Home / Forum / Sex & Verhütung / Wechsel von Cerazette zur Maxim/Valette

Wechsel von Cerazette zur Maxim/Valette

2. April 2012 um 18:14

Hallo ihr Lieben
Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe jetzt vor einiger Zeit aus gesundheitlichen Gründen, zur Cerazette gewechselt, zuvor nahm ich die Valette. Doch nun habe ich extrem abgenommen usw. und möchte auf jeden Fall wieder wechseln. Dazu möchste ich sagen, dass ich seitdem ich die Pille nehme, die Packungsbeilage beinah auswendig kannt, und sehr darauf achte und mich auch damit auskenne. Dennoch bin ich ziemlich "übervorsichtig", da für mich eine Schwangerschaft in dem Alter noch nicht in Frage kommt.
Ich bin vor ein paar Tagen auf den Link gestoßen http://www.onmeda.de/foren/forum-verhuetung/pille-doppelt-genommen/1786888/read.html
Und ziemlich verunsichert, da ich aus Unsicherheit auch teilweise Pillen doppelt genommen habe, obwohl ich eigentlich weiß, dass es Unsinn ist.Jedenfalls hab ich eine Frage: Ich möchste am Liebsten so schnell wie möglich zur Valette wechseln.Und nach 7 Einnahmen würde diese ja wieder wirken.Aber beeinflusst die Doppeleinnahme der Cerazette dies? Wäre die Dosierung somit höher als die der Valette sogar?
Wegen der Dopelteinnahme: Nach 7 aufeinanderfolgenden Einnahmen von1 Cerazette ist die normale Wirkung ja wieder da, wie ist das, wenn man eine vergessen hat, bin mir nich sicher, und dann eben diese Doppelteinnahme hatte.verängert sich dann diese 1 woche zusätzlichr Verhütung?

Uff, ein langer Text.Ich hoffe ihr versteht was ich meine

2. April 2012 um 18:16

So,nochmal versucht verständlich zu machen
Ich bin zufällig auf diesen Link gestoßen, und mache mir jetzt ein paar Sorgen, weil ich selbst aus Unsicherheit oftmals so gehandelt habe. Stimmt das, dass der Körper sich dann an die neue Dosis gewöhnt und alleine 1 Pille nicht mehr ausreicht und mann dann 7 Tage verhüten muss, wenn man 7 Pillen durchgehend wieder einzeln nimmt?
Ich habe gestern mit dem neuen Blister angefangen, aber als ich sie vorhin wiede rgenommen habe war nur Montag aus dem Blister entnommen. Entweder habe ich die Tage nur vertauscht oder die Pille vergessen, was ich aber nicht denke, weil ich eigentlich sehr penibel darauf achte. Wie wäre das, wenn der Schutz durch die Doppeleinnahmen (wie ich heute dann sicherheitshalber wieder genommen habe, falls vergessen ) vermindert wäre und wenn man eine vergessen hat. Reichen dann auch jetzt die 7 folgenden Tage mit zusätzlicher Verhütung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2012 um 18:54
In Antwort auf jesus_12637511

So,nochmal versucht verständlich zu machen
Ich bin zufällig auf diesen Link gestoßen, und mache mir jetzt ein paar Sorgen, weil ich selbst aus Unsicherheit oftmals so gehandelt habe. Stimmt das, dass der Körper sich dann an die neue Dosis gewöhnt und alleine 1 Pille nicht mehr ausreicht und mann dann 7 Tage verhüten muss, wenn man 7 Pillen durchgehend wieder einzeln nimmt?
Ich habe gestern mit dem neuen Blister angefangen, aber als ich sie vorhin wiede rgenommen habe war nur Montag aus dem Blister entnommen. Entweder habe ich die Tage nur vertauscht oder die Pille vergessen, was ich aber nicht denke, weil ich eigentlich sehr penibel darauf achte. Wie wäre das, wenn der Schutz durch die Doppeleinnahmen (wie ich heute dann sicherheitshalber wieder genommen habe, falls vergessen ) vermindert wäre und wenn man eine vergessen hat. Reichen dann auch jetzt die 7 folgenden Tage mit zusätzlicher Verhütung?


und ich hoffe ihr könnt mir sagen, ob es einen Unterschied macht, wenn ich jetzt noch die restlichen 3 Wochen des Blisters nehme oder sofort mit der Valette anfange..im Bezug auf die Hintergründe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen