Home / Forum / Sex & Verhütung / Was soll ich tun???

Was soll ich tun???

12. März 2005 um 17:31


Hallo Ihr,

Vor einem Jahr lernte ich meinen jetzigen Freund im Internet kennen. Nach mehrmaligen Treffen waren wir dann ein Paar und mit diesem Ereignis gingen die Probleme los. Meine Mutter war gegen ihn und stellte mich vor die Wahl "Er oder ICH". Da meine Gefühle zu meiner Mutter weniger waren als für meinen Freund lies ich sie ziehen. Wenige Wochen später merkte ich das sich auch meine Schwiegereltern gegen mich stellten und versuchten mir meine Beziehung zu erschweren. Trotz all dieser Probleme stand er hinter mir und war somit der Stock der mich aufrecht gehen lies. Auch meine Zweifel meine Wohnung aufzugeben um zu ihm zuziehen waren beiseite geräumt, weil ich wusste das ich auf ihn zählen kann und ihm vertraute (Warum auch immer). Aber dann kam alles anders. Seit Februar wohne ich nun bei ihm und von dem Tag an streiten wir uns nur noch. Am letzten Sonntag dann, fasste er mich in einem Streit sehr grob an und schubste mich durch die Wohnung. Ich hatte tierische Angst eine geklatsch zu kriegen. War wie versteinert und zu keiner Reaktion mehr fähig. Hatte einfach nur Angst. Jetzt haben wir darüber geredet und er sagte er weiss nicht was in ihn gefahren ist. Den Menschen den er am meisten liebt tut er am meisten weh.

Für ihn mag es wieder gut sein doch in mir herrscht Chaos. Ich kann mich nicht mehr fallen lassen, denke ständig darüber nach, habe seine Worte im Ohr und die Bilder vor Augen. Ich weiss nicht mal mehr ob ich ihn liebe und schon garnicht weiss ich wie ich damit ungehen soll.

Vielleicht hat ja jemand so etwas ähnliches durchgemacht und kann mir Ratschläge geben wie und ob es weitergehen kann. Oder ob es besser ist Adieu zusagen.

blackID

12. März 2005 um 17:38

Liebe blackID!
Diese Entscheidung kann Dir wohl niemand abnehmen. Du musst herausfinden, was Du noch für ihn empfindest und danach handeln.
Ist es denn schon öfter vorgekommen, dass er Dir gegenüber so unbeherrscht war?
Das geht nämlich gar nicht.
Ich würde Dir den Rat geben, dass Du Dir erst mal über Deine Gefühle klar wirst und falls Du bei ihm bleiben willst, dann pass auf, dass so eine Situation nicht nochmal vorkommt und wenn, dann solltest Du schleunigst verschwinden, bevor es zu spät ist...
Ich wünsche Dir alles Gute!
Pipi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2005 um 17:42
In Antwort auf ssanyu_12043254

Liebe blackID!
Diese Entscheidung kann Dir wohl niemand abnehmen. Du musst herausfinden, was Du noch für ihn empfindest und danach handeln.
Ist es denn schon öfter vorgekommen, dass er Dir gegenüber so unbeherrscht war?
Das geht nämlich gar nicht.
Ich würde Dir den Rat geben, dass Du Dir erst mal über Deine Gefühle klar wirst und falls Du bei ihm bleiben willst, dann pass auf, dass so eine Situation nicht nochmal vorkommt und wenn, dann solltest Du schleunigst verschwinden, bevor es zu spät ist...
Ich wünsche Dir alles Gute!
Pipi

Es war...
...das erste Mal, deshalb bin ich ja so verwirrt. Ich bin ja bereit es nochmal zu versuchen aber ich weiss nicht wie ich die Bilder aus meinen Kopf bekommen soll den die machen mir das verzeihen leicht schwer. Wie soll man vergessen wenn man ständig dran erinnert wird???
Blackid

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2005 um 17:44
In Antwort auf aleit_12904750

Es war...
...das erste Mal, deshalb bin ich ja so verwirrt. Ich bin ja bereit es nochmal zu versuchen aber ich weiss nicht wie ich die Bilder aus meinen Kopf bekommen soll den die machen mir das verzeihen leicht schwer. Wie soll man vergessen wenn man ständig dran erinnert wird???
Blackid

Tja, das ist nicht so leicht...
aber wenn er Dir wirklich was bedeutet, dann wirst Du mit der Zeit auch vergessen können.
Vielleicht würde es Dir helfen nochmal mit ihm über diese Sache zu reden, um sie besser verarbeiten zu können.
Pipi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2005 um 10:39

Wiederholung
Aus Erfahrung kann ich dir sagen - das kommt wieder. Mein Exmann hatte auch so einen "Ausfall" wie er es nannte und es würde nie wieder vorkommen. Er wisse nicht was passiert sei. Als ihm wieder mal etwas gegen den Strich ging passierte es halt wieder und noch heftiger. In meinen Augen sind dies Männer die nicht damit umgehen können, wenn jemand anderer Meinung ist. Mein Tipp: Therapie für ihn oder ab durch die Mitte. Ich bereue es nicht den Schritt getan zu haben. Er versucht allerdings heute noch auf andere Art dass ich mich ihm füge obwohl er inzwischen wieder verheiratet ist.
Denk an dich und sonst niemand, du bist der wichtigste Mensch in deinem Leben.

Lieber Gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club