Home / Forum / Sex & Verhütung / Wechsel von maxim zu trigoa

Wechsel von maxim zu trigoa

28. Januar 2014 um 12:09

Hallo Leute

"Beginnen Sie mit der Einnahme von Trigoa vorzugsweise am Tag nach der Einnahme der letzten wirkstoffhaltigen Tablette des bisherigen Präparates." So heißt es in der PB von Trigoa. Leider steht da nichts vom Schutz?

Da ich von einem Einphasenpräparat wechsle bin ich mir jetzt relativ unsicher.
Am ersten Blutungstag zu beginne ist etwas doof da ich meinen Rhytmus gerne beibehalten würde.

28. Januar 2014 um 14:42

Da ich
wegen starken Zwischenblutungen ja wechseln muss, ist die Frage, ob ich nicht doch eine Pause einhalte, da die Zwischenblutungen sonst länger andauern könnten, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2014 um 16:50

Ich
habe doch noch eine Frage dazu

Und zwar hab ich starke Zwischenblutungen und bin jetzt im zweiten Tag in der Pause, will jetzt doch meinen Rhytmus neu anpassen und habe mir überlegt am ersten Tag der Blutung zu beginnen - das müsste ja schließlich auch sicher funktionieren - noch dazu kann ich ja nach der Pause, oder gleich vor der Pause mit der Trigoa beginnen.

Durch die Zwischenblutungen die doch stark sind, erkenne ich momentan nicht wirklich wanns mit der Abbruchblutung losgeht, sodass ich dann am Abend mit der Trigoa beginnen kann.
Wenn ich also jetzt den ersten Tag der Blutung verpassen würde und am zweiten Anfange, bin ich dann auch noch geschützt? Sollte ja eigentlich so sein, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2014 um 17:23

Ich
wollts halt nicht versauen mit der neuen Pille gleich.
Das ist zurzeit sozusagen mein Hoffnungsschimmer auf endlich keine Zwischenblutungen mehr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook