Home / Forum / Sex & Verhütung / Was soll ich davon halten???

Was soll ich davon halten???

3. Dezember 2010 um 22:38

Also ich und mein Kollege kennen uns schon seit 6 Jahren und in den letzten 2 Jahren sind wir sehr nah gekommen. So zusagen eine Art Affäire....
Aber was ich wissen möchte, kann ich davon ausgehen das man im betrunkenen zustand die Wahrheit sagt.... Nach dem Feier , er war etwas betrunken aber wusste schon den Weg und konnte auch gerade aus laufen, wollte er mich flach legen. Er ist mir an die Wäsche gegangen und knutschte mich die ganze Zeit ab. Da ich aber kein ONS wollte bremste ich ihn. Er war etwas gereizt aber hatte respekt..Wir liefen Hand in Hand weiter zwischen durch wieder abknutschen von ihm und dann kam das Zauber wort" Ich liebe dich, du bist so süss, habe geträumt mit dir sex zu haben" .
Vorab muss ich noch sagen das wir beide vergeben sind und unsere Beziehung über 15 Jahren ist.

Was ist eure Meinung , kann ich davon ausgehen das er wirklich so gement hat. Als wir uns Ausprachen und ich es ihm das sagte, hat er sich nicht geweigert aber gestand auch nicht viel und sagte das er nicht wusste wie er nach Hause kam. Also nach meiner Meinung war immer noch fit hatte halt etwas Alk gehabt. Zuerst erinnert er sich und dann doch nicht?????

3. Dezember 2010 um 22:47

Oh man
der wollte vögeln....da haben Männer schon ganz andere Sachen gesagt!

Nimm das mal nicht so ernst! Und vor allem : Gesülze hin oder her....so lange wie er noch in einer Beziehung steckt, könnte der mir sonstwas erzählen.....Ich halte grundsätzlich nichts von Affairen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2010 um 2:01

Sorry...
aber es gibt Zustände bei Männern, da dominiert die Wirkung des Wortes...während deren Bedeutung ziemlich in den Hintergrund tritt...weiß ein bissl, wovon ich rede.
Musste die Erfahrung auch schon schmerzlich machen. Ist gar nicht so einfach.
Nun...und im Gespräch danach muss er ja nun mal sein Gesicht wahren. Was sollte er denn sagen?
Gibt es da nicht jenes Sprichwort?
Vier Dinge kommen nicht zurück: Das gesprochene Wort, der abgeschossene Pfeil, das vergangene Leben und die versäumte Gelegenheit....

Wenn...dann eine echte Affäre...aber so wie Du schreibst, musset Du vielleicht auch erst noch einmal Deine Partnerschaft bewusst machen...

LG,
HJoy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2010 um 20:30

Hallo baam89
Zum erstenmal haben mir deine Sätze zu gedenken gebracht.
Ja ...ich müsste es selbst entscheiden ob der Mann es wirklich Wert ist. Bis jetzt hatte ich die Gefühle nie so intensive erlebt. Aber wie gesagt weis ich nicht woran ich bei ihm bin. Das er mich liebt das weis ich aber das er davor Angst hat ist mir auch klar....Mein Herz sagt das er es Wert ist, wir haben so viele höhen und tiefen gehabt und dennoch hat keiner von uns los gelassen weil zwischen uns nunmal eine Liebe entwickelt hat.... Ich verstehe, das unsere Situation die Sache nicht erleichtert, und ich nur für mich selbst entscheiden sollte.
Aber mein Herz liebt ihn einfach sehr, ich liebe an ihm alles....
Ich wünschte er hätte es in nüchternen zustand gesagt....Er hat angst das ich ihn irgendwann mal was vorwerfe

Danke deine Sätze waren sehr Sinnvoll, ich sollte ihn doch aufgeben, es ist Schade das wir uns so spät kennengelernt haben und wünschte wir würden uns sehr früh kennengelernt vor unseren Partnern
Leider müssen wir uns dazu bekennen das wir unsere Partnern hintergegangen haben aber dennoch bereue ich nichts...Ich will das er glücklich und zufrieden ist..auch wenn es ohne mich sein sollte, respektiere ich seine Entscheidung...Bis jetzt hat er sich nie so geäussert, er spricht ungern über Gefühle, frisst sich liebe hinein nur wenn ich nach hake kommt alles raus....Aber werde nicht mehr danach fragen, will nicht mehr aufdringlich sein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen