Forum / Sex & Verhütung

Was soll ich tun? Brauche Tipps!

Letzte Nachricht: 16. Mai 2014 um 12:03
16.05.14 um 5:09

Hey Leute,
ich hab folgendes Problem:

Ich nehme zur Zeit eine Langzeitpille (Maxim) und bin super zufrieden damit.
Habe keine Probleme, keine Nebenwirkungen etc.

Mein Problem: ich bin ausgwandert und in diesem Land gibt es diese Pille nicht und auch an eine andere Pille ranzukommen ist schwer (da hier die Pille eher gegen Akne und Menstruationsbeschwerden genommen wird)
Hier wird halt mit Kondom verhütet und wenn man schwanger wird und man das Kind nicht will, treiben die meisten Frauen ab.
Und das ist AUF KEINEN FALL das, was ich will.

Nun bin ich am überlegen, ob ich bei meinem nächsten Deutschlandbesuch mir eine Langzeitige Verhütungsmethode andrehen lasse.
Spirale und Kupferketten sind ja dafür bekannt, dass man 3-5 Jahre Ruhe hat beim Thema verhüten.

Jetzt meine Frage:
Gibt es noch andere Möglichkeiten neben Spirale/Kupferkette? Weil ich durch meine Langzeitpille sehr verwöhnt bin in Punkto "Mensturationsblutung auslassen".
Außerdem hab ich immer furchtbare Schmerzen dabei und allgemein fühle ich mich nur Sch... wenn ich meine Tage habe.
Das möchte ich eigentlich nicht jeden Monat durchmachen müssen.

Darum meine Bitte: was kennt ihr noch so, was auch die Menstruation unterbindet und womit man lange Zeit über verhüten kann?

Kleine Zusatzinfo: Bin 22 Jahre (also kommt sterilisation erstmal nicht in Frage :'D ).

Liebe Grüße und danke für eure Antworten

Mehr lesen

16.05.14 um 10:43

Ja, ähnliche Vorschläge...
... musste mich jetzt auch umentscheiden und mir hat (weil ich den Langzeitzyklus auch favorisiert habe) meine FÄ die Hormonspiralen ans Herz gelegt - habe mich aber trotzdem für die Kupferkette entschieden.

Mirena: hat wohl den Vorteil, dass die Blutung bei mind. 1/3 aller Frauen ausbleibt (aber 2/3 hätten wohl trotzdem eine leichte Blutung). Mir (24) hätte sie die Mirena auch eingesetzt, tut wohl nur etwas mehr weh bei der Einlage.

Jaydess: ist wohl bei jungen Frauen besser einzusetzen, weil kleiner - hält aber nur 3 Jahre (Mirena 5 Jahre) und unterbindet die Blutung nicht.

Ich glaub von dem Gedanken musst du dich verabschieden, wenn du eine Langzeitverhütung möchtest und die Pille nicht in Frage kommt...

Gefällt mir

16.05.14 um 11:03

Japan^^
Dieses "Komische Land" ist Japan und dort wurde die Pille erst 1999 eingeführt, soweit ich weiß^^

naja aber die Pille dort ist nur sehr sehr niedrig dosiert und eignet sich nicht so gut zur verhütung, soweit ich weiß
außerdem muss ich zig voruntersuchungen dafür machen (die aus eigener tasche bezahlt werden müssen. Dafür aller 3 Monate oder so um die 200 ausgeben funktioniert einfach nicht.

Hab gehört dass die Mirena voll schlecht sein soll (Nebenwirkungstechnisch). Da haben viele von abgeraten.
Gibts ne andere variante der Hormonspirale?
Hba auch gehört, dass es Kupferketten gibt, die verursachen aber starke mensturationsblutungen

ok, ich informiere mich mal über die Jaydess
Meine pille reicht zum glück noch für 7 Monate...

Gefällt mir

16.05.14 um 11:08
In Antwort auf

Ja, ähnliche Vorschläge...
... musste mich jetzt auch umentscheiden und mir hat (weil ich den Langzeitzyklus auch favorisiert habe) meine FÄ die Hormonspiralen ans Herz gelegt - habe mich aber trotzdem für die Kupferkette entschieden.

Mirena: hat wohl den Vorteil, dass die Blutung bei mind. 1/3 aller Frauen ausbleibt (aber 2/3 hätten wohl trotzdem eine leichte Blutung). Mir (24) hätte sie die Mirena auch eingesetzt, tut wohl nur etwas mehr weh bei der Einlage.

Jaydess: ist wohl bei jungen Frauen besser einzusetzen, weil kleiner - hält aber nur 3 Jahre (Mirena 5 Jahre) und unterbindet die Blutung nicht.

Ich glaub von dem Gedanken musst du dich verabschieden, wenn du eine Langzeitverhütung möchtest und die Pille nicht in Frage kommt...

Danke
Danke für die Antwort
hab viel über die Hormonspierale gelesen und die Mirena hat so viele schlechte Kritik bekommen^, da bin ich noch etwas unsicher.

So an sich klingt die Hormonspirale nicht schlecht, hab mich schon informiert darüber, mit Schmierblutungen würd ich klarkommen, vor allem wenns nicht so lange ist.
Meine Blutung in der Pillenpause ist immer krass, 7 Tage hab ich das gefühl wie ein abgestochenes Schwein zu Bluten, nicht schön, vor allem in einem so warmen Land wie Japan <.<

Meine Tage im Sommer bei 40 Crad zu haben ist ne horrorvorstellung für mich xD

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

16.05.14 um 11:29
In Antwort auf

Japan^^
Dieses "Komische Land" ist Japan und dort wurde die Pille erst 1999 eingeführt, soweit ich weiß^^

naja aber die Pille dort ist nur sehr sehr niedrig dosiert und eignet sich nicht so gut zur verhütung, soweit ich weiß
außerdem muss ich zig voruntersuchungen dafür machen (die aus eigener tasche bezahlt werden müssen. Dafür aller 3 Monate oder so um die 200 ausgeben funktioniert einfach nicht.

Hab gehört dass die Mirena voll schlecht sein soll (Nebenwirkungstechnisch). Da haben viele von abgeraten.
Gibts ne andere variante der Hormonspirale?
Hba auch gehört, dass es Kupferketten gibt, die verursachen aber starke mensturationsblutungen

ok, ich informiere mich mal über die Jaydess
Meine pille reicht zum glück noch für 7 Monate...

Kupferkette
... verursacht bei der kleinen Variante Gynefix 200 keine stärkeren Menstruationsblutungen, das macht nur die große Gynefix 330 und die wird jungen Frauen in der Regel ohnehin nicht eingesetzt. Nur so als Tipp... aber damit bleibt die Regel trotzdem nicht aus.

Gefällt mir

16.05.14 um 11:46
In Antwort auf

Kupferkette
... verursacht bei der kleinen Variante Gynefix 200 keine stärkeren Menstruationsblutungen, das macht nur die große Gynefix 330 und die wird jungen Frauen in der Regel ohnehin nicht eingesetzt. Nur so als Tipp... aber damit bleibt die Regel trotzdem nicht aus.

Das hatte ich auch gelesen
Hab auch schon gehört, dass diese Kette besser vertragen wird, aber halt die Blutung nicht unterbricht (so wie es die Hormonspirale bei einigen Frauen tut)

Bin echt am überlegen, ob ich jedes Jahr nach Deutschland fliege, mich mit nem Jahresvorrat Pillen eindecke.
Aber das ist so teuer, da ich ja auch nicht in Deutschland Krankenversichert bin. Ich weiß wirklich nicht weiter, das ist ne Zwickmühle.

Gefällt mir

16.05.14 um 12:03
In Antwort auf

Das hatte ich auch gelesen
Hab auch schon gehört, dass diese Kette besser vertragen wird, aber halt die Blutung nicht unterbricht (so wie es die Hormonspirale bei einigen Frauen tut)

Bin echt am überlegen, ob ich jedes Jahr nach Deutschland fliege, mich mit nem Jahresvorrat Pillen eindecke.
Aber das ist so teuer, da ich ja auch nicht in Deutschland Krankenversichert bin. Ich weiß wirklich nicht weiter, das ist ne Zwickmühle.

Das ist wirklich teuer...
... aber vielleicht musst du dich damit anfreunden, dass du doch jeden Monat deine Tage bekommst (auch wenns unbequem ist - das muss ich jetzt auch, hab über viele Jahre hinweg den Lanzeitzyklus genossen)- dafür hast du nicht die riesige Untersuchung in Japan mit den hohen Kosten.

Du hast eben bei der Hormonspirale auch keine Garantie dafür, dass die Tage tatsächlich ausbleiben. Und zusätzlich das Risiko, dass du weitere hormonelle Nebenwirkungen haben könntest.

Was du auch bedenken solltest (bei allen Formen von Spirale) ist, dass du alle 6 Monate per Ultraschall überprüfen solltest, ob die Spirale noch richtig sitzt. Da musst du also in Japan auch überprüfen können, ob das der Fall ist.

Gefällt mir