Forum / Sex & Verhütung

Was wollt ihr wissen und was nicht …

Letzte Nachricht: 22. Oktober 2021 um 7:39
1
1benn3
12.10.21 um 7:22

Hallo, was wollt ihr von eurem festen Partner oder Partnerin über sein/ihr sexuelles Vorleben wissen?
Lieber garnichts oder sogar Details?

bin gespannt!
 

Mehr lesen

B
belda_23114774
12.10.21 um 8:43

Bei uns ist der Vorteil das wir beide kein sexuelle Vorleben haben. Gäbe es eines würde ich es aber schon wissen wollen. Denn ich bin von Natur aus ein neugieriger Mensch. 

2 -Gefällt mir

M
marisol
12.10.21 um 8:52

Ich wollte alles wissen, auch um ihn besser einschätzen zu können. Ich bin kein besonders eifersüchtigee Typ und mein Gott, ja, wir hatten beide vorher Beziehungen und Sex. Das ist nun nichts, womit ich ein Problem habe 

4 -Gefällt mir

S
sorcha_25625529
12.10.21 um 9:56

ich würde gerne alles wissen wollen, denn jeder hat eine vorgeschichte.

5 -Gefällt mir

J
john-doe2
12.10.21 um 11:26

Hab da nie nachgefragt.
Das ist ihre Privatsache und geht mich nix an. Natürlich wenn mal Namen irgendwo auftauchen sagt sie mal das sie mit dem oder dem was hatte. Aber was sie im Bett so alles vor mir getrieben hat und exakt mit wievielen, geht mich doch nix an. Wenn sie etwas von sich aus erzählen würde, würde ich mir nicht panisch die Finger in die Ohren stecken um es vor eifersucht nicht hören zu müssen. Aber nachfragen würde ich da nie.
Was soll mir das auch bringen? Wir haben unsere eigene Art von Sex. Soll ich sie ausfragen um sagen zu können, hey früher hast du aber oralverkehr gemacht, ich will auch. Wie ein bockiges Kind dass das will was die anderen auch haben bzw. hatten. Das fände ich hochgradig Albern.
Daher tangiert mich das sexuelle Vorleben meiner Frau nicht.
Ich weiß grob das sie nicht wie eine Nonne gelebt hat und selbst das wäre keine Information gewesen dien ich gebraucht hätte um mich für oder gegen sie zu entscheiden. Entscheidend ist der Mensch so wie ihn kennenlerne und nicht wie sein vorleben war.

2 -Gefällt mir

S
summer321
12.10.21 um 11:50
In Antwort auf sorcha_25625529

ich würde gerne alles wissen wollen, denn jeder hat eine vorgeschichte.

hinsichtlich besser und genauer kennenleren und auch in punkto gegenseitiges vertrauen aufbauen ist das sicher gut. Allerdings könnten dadurch auch etwas nicht so interessante und "erzählenswerte" Sachen ans Tageslicht komme, die sich dann eher negativ auf die Beziehung auswirken können.

Solche Sachen können in beide Richtungen gehen....entw. super und voll gei....aber im schlechtesten Fall auch das Ende der Beziehung zur Folge haben.

Da wäre es vllt. besser "heikle Themen" eher anlassbezogen oder so nach und nach zu besprechen


 

Gefällt mir

L
leenaa99
12.10.21 um 12:14

Mir ist es schon lieber über sein sexuelles Vorleben Bescheid zu wissen. 
Trägt ja oft auch viel dazu bei um zu wissen woran man ist. 
Und ekneneinen Grund zur Eifersucht oder ähnlichem sehe ich da nicht.
Jeder hat halt so seine Vorgeschichte. 

Gefällt mir

H
hisunny
12.10.21 um 16:20

Wie wissen auch von einander, was wir vorher so alles gemacht haben.

Gefällt mir

1
1benn3
14.10.21 um 16:13
In Antwort auf hisunny

Wie wissen auch von einander, was wir vorher so alles gemacht haben.

Echt im Detail ?

Vielleicht ist das auch eher ein Thema/Problem für Paare wo die Erfahrungen sehr unterschiedlich sind ...

Gefällt mir

I
imene_25674561
14.10.21 um 16:32

Ich weiß von seinem Vorleben da er mir alles erzählt hat. 
Und auch wenn es blöd klingt wäre es mir lieber ich wüsste es nicht. Denn an mir nagt die Eifersucht. 

Gefällt mir

K
katerkarlo
14.10.21 um 16:46
In Antwort auf imene_25674561

Ich weiß von seinem Vorleben da er mir alles erzählt hat. 
Und auch wenn es blöd klingt wäre es mir lieber ich wüsste es nicht. Denn an mir nagt die Eifersucht. 

Klingt jetzt nicht so toll, erzählt oder schwärmt dein Mann/ Freund von früheren Erlebnissen und Freundinnen ? Und das vielleicht zu enthusastisch

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

I
imene_25674561
14.10.21 um 17:09
In Antwort auf katerkarlo

Klingt jetzt nicht so toll, erzählt oder schwärmt dein Mann/ Freund von früheren Erlebnissen und Freundinnen ? Und das vielleicht zu enthusastisch

Das nicht. Aber ich komme irgendwie nicht damit klar das er schon mal verheiratet war. Und es kommt öfter vor das ich mir beim Sex vorstelle das er das schon mit einer Anderen gemacht hat. 
Steht mir nicht zu eifersüchtig zu werden da jeder nun mal ein Vorleben hat. Aber es stört mich trotzdem. 

Gefällt mir

bissfest
bissfest
14.10.21 um 18:24

Bei mir ist es ein Mittelding. 

Wenn jemand ganz zugeknöpft ist, nervt mich das. Ein paar Anhaltspunkte aus der Vergangenheit eines Menschen habe ich schon gern, weil mir das auch hilft, den Menschen ein wenig einzuordnen. 

Aber Details darüber, wie es mit anderen Frauen war, muss ich nicht hören, also nicht in der Form, dass ich die beiden bildlich gespprochen vor mir sehe. 

1 -Gefällt mir

S
sandra-101
15.10.21 um 22:26

Ich persönlich frage meine Sexpartner eher weniger über deren sexuelles Vorleben aus. Grad auch deshalb, weil es immer wieder unterschiedliche Phasen oder Wünsche im eigenen Sexleben gibt, wo man mal mehr oder mal weniger ausprobieren will. Spannend ist in dem Zuammenhang eher, wie manche Sexpartner auf Vorgeschichten oder Details von mir reagiert haben. Manche wollten da alles und auch möglichst genau wissen, während andere überrascht bis ablehnend von einigen Vorerlebnissen waren.
 

1 -Gefällt mir

A
amelie110390
17.10.21 um 7:28

Im Großen und Ganzen wärs nett alles zu wissen über das Vorleben des Partner. Wobei man natürlich nicht immer ins Detail gehen muss!

Gefällt mir

B
blackopium
17.10.21 um 8:39

Ja, wir wissen jeweils vom Vorleben des anderen. Es wäre auch vermessen, zu glauben, dass wenn man sich mit Mitte 30 kennenlernt, nichts war. Natürlich nicht en detail a la "Am 18.10.2002 hab ich mit meinem Ex die Missionarsstellung praktiziert" und alles brühwarm erzählen sollte man schon aus Rücksicht auf die bisherigen Sexpartner nicht. Aber im Großen und Ganzen weiß mein Mann alles von mir und ich von ihm. Wir sind auch keine Menschen, die sonderlich eifersüchtig sind. Ja, er hat auch Dinge mit anderen Frauen gemacht die er bei mir nicht wollte, aber das ist ok. Ich hab auch Dinge gemacht, die ich so nie wieder praktizieren würde. Eifersucht finde ich bei dem Thema eher fehl am Platze, vor allem wenn man sich bewusst einen erfahrenen Partner sucht, ja, wo soll der die Erfahrungen auch her haben? Aber letztlich ist das kein rationales Gefühl.
 

Gefällt mir

1
1benn3
20.10.21 um 10:42
In Antwort auf sandra-101

Ich persönlich frage meine Sexpartner eher weniger über deren sexuelles Vorleben aus. Grad auch deshalb, weil es immer wieder unterschiedliche Phasen oder Wünsche im eigenen Sexleben gibt, wo man mal mehr oder mal weniger ausprobieren will. Spannend ist in dem Zuammenhang eher, wie manche Sexpartner auf Vorgeschichten oder Details von mir reagiert haben. Manche wollten da alles und auch möglichst genau wissen, während andere überrascht bis ablehnend von einigen Vorerlebnissen waren.
 

Hast du hinterfragt warum manche so wenig wissen wollten oder so genau nachgefragt haben ?

Gefällt mir

T
thecrab71
21.10.21 um 23:12

Interessante Frage. Wir wissen über das Vorleben des jeweils anderen so einigermaßen Bescheid. Also Zahl der bisherigen Sex-Partner und so. Hab meiner Frau aber nicht auf die Nase gebunden, dass ich mit zweien unserer jetzigen gemeinsamen Bekannten geschlafen hatte, bevor ich sie kannte bzw. jedenfalls bevor ich mit ihr fest zusammen war.

Gefällt mir

K
kyano_25663839
22.10.21 um 4:12

Da meine Freundin meine erste Freundin ist und ich ihr erster Freund bin, ist bei uns das Problem obsolet.

Rein hypothetisch: Wenn ein Mensch aus dem sexuellen Vorleben meiner Partnerin sich in meinem Dunstkreis bewegen oder irgendwie in unser Leben hereinschneien würde, dann würde ich wissen wollen, dass es sich um einen Menschen aus ihrem sexuellen Vorleben handelt. Um die Lage richtig zu erfassen.

Gefällt mir

S
soave
22.10.21 um 5:45

Na ja, neugierig bin ich auch und früher, als ich noch jünger war, wollte ich in meinen Beziehungen alles vom Vorleben meines Partners wissen. Damals hielt ich es für wichtig und richtig.

Heute muss ich sagen, dass ich es ein bisschen distanzlos und anmaßend finde, wenn ich alles von meinem Partner wissen wollte.

Es ist ja sein Leben und es gab ein Leben vor meiner Zeit, wo ich noch keine Rolle spielte.

Ich würde vielleicht auch nicht alles von mir erzählen wollen.

Man kann damit auch viel kaputtmachen.
 

Gefällt mir

M
michael0970
22.10.21 um 7:39
In Antwort auf john-doe2

Hab da nie nachgefragt.
Das ist ihre Privatsache und geht mich nix an. Natürlich wenn mal Namen irgendwo auftauchen sagt sie mal das sie mit dem oder dem was hatte. Aber was sie im Bett so alles vor mir getrieben hat und exakt mit wievielen, geht mich doch nix an. Wenn sie etwas von sich aus erzählen würde, würde ich mir nicht panisch die Finger in die Ohren stecken um es vor eifersucht nicht hören zu müssen. Aber nachfragen würde ich da nie.
Was soll mir das auch bringen? Wir haben unsere eigene Art von Sex. Soll ich sie ausfragen um sagen zu können, hey früher hast du aber oralverkehr gemacht, ich will auch. Wie ein bockiges Kind dass das will was die anderen auch haben bzw. hatten. Das fände ich hochgradig Albern.
Daher tangiert mich das sexuelle Vorleben meiner Frau nicht.
Ich weiß grob das sie nicht wie eine Nonne gelebt hat und selbst das wäre keine Information gewesen dien ich gebraucht hätte um mich für oder gegen sie zu entscheiden. Entscheidend ist der Mensch so wie ihn kennenlerne und nicht wie sein vorleben war.

Da sind wir Mal absolut einer Meinung.👍

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers