Home / Forum / Sex & Verhütung / Was stimmt nicht mit mir?

Was stimmt nicht mit mir?

18. Juni 2012 um 23:02

Hallo,
ich bin 23 und lebe mit einem liebevollen und wunderbaren Mann zusammen.
Wir sind jetzt 2Jahre zusammen und ich Liebe Ihn wirklich sehr.
Aber irgendwie läuft es die letzte Zeit im Bett so gar nicht mehr und es ist MEINE Schuld.

Er tut mir auch unheimlich leid aber es kommt vor das wir vllt 1mal im Monat nur Sex haben, hin und wieder mal etwas mehr.

Meistens liegt es tatsächlich an der "berümt berüchtigten Unlust".
ich bekomm mich einfach nicht in Stimmung.
Manchmal lese ich mir noch online Artikel durch womit ich Ihn mal verwöhnen könnte und abends lieg ich nicht mal richtig neben Ihn und schlafe ein weil mich der Tag total gestreßt hat.
Wenn im Schlafzimmer manchmal die Kerzen brennen dann mag ich am liebsten gar nicht rein, ich finde es total süß aber das bedeutet er mag heute abend unbedingt Sex und dann möchte ich Ihn so ungern abweisen aber richtig in Stimmung komme ich trotzdem nicht

Was stimmt nur nicht mit mir?

Das ist etwas das macht mir inzwischen richtig zu schaffen.
Am Anfang hatten wir, wie jedes junge Paar, mehrmals die Woche Sex und heute....

Ich habe mich letztens dabei erwischt wie ich mich selber so aufgeregt habe, als er mich fordernt angefasst hat und das nicht so abgelaufen ist wie ich mir das vorgestellt habe, wenn ich ihm dann sag "Hey schatz, deine Hände und Finger können noch andere sinnliche Dinge tun auser auf einer stelle rum reiben" versteht er das nicht so ganz und macht einfach weiter, das ist der moment an dem dann die restliche Lust auch flöten geht.

Ich weiß das Problem liegt an mir aber vllt könnt Ihr mir ja etwas helfen.

LG

19. Juni 2012 um 13:05

Das mit der
Massage hab ich auch schon versucht, ich habe Massageöl gekauft er hat mir einmal damit die Schultern massiert
Irgendwann hab ich Ihm eine sehr sinnliche und erotische Massage verpasst (hat ihm nach eigenen Aussagen völlig umgehauen) aber dabei blieb es, auch wenn ich Ihn gefragt hab, ist dies in Vergessenheit geraten
Ich möchte nicht das jetzt jemand denkt das ich ein egotripp mache und schon gar nicht das es heißt das mein Freund ein klotz ist, denn im Altag ist er total liebevoll.
Nur meist merke ich direkt was er von mir will, er berührt mich nur wenn es auf Sex hinauslaufen soll, das ist der Punkt der mich meist direkt abturnd.

Allerdings tut er mir wirklich leid aber ich kann mich nicht noch mehr zwingen irgendwas zutun, irgendwann läuft gar nix mehr weil ich nicht mehr "kann"

Manchmal versuche ich mich, bevor wir ins Bett zum schlafen gehen, ein bisschen "anzuheitzen" evtl auch mit ein paar Fantasien aber wenn es soweit wäre erlischt diese Flamme

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2012 um 13:28

Pepp ist gut
aber wie ich unten geschrieben habe läuft es meist darauf hinaus das ICH Ihn mit "Pepp" überrasche und wenn ich darum bitte (zb Massage) geht es in vergessenheit oder er massiert mir vor dem Fernseher mal kurz die Schulter (aber dann so das es weh tut um irgendwelche Muskeln zu lockern, das bringt mich nicht richtig in stimmung.

Ich habe Ihm schon mehr mals deutlich gesagt was ich mir wünschen würde (zb. nicht nur die Brüste anfassen wenn er Sex will sondern auch mal beim Sex)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2012 um 13:29

In den allerseltensten Fällen
liegt sexuelle Unlust an vermeintlich unausgelebten Sexualpraktiken. Das ist ein Klischee.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2012 um 13:32

Meistens
reicht schon ein romantisches Abendessen bei Kerzen und einer guten Flasche Wein, damit beide in Stimmung kommen. Einfach mal Zeit nehmen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2012 um 13:45

-
du musst einfavh mit ihm über deine gefühle reden, das ist immer das beste
du brauchst auch keine angst davor haben..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2012 um 13:47
In Antwort auf zabel_12969274

Das mit der
Massage hab ich auch schon versucht, ich habe Massageöl gekauft er hat mir einmal damit die Schultern massiert
Irgendwann hab ich Ihm eine sehr sinnliche und erotische Massage verpasst (hat ihm nach eigenen Aussagen völlig umgehauen) aber dabei blieb es, auch wenn ich Ihn gefragt hab, ist dies in Vergessenheit geraten
Ich möchte nicht das jetzt jemand denkt das ich ein egotripp mache und schon gar nicht das es heißt das mein Freund ein klotz ist, denn im Altag ist er total liebevoll.
Nur meist merke ich direkt was er von mir will, er berührt mich nur wenn es auf Sex hinauslaufen soll, das ist der Punkt der mich meist direkt abturnd.

Allerdings tut er mir wirklich leid aber ich kann mich nicht noch mehr zwingen irgendwas zutun, irgendwann läuft gar nix mehr weil ich nicht mehr "kann"

Manchmal versuche ich mich, bevor wir ins Bett zum schlafen gehen, ein bisschen "anzuheitzen" evtl auch mit ein paar Fantasien aber wenn es soweit wäre erlischt diese Flamme

Meiner
Meinung nach ist bei dir alles in Ordnung. So wie du das beschreibst hat dein Freund für dich nur Zärtlichkeit über wenn er spitz auf dich ist . Das hast du erkannt und dadurch setzt er dich unter Druck. Es kann nicht klappen wenn du dich zu was zwingen musst. Wie so oft kann hier nur ein intensives Gespräch zwischen euch helfen. Also um es auf den Punkt zu bringen er ist, in meinen Augen, der Egoist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2012 um 14:14

Schluss machen
ist für mich keine echte alternative denn im altag sind wir die meiste zeit sehr glücklich (gut streitereien gehören in jede Beziehung )

Nur finde ich es traurig das ich echt in der lage wäre mehrere Wochen gar kein Sex mehr zu haben oder gar zu vermissen.
Im moment reicht es mir völlig auf seiner Brust einzuschlafen aber das kann ja auch nicht alles sein und irgendwie tut er mir auch leid.

Ich hab auch ein "kleines Problem" ich noch fast keinen bzw seeeeehr selten einen Orgasmus. Bei meinem Ex war es immer so das wenn ich kurz davor war das sich bei mir irgend ein Schalter umgelegt hat, der bewirkte das ich mich teilweise ziemlich schlecht gefühlt habe, manchmal kam die innere Stimme die mich gefragt hat "hey du Schl*** was machst du hier?" darunter habe ich sehr gelitten, ich habe es immer auf meine Kindheit (ziemlich fiese Oma, (entschärft gesagt) sexuelle übergriffe von einem Nachbarn etc) geschoben.

Mit meinem Freund hatte ich dieses Problem nie, ich konnte es endlich geniesen, ich konnte mich fallen lassen aber inzwischen geht das immer mehr zurück, das ist noch so ein Punkt.

Ach menno ich weiß doch auch nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2012 um 14:21

Danke
du hast natürlich vollkommen recht.

ich werde mal ein Gespräch anleiern.
Ich denke nur das ich Ihn vllt manchmal in dieses Verhalten "reindränge".
Ist es nicht so das Männer umsolänger "abstinenz" in einer Beziehung leben, es immer schwerer haben anderster zu handeln als die Lust im eigentlichen Sinne zu befriedigen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2012 um 14:28

Ja
du hast vollkommen Recht, kenne diese Probleme nur zu Genüge.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen