Home / Forum / Sex & Verhütung / Wechselwirkung zwischen Pille und Pille danach?

Wechselwirkung zwischen Pille und Pille danach?

12. April 2011 um 16:41 Letzte Antwort: 15. April 2011 um 15:03

Hallo. Ich habe am Montag die Pille danach genommen, da ich in der Pillenpause aufgrund von Antibiotika nicht geschützt war und beim Sex am Wochenende das Kondom gerissen ist. Am Samstag fing ich wieder mit einem neuen Pillenblister an. Ich hatte meine Frauenärztin dann auch gestern extra gefragt, wann ich denn nun wieder geschützt bin und sie meinte, wenn ich die Pille sieben Tage korrekt eingenommen habe. Das hatte ich mir auch schon so gedacht. Aber als ich dann zu Hause die Packungsbeilage gelesen hatte, stand dort, man soll den gesamten Zyklus zusätzlich verhüten. Jetzt bin ich etwas verwirrt. Nicht, dass ich nicht zusätzlich verhüten möchte, das machen wir sowieso, aber ich habe gerade etwas das Vertrauen in Kondome verloren und mir überlegt, vorsichtshalber auf Sex zu verzichten, bis ich die sieben Pillen genommen habe. Aber jetzt im gesamten Zyklus zu verzichten, wäre doch ein bisschen lang. Wirkt sich die Pille danach also auf die normale Pille aus, oder steht das mit dem zusätzlichen Verhüten da nur drin, weil ein Einnahmefehler der normalen Pille zur Pille danach geführt haben könnte?

Mehr lesen

13. April 2011 um 19:35

Danke
Danke für deine Antwort. Also dass die 3. Woche und die Pause noch zum alten Zyklus gehören weiss ich. Aber wieso ist es jetzt im neuen Zyklus wichtig, wann ich das Antibiotika im letzten Zyklus genommen habe? Ich dachte, wenn ich jetzt seit Samstag wieder die Pille 7 Tage nehme, bin ich wieder geschützt. Sorry, wenn ich grad etwas aufn Schlauch stehe. Ja das mit meiner Pilleneinnahme und dem Antibiotika hätte ich anders machen müssen (wie du sagst mit der frühzeitigen Pause), aber das war mir in dem Moment nicht klar, aber für die Zukunft weiss ich das jetzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. April 2011 um 7:00

Frauenarzt hat ahnung
die frauenärzte passen das mit deinem zyklus an. das heißt dass es schon richtig ist. die pillenhersteller wollen nur kein risiko eingehen , da man 100 prozentig auf der richtigen seite ist wenn man noch zusätzlich verhütet. da kann man ihnen nichts mehr vorwerfen falls was schief geht
in der regel ist das schon richtig dass man eine woche noch zusätzlich verhüten muss und dann is der schutz wieder da. auch in der pillenpause

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. April 2011 um 7:55
In Antwort auf demi_12852439

Frauenarzt hat ahnung
die frauenärzte passen das mit deinem zyklus an. das heißt dass es schon richtig ist. die pillenhersteller wollen nur kein risiko eingehen , da man 100 prozentig auf der richtigen seite ist wenn man noch zusätzlich verhütet. da kann man ihnen nichts mehr vorwerfen falls was schief geht
in der regel ist das schon richtig dass man eine woche noch zusätzlich verhüten muss und dann is der schutz wieder da. auch in der pillenpause


was will der arzt denn mit dem zyklus anpassen? bzw. wie soll ich mir das anpassen vorstellen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. April 2011 um 18:45
In Antwort auf alex_12479225


was will der arzt denn mit dem zyklus anpassen? bzw. wie soll ich mir das anpassen vorstellen?

Versteh...
...ich auch nich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. April 2011 um 6:55
In Antwort auf alex_12479225


was will der arzt denn mit dem zyklus anpassen? bzw. wie soll ich mir das anpassen vorstellen?

...
also die wissen genauer was mti deinem körper abgeht ..deswegen können die auch sagen wann es gefährlich ist und wann nich die pillenpackung sagt das für die allgemeinheit..und die frauenärztin nur für dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. April 2011 um 14:19
In Antwort auf demi_12852439

...
also die wissen genauer was mti deinem körper abgeht ..deswegen können die auch sagen wann es gefährlich ist und wann nich die pillenpackung sagt das für die allgemeinheit..und die frauenärztin nur für dich

Was...
...ein Quatsch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. April 2011 um 15:03
In Antwort auf demi_12852439

...
also die wissen genauer was mti deinem körper abgeht ..deswegen können die auch sagen wann es gefährlich ist und wann nich die pillenpackung sagt das für die allgemeinheit..und die frauenärztin nur für dich

Haha
schön wär`s. was man hier teilweise schon für geschichten von FAs/FÄs gelesen hat...da rollen sich einem die fußnägel hoch. von "die wissen genauer was mit deinem körper abgeht" sind die meisten meilenweit entfernt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club