Home / Forum / Sex & Verhütung / Sexualität / Was will er ... ???

Was will er ... ???

4. Februar 2002 um 9:07 Letzte Antwort: 4. Februar 2002 um 16:10

Hallo ihr lieben!
Mit grossem Interesse verfolge ich eure Beiträge und war immer sehr angetan, dass ihr euch den Problemen der anderen angenommen habt und ihnen grossteils sehr qualifiziert einen Rat geben konntet.
Jetzt bin ich selbst in einer sehr verzwickten Situation und wollte euch fragen, was ich tun kann bzw. was ich von der Situation zu halten habe.
Na denne, ich fang mal an.
Ich hab da jemanden kennengelernt im Chat (schon wieder so eine, ich weiss ) ) und wir haben uns auch schon getroffen, d.h. wir haben uns vor ca. 2 Wochen im Chat getroffen, dann regelmäßig telefoniert und dieses Wochenende war er schon mal bei mir.
So weit, so gut.
Das Problem ist, dass er verheiratet ist und ein Kind hat, was er mir auch von Anfang an gesagt hat.
Er hat mir seine Situation mal ansatzweise erklärt, aber ich weiss nun nicht, was ich davon halten soll.
Seine Frau und er wohnen noch zusammen in einer Wohnung, aber soweit er das erzählte, ist der Grund dafür sein Sohn. Er war wohl vor ca. 3 Jahren aus der gemeinsamen Wohnung schon einmal ausgezogen, aber weil sein Sohn so unter dieser Situation gelitten hat, ist er wieder eingezogen, aber sie leben halt nur in dieser Wohnung zusammen. Er sagte mir aber auch, dass er jetzt 2 Zimmer für sich anbaut. Was nicht gerade dafür spricht, dass er etwas an dieser Situation ändern möchte.
Als ich ihn am We bat, mir doch mal die Situation richtig zu erklären, ist er mir aber ausgewichen und sagte, dass hätte er schon getan. (Hätte ich nicht fragen sollen?)
Das Problem ist, dass wir uns beide sehr gefallen.
Wir haben dann auch mal darüber geredet, wie es nun weiter gehen soll, aber zu einem richtigen Schluss sind wir nicht gekommen, weil wir 1. ca. 250 km auseinander wohnen, 2. wir uns nicht jedes We sehen könnten und 3. ich ihn nicht besuchen könnte, weil seine Familiensituation so verfahren ist. Er sagte auch, dass er seine Frau nicht verlassen (hat sich dann korrigiert rausschmeissen) möchte. Jetzt weiss ich absolut nicht, was ich davon halten soll.
Im Grunde weiss ich, dass es keine Zukunft hat, das wissen wir beide. Ich möchte einfach nur mal wissen, was ihr davon haltet.
Ich habe mich noch nicht in ihn verliebt,
ich mag ihn aber sehr, mir liegt sehr viel an ihm, aber für ihn ist es (so befürchte ich) nur ein Spiel. Was hat er denn zu verlieren?
Als ich ihm sagte, ich möchte ihn als Freund nicht verlieren, sagte er, er möchte nicht nur der "gute Freund" sein. Wenn ich ihn dann frage, ob es nicht besser wäre, wenn wir das ganze gleich beenden, möchte er das aber auch nicht.
Wir waren übrigens nicht zusammen im Bett.
Ich weiss nicht, was ich davon halten soll!!!
Soll ich das ganze beenden oder auf freundschaftlicher Basis weiterlaufen lassen?

LG
Dank im voraus
X

Mehr lesen

4. Februar 2002 um 16:10

Chatbekanntschaften
Man denkt,, man kennt sich, dabei hat man doch viel zu vertraut angefangen. Wie viele Stufen auf der Leiter zum wirklichen Kennen hat man im Chat übersprungen?

Ich habe mit Chatpartnern intimste Dinge besprochen, fühlte mich ihnen nahe und von ihnen verstanden. Bei realen Treffen stellte ich jedoch immwer wieder fest, dass man die übersprungenen Stufen nachholen muss, soll die Freundschaft eine echte Basis haben. Ohne diese Basis bleibt es ein Luftschloss, eine Freundschaft, die nicht wirklich ehrlich ist.

Ausserdem:
Auch, wenn Du ihn nicht im Chat getroffen hättest, würde ich in diesem Fall sagen, dass er nicht ehrlich ist. Wenn seine Ehe kaputt, das Zusammenwohnen mit seiner Frau nur wegen des Sohnes machbar ist, dann könnte seine Frau ruhig von Deiner Existenz wissen. Warum sollte sie damit irgendein Problem haben, wenn sie doch selber kein Interesse mehr an ihrem Mann hat?

Überleg Dir, was Du an diesem Mann hast.

Gefällt mir