Home / Forum / Sex & Verhütung / Was will ich? mann oder frau?

Was will ich? mann oder frau?

16. April 2012 um 20:18

Hallo ihr Lieben,

vielleicht kann mir ja jemand von euch einen Tip geben oder hat sogar ähnliche Erfahnrungen gemacht wie ich und kann mir ein wenig weiterhelfen. Also ich fang mal an: Ich bin 24 Jahre alt und seit ca. 4 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen (er wird 30). Seit ca. einem Jahr wohnen wir auch zusammen. Früher (wie das halt so ist wenn man frisch verliebt ist) hatten wir sehr häufig Sex, mindestens einmal am Tag. Mit der Zeit wurde das immer weniger (ich muss dazu sagen, dass ich schon mit mehreren Männern geschlafen habe und die Orgasmen die ich hatte, an einer Hand abzählen kann und auch nur dann wenn ich selbst mit Hand angelegt habe) und ich muss ganz ehrlich zugeben dass ich in den letzten Wochen und Monaten ein wenig lustlos war. Auch war ich oft von ihm genervt was ich aber eigentlich als normal empfinde...wenn man etwas länger zusammen ist kommt halt auch der Alltag. So jetzt zu meinem Problem. Vor ca. 6 Wochen habe ich eine Frau kennengelernt die es mir vom ersten Moment als ich sie gesehen habe den Atem geraubt hat und zwar so dass ich nur noch an sie denken konnte und mir auch vorgestellt habe mit ihr zu schlafen. Da wir beruflich auf einer Fortbildung waren haben wir auch sehr viel Zeit miteinander verbracht und ich habe relativ schnell rausgefunden, dass sie lesbisch ist. Wir hatten eine Menge Spaß und haben viel gelacht und ich habe relativ schnell gemerkt, dass da was in der Luft liegt...naja nach ein paar Gläsern Wein passierte dann irgendwann mal was passieren musste, ich habe sie geküsst und wir haben miteinander geschlafen und verdammt nochmal, sowas habe ich noch nie erlebt...DAS war Sex...und erst war ich aufgeregt weil ich, obwohl ich ja selbst eine Frau bin, nicht genau wusste ob ich alles richtig mache, habe mich gefühlt wie ein 14 jähriger Junge Aber dann hat sich alles so normal angefühlt und ich dachte: genauso muss es sein!
Ja und jetzt bin ich ernsthaft verwirrt. Ich muss dazu sagen, dass ich es noch nie ausgeschlossen habe mich in eine Frau zu verlieben, es waren bisher einfach nur immer Männer gewesen. Mein Freund ist ein ganz besonderer Mensch und wir haben auch schon über Heirat und Familie gesprochen und ich weiß dass ich das alles, meinen ganzen Plan vom Leben erst mal über den Haufen schmeißen müsste wenn ich mich entscheide meinen Freund zu verlassen...aber irgendwas in mir zieht mich so zu ihr hin das kann ich nicht beschreiben. Ich habe Angst einen Fehler zu machen, egal ob er darin besteht meinen Freund zu verlassen oder eben gar nix zu tun, zu heiraten und Kinder zu bekommen und den Rest meines Lebens hinterherzutrauren was gewesen sein könnte. Kann mir jemand einen Rat geben?

Liebe Grüße und vielen Dank im Voraus,
Lina

16. April 2012 um 20:44

Danke für die Antwort
Oh das hört sich aber auch nicht 100%ig glücklich an
Ich bin mir so unsicher...habe auch schon mit meinem freund darüber gesprochen (also er weiß nicht, dass ich ihm fremdgegangen bin, sondern dass ich mich in eine Frau verguckt habe)...ich denke mir auch manchmal, jetzt bin ich noch so jung, wenn ich es jetzt nicht wage dann nie...momentan seh ich die Frau noch jeden Tag und meinen Freund nicht (erst in 3 Wochen wieder) ich habe mir so für mich überlegt, dass ich vielleicht mal abwarte wie es ist wenn ich sie nicht mehr täglich sehe...ob es nur eine schwärmerei war oder ob ich dann trotzdem noch so an sie denke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Orgasmusgarantie in Nürnberg
Von: lebemann62
neu
16. April 2012 um 18:26
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen