Home / Forum / Sex & Verhütung / Was würdet ihr tun...?

Was würdet ihr tun...?

28. Mai 2006 um 14:11

Hi, habe ein fettes Problem; habe mich in meine Vorgesetzte verliebt... (Ich 22, sie 38)Kann ihr kaum noch in die Augen schauen, aus Angst, sie önnte es bemerken... Wie würdet ihr euch an meiner Stelle verhalten? Versuche schon, auf Distanz zu gehen; aber das funktioniert nicht so recht.. Habt ihr Tipps für mich? Lieben Gruß und danke!

28. Mai 2006 um 15:54

Wie ist denn eurer Verhältnis?
wenn du ein freundschaftliches Verhältnis zu deiner Vorgesetzten hast, dann versuche mit ihr zu reden. Das vereinfacht viel.
wenn euer Verhältnis nur beruflich ist, musst du versuchen mit deinen Gefühlen umzugehen und diese mindestens auf der Arbeit verdrängen.
Weißt du ihre sexuelle Einstellung?
vllt geht sie ganz offen und human mit solchen Themen um und du kannst mit ihr Trotz des Berufsverhältnisses mit ihr reden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2006 um 16:57
In Antwort auf rosa_12278546

Wie ist denn eurer Verhältnis?
wenn du ein freundschaftliches Verhältnis zu deiner Vorgesetzten hast, dann versuche mit ihr zu reden. Das vereinfacht viel.
wenn euer Verhältnis nur beruflich ist, musst du versuchen mit deinen Gefühlen umzugehen und diese mindestens auf der Arbeit verdrängen.
Weißt du ihre sexuelle Einstellung?
vllt geht sie ganz offen und human mit solchen Themen um und du kannst mit ihr Trotz des Berufsverhältnisses mit ihr reden.

Tja...
also ich kann ihr kaum noch in die Augen schauen, habe Angst, sie könnte es bemerken; zumal schon derartige Gerüchte über mich in der Firma kursieren. Sie weiß auch davon, verhält sich aber noch genauso hilfsbereit, zuvorkommend und kooperativ wie je zuvor.- Wir haben privat auch ab und an Kontakt; aber in den Gesprächen bei unseren Treffen/Telefonaten/SMS geht es ausschließlich um die Arbeit (außer eben der übliche Smalltalk nebenbei).- Ich habe vor kurzem DUMMERWEISE mal ihr gegenüber geäußert, dass ich nicht auf Frauen stehe, später, im gleichen Gespräch hat sie das Gleiche über sich gesagt.- (diese Aussage von mir war wohl mehr Selbstschutz als alles Andere; ich wollte bzw. will es zum Teil immer noch nicht wahrhaben, dass ich mehr für sie empfinde)... Und nu???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2006 um 22:48
In Antwort auf thuy_12129540

Tja...
also ich kann ihr kaum noch in die Augen schauen, habe Angst, sie könnte es bemerken; zumal schon derartige Gerüchte über mich in der Firma kursieren. Sie weiß auch davon, verhält sich aber noch genauso hilfsbereit, zuvorkommend und kooperativ wie je zuvor.- Wir haben privat auch ab und an Kontakt; aber in den Gesprächen bei unseren Treffen/Telefonaten/SMS geht es ausschließlich um die Arbeit (außer eben der übliche Smalltalk nebenbei).- Ich habe vor kurzem DUMMERWEISE mal ihr gegenüber geäußert, dass ich nicht auf Frauen stehe, später, im gleichen Gespräch hat sie das Gleiche über sich gesagt.- (diese Aussage von mir war wohl mehr Selbstschutz als alles Andere; ich wollte bzw. will es zum Teil immer noch nicht wahrhaben, dass ich mehr für sie empfinde)... Und nu???

Mhh naja
also aus eigener Erfahrung weiß ich, dass viele Leute es nicht mitbekommen, wenn man mehr für sie empfindet.
die trifft vorallem zu, wenn alle drüber reden, denn die Betroffenen glauben das teils nicht. Das sind meine Erfahrungen.
Höre niemals auf das geschwätz der anderen, das macht dich nur fertig.
aba wie du nun mit deinen Gefühlen umgehst kann ich dir auch nicht sagen.
mir hat das ruhige Gespräch mit der Person am meisten gebracht um die Gefühle abzubauen.
Ich empfehle dir, wenn euer Arbeitsklima dadurch nicht beeinträchtigt wird, mit ihr zu reden - ganz normal.
Du wirst das richtige sagen und richtig handeln.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2006 um 10:48
In Antwort auf rosa_12278546

Mhh naja
also aus eigener Erfahrung weiß ich, dass viele Leute es nicht mitbekommen, wenn man mehr für sie empfindet.
die trifft vorallem zu, wenn alle drüber reden, denn die Betroffenen glauben das teils nicht. Das sind meine Erfahrungen.
Höre niemals auf das geschwätz der anderen, das macht dich nur fertig.
aba wie du nun mit deinen Gefühlen umgehst kann ich dir auch nicht sagen.
mir hat das ruhige Gespräch mit der Person am meisten gebracht um die Gefühle abzubauen.
Ich empfehle dir, wenn euer Arbeitsklima dadurch nicht beeinträchtigt wird, mit ihr zu reden - ganz normal.
Du wirst das richtige sagen und richtig handeln.

Also...
ich glaube, dass ein Gespräch mit ihr unsere gemeinsame Arbeit ganz schön beeinträchtigen würde. Deshalb werd ich mich wohl erstmal von ihr fernhaltn (soweit das möglich ist) und nur noch das Nötigste mit ihr reden. Glaube, das ist momentan der einzige Weg, der mich weiterbringt. Habe nämlich keinen Bock, da deshalb rauszufliegen; bin noch in der Probezeit... Muss es wohl so versuchen und kann nur hoffen, dass sie davon nichts mitbekommt...- Aber Danke Dir! VlG!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2006 um 20:36
In Antwort auf thuy_12129540

Also...
ich glaube, dass ein Gespräch mit ihr unsere gemeinsame Arbeit ganz schön beeinträchtigen würde. Deshalb werd ich mich wohl erstmal von ihr fernhaltn (soweit das möglich ist) und nur noch das Nötigste mit ihr reden. Glaube, das ist momentan der einzige Weg, der mich weiterbringt. Habe nämlich keinen Bock, da deshalb rauszufliegen; bin noch in der Probezeit... Muss es wohl so versuchen und kann nur hoffen, dass sie davon nichts mitbekommt...- Aber Danke Dir! VlG!

Soweit, so schlecht...
Nur so zur Info: Ich glaube, sie hat alles bemerkt; sie ist mir gegenüber voll komisch... Bleibt wohl doch nur die Kündigung... (

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper