Forum / Sex & Verhütung

Welche ist die ideale Verhütungsmethode?

Letzte Nachricht: 30. Juni 2012 um 15:22
C
cyra_12759728
20.06.12 um 22:24

Mich würde mal interessieren, welche Verhütungsmethode aus Eurer Sicht ideal ist und vor allem würde ich gern die Gründe für die Wahl von Eurem Favoriten zur Verhütung erfahren...

Mehr lesen

K
kelly_12882712
21.06.12 um 15:16


Die Pille& Kondom.
Wieso das Kondom es schützt gegen Krankheiten was die Pille nicht schafft, natürlich ist es dan das beste für mich noch die Pille dazu zu verwenden das es auch 100% sicher ist das ich nicht schwanger werde.
Aber in einer festen Bez. kann man das Kondom auch weglassen aber auch erst dan wenn man sicher ist das der Partner keine Krankheiten hat.

Gefällt mir

A
apollo_12524326
21.06.12 um 15:35

Jede Methode hat Nachteile - eine ideale Methode gibt es nicht
Eine ideale Verhütungsmethode wäre für mich etwas, das keine Nachteile hat. Weil aber jede Methode Nachteile hat gibt es für mich nur die Wahl der Methode die am wenigsten stört, und das ist bei jedem Paar eine andere Methode.

Bei den Nachteilen fällt mir spontan ein:

Pille (+Pflaster,Ring): Sehr hohe Anforderungen an Disziplin. Psychische und körperliche Nebenwirkungen: Depressionen, Libidoverlust, Kopfschmerzen, Migräne, Übelkeit, Schwindel, Benommenheit, Nervosität, Erbrechen, Bauchschmerzen, Akne, Scheidenpilz, Brustschmerzen, Ausfluss aus der Scheide, Gewichtszunahme, stärkere Menstruationsbeschwerden. Lungenembolie, Thrombose, Gebärmutterhalskrebs, Brustkrebs, Bluthochdruck, Nierentumor.

Hormonspirale, Stäbchen, DMS: wie oben aber zusätzlich kein spontanes Absetzen möglich. Fremdkörper, Einsetzen

Spirale (Kupfer, Gold, Kette): Fremdkörper, Einsetzen, Gebärmutterentzündung, kein spontanes Absetzen

Dia: wenig sicher, schwer erhältlich (insb. anpassen), Blasenentzündungen, kann beim Sex stören, Disziplin nötig

Kondom/Femidom: kann beim Sex stören, Disziplin nötig

Chemie: wenig sicher, kann beim Sex stören, Hautreizungen, Disziplin nötig

Zyklusbeobachtung: Enthaltsamkeit oder weitere Verhütungsmethode notwendig, muss erlernt werden, Disziplin nötig. Je nach Methode auch wenig sicher.

Gefällt mir

E
ena_12106407
21.06.12 um 17:02

NFP
+ Zykluscomputer (in meinem Fall Cyclotest 2 plus). Hab da sehr lange vorher überlegt und recherchiert und war mir auch unsicher. Aber derzeit passt das perfekt zu meinem Alltag und ich war noch nie gut im Daten selbst zuverlässig erheben und bin also sehr froh, dass ein Compi das jetzt zuverlässig für mich regelt.
Für mich war vor allem wichtig, von Hormonen wegzukommen und meinen Zyklus wieder mehr zu beobachten. Spìralen und Ketten ... der Gedanke war mir nicht ganz so angenehm und jetzt mit dem Computer ist es im Endeffekt auch nicht mehr Aufwand als einmal am Tag die Pille schlucken aber die Lebensqualität - soooo viel besser.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

S
slava_12182925
29.06.12 um 15:09

Es kommt drauf an
was für ein Typ du bist und wie deine Einstellung zu Verhütungsmethoden ist. Für mich ist es definitiv wichtig hormonfrei zu verhüten. Deswegen habe ich mich für die Kupferkette entschieden. Die Kupferspirale kam für mich wegen der Nebenwirkungen nicht in Frage und Zykluscomputer passen nicht ganz zu meinem Leben (das sollte nämlich geregelt sein, keine Schichtarbeit, ...) obwohl sie auch eine gute Alternative sind. Die Kupferkette habe ich für mich gewählt, weil sie so gut wie keine Nebenwirkungen hat, sicher ist und ich nicht immer dran denken muss

Aber ich denke, dass das jede Frau für sich selber entscheiden sollte. Womit verhütest du bzw. wie kommst du auf diese Frage?

Gefällt mir

kuschelflocke
kuschelflocke
30.06.12 um 15:22
In Antwort auf kelly_12882712


Die Pille& Kondom.
Wieso das Kondom es schützt gegen Krankheiten was die Pille nicht schafft, natürlich ist es dan das beste für mich noch die Pille dazu zu verwenden das es auch 100% sicher ist das ich nicht schwanger werde.
Aber in einer festen Bez. kann man das Kondom auch weglassen aber auch erst dan wenn man sicher ist das der Partner keine Krankheiten hat.

100 %
gibt es nicht.
du kannst keine wahrscheinlichkeiten addieren.
auch in dieser kombination kann etwas schief gehen huendchen.

zum thema favorit:
für mich gynefix.
einfachste handhabung und super sicher, keine nebenwirkung.


zu moonbow:
fremdkörper ist für den körper auch ne zahnblombe oder ein ohrring... nichts, was sich bemerkbar macht. spürt man nicht.
daher auch kein nachteil.

kein spontanes absetzen.. das kannst du auch bei den hormonen dazu schreiben, moonbow. man kann zwar mit der einnahme von heute auf morgen aufhören, bis sich der zyklus aber wieder eingerenkt hat, dauert es mehrere monate.

Gefällt mir