'Regenmantel'-Fan und trage mich mit dem Gedanken, die Pille wieder zu nehmen.

Was aber mit den 'vielen' Nebenerscheinungen??

Kann mir vielleicht auch jemand von Euch was über die relativ neue Minipille Cerazette erzählen?

Dies ist eine Minipille aus Gestagen (ohne Oestrogene).

Welche Pille empfiehlt Ihr mir, wo habt Ihr die besten Erfahrungen gemacht in Bezug auf Gewichtszunahme, Stimmungsschwankungen, Libidoverlust.

Welche Pille ratet Ihr mir wegen schlechter Erfahrung völlig ab.

Bin Euch dankbar für jeden Beitrag...

cu

Lebenslust

11. Februar 2002 um 11:29

Liebe lebenslust!
erstmal herzlichen glückwunsch zum nachwuchs!!

aaaaaalso: hab schon ne ganze latte von pillen durchprobiert (natürlich über mehrere jahre hinweg), werd dir mal davon erzählen.

meine erste war OVANON, die war extrem hoch dosiert, da hab ich gleich ganz dicke adern gekriegt, uah.... also, nix für mich. ich hab dann lange die CILEST genommen, mit der bin ich gut klar gekommen, allerdings war ich etwas unausgeglichen, was aber höchstwahrscheinlich eher an meiner damaligen lebenssituation lag. trotzdem hab ich dann gewechselt, auf MARVELON. mit der gabs auch überhaupt keine probleme - wird gerade für junge frauen oft empfohlen. wie alt bist du denn, wenn ich fragen darf?. diese hab ich nur gewechselt, weil ich noch einen besseren erfolg für meine haut wollte. also bekam ich die NOVIAL - das hat aber auch nicht weitergeholfen. dann gab's die VALETTE - von der hab ich mörderkopfschmerzen und depressionen gekriegt (kenne aber viele frauen, die damit super zurecht kommen!). und jetzt nehm ich die BELARA - damit bin ich zufrieden: haut gut, am busen zugelegt, alles paletti!!

mit gewichtszunahme hatte ich bei pilleneinnahme noch nie probleme, aber das ist halt von frau zu frau verschieden!

ich denke, du musst einfach ausprobieren, welche am besten zu dir passt.

von minipillen halte ich persönlich nicht sehr viel. da muss man nämlich die pillen fast auf die stunde genau nehmen (schon ab 2-3 stunden verzögerung wird's gefährlich) und außerdem ist die gefahr für ne extrauterine schwangerschaft erhöht! und wenn du dann wieder absetzt und wieder kinder willst, kann es einige monate dauern, bis der körper seinen zyklus wieder gefunden hat.

ich wünsch Dir viel glück bei der suche!!

liebe grüße,

labionda

Gefällt mir

11. Februar 2002 um 22:09

Lebenslust?
Hallöchen Lebenslust,
hier die Pantha mal wieder.
War grad sehr überrascht, diesen Beitrag von Dir zu lesen. Du hast schon einen Sohn? Darf man fragen, wie alt Du bist? Auf jeden Fall aber gratuliere ich Dir!
Auf Grund unsere letzte Diskussion wegen der lieben Männer( ) hatte ich das Gefühl dass Du nicht viel älter bist als ich (18). Ich kan mir kaum vorstellen, dass Du schon ein Kind hast ud trotzdem so unscher bist im Verhalten Deines Mannes bezüglich seiner Selbstbefriedigung...

Najaaa, vielleicht kann man darüber woanders ja nochmal plauschen.
Hier noch meine wenige Pilleerfahrungen:

Ich habe ein Jahr Belara genommen und gar nicht gemerkt, dasses mir immer schlechter ging, bis ich hier mit jemandem dapber geredet habe. Ich habe absolut null Lust auf Sex gehabt, war allgemein schlecht drauf, hatte ungewöhnlich heftige Kopfschmerzen und fühlte mich irgendwie schwanger, so wie viele von Belara reden, die sie 1 Jahr lang genommen haben
Finde ich ganz schön merkwürdig.

Jetzt nehme ich Monostep. Libido is wieder besser auch meine allgemeine Stimmung. Aber so lange nehme ich sie auch noch niht, dass ich darübr ein wirkliches Urteil abgeben kann...

Ganz liebe Grüße
Pantha

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen