Home / Forum / Sex & Verhütung / Was soll ich denn noch tun???

Was soll ich denn noch tun???

23. Juni 2007 um 16:37

Hallo ihr,
bin seit 2 jahren mit meinem freund zusammen, und ich liebe ihn wirklich.
das einzigste große problem was wir haben ist unser sexleben.
ich war immer jemand der relativ schnell auf touren kommt, und er früher auch, aber mittlerweile ist irgendwie total die luft raus bei uns.
schon beim vorspiel fängt es an, dass irgendwie immer einer keine lust hat, bzw. es prickelt auch gar nicht mehr so richtig.

es kommt nur sehr selten zu irgendwelchen sexuellen handlungen, meist kuscheln wir nur, wir gehen generell immer sehr zärtlich miteinander um.
aber irgendwie macht keiner mehr so richtig annäherungsversuche. ich hab es ne zeitlang echt probiert, dass sich was ändert und wir wieder mehr sex haben: ich hab mir dessous gekauft, hab mit zigtausend techniken angeeignet mit denen ich ihn verwöhnen wollte, hab versucht ihn mit allen mitteln zu verführen....hat auch immer geklappt solange ER auf seine kosten kommt! ich würde mir mal wünschen dass er sowas für MICH tun würde! aber er macht einfach nix und ist fantasielos und faul wie eh und je. so kommts mir jedenfalls vor.
wie kriege ich denn so ne richtig geile atmosphäre hin, dass es wieder so wird wie früher? da hatten wir echt guten sex.und es kam auch mehr initiative von ihm.

wie macht ihr das, diejenigen die schon lange zusammen sind???
habt ihr vielleicht irgendwelche tipps? es wäre mir so wichtig...

24. Juni 2007 um 10:37

Das kenn ich...
ich bin seit etwas mehr als 2 Jahren mit meinem Freund zusammen und ich lieb ihn auch wirklich sehr! In letzter Zeit haben wir jedoch nur noch sehr, sehr selten sex!Habs auch wie du mit schönen dessous und so probiert und das hat natürlich dann auch immer geklappt.Aber das ist ja dann auch nichts, was man alle 2 Tage machen kann!
Er beschwert sich auch manchmal, dass wir nur noch so wenig sex haben, aber es kommt auch absolut keine Initiative von ihm...immer muss ich anfangen, dabei will ich doch auch mal "erobert" oder "verführt" werden...
Sorry, dass ich dir keinen tollen Tipp geben kann, aber vielleicht hilft es dir ja auch, wenn du weißt, dass es auch anderen so geht...
Falls du eine Lösung findest, kannst du mir ja bescheid geben...
Viele grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2007 um 20:04
In Antwort auf kaija_12486484

Das kenn ich...
ich bin seit etwas mehr als 2 Jahren mit meinem Freund zusammen und ich lieb ihn auch wirklich sehr! In letzter Zeit haben wir jedoch nur noch sehr, sehr selten sex!Habs auch wie du mit schönen dessous und so probiert und das hat natürlich dann auch immer geklappt.Aber das ist ja dann auch nichts, was man alle 2 Tage machen kann!
Er beschwert sich auch manchmal, dass wir nur noch so wenig sex haben, aber es kommt auch absolut keine Initiative von ihm...immer muss ich anfangen, dabei will ich doch auch mal "erobert" oder "verführt" werden...
Sorry, dass ich dir keinen tollen Tipp geben kann, aber vielleicht hilft es dir ja auch, wenn du weißt, dass es auch anderen so geht...
Falls du eine Lösung findest, kannst du mir ja bescheid geben...
Viele grüße

Hey....
hallo leidensgenossin, erstmal danke für deine antwort! das ist echt ganz schön frustrierend, oder? man will als frau eben auch spüren, dass man begehrt wird, will so richtig verführt werden, oder, wie du schon sagst, erobert werden....und irgendwann ist es mir dann auch zu blöd, immer zu ihm anzukommen!
ich habe gestern mal all meinen mut aufgebracht und mit ihm geredet. er hats auch verstanden hoffe ich mal, und er meinte er würde was ändern. aber ich wollte ja in erster linie wissen, warum er sich so verhält. er meinte nach langem hin und her, dass es ihn erdrückt, dass wir so viel "aufeinander hocken". dabei ist es gar nicht sooo viel, etwa jeden 2. tag. ich weiß ja nicht. ich kann irgendwie nicht glauben dass das der grund ist, weil selbst wenn man dann sex hat, ist er voll fantasielos und "langweilig" außer ich mache irgendwas besonderes. man(n) könnte sich während des sex ja auch mal etwas einbringen, außer nur seinen schwanz....^^
egal, direkt am nächsten tag hat er dann versucht mich zu verführen etc., er wollte mich lecken /was er sonst noch nie(!!!) gemacht hat.
obwohl ichs mir schon lange gewünscht hab und es total cool fand, musste ich ihn direkt bitten aufzuhören, weil ich einfach nicht konnte. es passte einfach nicht....ich hatte das gefühl er machts jetzt nur weil ICHS ihm gesagt hab und nicht, weil ER spass dran hat. er meinte zwar, den hätte er, aber ist es dann nicht traurig, dass er den in der ganzen beziehung kein einziges mal hatte? da er mich ja nie geleckt hat. ( ich hab ihn aber auch nie drauf angesprochen oder so.)
man ich bin so blöd, jetzt macht er was, und trotzdem lassen mich meine gedanken und zweifel nicht los! oder war es richtig aufzuhören? ich brauche einfach das gefühl dass ers macht weil er heiß auf mich ist und mich lecken WILL und nicht weil er denkt er MUSS es weil ich sonst sage wir haben ein langweiliges sexleben.
wie finde ich raus ob ers jetzt plötzlich wirklich gerne macht oder WARUM ers versucht hat zu machen? gebt mir bitte nen tip....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2007 um 13:04
In Antwort auf atieno_12062947

Hey....
hallo leidensgenossin, erstmal danke für deine antwort! das ist echt ganz schön frustrierend, oder? man will als frau eben auch spüren, dass man begehrt wird, will so richtig verführt werden, oder, wie du schon sagst, erobert werden....und irgendwann ist es mir dann auch zu blöd, immer zu ihm anzukommen!
ich habe gestern mal all meinen mut aufgebracht und mit ihm geredet. er hats auch verstanden hoffe ich mal, und er meinte er würde was ändern. aber ich wollte ja in erster linie wissen, warum er sich so verhält. er meinte nach langem hin und her, dass es ihn erdrückt, dass wir so viel "aufeinander hocken". dabei ist es gar nicht sooo viel, etwa jeden 2. tag. ich weiß ja nicht. ich kann irgendwie nicht glauben dass das der grund ist, weil selbst wenn man dann sex hat, ist er voll fantasielos und "langweilig" außer ich mache irgendwas besonderes. man(n) könnte sich während des sex ja auch mal etwas einbringen, außer nur seinen schwanz....^^
egal, direkt am nächsten tag hat er dann versucht mich zu verführen etc., er wollte mich lecken /was er sonst noch nie(!!!) gemacht hat.
obwohl ichs mir schon lange gewünscht hab und es total cool fand, musste ich ihn direkt bitten aufzuhören, weil ich einfach nicht konnte. es passte einfach nicht....ich hatte das gefühl er machts jetzt nur weil ICHS ihm gesagt hab und nicht, weil ER spass dran hat. er meinte zwar, den hätte er, aber ist es dann nicht traurig, dass er den in der ganzen beziehung kein einziges mal hatte? da er mich ja nie geleckt hat. ( ich hab ihn aber auch nie drauf angesprochen oder so.)
man ich bin so blöd, jetzt macht er was, und trotzdem lassen mich meine gedanken und zweifel nicht los! oder war es richtig aufzuhören? ich brauche einfach das gefühl dass ers macht weil er heiß auf mich ist und mich lecken WILL und nicht weil er denkt er MUSS es weil ich sonst sage wir haben ein langweiliges sexleben.
wie finde ich raus ob ers jetzt plötzlich wirklich gerne macht oder WARUM ers versucht hat zu machen? gebt mir bitte nen tip....

Ich bins wieder
also versteh mich jetzt nicht falsch, aber ich finds irgendwie verdammt komisch, dass ihr 2 Jahre zusammen seit und er dich noch nie geleckt hat...
Kann verstehen warum du jetzt so denkst, weil du wolltest ja initiative von ihm sehen,aber jetzt hast du ja eigentlich wieder angefangen, indem du ihm gesagt hast, was du willst...
Wenn das hier ein Mann liest, denk er sich bestimmt wieder, wie kompliziert wir Frauen denken, aber ich denke Männer denken dabei halt mal wieder gar nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2007 um 0:54
In Antwort auf kaija_12486484

Ich bins wieder
also versteh mich jetzt nicht falsch, aber ich finds irgendwie verdammt komisch, dass ihr 2 Jahre zusammen seit und er dich noch nie geleckt hat...
Kann verstehen warum du jetzt so denkst, weil du wolltest ja initiative von ihm sehen,aber jetzt hast du ja eigentlich wieder angefangen, indem du ihm gesagt hast, was du willst...
Wenn das hier ein Mann liest, denk er sich bestimmt wieder, wie kompliziert wir Frauen denken, aber ich denke Männer denken dabei halt mal wieder gar nicht...

Weiß ned aber...
das kann doch ned normal sein, dass ein mann nach zwei jahren beziehung seine freundin kein einziges mal geleckt hat. da stimmt doch was ned grade männer stehen doch auf sowas hmm seltsam würd mal in ruhe mit ihm reden warum dass so ist oder ob ihn irgendwas an dir stört viel glück lg steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 7:56
In Antwort auf redrose181

Weiß ned aber...
das kann doch ned normal sein, dass ein mann nach zwei jahren beziehung seine freundin kein einziges mal geleckt hat. da stimmt doch was ned grade männer stehen doch auf sowas hmm seltsam würd mal in ruhe mit ihm reden warum dass so ist oder ob ihn irgendwas an dir stört viel glück lg steffi

Du sitzest in der Falle: 2 Beispiele
Die Frau ist frustiert weil er ihr nie Blumen mitbringt. "Ich würde mich sehr über Blumen freuen" sagt sie ihm eines Tages.

Die Blumen kommen einige Tage später. Jetzt ist sie auch nicht zufrieden, weil er nicht von sich aus sondern weil sie es gesagt hat, die Blumen gebracht hat.
.............................................
Der Sohn eines Ehepaares ist ein Weichei, hat keine eigene Meinung und lässt sich von allen beeinflussen. Die Eltgern bemängeln das in einem Gespräch.

Hinterher gibt er sich jetzt selbstbewusster
und beginnt eine eigene Meinung zu haben.

Hätte er nicht reagiert wären sie frustiert gewesen. Da er reagiert hat, hat er sich ja wieder beeinflussen lassen und die Eltern ssind auch frustriert.
.......................................

Seh es so: Ob spontan oder nur nach dem GGespräch. Er gibt sich Mühe, will wa ändern und das ist wertvoll für die Partnerschaft.

Gruss Salvatore

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram