Home / Forum / Sex & Verhütung / Weisser Ausfluss + Keine Tage

Weisser Ausfluss + Keine Tage

17. Dezember 2005 um 9:35

Hi Mädels und Jungs,

also. Ist Folgendes
Wir verhüten mit Gummi.
Bei meiner Freundin sind die Tage jetzt schon 3 Wochen Überfällig.
Wir haben damals (nach der fälligkeit) einen Schwangerschaftstest geholt.
Der war gaaanz leicht positiv. der Strich halt kaum sehbar, aber da.
Sie ist daraufhin zum FA.
Der hat einen Bluttest gemacht, der negativ war. Auch ein ST aus der Drogerie ne woche später war negativ.
Jetzt hat Sie ihre Tage immer noch nicht, hat aber einen weisslichen Ausfluss.

Was kann das sein ? Doch schwanger ?

Danke.

17. Dezember 2005 um 10:11

Lieber Christoph
Das klingt sehr komisch!! 3 Wochen drüber, ST positiv, Bluttest negativ???

Bitte geht nochmal zum FA, er soll deine Freundin nochmal gründlich untersuchen! Klingt wirklich sehr verwirrend!

She202

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2005 um 10:13

Hi
Zumindest bedeutet der weiße Ausfluss nicht, dass sie schwanger ist. Ausfluss ist normal bei Frauen könnte aber auch eine Pilzinfektion sein (die bekommt man auch wenn man nur auf ne öffentliche Toilette geht).

Wegen der Schwangerschaft: 2-ten Frauenarzt aufsuchen und nochmals nen Test machen wenn der auch negativ ist könnt ihr sicher sein. Nimmt sie auch zusätzlich die Pille? Wie alt ist sie? Es ist nämlich normal dass der Zyklus, vor allem in jungen Jahren auch mal verrückt spielt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2005 um 10:30
In Antwort auf patti_12738639

Lieber Christoph
Das klingt sehr komisch!! 3 Wochen drüber, ST positiv, Bluttest negativ???

Bitte geht nochmal zum FA, er soll deine Freundin nochmal gründlich untersuchen! Klingt wirklich sehr verwirrend!

She202

Also. Nochmal genauer
Im November, so um den 15 rum hatten wir Sex. Hinterher haben wir festgestellt, das der Gummi ein winzig kleines Loch hatte. Beim draufdrücken kam halt was raus. Am 20ten hat Sie einen ST
/Frühtest)
gemacht. der war leicht positiv. D.h. Die Linie war unter Licht gerade mal leicht sichtbar. Am 24 ten hätten die Tage kommen sollen. Eine Woche später ( also erste Det. Woche)
Waren wir beim FA. Der hat einen Urintest gemacht, der negativ war. Der Bluttest hat 2 Tage gedauert, war aber auch negativ. Am Donnerstag vergangene Woche hat sie nochmal nen ST aus der Drogerie gemacht, der negativ war. Seit Freitag hat sie nun diesen Ausfluss, den Sie noch nie hatte. Die Tage kamen immer noch nicht. Nächste Woche gehen wir nochmal zum FA. Sie ist 21. Ich weiss halt nicht, wie das alles wird. Eine Abtreibung kommt auf keinen Fall in Frage. Problem ist nur, sie ist in der Ausbildung, und ich wegen schlechter Auftragslage bald Arbeitslos. In dieser Umgebung wollten wir eigentlich kein Kind. Man muss seiner/m kleinen ja auch was bieten können. Ist eine schwierige Situation für uns, und je früher wir Bescheid wissen, desto besser.
Der FA hat bei ihr übrigens nichts festgestellt, weder Ultraschall, noch "optisch".
Eine Zyste oder so sollte es also nicht sein.
Seelischen Stress hat sie bis auf die Angst vor der Schwangerschaft eigentlich auch nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2005 um 10:32
In Antwort auf anselm_11981361

Also. Nochmal genauer
Im November, so um den 15 rum hatten wir Sex. Hinterher haben wir festgestellt, das der Gummi ein winzig kleines Loch hatte. Beim draufdrücken kam halt was raus. Am 20ten hat Sie einen ST
/Frühtest)
gemacht. der war leicht positiv. D.h. Die Linie war unter Licht gerade mal leicht sichtbar. Am 24 ten hätten die Tage kommen sollen. Eine Woche später ( also erste Det. Woche)
Waren wir beim FA. Der hat einen Urintest gemacht, der negativ war. Der Bluttest hat 2 Tage gedauert, war aber auch negativ. Am Donnerstag vergangene Woche hat sie nochmal nen ST aus der Drogerie gemacht, der negativ war. Seit Freitag hat sie nun diesen Ausfluss, den Sie noch nie hatte. Die Tage kamen immer noch nicht. Nächste Woche gehen wir nochmal zum FA. Sie ist 21. Ich weiss halt nicht, wie das alles wird. Eine Abtreibung kommt auf keinen Fall in Frage. Problem ist nur, sie ist in der Ausbildung, und ich wegen schlechter Auftragslage bald Arbeitslos. In dieser Umgebung wollten wir eigentlich kein Kind. Man muss seiner/m kleinen ja auch was bieten können. Ist eine schwierige Situation für uns, und je früher wir Bescheid wissen, desto besser.
Der FA hat bei ihr übrigens nichts festgestellt, weder Ultraschall, noch "optisch".
Eine Zyste oder so sollte es also nicht sein.
Seelischen Stress hat sie bis auf die Angst vor der Schwangerschaft eigentlich auch nicht.

Pille
aso. Pille nimmt sie nicht.
Gewicht schwankt ein wenig. Sie hat ne Diät gemacht, aber im Moment isst sie wieder normal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2005 um 10:49
In Antwort auf anselm_11981361

Also. Nochmal genauer
Im November, so um den 15 rum hatten wir Sex. Hinterher haben wir festgestellt, das der Gummi ein winzig kleines Loch hatte. Beim draufdrücken kam halt was raus. Am 20ten hat Sie einen ST
/Frühtest)
gemacht. der war leicht positiv. D.h. Die Linie war unter Licht gerade mal leicht sichtbar. Am 24 ten hätten die Tage kommen sollen. Eine Woche später ( also erste Det. Woche)
Waren wir beim FA. Der hat einen Urintest gemacht, der negativ war. Der Bluttest hat 2 Tage gedauert, war aber auch negativ. Am Donnerstag vergangene Woche hat sie nochmal nen ST aus der Drogerie gemacht, der negativ war. Seit Freitag hat sie nun diesen Ausfluss, den Sie noch nie hatte. Die Tage kamen immer noch nicht. Nächste Woche gehen wir nochmal zum FA. Sie ist 21. Ich weiss halt nicht, wie das alles wird. Eine Abtreibung kommt auf keinen Fall in Frage. Problem ist nur, sie ist in der Ausbildung, und ich wegen schlechter Auftragslage bald Arbeitslos. In dieser Umgebung wollten wir eigentlich kein Kind. Man muss seiner/m kleinen ja auch was bieten können. Ist eine schwierige Situation für uns, und je früher wir Bescheid wissen, desto besser.
Der FA hat bei ihr übrigens nichts festgestellt, weder Ultraschall, noch "optisch".
Eine Zyste oder so sollte es also nicht sein.
Seelischen Stress hat sie bis auf die Angst vor der Schwangerschaft eigentlich auch nicht.

Tia
das ist nun eine wirklich eine schwierige Situation da wir hier auch keine Doktoren sind.

Ich kann dich eigentlich nur beruhigen, ich glaube nicht das sie schwanger ist! Ich denke mir hald das ein Bluttest normal schon was sicheres ist. Der Zyklus einer Frau spielt hald manchmal verrückt und da gibt es schon mal Verzögerungen.

Also wartet ab bis zum nächsten Arzttermin dann habt ihr Gewissheit. Und nur so am Rande: Wenn ihr "nur" mit Kondom verhütet müsst ihr auch hald auch klar sein das er reissen kann! Vielleicht möchte deine Freundin lieber zusätzlich noch die Pille nehmen! Weil du ja sagst das ein Kind nun echt nicht gut wäre!

Kopf hoch! Es muss ja nicht immer das schlimmste sein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2005 um 0:11

Auf keinen fall schwanger
hi christoph, also ich kann dir 100% versichern..(bin vom fach), dass deine freundin nicht schwanger ist, wenn ST und Blutuntersuchung negativ war. es klingt mehr als ob deine freundin vielleicht eine Infektion hat oder aber (weißer ausfluß kann auch normal sein) einfach nur viel stress hatte. vor allem, wenn sie sich viele sorgen wegen evtl. schwangerschaft gemacht hat, kann diese psychische belastung auch die periode verschieben. von wegen infektion: habe ihr das mit frauenarzt besprochen? wann hattet ihr denn genau sex, also am anfang, mitte , ende ihres zyklus... man kann nämlich nur in der mitte des zyklus in einem ganz bestimmten zeitpunkt von ein paar tagen schwanger werden. und dann habt ihr auch noch mit gummi verhütet. ich würde sagen, eine schwangerschaft ist praktisch ausgeschlossen.
vg leni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2005 um 9:06
In Antwort auf anselm_11981361

Pille
aso. Pille nimmt sie nicht.
Gewicht schwankt ein wenig. Sie hat ne Diät gemacht, aber im Moment isst sie wieder normal.

Warum
nimmt sie denn dann nich die Pille, wenn ich fragen darf? Dann müsst ihr euch nich mehr so viel Gedanken machen. Ich würde wie gesagt zur Sicherheit nochmal einen 2-ten Frauenarzt aufsuchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2005 um 11:56
In Antwort auf rain_12322150

Warum
nimmt sie denn dann nich die Pille, wenn ich fragen darf? Dann müsst ihr euch nich mehr so viel Gedanken machen. Ich würde wie gesagt zur Sicherheit nochmal einen 2-ten Frauenarzt aufsuchen.

Pille...
..will sie ja dann nehmen. Hat sie schon geholt. Aber die Tage sollten dann doch schon dagewesen sein, wenn Sie anfängt die Teile zu nehmen !??
Nuja. FA hat Urlaub. Wird wohl erst im neuen Jahr was.
Sie meint , ihre Tage werden wohl kommen, weil ihre beiden Freundinnen schmerzen. Naja, Frau hat da eben mehr Erfahrung. Warten wirs ab.

Vielen Dank erstmal für eure Statements. Ist ein interessantes Forum hier.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2005 um 14:26

Ganz leicht positiv? Ich muss lachen!
Also war sie ein bischen schwanger???

Entweder man ist es oder man ist es nicht! BIschen gibts in dem fall nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen