Home / Forum / Sex & Verhütung / Wechselt ihr oft die Stellung wenn ihr miteinander schlaft

Wechselt ihr oft die Stellung wenn ihr miteinander schlaft

11. November 2008 um 22:26

Hallihallo allerseits. Also ich (19) habe seit kurzem wieder einen Freund. Genauer gesagt seit 1 1/2 Monaten. Wir haben seitdem 3 mal miteinander geschlafen, jetzt war er leider 2 Wochen nicht da. Nun ja. Mit jedem Partner ist der Sex natürlich anders, aber ich hatte zuvor erst einen Sexualpartner mit dem ich 2 Jahre zusammen war und ich stelle fest: es war langweilig. Bzw. dass unser Sex nicht gerade die Bombe war wusste ich schon, als wir noch zusammen waren. Das lag aber sicher auch an mir und meiner Unerfahrenheit und Scham. Ich bin nie richtig aus mit herausgegangen. Ich war gern bereit für einen Stellungswechsel, aber habe selbst nur dann die Initiative ergriffen, wenn es eine für uns schon ausprobierte Stellung war.

Um es auf den Punkt zu bringen: In meiner jetzigen Beziehung möchte ich den Sex so gestalten, wie man es sich eigentlich vorstellt. Beide sollen Spaß daran haben und es soll nicht eintönig werden.


Nun habe ich wie gesagt noch nicht sooo viel Erfahrung und wollte mal fragen wie es bei euch aussieht, ob ihr beim Sex oft die Stellung wechselt, oder euch jedes mal nur für eine entscheidet oder wie oder was? ^^Vor allem war es bei mir bisher immer so, dass wir so begonnen haben, dass er oben war oder ich, also nichts besonderes. Dann haben wir mal zu Löffelchen gewechselt oder mal von hinten, wobei ich mir immer ein wenig doof vorkam, obwohl es sehr erregend war.

Kann mir vielleicht jemand ein paar Tipps geben, damits im Bett nicht langweilig wird? Also zu verrückt sollte es nicht sein, wie gesagt, ich muss mich erstmal an "neuere" Dinge rantasten ^^

Ach und noch eine Frage: Ist es für ihn schöner erst langsam zu beginnen und dann schneller zu werden, oder mal so mal so? Macht iht zwischendurch mal kurz "halt" damit er noch nicht kommt, wenn ihr nicht soweit seit? Ich habe dann immer das Bedenken, wenn ich z.B. oben bin und anhalte, dass er denkt, ich will ganz aufhören..

Ja, sorry für meine dämlichen Frage

14. November 2008 um 18:01

Wir
machen das mal so und mal so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2008 um 14:35

Einfach ausprobieren!
Probier einfach mal aus, was Dir einfällt. Desto lockerer ihr beiden an die Sache geht, desto eher ist der andere bereit was zu probieren.

Du kannst ja mal wenn Du oben bist Deine Knie heben, so dass Du auf den Fußflächen links und rechts neben ihm "stehst". Die Knie ganz abgewinkelt. Dadurch kann er viel tiefer eindringen. Oder einfach mal bei der Missionarstellung die Beine auf seine Schultern legen. Wenn er kräftig genug ist kann er Dich auch am Hintern aufheben, gegen eine Wand lehnen und im stehen ...

Einfach ausprobieren was euch gefällt.

lG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2009 um 16:11

Hi
Zu dem schneller und langsamer. Damit er nciht kommt hörst du ja nciht ganz auf dich zu bewegen. Also Männer kommen besser wenn es schnell geht ud somit viel Reibung entsteht. Wenn du ihn aber noch zappeln lassen willst,kannst du entweder ganz frech in eine andere stellung wechseln oder wenn du auf ihm bsit einfach langsamer hoch und runter gehen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2009 um 9:21

Also
kommt immer drauf an..mal 4 Wechsel oder nur einmal Wechsel..immer nach laune und Lust

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2009 um 20:37


Kamasutra, Kamasutra, Kamasutra! Es gibt "kleine" Kamasutras im Taschenbuchformat..da gibts sooviel zum ausprobieren.

Viel Spaß!

P.S Eine super Stellung ist, wenn du auf dem Rücken liegst und die Beine auf seinen Schultern abgestützt hast. Er kniet vor dir und hat praktisch seinen Kopf zwischen deinen Beinen. hhhherrlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2009 um 15:37

....
Männer denken nie du willst aufhören (ist zumindest bei meinem Freund so)
Da gebe ich dem Vorpost recht.
Karmasutra finden (scheint mir) besonders Männer toll.
Meiner hört gar nicht mehr auf damit.
Kannst du dir mal durchlesen und Anregungen holen.

Jedenfalls ist das ganze nicht planbar.
Es entwickelt sich halt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2009 um 17:07


also das kann sehr unterschiedlich sein. Meistens wechseln wir aber schon öfters während dem Sex die Stellungen durch, da gibt es alles mögliche. in einer stellung bleiben wir nur dann wenn beide in dieser stellung am meisten spaß haben.
Und von hinten ist nicht doof da brauchst du dich überhaupt nicht schämen, wie du sagst die stellung ist seeeehr erregend, und mein freund und ich stehe sehr drauf

Lass dich einfach gehen und spür mal hin wies dir am meisten spaß macht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2009 um 16:06

Hey
also mir geht es in etwa wie dir. ich hatte eine lange beziehung mit einem freund und ich dachte auch immer unser sex war nicht die bombe. ich denke das lag an der unerfahrenheit von uns beiden!
jetzt habe ich einen neuen, der 6 Jahre älter ist als ich und so einen sex hatte ich noch nie erlebt!

Wir haben immer sehr sehr lange sex und da bietet es sich natürlich an die stellung zu wechseln. ich hab noch nie mitgezählt aber wir gehen sehr viel durch. welchseln auch mal den Ort, also runter vom Bett, ran an die Wand oder auf einen Stuhl, an einen Tisch. Zwischendrin leckt er mich nochmal, oder ich verwöhne ihn ein wenig mit meinen Lippen.

Von hinten finde ich überhaupt nicht schlimm. Versuch doch mal dein gesicht auf das Bett zu legen, ihm deinen Hintern entgegenzu strecken und ein Holkreuz zu machen. Bei mir findet er es immer mehr als erregend und lässt mir dann auch manchmal die möglichkeit MICH selbst zu bewegen, sodass ich die Tiefe, Geschwindigkeit etc bestimmen kann.
Wenn du Lust hast, sag ihm er soll dir den Finger in den Po stecken. Ich persönlich hätte nie gedacht, dass mir das gefällt, aber er hat es einfach mal gemacht und wow! sehr geil!

Ich persönlich stehe auch ein wenig auf schmutzigen sex! Ein einfaches "Nimm mich" oder "Fick mich" tuts dann meist schon um das ganze ein wenig heißer zu gestallten.

Und zu dem langsam schnell langsam schnell: Wir variieren das immer. alleine durch die stellungswechsel gibt es eine kleine pause. und dann (wenn ich oben bin) wechsel ich zwischen schneller und langsamer bewegung, kraule seine eier, streichel über seine brust oder ich stoppe die bewegung, beuge mich zu ihm runter und gebe ihm einen langen heißen kuss bis ich dann wieder langsam weitermache!
Ich denke du musst für dich selber herausfinden, was dich anmacht und einfach mal den Mut haben es auszuprobieren und einfach mal sagen, was du machen willst. Das kommt meist auch ganz gut an, wenn du mal kurzzeitig den Ton angibst und es vll so verpackst wie nach dem motto, mach was du willst mit mir am besten du nimmst mich fest von hinten

Hab viel spaß!!

Himmbeere3131

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2010 um 16:43

Hey
Du hast ja schon die richtigen Gedanken...Natürlich ist es schön,während dem Sex die Stellung zu wechseln oder zwischendurch mal ein kurzer Stop.Ganz wie es euch beiden am besten gefällt.Auch beim Vorspiel ist Abwechslung gefragt.Bei Kerzenschein und romantischer Musik,Handy und Fernseher abschalten..Zärtliches Küssen und Streicheln,Blasen und Schlecken,ganz wie es Euch beiden am besten gefällt..Abwechslung ist ALLES,sonst wirds in der Partnerschaft schnell Fad,,,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2010 um 23:54

"Wechselt ihr oft die Stellung wenn ihr miteinander schlaft "
Man sollte es mit dem Stellungswechsel nicht übertreiben aber auch Abwechslung reinbringen. Ich persönlich übernehme gerne den aktiven Part aber stehe auch total darauf wenn sie mit dominiert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen