Home / Forum / Sex & Verhütung / Weibliche ejakulation ?

Weibliche ejakulation ?

24. Oktober 2008 um 7:42

hallo leute,

bin 30 jahre und mit meinen schatzi bereits 10 jahre zusammen.
das sexualleben ist sehr gut und wir haben immer gemeinsam einen orgasmus.
seit kurzer zeit interessieren sich ich und mein schatzi für weibliche ejakulation und den g-punkt......
haben gestern wieder über 60 min. versucht einen vaginalen orgasmus auszulösen.
wie beschrieben, habe ich versucht durch die kommher bewegung von ring und mittelfinger ich glaube die utera zu reizen und das gewebe um den g-punkt zum anschwellen zu bringen.
ich fühlte zwar das nach dieser wölbeigen haut was anschwillt kann aber nicht zuordnen ob dies nun der g-punkt ist. diese Stelle spüre ich nur wenn ich die beiden Finger ganz drinnen habe es ist irgendwie ründlich und sicher 2 cm groß.
Kann dies auch der muttermund sein?
mein schatzi hate zwar das gefühl pinkeln zu müssen jedoch wandelte sich dies nicht in 100%ige Geilheit um. nichts desto trotz ist sie dann durch spielen mit der klit zum orgasmus gekommen.

danach sagt sie immer sie müsse pinkeln aber sie kann nicht.
Ist das nicht ein vorzeichen für die ejakulation?

wir schaffen es meiner meinung also bis zu ein paar Metern vor dem gipfel kommen jedoch leider nicht darüber

würde mich freuen wenn ihr uns durch Ratschläge weiterhelfen könntet.

danke und grüße

24. Oktober 2008 um 15:53

Danke für die antwort noch ne frage
ist nun dieses halbrunde teil was man spürt der muttermund oder der g-punkt.
aufgefallen ist mir auf jeden fall das es immer mehr angeschwollen ist.
was ich da ertastet habe, befindet sich auf jeden fall min. 8 cm in der scheide.
beim g-punkt ist jedoch immer von ungefähr 5cm die rede.
ist es doch der g-punkt müsste man immer wieder druck darauf ausüben und es müsste funtionieren oder?
wie fest sollte dieser druck sein?

danke und grüße
mario

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook