Home / Forum / Sex & Verhütung / Was versteht ihr unter Blümchensex?

Was versteht ihr unter Blümchensex?

20. Oktober 2002 um 13:48

Der Begriff fällt hier hin und wieder mal und ich fände es mal interessant, zu lesen, wie ihr Blümchensex so definiert.

Heißt Blümchensex nur Missionarstellung? Hört es vor dem Oralverkehr schon auf? Oder erst, wenn es um Schmerzen, Fesseln und ähnliches geht?

Ist der Begriff eigentlich wirklich negativ belegt?

Es gibt bestimmt viele verschiedene Ansichten, ich bin gespannt auf Eure Antworten.

Liebe Grüße
Mondchen

20. Oktober 2002 um 17:56

Blümchensex
einfach nur daliegen und geniesen wie man eine blume geniest. eine blume wird ja beim anschauen auch nicht hin und her gedreht sie steht da und lässt es sich betrachten.

unter blümchensex würde ich demnach verstehen wenn sie daliegt er bock bekommt auf sie drauf geht sie beide es geniesen und wenn es zuende ist einfach weiter dem tag folgen. monotonie das die liebe gross geschrieben wird aber der sex eher als lustbefriedigung für dem manne herhält.

sex sollte in einer beziehung einen hohen stellenwert haben wenn er stattfindet (hab nit gesagt das es das wichtigste in einer beziehung ist).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2002 um 19:15

Hoi mondchen
blümchensex ist ein gebräuchlicher begriff für nichtsadomasochistische praktiken... ein freund von mir ist homosexuell und er tituliert heterosex auch als blümchensex... der begriff ist nicht wirklich definiert... auch wird der begriff stino (stinknormal) sowohl von bdsmlern als auch von homosexuellen verwendet... ob die begriffe stino und blümchensex abwertend ausfallen ist wohl von dem abhängig, der sie verwendet und in welchem zusammenhang und wie es das gegenüber aufnimmmt...

liebe grüße, pain4me

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2002 um 1:10

Hab mit freunden über das thema geredet *fg*
die meinen das es vielleicht auch von dem spruch "das blümchen und das bienchen" kommt. alte aufklärungsweisheiten von unreifen erwachsenen (auaaa wer hat den stein geworfen). jedes kind hat darauf seine eigenen fantasien gehabt wie nun der vater als bienchen bei der mutter als blümchen... hehe halt blümchensex machen

ich wusste zumindest das mein vater nicht fliegen konnte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2002 um 13:43
In Antwort auf lynne_12661553

Hoi mondchen
blümchensex ist ein gebräuchlicher begriff für nichtsadomasochistische praktiken... ein freund von mir ist homosexuell und er tituliert heterosex auch als blümchensex... der begriff ist nicht wirklich definiert... auch wird der begriff stino (stinknormal) sowohl von bdsmlern als auch von homosexuellen verwendet... ob die begriffe stino und blümchensex abwertend ausfallen ist wohl von dem abhängig, der sie verwendet und in welchem zusammenhang und wie es das gegenüber aufnimmmt...

liebe grüße, pain4me

Hallo Pain,
mir ist bei Deinem Beitrag gerade eine ganz blöde Frage eingefallen: Geht bei Paaren, die BDSM praktizieren, eigentlich JEDER "Akt" in diese Richtung? Oder gibt es auch welche, die auch mal ganz "stino" miteinander schlafen?

Eigentlichist es mir ja klar, dass es bestimmt "solche und solche" Paare gibt, aber was ist den der (häufigere) "Normal-"Fall?

Liebe Grüße an Dich!

Sonnenscheinchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club