Home / Forum / Sex & Verhütung / Wechsel von cerazette zu starletta (valette) - bitte hilfe

Wechsel von cerazette zu starletta (valette) - bitte hilfe

12. Dezember 2012 um 22:09

Hallo

Habe letzte Woche Freitag (7.12.) von der Cerazette (28 Tage Zyklus) zur Starletta (21 Tage Zyklus Basis: Valette) gewechselt.

Habe die nun bekommen, weil ich drum gebettelt habe. Habe 5 Jahre die Leios genommen und dann plötzlich Migräne mit Aura bekommen, dann den Nuvaring verwendet, wovon ich richtig abgestürzt bin, dann ein Jahr nichts, dann wieder Leios, wieder Migräne...hin zur Cerazette, wo alles super war bis auf fast 50%igen Haarverlust ...nun habe ich direkt nach der letzten cerazette die starletta angefangen (ohne pause lt. FA)... Nun habe ich zwei Fragen an euch:

A) habe nun leichte Unterleibsschmerzen und Kopfweh...ist das normal durch den Wechsel?!
Gibt sich das wieder?! Oder ist es wieder ein Anzeichen, dass ich die nicht vertrage?!

Und:

B) Musste in der letzten Woche der Cerazette (Woche 4) bis heute Woche 1 der Starlette Antibiotika nehmen, wegen einer starken Mandelentzündung. Das heisst vom 3.12. Bis heute 12.12. Antibiotika, 2 Tabletten pro Tag. Der Schutz ist diesen Zyklus daher nicht gegeben...wenn ich aber nun nach der letzten Tablette diesen Blister in die Pause gehe, wirkt dann der nächste Blister wieder?!

Vielen Dank für eure Antworten

15. Dezember 2012 um 10:44

Nachgedacht sicher...
...aber uch habe meine Pille 5 Jahre ohne Probleme genommen und plötzlich Migräne bekommen. Es kann doch nicht sein, dass ich auf einmal keine Hormone mehr vertrage . Für eine Sterilisation bin ich leider zu jung, auch wenn ich gerne würde....

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Hat wer Lust auf einen erotischen Chat?
Von: exoticbutterfly
neu
14. Dezember 2012 um 22:46
Was finden Männer sexy / bewundernswert an Frauen?
Von: freckles18
neu
14. Dezember 2012 um 16:54
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen