Home / Forum / Sex & Verhütung / Was soll der ganze scheiß um Jungfräulichkeit?

Was soll der ganze scheiß um Jungfräulichkeit?

17. April 2012 um 23:44

Wenn ich ehrlich bin, dann interressiert mich das garnicht wer Jungfrau ist mit 25 oder nicht. Ich selbst (21) und Jungfrau verstehe das, wie man seine Gedanken daran verschwendet, doch sehe ich das ganze fast schon als Zeitverschwendung und Lebenslustkiller. Ich denke zu wissen wie es ist wenn man sich wie ein Looser fühlt weil alle Freunde schon ne Freundin haben und ihnen Sex bekannter ist als der Schnuller Man soll doch Spaß am Leben haben! Ne Freundin zu haben geht nicht, wenn man schüchtern ist, nichts aus sich macht und denkt weniger Wert zu sein als andere. Es ist einfach nicht attraktiv.
Es gibt halt so gewisse Grundzüge, die ein Mensch haben sollte um das andere Geschlecht oder nen Menschen von sich zu überzeugen. Das kann denke ich und hoffe jeder Mensch, weil jeder Mensch die Werte eines anderen zu schätzen weiß. Die Gefahr ist der Neid.
Geht es hierbei ums ... oder um die Liebe, wenn ich mich frage " Warum bin ich noch Jungfrau " ? Ja manche fühlen sich als Versager wenn sie in Ihrem Freundeskreis nicht zugeben können eine Frau zu haben, aber das ist für mich zu wenig.
Ich hänge an - Ich war 17 - Leider habe ich einen Kumpel von mir mal ins Krankenhaus geschlagen, weil er mich wegen meiner Jugfräulichkeit auslachte. Warum? Ich wollte meine Männlichkeit verteidigen und habe ihm die Beine weggezogen sodass er mit dem Gesicht in eine Betonstraße eingeschlagen ist wie ein Meteor. Ich glaube der bekommt nie wieder ne Freundin. Das ist leider so. Damals war ich aber nicht der hübscheste, aber jetzt bin ichs - war im Fitnessstudeo, habe Kontaktlinsen, nen hohen Abschluss und sehe gut aus. Jeder der mir was anderes sagt ist ein Motherfucker dem ich die Fresse einschlage egal wie dumm es sich anhört erachte ich das dann als gerechtfertigt.
Ich habe noch nie ne Frau gesehen, deren Charakter meinen Wünschen entspricht, außer als ich noch ein bisschen dicker war, denn da hätte ich fast alles gebumst. Wenn man so schnell wie möglich ne Freundin haben will muss man halt eine Missgeburt, nehmen. Meine Ansprüche sind halt höher geworden, denn ich will Liebe und die kann glaube ich keine wirklich bieten, ansonsten würde ich hier nicht schreiben, oder ich habe noch nicht die Erfahrung gemacht, obwohl ich das bei der Vielfalt meiner Möglichkeiten stark bezweifle.

18. April 2012 um 10:32

Na dann weiterhin viel Erfolg
beim "Fresse einschlagen" ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2012 um 17:07

@Erleuchteter91
Warum fühlst du dich bitte wie ein Looser, nur weil du mit deinen 21 Jahren noch kein Sex hattest? Denkst du, du bist deswegen schlechter, als alle anderen, die sich (meist) feuchtfröhlich durch durchs Leben vögeln oder sich in ihrem jungen Alter an jemanden binden, vllt. auch gleich eine Familie gründen? Wenn dem so ist, denke ich, dass du deine Schüchternheit und deine Komplexe aus früheren Jahren (damals warst du ja - wie du geschrieben hast - etwas pummliger, aber ich verstehe nicht, was daran so schlimm sein soll?) sehr darin zurück stellst, in dem du ins Fittnessdtudio gehst und Kraftausdrücke verwendest ... Nun denn, jedem das seine
Ja, vielleicht hast du zu hohe Ansprüche (die du ja nicht bekannt gegeben hast), vllt. wird es nie eine Frau geben, welche 100 % mit deinen Wunschvorstellungen übereinstimmt. Wenn es die Möglichkeit gebe sich seine Wunschfrau zu gestalten, denke ich, gibt's bald kaum noch Unterschiede xD klar legt man auf gewisse Dinge Wert, der eine will eine etwas molligere Frau, der andere steht auf blonde, wieder ein anderer findet intelligente Frauen sexy und der nächste packt all seine Erwartungen rein. Ich denke, dass du deine Einstellung überarbeiten solltest (vor allem was das Thema "Missgeburt" betrifft: was denkst du, wie schnell es gehen kann sich zu verlieben, eine Freundin zu haben?), vor allem aber einmal deine Ansprüche. Ich denke diese blockieren dich zu sehr, dass du das Offensichtliche nicht siehst.

LG
MissSus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2012 um 17:12


Na herzlichen Glückwunsch das aus dir so ein toller Kerl geworden ist

Vielleicht solltest du aufs Fitnessstudio verzichten und mal lieber was fürs Hirn tun. Dann kommen Vokabeln wie "Motherfucker" nicht mehr vor und das mit dem "Fresse einschlagen" würdest du auch noch überdenken.

Danach wärst du vielleicht auch in der Lage "hohe" Ansprüche zu haben, denn keine Frau mit hohen Ansprüchen will einen Schläger.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2012 um 17:49
In Antwort auf mireia_12775173


Na herzlichen Glückwunsch das aus dir so ein toller Kerl geworden ist

Vielleicht solltest du aufs Fitnessstudio verzichten und mal lieber was fürs Hirn tun. Dann kommen Vokabeln wie "Motherfucker" nicht mehr vor und das mit dem "Fresse einschlagen" würdest du auch noch überdenken.

Danach wärst du vielleicht auch in der Lage "hohe" Ansprüche zu haben, denn keine Frau mit hohen Ansprüchen will einen Schläger.

Glaube ich dir schon.
" Welche Frau will einen Schläger " mittlerweile sind weitere 4 Jahre vergangen die richtig hart waren und ich um einiges reifer geworden bin - das war ich damals auch. Nur war der Auslacher zu viel des guten. Ich verzichte nicht aufs Fitnessstudio, weil ich mich seit dem wesentlich besser fühle. Denn vorher war ich nur so ein fetter Streber mit 2 en in der Schule. Ich wollte, dass das mit den Noten so weitergeht - ging ins Fittnessstudio und verzichtete auf das Frustfressen und die Playstation. Das bedeuted, dass ich jemand mit einer starken Persönlichkeit bin. Ich habe 20 Kg abgenommen. Du kennst mich nicht sonst würdest du dich schämen so mit mir geredet zu haben. Die Ausdrücke wie z.B. Motherfucker verwende ich um meinen Hass auszudrücken. Jeder Mensch braucht ein Ventil. Stell dir mal vor du wärst jemand der alles Jahre lang in sich hineinfrisst ohne was wieder rauszulassen. Wie ein Fahradschlauch der aufgeblasen wird und wenn mann keine Luft rauslässt zerfetzts den wenns zu viel wird. Ich war ungefähr mit nem LKW-Reifen vergleichbar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2012 um 18:04
In Antwort auf bea_12180162

Na dann weiterhin viel Erfolg
beim "Fresse einschlagen" ...

Danke
weißt du? Als ich mich noch nicht gewehrt habe. Das war bei mir so im Altern von 12 - 16 wurde mir immer die Fresse eingeschlagen und die, die das taten haben mich auch noch ausgelacht. Ich wurde sogar angezunden mit Benzin.Immer von den gleichen Coolen von der Schule. Mein Vater hat sie daraufhin immer angezeigt, doch weil Sie immer mehrer waren wusste keiner von irgendwas.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2012 um 18:16

@ Erleuchter91
Warum sollte man sich schämen? Ehrlich, es gibt weitaus schlimmeres, als ein paar Kilo zu viel zu wiegen (ja, ich verbinde 20 Kilo als ein paar Funde) und in der Schule ein Streber zu sein? Ich kenn das gut, mit den in sich herein fressen und ich verstehe auch dein Ventil sehr gut und ich finde es gut, dass du dir mittlerweile ein anderes Ventiel gesucht hast, außer das zusammen schlagen (Hmm, ich kann verstehen, dass du so gehandelt hast, da er dich tief getroffen hat ...).
Deine Kraftausdrücke solltest du eher mit netten Platzhaltern wie "..." oder "-" frei machen xD jeder flucht gerne, du solltest mich mal hören (wie ein kleiner Rohspatz, wenn mich was ankotzt), aber du solltest wirklich einiges dafür tun, dass du wieder etwas "mehr Hirn" bekommst, wie es Engelchenxx3 so schön geschrieben hat xD ich muss ihr nämlich recht geben, schließlich hat auch eine Frau Ansprüche, da magst du vielleicht für einige heiß aussehen, aber was nützt das, wenn du eine Frau (die bestimmt nicht gerade dumm sein soll - so wie ich heraus höre) mit allen möglichen Worten betitelst xD denke darüber nach

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2012 um 18:35
In Antwort auf nadja_12548365

@Erleuchteter91
Warum fühlst du dich bitte wie ein Looser, nur weil du mit deinen 21 Jahren noch kein Sex hattest? Denkst du, du bist deswegen schlechter, als alle anderen, die sich (meist) feuchtfröhlich durch durchs Leben vögeln oder sich in ihrem jungen Alter an jemanden binden, vllt. auch gleich eine Familie gründen? Wenn dem so ist, denke ich, dass du deine Schüchternheit und deine Komplexe aus früheren Jahren (damals warst du ja - wie du geschrieben hast - etwas pummliger, aber ich verstehe nicht, was daran so schlimm sein soll?) sehr darin zurück stellst, in dem du ins Fittnessdtudio gehst und Kraftausdrücke verwendest ... Nun denn, jedem das seine
Ja, vielleicht hast du zu hohe Ansprüche (die du ja nicht bekannt gegeben hast), vllt. wird es nie eine Frau geben, welche 100 % mit deinen Wunschvorstellungen übereinstimmt. Wenn es die Möglichkeit gebe sich seine Wunschfrau zu gestalten, denke ich, gibt's bald kaum noch Unterschiede xD klar legt man auf gewisse Dinge Wert, der eine will eine etwas molligere Frau, der andere steht auf blonde, wieder ein anderer findet intelligente Frauen sexy und der nächste packt all seine Erwartungen rein. Ich denke, dass du deine Einstellung überarbeiten solltest (vor allem was das Thema "Missgeburt" betrifft: was denkst du, wie schnell es gehen kann sich zu verlieben, eine Freundin zu haben?), vor allem aber einmal deine Ansprüche. Ich denke diese blockieren dich zu sehr, dass du das Offensichtliche nicht siehst.

LG
MissSus

Aha...
Ja du hast teilweise Recht mit deiner Aussage. Aber Ich fühle mich nicht besser oder schlechter als Menschen die sich schon früh an einen anderen binden. Mir fehlt halt ein bisschen Zuneigung. Ich habe es in meinem Leben als Softi und als ... versucht - war dabei sogar ganz ich selbst. Die Arschlochschiene hat mir besser gefallen ist aber auch vorbei weil ich bemerkt hab, dass die auch nicht wirklich was bringt. Was ich aber auch weiß ist, dass ich niewieder so ne Pussy werden will. Das bedeuted Ich sage immernoch genau das was ich denke unverblümterweise jedem ins Gesicht. Meine Ansprüche sind: Liebe, Treue, Verlässlichkeit - weil ich definitiv weiß - wenn mich in so eine ... verliebe, wird das nicht lange gut gehen ich habe darauf einfach keinen Bock. Ich habe meine Ansprüche schon etwas runtergeschraubt. Ich weiß wie schnell es geht sich zu verlieben und ne Freundin zu haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2012 um 22:01
In Antwort auf erleuchteter91

Glaube ich dir schon.
" Welche Frau will einen Schläger " mittlerweile sind weitere 4 Jahre vergangen die richtig hart waren und ich um einiges reifer geworden bin - das war ich damals auch. Nur war der Auslacher zu viel des guten. Ich verzichte nicht aufs Fitnessstudio, weil ich mich seit dem wesentlich besser fühle. Denn vorher war ich nur so ein fetter Streber mit 2 en in der Schule. Ich wollte, dass das mit den Noten so weitergeht - ging ins Fittnessstudio und verzichtete auf das Frustfressen und die Playstation. Das bedeuted, dass ich jemand mit einer starken Persönlichkeit bin. Ich habe 20 Kg abgenommen. Du kennst mich nicht sonst würdest du dich schämen so mit mir geredet zu haben. Die Ausdrücke wie z.B. Motherfucker verwende ich um meinen Hass auszudrücken. Jeder Mensch braucht ein Ventil. Stell dir mal vor du wärst jemand der alles Jahre lang in sich hineinfrisst ohne was wieder rauszulassen. Wie ein Fahradschlauch der aufgeblasen wird und wenn mann keine Luft rauslässt zerfetzts den wenns zu viel wird. Ich war ungefähr mit nem LKW-Reifen vergleichbar.


Das du damals den "Auslacher" verletzt hast mag zu entschuldigen seien, wenn du dich geändert hast.

Aber deine Aussage zeigt ja wohl das du noch genauso bereit bist zuzuschlagen:

"Jeder der mir was anderes sagt ist ein Motherfucker dem ich die Fresse einschlage egal wie dumm es sich anhört erachte ich das dann als gerechtfertigt."

Es ist traurig das du da Sachen durchmachen musstest, aber es ist keine Entschuldigung. Mal ein extremes Beispiel: Ein Amokläufer knallt Leute in der Schule ab die ihn gemobbt haben. Und ist das gerechtfertigt? NEIN! Ist es nicht!

Ob du Jungfrau bist oder nicht, abgenommen hast oder nicht ist mir schnuppe. Mit gehts um deine Äußerungen, die für mich definitiv nicht in Ordnung sind. Dein Hass bringt dich nicht weiter und Schlagen tun nur Leute die keine Argumente haben; wie die Typen die dir das alles angetan haben.

Ich nehme mal an du willst selbst nicht so sein; also warum lehnst du Gewalt dann nicht ab?! Das versteh ich nicht, grade dann sollte man es doch ablehnen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2012 um 11:53


Vieleicht könntest du so agressive Wörter wie Motherfucker und in die Fresse schlagen einfach mal beiseite legen, villeicht kommt auch mal so eine Frau, die dir gefählt. Ich denke mir, so verscheuchst du nur die meisten Frauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2012 um 12:19

Hm.
Schimpfworte zu benutzen, anderen bei Kritik mit schlägen zu drohen und anzugeben als gäbe es kein Morgen mehr, ist das absolute Gegenteil von Männlichkeit.
Was mich zu der Frage bringt: Hat dein Thread irgendeinen Sinn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2012 um 22:09
In Antwort auf habiba_11864914

Hm.
Schimpfworte zu benutzen, anderen bei Kritik mit schlägen zu drohen und anzugeben als gäbe es kein Morgen mehr, ist das absolute Gegenteil von Männlichkeit.
Was mich zu der Frage bringt: Hat dein Thread irgendeinen Sinn?

Ich gebe mein Wort drauf,
für mich hat er einen Sinn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2012 um 22:16
In Antwort auf nukan


Vieleicht könntest du so agressive Wörter wie Motherfucker und in die Fresse schlagen einfach mal beiseite legen, villeicht kommt auch mal so eine Frau, die dir gefählt. Ich denke mir, so verscheuchst du nur die meisten Frauen.

Hmmm.
vielleicht? gefällt mir nicht. Nicht mal ein " Sie wird Morgen kommen " heitert mich auf. Ich bin so ein Typ - ich müsste zwanzig Telefonnummern haben. Ich würde aber wahrscheinlichst nur eine anrufen. Diese Begriffe da nenne ich nur im Internet oder beim Autofahren - wo mich niemand hört.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2012 um 22:49
In Antwort auf nadja_12548365

@ Erleuchter91
Warum sollte man sich schämen? Ehrlich, es gibt weitaus schlimmeres, als ein paar Kilo zu viel zu wiegen (ja, ich verbinde 20 Kilo als ein paar Funde) und in der Schule ein Streber zu sein? Ich kenn das gut, mit den in sich herein fressen und ich verstehe auch dein Ventil sehr gut und ich finde es gut, dass du dir mittlerweile ein anderes Ventiel gesucht hast, außer das zusammen schlagen (Hmm, ich kann verstehen, dass du so gehandelt hast, da er dich tief getroffen hat ...).
Deine Kraftausdrücke solltest du eher mit netten Platzhaltern wie "..." oder "-" frei machen xD jeder flucht gerne, du solltest mich mal hören (wie ein kleiner Rohspatz, wenn mich was ankotzt), aber du solltest wirklich einiges dafür tun, dass du wieder etwas "mehr Hirn" bekommst, wie es Engelchenxx3 so schön geschrieben hat xD ich muss ihr nämlich recht geben, schließlich hat auch eine Frau Ansprüche, da magst du vielleicht für einige heiß aussehen, aber was nützt das, wenn du eine Frau (die bestimmt nicht gerade dumm sein soll - so wie ich heraus höre) mit allen möglichen Worten betitelst xD denke darüber nach

Hallo,
mehr Hirn habe ich von Heute auf Morgen... Wie gesagt... Wenn mich was ankotzt und mich auslasse hört es niemand. In meinem privaten Leben mache ich jedem den ich wirklich mag Komplimente und werde als Sympathieträger gelobt. Ich wehre mich nur, wenn ich in Gefahr bin und ich wollte mit Vorherigem nur sagen, dass jeder, der mich versucht zu verletzen nicht gerade klug ist. Denn ich habe die Macht jemanden nach allen Regeln der Kunst zu zerlegen - physisch oder auch in der anderen Variante. Vorraussetzung dafür ist wenn mir jemand unsympathisch ist und mir in irgendeiner Form Schaden zufügen will. Beispielsweise mich will einer anzünden. Ich wurde jeden Tag bespuckt, gehänselt und mit Füßen getreten - bin weinend nachhause zu meiner Mam gelaufen. Jetzt ist alles anders um mich bestellt, da ich mir eines Tages geschworen habe das nicht mehr erleben zu wollen. Ich war mal mit einem Kumpel nachts auf ner Seeparty unterwegs, da kam ein Besoffener Gangster daher, der meinte wir hätten ihn beleidigt. Er war sauer. Mein Kumpel hatte ein wehes Knie wegen Sport. Der andere Typ ist uns nen halben Kilometer nachgelaufen, hat uns mit den Füßen getreten und von hinten mit der Faust geschlagen - auf den Kopf... auf die Schulter während wir weitergingen und ihn X-mal baten umzukehren. Als es zuviel war haben wir beide uns umgedreht - ihm einen Knochen gebrochen, seine Gangsterkappe angezunden, Seine Hose heruntergezogen, Sein Handgelenk gesplittert und ihm wahrscheinlich innere Blutungen geschenkt die nicht mal mit der Wirkung von Rattengift vergleichbar sind. Seit dem habe ich nie wieder was von dem Typen gehört. Gleichzeitig fühle ich mich aber auch nicht besser. Ich versuche soetwas mit Notwehr zu rechtfertigen. Ich bin kein Schläger und beleidige wahrlos irgendwelche Menschen. Ich wehre mich nur. Es ist nur das was ich als Jugentlicher nie getan habe und was ich mir seit jeher immer gewuschen habe. Das mich einfach niemand mehr fertig machen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2012 um 23:37
In Antwort auf mireia_12775173


Das du damals den "Auslacher" verletzt hast mag zu entschuldigen seien, wenn du dich geändert hast.

Aber deine Aussage zeigt ja wohl das du noch genauso bereit bist zuzuschlagen:

"Jeder der mir was anderes sagt ist ein Motherfucker dem ich die Fresse einschlage egal wie dumm es sich anhört erachte ich das dann als gerechtfertigt."

Es ist traurig das du da Sachen durchmachen musstest, aber es ist keine Entschuldigung. Mal ein extremes Beispiel: Ein Amokläufer knallt Leute in der Schule ab die ihn gemobbt haben. Und ist das gerechtfertigt? NEIN! Ist es nicht!

Ob du Jungfrau bist oder nicht, abgenommen hast oder nicht ist mir schnuppe. Mit gehts um deine Äußerungen, die für mich definitiv nicht in Ordnung sind. Dein Hass bringt dich nicht weiter und Schlagen tun nur Leute die keine Argumente haben; wie die Typen die dir das alles angetan haben.

Ich nehme mal an du willst selbst nicht so sein; also warum lehnst du Gewalt dann nicht ab?! Das versteh ich nicht, grade dann sollte man es doch ablehnen.

Ich unterstütze deine Aussage auch teilweise
und ja ich habe mich geändert. Es ist auch nicht unbedingt zu entschuldigen als ich den Typen deswegen umgehaun hab. Ich wusste mir nicht weiterzuhelfen, außer das zu tun. Ich wollte nicht wie ein Weichei still am lagerfeuersitzen und mitlachen und ihm damit bestätigen, dass ich ein Weichei bin. Ich finde nen Amoklauf auch nicht gerechtfertigt. Sich irgendwie wieder aufzubauen und Spaß am Leben zu haben macht mehr Sinn. Ich bin zwar immer noch ein ruhiger Typ, weil mir das Gegenteil davon zu peinlich wäre und es fällt mir wahnsinnig schwer mich jemandem zu öffnen außer Verwandten und den besten Freunden und jeder andere, den ich noch nicht gut genug kenne trifft wahrscheinlichst auf eine hohe Mauer. Es stimmt auch, dass ich bereit bin zuzuschlagen, áber heute nur in den nötigsten Fällen. Was mich richtig schwer getroffen hat ist: Mir wurde vor ner kleinen Weile von der Freundin meines besten Freundes ins Gesicht gesagt, dass ich ein arrogantes ... sei, weil ich nicht mit ihr rede und sie nicht ansehe, wenn sie mit mir redet und ihr nur im nötigsten Fall antworte. Warum hat mich das so getroffen? Weil ich eigentlich nie so wahr und mich so eigentlich nicht kannte. Früher lachte ich viel, auch über Witze die über mich gemacht wurden. Heute ist mein zweiter Name Ernst und verstehe keinen Spaß ist mein Nachname. Ihr müsst mich verstehen. Ich habe zu der Zeit nie wirklich Kluge Menschen kennengelernt. Zuerst war ich an der Hauptschule doch habe dann letztes Jahr das Fachabitur Wirtschaft abgeschlossen ( abschließen ) müssen zu spät weil ich immer nur so dumme Bastarde um mich rum hatte, die mir das Gefühl gaben nicht mal den Wert einer Made zu haben. So zu werden wie ich heute bin ist das wahrscheinlichst stärkste, was ein Mensch leisten kann. Das soll mir mal jemand nachmachen und wenn es einer schafft vor dem zieh ich den Hut und ich weiß, das würde jeder andere auch machen. Ich bin heute stolz auf mich. Meine Scheiß Vergangenheit war wichtig für mich jedoch vermisse ich sie nicht. Weil ich nur durch sie einige Eigenschaften an mir weiter ausgebaut habe, und ich weiß, dass ich anderen in gewissen Dingen voraus bin. Mensch ich bin nicht ohne Grund so, denn alles hat seinen Grund. Außerdem lasse ich mir einfach nichts mehr gefallen und sage leider manchmal Dinge, wie ich sie mir denke. Tut mir Leid.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2012 um 0:09
In Antwort auf mireia_12775173


Das du damals den "Auslacher" verletzt hast mag zu entschuldigen seien, wenn du dich geändert hast.

Aber deine Aussage zeigt ja wohl das du noch genauso bereit bist zuzuschlagen:

"Jeder der mir was anderes sagt ist ein Motherfucker dem ich die Fresse einschlage egal wie dumm es sich anhört erachte ich das dann als gerechtfertigt."

Es ist traurig das du da Sachen durchmachen musstest, aber es ist keine Entschuldigung. Mal ein extremes Beispiel: Ein Amokläufer knallt Leute in der Schule ab die ihn gemobbt haben. Und ist das gerechtfertigt? NEIN! Ist es nicht!

Ob du Jungfrau bist oder nicht, abgenommen hast oder nicht ist mir schnuppe. Mit gehts um deine Äußerungen, die für mich definitiv nicht in Ordnung sind. Dein Hass bringt dich nicht weiter und Schlagen tun nur Leute die keine Argumente haben; wie die Typen die dir das alles angetan haben.

Ich nehme mal an du willst selbst nicht so sein; also warum lehnst du Gewalt dann nicht ab?! Das versteh ich nicht, grade dann sollte man es doch ablehnen.

Ach ja und nochwas...
Wenn ich damals so eine Einstellung gehabt hätte wie diese Menschen - jene die ich beschrieben habe. Auf Schwächeren rumzutrampeln - Bin ich mir ziemlich sicher, dass heute im Umkreis von 50 Kilometer um mich herum kein Mensch mehr wohnen wollen würde. Weil sie Angst vor mir hätten - übertrieben formuliert... Nur war ich nie so obwohl ich es draufgehabt hätte. Ich wünsche mir jeden Tag früher anders gewesen zu sein und andere Erfahrungen gemacht zu haben. Ich habe in einer Nachricht von einer Antwortschreiberin zurück - erwähnt, dass es mir schwer fällt ein guter Mensch zu bleiben.
Ich habe bisher nur von Kriegen gelesen bei denen Gewalt die erste Priorität einnahmen. Wieso? Gewalt ist das letzte Mittel, wenn man nicht mehr weiter weiß... angreifen will um einen bestimmten Nutzen daraus zu ziehen. Ich bin mehr defensiv aufgestellt, obwohl ich das mit " fresse Einschlagen " gesagt habe. Ich meinte damit viel mehr - Jeder, der versucht mir zu schaden wird erbärmlich leiden ohne, dass ich einen Hauch von Skrupel verspüre. Jeder, der mir gegenüber neutral eingestellt ist, oder in Richtung positiv mehr, darf in meine Nähe kommen und mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2012 um 12:50

Zu jedem Topf gibt es einen Deckel
Du klingst tatsächlich sehr frustriert, es ist nicht so als würde dir das "rein gar nichts ausmachen". Jungfrau hin oder her, ich kenne auch jemanden der ist fast 30 und hatte noch nie Sex, geschweige denn eine Freundin. Meiner Ansicht nach ist es ohnehin am besten man lässt sich Zeit, denn das erste mal ist etwas das man sein Leben lang nicht vergessen wird und das sollte mit jemandem geschehen den man wirklich liebt. Liebe kann man nicht herbeizwingen, Äußerlichkeiten sind natürlich wichtig, egal wie andere Leute hier jetzt aufschreien. Doch kann man die inneren Werte eines Menschen ja auf einen Blick nicht erkennen. Sicher ein Mann kann gut aussehen und man fühlt sich womöglich sofort zu ihm hingezogen, wenn dieser jedoch so redet wie du schreibst, wäre das für mich schon ein Grund die Flucht zu ergreifen. Das "Gesamtbild" muss einfach passen und wie du selbst sagst du hast gewisse Ansprüche an eine Frau, so haben auch die Frauen gewisse Ansprüche an dich. Muskeln und ein gutes äußeres reicht eben nicht aus. Keine Frau will einen Mann der mit den Fäusten spricht und sich nicht anders zu helfen weiß. Sie will einen Beschützer, der sie achtet und wertschätzt. ich verstehe deine Frustration, aber für die Liebe muss man eben was tun, die klopft nicht einfach an die Tür.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2012 um 20:37
In Antwort auf erleuchteter91

Ich unterstütze deine Aussage auch teilweise
und ja ich habe mich geändert. Es ist auch nicht unbedingt zu entschuldigen als ich den Typen deswegen umgehaun hab. Ich wusste mir nicht weiterzuhelfen, außer das zu tun. Ich wollte nicht wie ein Weichei still am lagerfeuersitzen und mitlachen und ihm damit bestätigen, dass ich ein Weichei bin. Ich finde nen Amoklauf auch nicht gerechtfertigt. Sich irgendwie wieder aufzubauen und Spaß am Leben zu haben macht mehr Sinn. Ich bin zwar immer noch ein ruhiger Typ, weil mir das Gegenteil davon zu peinlich wäre und es fällt mir wahnsinnig schwer mich jemandem zu öffnen außer Verwandten und den besten Freunden und jeder andere, den ich noch nicht gut genug kenne trifft wahrscheinlichst auf eine hohe Mauer. Es stimmt auch, dass ich bereit bin zuzuschlagen, áber heute nur in den nötigsten Fällen. Was mich richtig schwer getroffen hat ist: Mir wurde vor ner kleinen Weile von der Freundin meines besten Freundes ins Gesicht gesagt, dass ich ein arrogantes ... sei, weil ich nicht mit ihr rede und sie nicht ansehe, wenn sie mit mir redet und ihr nur im nötigsten Fall antworte. Warum hat mich das so getroffen? Weil ich eigentlich nie so wahr und mich so eigentlich nicht kannte. Früher lachte ich viel, auch über Witze die über mich gemacht wurden. Heute ist mein zweiter Name Ernst und verstehe keinen Spaß ist mein Nachname. Ihr müsst mich verstehen. Ich habe zu der Zeit nie wirklich Kluge Menschen kennengelernt. Zuerst war ich an der Hauptschule doch habe dann letztes Jahr das Fachabitur Wirtschaft abgeschlossen ( abschließen ) müssen zu spät weil ich immer nur so dumme Bastarde um mich rum hatte, die mir das Gefühl gaben nicht mal den Wert einer Made zu haben. So zu werden wie ich heute bin ist das wahrscheinlichst stärkste, was ein Mensch leisten kann. Das soll mir mal jemand nachmachen und wenn es einer schafft vor dem zieh ich den Hut und ich weiß, das würde jeder andere auch machen. Ich bin heute stolz auf mich. Meine Scheiß Vergangenheit war wichtig für mich jedoch vermisse ich sie nicht. Weil ich nur durch sie einige Eigenschaften an mir weiter ausgebaut habe, und ich weiß, dass ich anderen in gewissen Dingen voraus bin. Mensch ich bin nicht ohne Grund so, denn alles hat seinen Grund. Außerdem lasse ich mir einfach nichts mehr gefallen und sage leider manchmal Dinge, wie ich sie mir denke. Tut mir Leid.

...
Arrogant bist du tatsächlich und ziemlich aufgeblasen. Hast du dir mal selbst durchgelesen was du schreibst?

"jeder, der mich versucht zu verletzen nicht gerade klug ist. Denn ich habe die Macht jemanden nach allen Regeln der Kunst zu zerlegen - physisch oder auch in der anderen Variante"

Was wenn eine Frau kommt, die du liebst und die dann Schluss machst? Was wenn sie sich verletzt, übst du dann auch deine "Macht" aus?

"Als es zuviel war haben wir beide uns umgedreht - ihm einen Knochen gebrochen, seine Gangsterkappe angezunden, Seine Hose heruntergezogen, Sein Handgelenk gesplittert und ihm wahrscheinlich innere Blutungen geschenkt die nicht mal mit der Wirkung von Rattengift vergleichbar sind."

Das nennst du Notwehr? Das ist keine Notwehr! Es ist Rache. Du rächst dich an Typen die so sind wie die, die dich früher gemobbt haben. Es heißt NotWEHR und nicht "Schlage die um die dich belästigen".
Wie wärs denn wenn du mal einen vernünftigen Kampfsportverein besuchst? Zum einen lernst du ja wie man sich wirklich in der Not wehrt. Man hat außerdem Regeln wann und wo man das Gelernte einsetzt und die meisten halten sich dann tatsächlich auch daran. Und wenn dir mal wieder einer hinterherläuft kannst du ihn "umlegen" ohne das er danach krankenhausreif ist. Eine gute Freizeitbeschäftigung ist es auch. Das ist ein ernstgemeinter Rat^^ Vielleicht ist das ja was für dich.


"Bin ich mir ziemlich sicher, dass heute im Umkreis von 50 Kilometer um mich herum kein Mensch mehr wohnen wollen würde. Weil sie Angst vor mir hätten - übertrieben formuliert... "

Ich glaube das du das sogar recht realistisch siehst und es für dich garnicht so übertrieben ist.
Nur weil einer Kraft hat, muss man ihn nicht achten und auch keine Angst haben. Es gibt Dinge die viel mehr "Macht" haben; wenn du es so bezeichnen willst.

"So zu werden wie ich heute bin ist das wahrscheinlichst stärkste, was ein Mensch leisten kann."

Das Stärkste? Menschen können viel mehr leisten. Menschen können anderen armen, obdachlosen Menschen helfen; Menschen können sich engagieren in Vereinen; Menschen können sich selbst in Gefahr begeben um Dinge aufzudecken. Menschen können besonders intelliegent sein und uns neue Sachen entwickeln die Dinge erleichtern. Diese Liste ist endlos fortzuführen!
Das stärkste was ein Mensch schaffen kann? 20 Kilo abnehmen, sein Ego ein bisschen aufplustern, einen Abschluss machen und Tage im Fitnessstudio zu verbringen?

Sorry, meiner Meinung nach bist du wirklich überheblich. Ziemlich sogar.
Bedenke das du diesen Thread eröffnet hast und ehrliche Meinungen wolltest. Das ist meine

Du schreibst ja selbst das du erschrocken warst das du dich so geändert hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2012 um 22:35
In Antwort auf mireia_12775173

...
Arrogant bist du tatsächlich und ziemlich aufgeblasen. Hast du dir mal selbst durchgelesen was du schreibst?

"jeder, der mich versucht zu verletzen nicht gerade klug ist. Denn ich habe die Macht jemanden nach allen Regeln der Kunst zu zerlegen - physisch oder auch in der anderen Variante"

Was wenn eine Frau kommt, die du liebst und die dann Schluss machst? Was wenn sie sich verletzt, übst du dann auch deine "Macht" aus?

"Als es zuviel war haben wir beide uns umgedreht - ihm einen Knochen gebrochen, seine Gangsterkappe angezunden, Seine Hose heruntergezogen, Sein Handgelenk gesplittert und ihm wahrscheinlich innere Blutungen geschenkt die nicht mal mit der Wirkung von Rattengift vergleichbar sind."

Das nennst du Notwehr? Das ist keine Notwehr! Es ist Rache. Du rächst dich an Typen die so sind wie die, die dich früher gemobbt haben. Es heißt NotWEHR und nicht "Schlage die um die dich belästigen".
Wie wärs denn wenn du mal einen vernünftigen Kampfsportverein besuchst? Zum einen lernst du ja wie man sich wirklich in der Not wehrt. Man hat außerdem Regeln wann und wo man das Gelernte einsetzt und die meisten halten sich dann tatsächlich auch daran. Und wenn dir mal wieder einer hinterherläuft kannst du ihn "umlegen" ohne das er danach krankenhausreif ist. Eine gute Freizeitbeschäftigung ist es auch. Das ist ein ernstgemeinter Rat^^ Vielleicht ist das ja was für dich.


"Bin ich mir ziemlich sicher, dass heute im Umkreis von 50 Kilometer um mich herum kein Mensch mehr wohnen wollen würde. Weil sie Angst vor mir hätten - übertrieben formuliert... "

Ich glaube das du das sogar recht realistisch siehst und es für dich garnicht so übertrieben ist.
Nur weil einer Kraft hat, muss man ihn nicht achten und auch keine Angst haben. Es gibt Dinge die viel mehr "Macht" haben; wenn du es so bezeichnen willst.

"So zu werden wie ich heute bin ist das wahrscheinlichst stärkste, was ein Mensch leisten kann."

Das Stärkste? Menschen können viel mehr leisten. Menschen können anderen armen, obdachlosen Menschen helfen; Menschen können sich engagieren in Vereinen; Menschen können sich selbst in Gefahr begeben um Dinge aufzudecken. Menschen können besonders intelliegent sein und uns neue Sachen entwickeln die Dinge erleichtern. Diese Liste ist endlos fortzuführen!
Das stärkste was ein Mensch schaffen kann? 20 Kilo abnehmen, sein Ego ein bisschen aufplustern, einen Abschluss machen und Tage im Fitnessstudio zu verbringen?

Sorry, meiner Meinung nach bist du wirklich überheblich. Ziemlich sogar.
Bedenke das du diesen Thread eröffnet hast und ehrliche Meinungen wolltest. Das ist meine

Du schreibst ja selbst das du erschrocken warst das du dich so geändert hast.

-
Was wenn eine Frau kommt, die du liebst und die dann Schluss machst? Was wenn sie sich verletzt, übst du dann auch deine "Macht" aus?

Wird wahrscheinlich schwierig, dass ich mich in eine Frau "verliebe". Ich habe da leider keine Erfahrung also wie soll ich da meine " Macht " ausüben.
Ich bin mal Monate einer hinterhergelaufen, hab für sie geschwärmt und hab sie dann nach tausenden smaltalks gefragt ob sie was mit mir machen will - dann hat sie mir gesagt, dass sie leider nen Freund hat. War halt irgendwie traurig, weil sie voll mein Typ war, ich sie umsonst gefragt habe, ich mir falsche Hoffnungen gemacht habe - hab dann so kleinlaut mit zuckenden Schultern "ok schade" gesagt. Hab mich dann nach einer Woche damit abgefunden gehabt.
Wenn sie sich verletzt? Dann würde ich mich mit Sicherheit schlecht fühlen.

"Als es zuviel war haben wir beide uns umgedreht - ihm einen Knochen gebrochen, seine Gangsterkappe angezunden, Seine Hose heruntergezogen, Sein Handgelenk gesplittert und ihm wahrscheinlich innere Blutungen geschenkt die nicht mal mit der Wirkung von Rattengift vergleichbar sind."

Das war übertrieben - ich hätte es mir schon in dem Moment irgendwie gewunschen, dass es so ist. Es stimmt - wir haben uns umgedreht seine Mütze ins Feld geschmissen. Mein Freund macht so nen Kampfsport " Judo" er hat in von hinten festgehalten was schwierig ausgesehen hat mit so nem Griff bei dem einen das Hangelenk weh tut, was halt unangenehm ist. Ich habe ihm die Hose runtergezogen. Ihm dann gesagt, dass er das in Zukunft auch bei anderen unterlassen soll. ihm nen Klaps auf die Brust gegeben. Da beide seiner Hosen weg waren, haben wir zwei Autos abgewartet, die vorbeigefahren sind. Einer hat gehupt während wir mit ihm auf dem Radlweg nebenan standen und grinsten. Gott sei Dank war keine Polizei dabei, sonst hätten wir sicher Ärger bekommen.
Die inneren Blutungen sollen sich auf was anderes beziehen und zwar, dass er das hoffentlich nie vergessen wird und sich immer daran errinnern kann. Es war keine Notwehr, aber ne Standpauke. Die hat er sich verdient. Schließlich wurde mein Kumpel gerade am Knie operiert und der Typ hat von hinten immer wieder reingekickt.

" Ich glaube das du das sogar recht realistisch siehst " :

Ich wage das zu bezweifeln, weil ich jemand bin, der manchmal übertreibt und das ausspreche was ich mir denke - ich weiß nicht wieso. Manchmal sage ich, dass mein Schwanz bestimmt einen Meter hat und man den großen Waffenschein dafür braucht...

" Das stärkste was ein Mensch schaffen kann? 20 Kilo abnehmen, sein Ego ein bisschen aufplustern, einen Abschluss machen und Tage im Fitnessstudio zu verbringen? "

Jetzt hör mir mal zu bitte! Du kennst mich nicht und darfst nicht so über mich reden. Ich engagiere mich in einem Verein - allerdings nur in einem Tischtennisverein, - hab mal nen Tanzkurs gemacht ( den Anfängerkurs ) und bin Mitglied bei nem Angelclub. Ich habe schon mehrmals einem Obdachlosen geholfen. Ich bin mal zu einem hingegangen und hab ihn gefragt ob er Lust auf nen kleinen Einkaufsbummel hat. Ich hab ihm dann mit 10 Euro beim Bäcker ausgeholfen. Ich glaube an Karma und tu sowas selbstverständlicherweise. Da muss mich niemand danach fragen!! Man ich geh regelmäßig Blutspenden und bin bei der DKMS als Knochenmarkspender registriert und ich würde jeder Zeit wenn ein Anruf kommt spenden gehen. Ich habe einen Organspenderausweis. Einst - schon länger her hab ich einer gebrächlichen alten Frau nachts am Bahnhof geholfen die von 3 Jugendlichen belästigt worden ist. Ich tue auch gut Dinge hier blablabla Das kann ich auch endlos fortführen.

Es stimmt - ich bin Überheblich. Das war der Preis, den ich dafür gezahlt habe. Jeder dem ich helfe hat es sich verdient und wenn er meine Breitseite bekommt auch. Ich wollte eigentlich nie so sein, aber ich arbeite daran das wieder loszuwerden, was schwierig ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2012 um 0:29
In Antwort auf miniflauschi

Zu jedem Topf gibt es einen Deckel
Du klingst tatsächlich sehr frustriert, es ist nicht so als würde dir das "rein gar nichts ausmachen". Jungfrau hin oder her, ich kenne auch jemanden der ist fast 30 und hatte noch nie Sex, geschweige denn eine Freundin. Meiner Ansicht nach ist es ohnehin am besten man lässt sich Zeit, denn das erste mal ist etwas das man sein Leben lang nicht vergessen wird und das sollte mit jemandem geschehen den man wirklich liebt. Liebe kann man nicht herbeizwingen, Äußerlichkeiten sind natürlich wichtig, egal wie andere Leute hier jetzt aufschreien. Doch kann man die inneren Werte eines Menschen ja auf einen Blick nicht erkennen. Sicher ein Mann kann gut aussehen und man fühlt sich womöglich sofort zu ihm hingezogen, wenn dieser jedoch so redet wie du schreibst, wäre das für mich schon ein Grund die Flucht zu ergreifen. Das "Gesamtbild" muss einfach passen und wie du selbst sagst du hast gewisse Ansprüche an eine Frau, so haben auch die Frauen gewisse Ansprüche an dich. Muskeln und ein gutes äußeres reicht eben nicht aus. Keine Frau will einen Mann der mit den Fäusten spricht und sich nicht anders zu helfen weiß. Sie will einen Beschützer, der sie achtet und wertschätzt. ich verstehe deine Frustration, aber für die Liebe muss man eben was tun, die klopft nicht einfach an die Tür.

Ja sie klopft nicht an die Tür !
Liebt mich eine schätze ich sie auch wert.
Hey schau - früher wurde ich von Typen verprügelt, aus Spaß angezunden während ich mit meinem Scheiß Selbstwertgefühl versuchte Streit zu vermeiden und ihnen die Hand zu reichen versuchte. MIT WORTEN VERDAMMTE SCHEISSE!!! Ja und ich wette dass mir die Angst immer ins Gesicht geschrieben stand. Wenn ich mal alleine an der Bushaltestelle stand weil meine zwei, drei Freunde, die mich von der Grundschule bis heute begleitet haben nicht mit dabei waren und von bestimmten Personen umzingelt wurde wie von einem Wolfsrudel!!! Ich weiß nicht wie der Rest, der an diesen Tagen auch noch mit dabeistand zu mir gestanden ist... Ich weiß nur - manche haben gelacht und manche haben weggeschaut. Meine Peiniger waren immer 1 Jahr älter oder noch älter und das hat in dem Alter Welten ausgemacht. Ich habe nie auf Schwächeren herumgehackt sondern ich helfe den Schachen. Beispiel: Mein bester Freund und ich sahen mal wie so ne 6er Gruppe um so einen Kerl herumstanden - ihn bespuckten, auslachten und beschimpften. Wir sind hingegangen ohne uns vorher abzusprechen. Die Absprache funktionierte hier bei uns höchstens mit einem Blick. Wir haben die Gruppe angesprochen und sie dabei aufgemischt. Es hätte alles passieren können. Wir standen auf einmal im Mittelpunkt. Mein Kumpel wurde angespuckt und ich habe von nem anderen nen Schlag ins Gesicht bekommen. Hey wir haben uns keinen Centimeter gerührt - nur gesagt, dass es ein Fehler ist, was sie da machen. Die normale Reaktion wäre Vernichtung gewesen. Doch 4 bekamen Angst die zwei die sich noch aufmukken wollten haben wir dann nicht mehr beachtet und das Opfer quasi an der Hand genommen und aus der Gefahrenzone bewegt. Wir haben von nem anderen Passanten ein Kompliment bekommen, dass er das noch nie gesehen habe und gut fand. Ich würds jederzeit wiedertun.
Es stimmt ich hab mich in meiner Anfangsphase zwei mal mit Gewalt daneben benommen einmal in der Schule und dann mal n bisschen später da am Lagerfeuer. Wenn es anders weitergegangen wäre hätte ich mich wahrscheinlich umgebracht mit 16.
Und jetzt nochmal zu der Jungfrauengeschichte. Das traut mir ja niemand zu und ich würde es auch nicht so in die Welt hinausposaunen wie hier, da hier gewisse Anonymität herrscht. Ja ich bin frustriert und wenn ich darüber mit jemanden rede bin ich als Weichei abgestempelt. Ich bin männlicher als alle Männer und hab keine Frau - ich finds behindert weil wenn ich auf eine steh bekomm ich weiche Knie. Ich weiß noch nicht mal so wirklich wie man ner Frau sagt, dass man was von ihr will. Weil ichs 3 mal in meinem Leben versucht hab und dabei zwei mal nen Korb bekommen habe. Alle drei hatten nen Freund. Die andere hat mit mir gesimst wir waren weg spazieren, Eis und Kino - alles und dann 2 Monate später hab ich erfahren, dass sie auch nen Freund hat indem mir ein Typ dann von ihrem Handy aus in seinem Namen den Tod angedroht hat und dass seine Freundin mich eh scheiße findet und dass er meinen Hund vergiften will. Ich hab mich dann 2 Tage später mit einer SMS verabschiedet.
Sie hat offenbar einfach nicht aufgepasst und gewusst wie sie mit ihrem Handy umgehen sollte.
So OK. Ich wollte von den weiblichen Mitmenschen hier mit meinem Thema eigentlich wissen - ehrliche Meinungen was ihr von einem Typen haltet der mit 21 Jungfrau ist und ihr es wissen würdet. Wie würdet ihr reagieren wenn ihr mit einem Jungfraumann zusammenkommt ohne es zu wissen und er das dann beichten muss? Weil es kostet auch Überwindung das auszusprechen. Doch Mann muss weil er will, dass Frau weiß weswegen man sich wie ein Esel anstellt. Es wäre mir peinlicher mit Lüge anzugeben Ich habe Erfahrung mit 10 Mädels und ich bin ein Sexveteran, weil wenn es soweit ist weiß sie mittendrin genau was los ist außer Mann ist ein Naturtalent - Und für mich ( wäre ich ne Frau ) wäre das ein Grund nicht mehr so viele Gefühle und Zeit in die Beziehung reinzuinvestieren. Was ist wenn ich sagen müsste "http://www.youtube.com/watch?v=X2cuQ0x_W8w" ich finde das hochschwul und mega - unmännlich. Ich würde gerne wissen und zwar ehrlich auch wenn es negativ für mich wäre - was dann passieren kann, weil ich dass null komma null einschätzen kann. Wenn ich darüber nachdenke kommen tausend Möglichkeiten raus und wenn ich hier hohe Resonanz bekomme, wird wohl eine Antwort rauskommen, die den anderen überwiegt - Es ist zwar jede Frau anders, jedoch kann ich mich dann besser darauf vorbereiten und darauf einstellen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2012 um 2:01
In Antwort auf erleuchteter91

Ich gebe mein Wort drauf,
für mich hat er einen Sinn.

*gg*
Mein Freund....bei Dir passt das Sprichwort
nomem est omen
wie bei selten einen
lg.frank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2012 um 13:21
In Antwort auf erleuchteter91

Ja sie klopft nicht an die Tür !
Liebt mich eine schätze ich sie auch wert.
Hey schau - früher wurde ich von Typen verprügelt, aus Spaß angezunden während ich mit meinem Scheiß Selbstwertgefühl versuchte Streit zu vermeiden und ihnen die Hand zu reichen versuchte. MIT WORTEN VERDAMMTE SCHEISSE!!! Ja und ich wette dass mir die Angst immer ins Gesicht geschrieben stand. Wenn ich mal alleine an der Bushaltestelle stand weil meine zwei, drei Freunde, die mich von der Grundschule bis heute begleitet haben nicht mit dabei waren und von bestimmten Personen umzingelt wurde wie von einem Wolfsrudel!!! Ich weiß nicht wie der Rest, der an diesen Tagen auch noch mit dabeistand zu mir gestanden ist... Ich weiß nur - manche haben gelacht und manche haben weggeschaut. Meine Peiniger waren immer 1 Jahr älter oder noch älter und das hat in dem Alter Welten ausgemacht. Ich habe nie auf Schwächeren herumgehackt sondern ich helfe den Schachen. Beispiel: Mein bester Freund und ich sahen mal wie so ne 6er Gruppe um so einen Kerl herumstanden - ihn bespuckten, auslachten und beschimpften. Wir sind hingegangen ohne uns vorher abzusprechen. Die Absprache funktionierte hier bei uns höchstens mit einem Blick. Wir haben die Gruppe angesprochen und sie dabei aufgemischt. Es hätte alles passieren können. Wir standen auf einmal im Mittelpunkt. Mein Kumpel wurde angespuckt und ich habe von nem anderen nen Schlag ins Gesicht bekommen. Hey wir haben uns keinen Centimeter gerührt - nur gesagt, dass es ein Fehler ist, was sie da machen. Die normale Reaktion wäre Vernichtung gewesen. Doch 4 bekamen Angst die zwei die sich noch aufmukken wollten haben wir dann nicht mehr beachtet und das Opfer quasi an der Hand genommen und aus der Gefahrenzone bewegt. Wir haben von nem anderen Passanten ein Kompliment bekommen, dass er das noch nie gesehen habe und gut fand. Ich würds jederzeit wiedertun.
Es stimmt ich hab mich in meiner Anfangsphase zwei mal mit Gewalt daneben benommen einmal in der Schule und dann mal n bisschen später da am Lagerfeuer. Wenn es anders weitergegangen wäre hätte ich mich wahrscheinlich umgebracht mit 16.
Und jetzt nochmal zu der Jungfrauengeschichte. Das traut mir ja niemand zu und ich würde es auch nicht so in die Welt hinausposaunen wie hier, da hier gewisse Anonymität herrscht. Ja ich bin frustriert und wenn ich darüber mit jemanden rede bin ich als Weichei abgestempelt. Ich bin männlicher als alle Männer und hab keine Frau - ich finds behindert weil wenn ich auf eine steh bekomm ich weiche Knie. Ich weiß noch nicht mal so wirklich wie man ner Frau sagt, dass man was von ihr will. Weil ichs 3 mal in meinem Leben versucht hab und dabei zwei mal nen Korb bekommen habe. Alle drei hatten nen Freund. Die andere hat mit mir gesimst wir waren weg spazieren, Eis und Kino - alles und dann 2 Monate später hab ich erfahren, dass sie auch nen Freund hat indem mir ein Typ dann von ihrem Handy aus in seinem Namen den Tod angedroht hat und dass seine Freundin mich eh scheiße findet und dass er meinen Hund vergiften will. Ich hab mich dann 2 Tage später mit einer SMS verabschiedet.
Sie hat offenbar einfach nicht aufgepasst und gewusst wie sie mit ihrem Handy umgehen sollte.
So OK. Ich wollte von den weiblichen Mitmenschen hier mit meinem Thema eigentlich wissen - ehrliche Meinungen was ihr von einem Typen haltet der mit 21 Jungfrau ist und ihr es wissen würdet. Wie würdet ihr reagieren wenn ihr mit einem Jungfraumann zusammenkommt ohne es zu wissen und er das dann beichten muss? Weil es kostet auch Überwindung das auszusprechen. Doch Mann muss weil er will, dass Frau weiß weswegen man sich wie ein Esel anstellt. Es wäre mir peinlicher mit Lüge anzugeben Ich habe Erfahrung mit 10 Mädels und ich bin ein Sexveteran, weil wenn es soweit ist weiß sie mittendrin genau was los ist außer Mann ist ein Naturtalent - Und für mich ( wäre ich ne Frau ) wäre das ein Grund nicht mehr so viele Gefühle und Zeit in die Beziehung reinzuinvestieren. Was ist wenn ich sagen müsste "http://www.youtube.com/watch?v=X2cuQ0x_W8w" ich finde das hochschwul und mega - unmännlich. Ich würde gerne wissen und zwar ehrlich auch wenn es negativ für mich wäre - was dann passieren kann, weil ich dass null komma null einschätzen kann. Wenn ich darüber nachdenke kommen tausend Möglichkeiten raus und wenn ich hier hohe Resonanz bekomme, wird wohl eine Antwort rauskommen, die den anderen überwiegt - Es ist zwar jede Frau anders, jedoch kann ich mich dann besser darauf vorbereiten und darauf einstellen.

Naja...
Um mal deine Frage zu beantworten:
Lerne ich einen Mann kennen und finde ihn toll, dann ist es mir herzlich egal ob er Jungfrau ist oder nicht.
Man schaut auf den Menschen. Das ist alles.
Jungfräulichkeit ist keine Charaktereigenschaft.
Und außerdem kommt dieses Thema (bei mir jedenfalls) sowieso erst nach ein paar Monaten auf und da ist es dann noch unwichtiger.

Und: Hör bitte auf hier "schwul" mit "unmännlich" gleichzusetzen. Das ist peinlich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2012 um 13:42
In Antwort auf nurfrank

*gg*
Mein Freund....bei Dir passt das Sprichwort
nomem est omen
wie bei selten einen
lg.frank

-
Wieso?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2012 um 17:45
In Antwort auf erleuchteter91

-
Was wenn eine Frau kommt, die du liebst und die dann Schluss machst? Was wenn sie sich verletzt, übst du dann auch deine "Macht" aus?

Wird wahrscheinlich schwierig, dass ich mich in eine Frau "verliebe". Ich habe da leider keine Erfahrung also wie soll ich da meine " Macht " ausüben.
Ich bin mal Monate einer hinterhergelaufen, hab für sie geschwärmt und hab sie dann nach tausenden smaltalks gefragt ob sie was mit mir machen will - dann hat sie mir gesagt, dass sie leider nen Freund hat. War halt irgendwie traurig, weil sie voll mein Typ war, ich sie umsonst gefragt habe, ich mir falsche Hoffnungen gemacht habe - hab dann so kleinlaut mit zuckenden Schultern "ok schade" gesagt. Hab mich dann nach einer Woche damit abgefunden gehabt.
Wenn sie sich verletzt? Dann würde ich mich mit Sicherheit schlecht fühlen.

"Als es zuviel war haben wir beide uns umgedreht - ihm einen Knochen gebrochen, seine Gangsterkappe angezunden, Seine Hose heruntergezogen, Sein Handgelenk gesplittert und ihm wahrscheinlich innere Blutungen geschenkt die nicht mal mit der Wirkung von Rattengift vergleichbar sind."

Das war übertrieben - ich hätte es mir schon in dem Moment irgendwie gewunschen, dass es so ist. Es stimmt - wir haben uns umgedreht seine Mütze ins Feld geschmissen. Mein Freund macht so nen Kampfsport " Judo" er hat in von hinten festgehalten was schwierig ausgesehen hat mit so nem Griff bei dem einen das Hangelenk weh tut, was halt unangenehm ist. Ich habe ihm die Hose runtergezogen. Ihm dann gesagt, dass er das in Zukunft auch bei anderen unterlassen soll. ihm nen Klaps auf die Brust gegeben. Da beide seiner Hosen weg waren, haben wir zwei Autos abgewartet, die vorbeigefahren sind. Einer hat gehupt während wir mit ihm auf dem Radlweg nebenan standen und grinsten. Gott sei Dank war keine Polizei dabei, sonst hätten wir sicher Ärger bekommen.
Die inneren Blutungen sollen sich auf was anderes beziehen und zwar, dass er das hoffentlich nie vergessen wird und sich immer daran errinnern kann. Es war keine Notwehr, aber ne Standpauke. Die hat er sich verdient. Schließlich wurde mein Kumpel gerade am Knie operiert und der Typ hat von hinten immer wieder reingekickt.

" Ich glaube das du das sogar recht realistisch siehst " :

Ich wage das zu bezweifeln, weil ich jemand bin, der manchmal übertreibt und das ausspreche was ich mir denke - ich weiß nicht wieso. Manchmal sage ich, dass mein Schwanz bestimmt einen Meter hat und man den großen Waffenschein dafür braucht...

" Das stärkste was ein Mensch schaffen kann? 20 Kilo abnehmen, sein Ego ein bisschen aufplustern, einen Abschluss machen und Tage im Fitnessstudio zu verbringen? "

Jetzt hör mir mal zu bitte! Du kennst mich nicht und darfst nicht so über mich reden. Ich engagiere mich in einem Verein - allerdings nur in einem Tischtennisverein, - hab mal nen Tanzkurs gemacht ( den Anfängerkurs ) und bin Mitglied bei nem Angelclub. Ich habe schon mehrmals einem Obdachlosen geholfen. Ich bin mal zu einem hingegangen und hab ihn gefragt ob er Lust auf nen kleinen Einkaufsbummel hat. Ich hab ihm dann mit 10 Euro beim Bäcker ausgeholfen. Ich glaube an Karma und tu sowas selbstverständlicherweise. Da muss mich niemand danach fragen!! Man ich geh regelmäßig Blutspenden und bin bei der DKMS als Knochenmarkspender registriert und ich würde jeder Zeit wenn ein Anruf kommt spenden gehen. Ich habe einen Organspenderausweis. Einst - schon länger her hab ich einer gebrächlichen alten Frau nachts am Bahnhof geholfen die von 3 Jugendlichen belästigt worden ist. Ich tue auch gut Dinge hier blablabla Das kann ich auch endlos fortführen.

Es stimmt - ich bin Überheblich. Das war der Preis, den ich dafür gezahlt habe. Jeder dem ich helfe hat es sich verdient und wenn er meine Breitseite bekommt auch. Ich wollte eigentlich nie so sein, aber ich arbeite daran das wieder loszuwerden, was schwierig ist...

...
Mir kommst du zu überheblich vor und aus dem was du schreibst habe ich den Eindruck das dir das Arrogante ganz gut gefällt; bezweifel das du etwas änderst. Wirkst zu verbissen. Deinen Erzählungen schenk ich auch nicht all zu viel Glauben; wirkt übertrieben (aber du gibst ja selbst zu das du zu Übertreibungen neigst). Ob mein Eindruck mich täuscht oder nicht, ich zieh mich aus deinem Thread jetzt mal lieber zurück.

Dann bleibt mir nur noch zu sagen das ich dir viel Glück wünsche deine Arroganz (oder was auch immer) wieder loszuwerden. Mir persönlich wäre ein schwacher Mann lieber als ein überheblicher.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2012 um 21:03


Erstmal hallo!

ich verstehe es auch nicht, wieso man als Jungfrau so viele Beiträge postet, wie verzweifelt man ist oder sonstiges. Man muss schließlich die Situation nehmen so wie sie ist, hätte man das ändern wollen, hätte man sicher die Chance ergriffen und wäre keine mehr. Viele reden nur daher.

Ich find's gut, dass du was aus dir gemacht hast, sprich dich verändert hast. Und dass du jetzt höhere Ansprüche hast, ist finde ich irgendwie klar. Denn als einen Niemand wollte dich keiner, jetzt wo du wer bist, will dich wer und das ist eben nicht interessant.
Irgendwo da draußen ist ein Mädchen, dass dir alles bieten kann, aber du solltest von dir aus gehen, kannst du ihr alles bieten? Denn jeder hat andere Ansprüche, so wie du deine hast, haben die anderen ihre. Und meistens sind die viel unterschiedlicher als du denkst.

Was meitest du mit, man solle eine "Missgeburt" nehmen. Du solltest dich villeicht erinnern, wie du vorher ausgesehn hast, als du dicker und ein Niemand warst. Du solltest doch am besten wissen, wie es sich anfühlt so zu sein.. So allein. Ich verstehe deine jetzige Ansicht nicht. Diese "Missgeburten" haben vielleicht noch nicht dieses Selbstbewusstsein, und wie du deins bekommen hast so werden die ihres auch bekommen. Sei nicht so hart zu den Menschen, denn schließlich sind es die "Loser" die am wenigsten was dafür können, dass du heute so bist. Diese Welt, diese Mädchen, und deine hübschen Kumpels haben dich zu dem gebracht was du heute bist, sie haben dich sicherlich auch erniedrigt oder?

Ganz liebe Grüße,
Diiamondx3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2012 um 3:06
In Antwort auf mireia_12775173

...
Mir kommst du zu überheblich vor und aus dem was du schreibst habe ich den Eindruck das dir das Arrogante ganz gut gefällt; bezweifel das du etwas änderst. Wirkst zu verbissen. Deinen Erzählungen schenk ich auch nicht all zu viel Glauben; wirkt übertrieben (aber du gibst ja selbst zu das du zu Übertreibungen neigst). Ob mein Eindruck mich täuscht oder nicht, ich zieh mich aus deinem Thread jetzt mal lieber zurück.

Dann bleibt mir nur noch zu sagen das ich dir viel Glück wünsche deine Arroganz (oder was auch immer) wieder loszuwerden. Mir persönlich wäre ein schwacher Mann lieber als ein überheblicher.

Hmmm...
Es ist jedes Wort wahr, das mit dem Blutspenden, mit der DKMS... Das mit dem Obdachlosen und dem Kaffebecher war untertrieben, da ich soetwas öfter gemacht habe.
Die Übertreibungen mache ich manchmal, um Spaß zu machen und zu ironisieren.
Mach das! " ziehe dich zürück". Weil du mir offenbar keinen Glauben schenkst - Nichts gegen dich, aber alles was du mir geschrieben hast ist somit leider wertlos für mich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2012 um 4:40
In Antwort auf semele_12328245


Erstmal hallo!

ich verstehe es auch nicht, wieso man als Jungfrau so viele Beiträge postet, wie verzweifelt man ist oder sonstiges. Man muss schließlich die Situation nehmen so wie sie ist, hätte man das ändern wollen, hätte man sicher die Chance ergriffen und wäre keine mehr. Viele reden nur daher.

Ich find's gut, dass du was aus dir gemacht hast, sprich dich verändert hast. Und dass du jetzt höhere Ansprüche hast, ist finde ich irgendwie klar. Denn als einen Niemand wollte dich keiner, jetzt wo du wer bist, will dich wer und das ist eben nicht interessant.
Irgendwo da draußen ist ein Mädchen, dass dir alles bieten kann, aber du solltest von dir aus gehen, kannst du ihr alles bieten? Denn jeder hat andere Ansprüche, so wie du deine hast, haben die anderen ihre. Und meistens sind die viel unterschiedlicher als du denkst.

Was meitest du mit, man solle eine "Missgeburt" nehmen. Du solltest dich villeicht erinnern, wie du vorher ausgesehn hast, als du dicker und ein Niemand warst. Du solltest doch am besten wissen, wie es sich anfühlt so zu sein.. So allein. Ich verstehe deine jetzige Ansicht nicht. Diese "Missgeburten" haben vielleicht noch nicht dieses Selbstbewusstsein, und wie du deins bekommen hast so werden die ihres auch bekommen. Sei nicht so hart zu den Menschen, denn schließlich sind es die "Loser" die am wenigsten was dafür können, dass du heute so bist. Diese Welt, diese Mädchen, und deine hübschen Kumpels haben dich zu dem gebracht was du heute bist, sie haben dich sicherlich auch erniedrigt oder?

Ganz liebe Grüße,
Diiamondx3

-!-
Bei deinem Geschreibe bekomme ich nicht die beste Laune. Ich war niemals ein Niemand! Schließlich hatte ich früher noch Achtung vor meinen Mitmenschen und dachte, dass in jedem was gutes steckt, doch jetzt will ich jeden testen, ob sein Charakter in meinen Tolleranzbereich passt, weil ich mir nie sicher bin, ob ich mein Herz einem anderen Menschen öffnen kann. Niemand ist ein Niemand und jeder Mensch ist Jemand und hat auch das Recht als Jemand angesprochen zu werden.

Hey und über meine Ansprüche habe ich schon öfter nachgedacht, jedoch sind sie anders als man denkt. Sie muss keinen großen Vorbau haben. Sie darf eine Brille haben. Sie darf einen Kopf kleiner sein. Mir kommt es auf den Charakter an, doch sie sollte nicht hundert Kilo wiegen. Sie soll nicht zickig sein, rassistisch und tussig,. Sie soll nicht übermütig sein so wie ich, Ich mags nicht. Sie sollte nicht voreingenommen sein und nach Klischees leben, Treu und ehrlich sein. Ich hab vor einer Zeit mal mit einer Frau an einer Bar geredet, die ich richtig hübsch fand. Ich glaube sie hätte viele Männer haben können. Ich hatte von Anfang an das Gefühl, dass sie mich mochte, obwohl ich weiß, dass ich wirke, als hätte ich nicht den besten Charakter. Ich glaub sie war neugierig und wollte aus mir den guten Kern rauskitzeln und mein Lächeln sehen und dann hat sie es geschafft und es hat sie so richtig gefreut doch ich weiß und wusste, wenn es so weiter gegangen wäre, wäre es vollständig um mich geschehen gewesen. - Ich bin aufgestanden, hab so getan, als hätte ich es eilig und hab mich verabschiedet... und hab wieder mal was verpasst. Wahrscheinlich habe ich "Sie" verpasst. Denn ich glaube nicht, dass es unzälig viele Mädchen gibt, die denken, dass ich auch nen guten Kern hab.

Ja ich kann mich gut daran errinnern, darum helfe ich immer denen, die sich so fühlen.
Wie meinst du - meine Freunde hätten mich erniedrigt? Ich schätze sie. Ja vielleicht haben sie mal nen Spaß über mich gemacht. und dann hab ich halt einen zurück gemacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2012 um 9:28
In Antwort auf erleuchteter91

-!-
Bei deinem Geschreibe bekomme ich nicht die beste Laune. Ich war niemals ein Niemand! Schließlich hatte ich früher noch Achtung vor meinen Mitmenschen und dachte, dass in jedem was gutes steckt, doch jetzt will ich jeden testen, ob sein Charakter in meinen Tolleranzbereich passt, weil ich mir nie sicher bin, ob ich mein Herz einem anderen Menschen öffnen kann. Niemand ist ein Niemand und jeder Mensch ist Jemand und hat auch das Recht als Jemand angesprochen zu werden.

Hey und über meine Ansprüche habe ich schon öfter nachgedacht, jedoch sind sie anders als man denkt. Sie muss keinen großen Vorbau haben. Sie darf eine Brille haben. Sie darf einen Kopf kleiner sein. Mir kommt es auf den Charakter an, doch sie sollte nicht hundert Kilo wiegen. Sie soll nicht zickig sein, rassistisch und tussig,. Sie soll nicht übermütig sein so wie ich, Ich mags nicht. Sie sollte nicht voreingenommen sein und nach Klischees leben, Treu und ehrlich sein. Ich hab vor einer Zeit mal mit einer Frau an einer Bar geredet, die ich richtig hübsch fand. Ich glaube sie hätte viele Männer haben können. Ich hatte von Anfang an das Gefühl, dass sie mich mochte, obwohl ich weiß, dass ich wirke, als hätte ich nicht den besten Charakter. Ich glaub sie war neugierig und wollte aus mir den guten Kern rauskitzeln und mein Lächeln sehen und dann hat sie es geschafft und es hat sie so richtig gefreut doch ich weiß und wusste, wenn es so weiter gegangen wäre, wäre es vollständig um mich geschehen gewesen. - Ich bin aufgestanden, hab so getan, als hätte ich es eilig und hab mich verabschiedet... und hab wieder mal was verpasst. Wahrscheinlich habe ich "Sie" verpasst. Denn ich glaube nicht, dass es unzälig viele Mädchen gibt, die denken, dass ich auch nen guten Kern hab.

Ja ich kann mich gut daran errinnern, darum helfe ich immer denen, die sich so fühlen.
Wie meinst du - meine Freunde hätten mich erniedrigt? Ich schätze sie. Ja vielleicht haben sie mal nen Spaß über mich gemacht. und dann hab ich halt einen zurück gemacht.


Natürlich gibt es einen Niemand. Jemand der nichts tut und Däumchen dreht und darauf wartet dass alles vom Himmel fällt. - Ich kenne genug solche und solche Menschen brauche ich nicht in meinem Umfeld.

Man kann nicht erwarten, dass etwas passiert, ohne dafür den ersten Schritt zu riskieren. Genauso wie du deine Situation mit der einen Frau geschildert hast. Wieso bist du weggegangen wenn sie dir zugesagt hat?
Jetzt darfst du dir nicht denken "Was wäre wenn,..." Es gibt kein "Wenn", es gibt nur das Hier und Jetzt und was du draus machst bleibt dir überlassen.

Übrigends, deine Schreibweise hat mich auch nicht wirklich beeindruckt, ich schätze mal, du denkst du kannst alles, bist stark etc. Auch diese Erfahrung kenne ich schon, wer hoch fliegt, fällt tief, deswegen pass bitte auf, ich bitte dich darum, auch wenn ich dich nicht kenne, bleib am Boden und in der Realität.

Du hilfst denen mit deiner Aussage nicht. Schon allein wie du sie nennst. "Missgeburten" - Hätte dir das gefallen, wenn dich jemand so genannt hätte, als du noch nicht dieses Selbstbewusstsein hattest? Das hätte dich auch zerstört, es würde vieles an dir ändern, wenn du deine Ausdrucksweise ein wenig einschränkst, denn das ist verletzend für einige..

Ganz liebe Grüße.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2012 um 16:00
In Antwort auf semele_12328245


Natürlich gibt es einen Niemand. Jemand der nichts tut und Däumchen dreht und darauf wartet dass alles vom Himmel fällt. - Ich kenne genug solche und solche Menschen brauche ich nicht in meinem Umfeld.

Man kann nicht erwarten, dass etwas passiert, ohne dafür den ersten Schritt zu riskieren. Genauso wie du deine Situation mit der einen Frau geschildert hast. Wieso bist du weggegangen wenn sie dir zugesagt hat?
Jetzt darfst du dir nicht denken "Was wäre wenn,..." Es gibt kein "Wenn", es gibt nur das Hier und Jetzt und was du draus machst bleibt dir überlassen.

Übrigends, deine Schreibweise hat mich auch nicht wirklich beeindruckt, ich schätze mal, du denkst du kannst alles, bist stark etc. Auch diese Erfahrung kenne ich schon, wer hoch fliegt, fällt tief, deswegen pass bitte auf, ich bitte dich darum, auch wenn ich dich nicht kenne, bleib am Boden und in der Realität.

Du hilfst denen mit deiner Aussage nicht. Schon allein wie du sie nennst. "Missgeburten" - Hätte dir das gefallen, wenn dich jemand so genannt hätte, als du noch nicht dieses Selbstbewusstsein hattest? Das hätte dich auch zerstört, es würde vieles an dir ändern, wenn du deine Ausdrucksweise ein wenig einschränkst, denn das ist verletzend für einige..

Ganz liebe Grüße.


Wenn er wartet ob was vom Himmel fallt ist er trotzdem noch wer." Es stimmt wenn man sich gehen lässt " ist auch nicht so ganz meins.

Ich frage mich nicht " was wäre wenn?" Ich hatte Angst Gefühle zu zeigen, weil die schon oft missbraucht wurden,
obwohl es mir irgendwie gefallen hat, dass sie sie sehen wollte. Ja richtig ich war schuld, dass ich gegangen bin, aber ich weiß jener Moment ist jetzt vorbei, woran ich jetzt nichts mehr ändern kann.

Ich kenne die Erfahrung auch schon " Wer hoch fliegt fällt tief " Das wusste ich schon vor ein paar Jahren. Obwohl ich dich nicht kenne und du mich nicht kennst finde ich es süß von dir, dass du mich davor warnen willst. Schau ich weiß, dass ich nicht alles kann und ich weiß, was ich kann. Mich hat schon mal jemand mit Aussprache der Wahrheit auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Die Wahrheit war wie eine Flugabwehrrakete für mich. Ich dachte, dass ich unangreifbar bin und vieles kann, ohne was dafür zu tun. Seit dem schaue ich vorher was ich kann. Wenn ich was nicht kann baue ich soviel Mut auf es zu lernen.

Der Ausdruck war übertrieben und nicht gerechtfertigt. Natürlich hätte es mir nicht gefallen so genannt zu werden. Ich würde den Ausdruck lieber auf die verwenden, die mich damals fertig machten was eher nicht viel gebracht hätte...

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2012 um 21:34

???
Schon allein dieser Beitrag zeigt eigentlich, dass du doch einer von denen bist die sich viele Gedanken über sowas machen.
Auch deine Aussage: "Jeder der mir was anderes sagt ist ein Motherfucker dem ich die Fresse einschlage egal wie dumm es sich anhört erachte ich das dann als gerechtfertigt."
zeigt, dass es dir nicht egal ist dass du noch Jungfrau bist. Dein Beitrag ist ziemlich wiedersprüchlich...
Ich find es nicht schlimm, sogar wenn man mit 30 noch Jungfrau ist, man hat halt nicht die richtige Person gefunden. Sollte dann allerdings auch nicht rumjammern. Und was meinst du mit "Missgeburt" ?!?! Sind für dich alle Frauen die deinem Ideal nicht entsprechen etwa "Missgeburten"?

Gruß Nina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2012 um 19:13
In Antwort auf rafiqa_12323903

???
Schon allein dieser Beitrag zeigt eigentlich, dass du doch einer von denen bist die sich viele Gedanken über sowas machen.
Auch deine Aussage: "Jeder der mir was anderes sagt ist ein Motherfucker dem ich die Fresse einschlage egal wie dumm es sich anhört erachte ich das dann als gerechtfertigt."
zeigt, dass es dir nicht egal ist dass du noch Jungfrau bist. Dein Beitrag ist ziemlich wiedersprüchlich...
Ich find es nicht schlimm, sogar wenn man mit 30 noch Jungfrau ist, man hat halt nicht die richtige Person gefunden. Sollte dann allerdings auch nicht rumjammern. Und was meinst du mit "Missgeburt" ?!?! Sind für dich alle Frauen die deinem Ideal nicht entsprechen etwa "Missgeburten"?

Gruß Nina

Da stimme ich nina voll zu!
ist ja schön, wenn du nach der großen liebe suchst. ich hatte das große glück mein 1. mal mit jemandem zu erleben, den ich liebe, weil ich auch gewartet habe. ich kann dein problem verstehen und finde es auch bescheuert, warum immer so ein hype darum gemacht wird so zeitig wie möglich sein erstes mal zu haben.
ich hatte mein erstes mal auch (erst) mit 18, also liege ich über dem durchschnitt, na und? ich habe keine probleme damit.
aber man merkt echt, dass du ein totales problem damit hast, dass du noch jungfrau bist und vor allem wenn dich jemand damit aufzieht. der beweis ist, dass du deshalb jemanden krankenhausreif prügelst. jungfräulichkeit ist keine schande. merk dir das!
und wenn du ne frau suchst, die dich liebt, gewöhn dir erstmal diese gossensprache und diese aggressionen ab, darauf stehen echte frauen nämlich nicht. und andersherum würde ich mich dann mal in kreisen bewegen, wo deinen wünschen entsprechende mädels dabei sind. die findest du garantiert nicht dort, wo man so redet...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2012 um 22:17
In Antwort auf rafiqa_12323903

???
Schon allein dieser Beitrag zeigt eigentlich, dass du doch einer von denen bist die sich viele Gedanken über sowas machen.
Auch deine Aussage: "Jeder der mir was anderes sagt ist ein Motherfucker dem ich die Fresse einschlage egal wie dumm es sich anhört erachte ich das dann als gerechtfertigt."
zeigt, dass es dir nicht egal ist dass du noch Jungfrau bist. Dein Beitrag ist ziemlich wiedersprüchlich...
Ich find es nicht schlimm, sogar wenn man mit 30 noch Jungfrau ist, man hat halt nicht die richtige Person gefunden. Sollte dann allerdings auch nicht rumjammern. Und was meinst du mit "Missgeburt" ?!?! Sind für dich alle Frauen die deinem Ideal nicht entsprechen etwa "Missgeburten"?

Gruß Nina

Nein
Für mich ist eigentlich niemand eine Missgeburt! Als ich diesen Beitrag hier aufgesetzt habe, habe ich mich betrunken und ich war nicht gut gelaunt. Ich finde nicht dass alle Frauen Missgeburten sind, die nicht meinen Idealen entsprechen. Ich finde einfach diese Frauen - diese Knallschlampen nicht besonders attraktiv, die nichteinmal wissen wollen wie meine " Inneren Werte " wirklich sind. Jeder kann nen Sixpack haben und ein geiles Auto und auch jeder kann ein ... sein, das schwöre ich,,, weil ich viele Fasen in meinem Leben durchgelebt hab. Ich habe ne gut aussehende Freundin - die Freundin eines Freundes, und die sagt ich bin ein netter Typ.
Ich weiß - manchmal wiederspreche ich mich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2012 um 22:46
In Antwort auf maris_11967070

Da stimme ich nina voll zu!
ist ja schön, wenn du nach der großen liebe suchst. ich hatte das große glück mein 1. mal mit jemandem zu erleben, den ich liebe, weil ich auch gewartet habe. ich kann dein problem verstehen und finde es auch bescheuert, warum immer so ein hype darum gemacht wird so zeitig wie möglich sein erstes mal zu haben.
ich hatte mein erstes mal auch (erst) mit 18, also liege ich über dem durchschnitt, na und? ich habe keine probleme damit.
aber man merkt echt, dass du ein totales problem damit hast, dass du noch jungfrau bist und vor allem wenn dich jemand damit aufzieht. der beweis ist, dass du deshalb jemanden krankenhausreif prügelst. jungfräulichkeit ist keine schande. merk dir das!
und wenn du ne frau suchst, die dich liebt, gewöhn dir erstmal diese gossensprache und diese aggressionen ab, darauf stehen echte frauen nämlich nicht. und andersherum würde ich mich dann mal in kreisen bewegen, wo deinen wünschen entsprechende mädels dabei sind. die findest du garantiert nicht dort, wo man so redet...

Ja ich weiß
Ich war doch nicht immer so, das hab ich mir alles angeeignet. Ich bin nicht gerne so, aber es ist so. Ich bin 21 und habe keine Freundin, der ich zeigen kann und die mir zeigt, dass sie was besonderes für mich ist... zzz und mit 16 hab ich mir gedacht - so will ich nicht enden - und jetzt ist es so. Obwohl es keiner weiß, dass ich Jungfrau bin und ich sogar lügen muss, um mich in ein besseres Licht zu rücken, ich muss sogar angeben und dabei auch noch lügen obwohl ich nicht lügen will. Toll damals war ich so ein fetter Freak mit Herz und jetzt werde ich als arrogantes ... beschimpft. Als ich dem Typen die Leviten gelesen habe war ich 17, das ist schon knapp 5 Jahre her.
Damals habe ich auch schon so gedacht, ich habe mich aber auch verändert. Der Typ war mit seiner Freundin da 2 Monate zusammen und sagte " boa gestern hatte ich den besten Sex " und ich wusste, dass er nur auf das eine aus ist. Später dann... 3 Monate danach hat er sich von ihr getrennt. Mensch das kann ich doch schon vorher wissen ob eine nicht zu mir passt oder schon - ja er wollte nen kleinen Scherz machen nur habe ich damals einfach keinen Spaß verstanden. Jetzt muss ich das ganze mit nem dicken Auto und Muskeln kompensieren - bessergesagt ich will es verlschleiern. Ich hasse es, wenn Leute denken, dass es nur ums ... geht, weil es zählt doch viel mehr oder nicht - doch dann wenn ich mal ein romantisches Date plane bin ich gleich als Schwuchtel abgestempelt. Leute die mir was anderes sagen haben einen IQ von einem Schwein, dessen Gehirn vorher schon mit einem Bolzenschussgerät beschädigt worden ist, Und Schweine sind zum Schlachten da. Ich sage hiermit, dass ich Schweine für intelligenter befinde als diese ganzen Prolomachos um mich herum, die nur denken, dass es um das eine geht. Warum soll es mir um den Sex gehen - wenn ich ... will geh ich in einen Puff, mit gewonnenem Geld aus der Spielo und den Rest versauf ich - oder lass mir ein Tattoo stechen. Aber da ich noch nie im Puff war und mir nie ein Tattoo stechen lassen werde. ist doch einleuchtend, dass es mir nicht ums " Nummer schieben " geht, sondern um mehr, schließlich habe auch ich noch eine Seele, die ich gerne einer Frau präsentieren würde!
Es geht mir ohne Scherz nicht um meine Jungfräulichkeit. Ich könnte mir diese Last in jeder Stunde, mit einem Tageslohn weghaun und dann würde ich mich noch beschissener fühlen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2012 um 4:58

!
Spiderschwein wie alt bist du?
Wenn ich alleine schon daran denke, dass Menschen, die 6 - 7 Jahre jünger sind als ich schon ihr erstes Mal gehabt haben können und Sex die schönste Nebensache der Welt sein soll und ich weiß, dass ich es noch nie hatte schäme ich mich. Dann frage ich mich, was ich falsch gemacht habe und was so ein 17 jähriger Haubentaucher mit Pickeln im Gesicht und einem Armmuskelstrang dünner als mein Schwanz mit einer Freundin will. Der 17 Jährige kann doch noch keine reale Zukunft planen und wenn, dann sind das echt sehr phantasievolle Vorstellungen. Hey mit was soll ich es denn noch kompensieren keine Frau zu haben. Ich brauche irgendwas was besser ist als Sex und etwas das niemand hat und soviel Spaß macht, dass ich dieses etwas einem weiblichen und treuen Wesen vorziehe. Ich habe schon mal drüber nachgedacht " ironisch ausgedrückt müsste müsste mir Beispielsweise einen 80 Tonnen-Panzer kaufen, den ich legal auf der Straße fahren darf und jeder Lamborginifahrer Respekt vor mir hat. Der Panzer sollte aber auch einen knackigen Sound haben damit jeder Musclecarfahrer weiß, dass ich gleich um die Ecke gefahren komme " Aber leider werde ich mir nie einen Panzer kaufen und mich um eine Straßenzulassung kümmern, obwohl es möglich wäre, aber es geht nicht und ein Panzer ist keine Frau und ich ziehe einen Panzer keinem Mädchen vor. Ich kann es einfach nicht ausgleichen, dass mir ein 16 Jähriger Milchschlucker der eine Freundin hat vorraus ist denn dafür bräuchte ich einen Panzer mit Staßenzulassung.

Ich hatte bisher ca. 10 Dates und alle waren scheiße. Bei der einen habe ich ein Bier im Kino getrunken - was ihr nicht gefiel, bei der anderen habe ich nicht viel geredet usw... Bei einer davon - ich war 18 mit der war ich fast zusammen, doch ein anderer hatte mehr Muskeln, war älter und den wollte sie dann haben. ( Aber dieser Lutscher und die Rammelfee haben sich letztes Jahr getrennt ) Darauf gebe ich nur ein schadenfrohes "Hahahaha" Unter anderem an jenem Tag als der Neandertaler kam beschloss ich auch Muskeln zu bekommen. Ich habe nächste Wochen ein Date, hat jemand hier noch ein paar brauchbare Tipps für mich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2012 um 20:51


Omg, du warst wahrscheinlich netter als du noch dicker warst.. Geht ja gar nicht..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2012 um 14:36
In Antwort auf erleuchteter91

Ja ich weiß
Ich war doch nicht immer so, das hab ich mir alles angeeignet. Ich bin nicht gerne so, aber es ist so. Ich bin 21 und habe keine Freundin, der ich zeigen kann und die mir zeigt, dass sie was besonderes für mich ist... zzz und mit 16 hab ich mir gedacht - so will ich nicht enden - und jetzt ist es so. Obwohl es keiner weiß, dass ich Jungfrau bin und ich sogar lügen muss, um mich in ein besseres Licht zu rücken, ich muss sogar angeben und dabei auch noch lügen obwohl ich nicht lügen will. Toll damals war ich so ein fetter Freak mit Herz und jetzt werde ich als arrogantes ... beschimpft. Als ich dem Typen die Leviten gelesen habe war ich 17, das ist schon knapp 5 Jahre her.
Damals habe ich auch schon so gedacht, ich habe mich aber auch verändert. Der Typ war mit seiner Freundin da 2 Monate zusammen und sagte " boa gestern hatte ich den besten Sex " und ich wusste, dass er nur auf das eine aus ist. Später dann... 3 Monate danach hat er sich von ihr getrennt. Mensch das kann ich doch schon vorher wissen ob eine nicht zu mir passt oder schon - ja er wollte nen kleinen Scherz machen nur habe ich damals einfach keinen Spaß verstanden. Jetzt muss ich das ganze mit nem dicken Auto und Muskeln kompensieren - bessergesagt ich will es verlschleiern. Ich hasse es, wenn Leute denken, dass es nur ums ... geht, weil es zählt doch viel mehr oder nicht - doch dann wenn ich mal ein romantisches Date plane bin ich gleich als Schwuchtel abgestempelt. Leute die mir was anderes sagen haben einen IQ von einem Schwein, dessen Gehirn vorher schon mit einem Bolzenschussgerät beschädigt worden ist, Und Schweine sind zum Schlachten da. Ich sage hiermit, dass ich Schweine für intelligenter befinde als diese ganzen Prolomachos um mich herum, die nur denken, dass es um das eine geht. Warum soll es mir um den Sex gehen - wenn ich ... will geh ich in einen Puff, mit gewonnenem Geld aus der Spielo und den Rest versauf ich - oder lass mir ein Tattoo stechen. Aber da ich noch nie im Puff war und mir nie ein Tattoo stechen lassen werde. ist doch einleuchtend, dass es mir nicht ums " Nummer schieben " geht, sondern um mehr, schließlich habe auch ich noch eine Seele, die ich gerne einer Frau präsentieren würde!
Es geht mir ohne Scherz nicht um meine Jungfräulichkeit. Ich könnte mir diese Last in jeder Stunde, mit einem Tageslohn weghaun und dann würde ich mich noch beschissener fühlen!!!

Vorsicht!!!
wenn du dich genauso gibst wie die dir so verhassten "prolomachos" und nach außen hin eine maske aufbaust, wirst du nie die große liebe finden. gib acht, dass du dich nicht selbst verlierst.
du hast recht, es ist scheiße, wenn leute so drauf sind und es ihnen nur um das eine geht. aber es gibt ja auch noch andere, seriöse menschen. musst dich ja nicht mit solchen vollidioten, oder wie auch immer du sie nennen magst, abgeben.
sei du selbst, dann findest du auch irgendwann den menschen, den du verdient hast!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2012 um 22:03
In Antwort auf erleuchteter91

!
Spiderschwein wie alt bist du?
Wenn ich alleine schon daran denke, dass Menschen, die 6 - 7 Jahre jünger sind als ich schon ihr erstes Mal gehabt haben können und Sex die schönste Nebensache der Welt sein soll und ich weiß, dass ich es noch nie hatte schäme ich mich. Dann frage ich mich, was ich falsch gemacht habe und was so ein 17 jähriger Haubentaucher mit Pickeln im Gesicht und einem Armmuskelstrang dünner als mein Schwanz mit einer Freundin will. Der 17 Jährige kann doch noch keine reale Zukunft planen und wenn, dann sind das echt sehr phantasievolle Vorstellungen. Hey mit was soll ich es denn noch kompensieren keine Frau zu haben. Ich brauche irgendwas was besser ist als Sex und etwas das niemand hat und soviel Spaß macht, dass ich dieses etwas einem weiblichen und treuen Wesen vorziehe. Ich habe schon mal drüber nachgedacht " ironisch ausgedrückt müsste müsste mir Beispielsweise einen 80 Tonnen-Panzer kaufen, den ich legal auf der Straße fahren darf und jeder Lamborginifahrer Respekt vor mir hat. Der Panzer sollte aber auch einen knackigen Sound haben damit jeder Musclecarfahrer weiß, dass ich gleich um die Ecke gefahren komme " Aber leider werde ich mir nie einen Panzer kaufen und mich um eine Straßenzulassung kümmern, obwohl es möglich wäre, aber es geht nicht und ein Panzer ist keine Frau und ich ziehe einen Panzer keinem Mädchen vor. Ich kann es einfach nicht ausgleichen, dass mir ein 16 Jähriger Milchschlucker der eine Freundin hat vorraus ist denn dafür bräuchte ich einen Panzer mit Staßenzulassung.

Ich hatte bisher ca. 10 Dates und alle waren scheiße. Bei der einen habe ich ein Bier im Kino getrunken - was ihr nicht gefiel, bei der anderen habe ich nicht viel geredet usw... Bei einer davon - ich war 18 mit der war ich fast zusammen, doch ein anderer hatte mehr Muskeln, war älter und den wollte sie dann haben. ( Aber dieser Lutscher und die Rammelfee haben sich letztes Jahr getrennt ) Darauf gebe ich nur ein schadenfrohes "Hahahaha" Unter anderem an jenem Tag als der Neandertaler kam beschloss ich auch Muskeln zu bekommen. Ich habe nächste Wochen ein Date, hat jemand hier noch ein paar brauchbare Tipps für mich?

Ja
bitte bitte fang an dich selber zu mögen. du hast offenbar ein paar komplexe die du aufarbeiten musst. sonst hättest du nicht den drang alles und jeden kleinzuschlagen und auch nicht das verlangen danach, dass jeder weiss wann du deinen scheinbar so grossartigen auftritt hinlegst. vor wem willst du dich beweisen? frauen merken, wenn männer nicht im reinen mit sich selbst sind und das ist wahrscheinlich das problem bei dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2012 um 21:03
In Antwort auf shelly_12148802

Ja
bitte bitte fang an dich selber zu mögen. du hast offenbar ein paar komplexe die du aufarbeiten musst. sonst hättest du nicht den drang alles und jeden kleinzuschlagen und auch nicht das verlangen danach, dass jeder weiss wann du deinen scheinbar so grossartigen auftritt hinlegst. vor wem willst du dich beweisen? frauen merken, wenn männer nicht im reinen mit sich selbst sind und das ist wahrscheinlich das problem bei dir.

Zügel deine Zunge du unterseelige Made.
Ich mag mich selber mehr als jeden anderen Menschen, dem ich in meinem Leben je begegnet bin. Warum? Jeder andere ist Abschaum für mich. Ich liebe mich du Hodensack! Du solltest nicht so mit mir reden ich würde meinen Auftritt nicht so offen Kund geben wie du dir denkst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2012 um 21:12
In Antwort auf taline_12694299


Omg, du warst wahrscheinlich netter als du noch dicker warst.. Geht ja gar nicht..

Soll ich dir ein Streichholz anzünden, damit dir ein Licht auf geht?
Ich war noch netter, bevor man mich angezunden hat und diverse andere Dinge. Lies dir erst mal diesen Beitrag hier komplett durch. Sowas wie dich ramme ich unangespitzt in den Boden durch Ignoranz du kleine dumme ... ohne Hirn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2012 um 22:38

Zu meiner Verteidigung
Ich weiß, dass ich nen zynischen Charakter habe. Was mit 17 einige Hühner? Das waren alles weibliche Wesen der billigsten Sorte, die ich verachte und nicht unbedingt schätze. Würde ich so einer auf der Straße begegnen wäre meine erste Aktion ein geringschätzendes Wort. Aktion aus meinem Leben: Da war ein Kumpel und ich am Steuer mit einem Sportwagen in München auf einer Straße in einer Rotlichtumgebung unterwegs. Da stand eine sexy bekleidete Frau. Mein Kumpel machte das Fenster auf und schwafelte 2 Sätze -("Kombi aus: Kompliment und Kostenfrage)- während ihrer "jaja du Ideot"-Geste. Sie ging weiter und zeigte uns den Mittelfinger, doch da war eine Pfütze, die ich schon beim heranfahren bemerkte. Wäre die Pfütze nicht dagewesen, hätte ich auch nicht angehalten. Ich setzte 30 Meter zurück und bohrte anhand eines Kick-Downs und Stadtüberschallendem Motorengeräuschs durch die Pfütze und sie stand daneben. Ich spritzte sie kurz an ohne zu bezahlen. Das war besser als Drive - by. Wäre sie uns anders begegnet, wäre ich um die Pfütze gefahren. Sie hätte menschlicher und Vorurteilsfrei sein müssen. Wer kennt schon jemandem, der zwei Sätze redet? Doch es war in höchstem Maße Arschlochmäßig, aber wir hatten unseren Spaß und wenn man mich als ... bezeichnet ist das ein Kompliment für mich, weil ich das hart erarbeitet habe.
Auf deine Ansage mit: *nachäffisches* " ich kenne welche, die sind 28 und noch Jungfrau " Das ist schön für dich, wenn du solch tolle Menschen kennst, die noch auf die Richtige warten...
und ja klar und am besten wartet man, bis man dreißig ist, das ist genau meine Meinung! Weil man ja auf die richtige warten will... denn ich bin ein Weichei welches außen weich und innen weich ist. Ja logo: Meine Traumfrau steht auf mich, weil ich so ein Weichei bin - Außen Weich und innen so weich wie Dünnschiss. Was für eine Ironie!?
Jetzt mal ehrlich - Wenn ich mit einer Frau zusammen wäre, die den Rest meiner Seele liebt, dann wäre ich ihr mit meinem Herzen ergiebig. Sie wäre die einzigste, die anders ist als alle anderen Frauen, aber was soll Frau schon sagen, wenn mein Begrüßungswort, mit einem abfälligem "Grüßgott du billige Tropfsteinhöhle" - nicht wortwörtlich, aber im Übertragenem und durch die Blume beginnt.
Und außerdem urteile ich, dass du eine Tropfsteinhöhle bist, wie du in anderen Threads geschrieben hast - wie viele Kerle schon drüberrutschen mussten - Eintritt: "ein paar Euro". oder mit Eintrittskarte: "Vorzeigen eines Kondoms"...
Da du mich nicht kennst und wie ich dir gegenüber so drauf wäre - Ich könnte dich abschleppen wie ein Schrottauto ohne Abschleppfahrzeug, weil der Schlüssel im Auspuff liegt und wenn ich dann den Schlüssel in der Hand habe, und dich ansehe wie ein Schmuckstück und du denkst ich wäre der offenste, freundlichste, ehrlichste und hingiebigste Mensch und Fahrer, den du je hattest, wunderst du dich, weswegen ich nicht mit dir fahren will - Weil es mir zu einfach wäre... Meine zehn Dates bestanden aus Frauen wie dir. Mit einer war ich beinahe im Bett - bessergesagt auf der Couch. Sie dachte - Sie könne mir näher kommen und an mir herumgrabschen bevor ich ablehnte mit den Worten, "dass das so nichts wird und dass ich sie nach Hause fahre" Ich wollte nicht einer von vielen sein! Ich hätte für fast umsonst Teueres verloren - Bildlich: Ich hätte beinahe ein Schrottauto in dem nicht einmal der Motor einwandfrei läuft für eine Millionen Euro gekauft. Das habe ich ihr dann auf gedämpfte andere Art und Weise während dem Autofahren beigebracht. War sie mir böse? Ja ich habe gottseidank nie wieder was von ihr gehört.- Genau das was ich wollte.
Ich weiß nicht was du mir noch so alles erzählen könntest?! Ich habe das Gefühl, dass ich dir viel zu weit voraus bin. Alles was du mir hier erzählst weiß ich schon! - Oder kannst du mich vom Gegenteil überzeugen?..
Ich beende mit folgendem Text, welcher nur aus Ironie besteht:
Wenn ich dich oder andere beleidigt und provoziert habe sry, aber das ist meine zynische Art und Weise außerdem hatte ich eine schwere Kindheit und das ist die Antwort auf die Frage: Warum ich so ein Arschi bin?! OhGott ich mache mir schon selbst Komplimente.

greezy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2012 um 1:09


ich gebe hilcli recht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2012 um 2:30

Nun ja...
Danke für die ehrliche Ansprache "genau das was ich hören wollte"! Kompliment! Ich erkenne mich in deinen Worten wieder...
Zu Punkt 1: Die Beziehung sollte nicht absurd sein sondern normal - wie jede andere. Nur sollte die Künftige kein Kind sein, welche es abschreckend findet, dass ich noch Jungfrau bin, weil ich mir dann sicher bin, dass sie nur "das eine" will und mich dann für einen Loser hält, weil ich noch nie Sex hatte. Ich kann mir gut vorstellen, dass ich ihr dann zeigen will, dass ich kein Loser bin, denn der Zeitraum, indem wir uns dann noch sehen werden und sie ihr Urteil über mich bildet sehr gering ist. Viel zu gering um noch etwas zu zerreißen. Ich könnte dann quasi als Flasche abgestempelt werden, was mir dann gar nicht gefallen würde. Ich mache mir so viele Gedanken darüber, wie sie darauf reagiert! Wenn sie sagt, dass das nicht schlimm ist und das auch noch ehrlich meint hätte ich mir nie Gedanken darüber machen müssen und ich wäre richtig happy.

Punkt 2: Scheiße passiert... Ich weiß - Ich werfe ein bisschen Ballast ab. Sonst würde ich in ein paar Jahren als Superterrorist oder Patriot meine Kreise ziehen. Im Hinterkopf habe ich immer die Vergangenheit stehen, denn nur durch meine Vergangenheit habe ich - genau wie du gewisse positive und negative Erfahrungen gemacht und bin hier und jetzt wobei ich versuche zu beachten manche Dinge nicht falsch zu machen und aus Vergangenem zu lernen. Ich habe kurzzeitige Phasen - wenige Stunden - In denen bin ich derartig vernarrt mit einem starren Blick in meine Vergangenheit, dass man mir eigentlich einen Exorzisten rufen müsste. Meine Mam sagt: Ich sei dann ruhig und hochgradig bosartig (nicht zu ihr, denn da bin ich wie immer nett) Ich rede dann über Situationen mit abfälligem Menschenhass. Mir gehts dabei immer um Gerechtigkeit - Beispielsweise schlage ich die Zeitung auf und lese von so einem Typen der sich in Schweden als Polizist verkleidet, auf einem Boot einen Ausflug macht und andere ihm vertrauen und nicht wissen, dass sie gleich sterben werden, Der Typ auch noch eine Bombe in Oslo hochgehen lässt und vor Gericht versucht das zu rechtfertigen. Meine Gedanken, die sich bei soetwas ergeben würden dir wahrscheinlich Angst machen, Alleine schon weil sie richtig radikal sind. Ich sage es dir... Wir hätten eine bessere Welt wenn das Gesetz der Todesstrafe wieder eingeführt werden würde - Europaweit. Ich würde sie durchführen wie in China oder noch härter - im Fernsehen übertragen während 10 Richtschützen voller Wonne auf den festgebundenen Verurteilten drei Maschinengewehrmagazine pro Maschinengewehr und vorher verabreichter Droge einschießen. Natürlich ist es ethnisch nicht richtig über Leben oder Tod eines Menschen zu entscheiden, jedoch hätte ich wahrscheinlich eine Vergewaltigungs - und Mordratenreduzierung von voller Prozentzahl bei jedem potetiellen Täter, der das gesehen hat.
Ich versuche in die Zukunft zu blicken und das erkennt man am angesprochenen aktuellen Thema.

Punkt 3: Ja die drei Fragen kann ich auch rauslesen! Jedoch sind diese Fragen auch berechtigt gestellt oder? Diese " Arschlöcher " haben das mit mir gemacht!
Ich bin auch durch mich so geworden! Ausschlaggebender Punkt waren jedoch diese " Arschlöcher "! Im tiefsten Inneren? guter Mensch? Warum kommst du mir jetzt damit?
Ich habe das mit dem Selbstmitleid und dem Overgod Gehabe aufgegeben. Ich weiß wie weit man runterfliegen kann. Ich hatte eine Downphase und gestand mir jeden meiner Fehler ein.
Ich möchte nochmals anbringen, dass diese Zeit, mich durch körperliche Gewalt zu mokieren längst vorbei ist. Mehr als 3 Jahre ist es her, als ich das letzte mal gnadenlos sühnte. Ich respektiere meine Mitmenschen genauso wie sie sind, und ich weiß warscheinlichst hier am allerbesten, dass jeder Mensch Gefühle hat. die gravierend verletzt werden können. Jeder Mensch hat Knochen, die genauso brechen wie meine. Das ist sehr korrekt...((( Ich ziehe vorheriges Thema wieder vor - mit dem Herrn aus Schweden. Er tat was, was nicht gerechtfertigt war. Mehr als 70 Menschen mussten durch sein krankes Hirn sterben. Wo ist die Genugtuung?)))
Ich wurde ungerechtfertigt aus Spaß angezunden und wurde ausgelacht, ohne, dass ein höherer Sinn dahintersteckt doch ich habe niemals justiert. Aus der Vergangenheit stellt sich mir die Frage: Was mache ich in Zukunft mit solchen Menschen. Die Knochen sollen brechen und die Gefühle sollen verletzt werden. am besten unmittelbar, denn dann ensteht eine Wirkung, die in die Zukunft wirkt. Meine Genugtuung in dem Fall " Ich wurde angezunden " ist, dass die Typen, die es taten Jahre später um genauer zu sein (2004) auf der tz-Titelseite standen, wobei sie in einem Einbruch verwickelt waren und einen Hasen in einer Mikrowelle schmorten während die Familie, die ich auch kenne im Urlaub war - aus Spaß. Ich kann mich noch erinnern. Die Schlagzeile war: " Hase in Mikrowelle getötet - Wir wollten Spaß "... Ich habe damit abgeschlossen - schon längst...
Was wäre wenn das mit den 70 Menschen nochmal vorkommen kann. Die Strafe, die dem Typen blüht ist so geringfügig, da er weiterleben darf, auch wenn er nichts mehr mit seinem Leben anfangen kann. Es ist eine Einladung seine Ideologie weiter fortzusetzen und für Terrorismus. Er hat erreicht was er wollte, er hat was geboren, wetten wir? Wegen der Religion mussten hier Menschen sterben, die noch mehr in ihrem Leben vorhatten.
Da diese verweichlichte Gesetzgebung dort drüben einfach keine Eier hat!!! Ich würde niemals einem unschuldigen Menschen etwas an tun. Doch wenn seine Seele nicht rein ist werde ich in Zukunft unmittelbar und nahezu parallel Recht schaffen. Doch es muss nicht immer nur Gewalt sein. Wolltest du mir eigentlich vorher erzählen, dass du in deinem Leben noch nie wiederstrebt hast?

Punkt 4: Ich versuche es, jedoch fällt es mir schwer.

Punkt 5: Ich weiß - in meinen jetzigen Kreisen wird pazifistisch vorgegangen und ich liebe es zu reden und bin schadenfroh, wenn ich den Schritt zur Seite mache und der Ideot auf die Schnauze fällt.
Wie gesagt manchmal kann man sich nicht anders wehren: Siehe der Typ, der einem Freund und mir nachlief, und zuschlug -wir bis zu einem bestimmten Punkt keinen Finger rührten, doch dann ein paar Autofahrern seinen Zipfel zeigten. Hast du dich schon mal schlagen lassen, ohne, das du dich nicht mit Gewalt gewehrt hast, außer von deinen Eltern?

Punkt 6: Sie darf Fehler haben, und sie darf auch mal "Scheiße erzählen" und das mit den Außerirdischen finde ich richtig lustig . Ich will einfach nur eine Normale, die ich lieb haben kann.

In manchen Dingen hast du Recht! In manchen nicht. Du hast Recht - ich bin verbohrt in meine Vergangenheit - jedoch sehe ich alles als Erfahrung! für die Zukunft! Außerdem finde ich es super, sich in allem ( sei es in der Zukunft oder in der Vergangenheit ) die Frage "Was wäre wenn?" zu stellen.
* Gruß aus dem Land der Denker!
Wie soll ich mir denn unabhängig meiner Vergangenheit Wertvorstellungen bilden? Einfaches Beispiel: Es geht um ein Brot, wofür du Geld bezahlst ja? Ohne die vergangene Erfahrung, dass das Brot gut oder schlecht geschmeckt hat kannst du dir schon ausrechnen, was dir das Brot wert ist, obwohl du es noch nicht einmal probiert hast?
Respekt... also würdest du auch schon vorher wissen wie viel Geld du für einen Wagen ausgeben würdest, ohne mal unter die Motorhaube zu sehen und ob ein Rostloch im Boden ist.
Wenn ich über den Tellerrand blicke gehe ich da mit einer verdammt kritischen Objektivität heran da hauts dich aus den Socken. Wenn ich mir die Frage stelle: Was wäre wenn ich meine künftige Freundin über alles liebe, würde ich alles bezahlen was ich habe? Dann würde ich die Frage mit ja beantworten. Oder würde ich meinem besten Freund mein letztes Hemd geben? Ja! Weil ich ihn aus meiner
->>>>>Vergangenheit<<<<<- kenne und weiß, dass er mir seins auch geben würde weil ich mich sehr wohl in andere Menschen hineinversetzen kann!!!

So... Danke für deine Worte! Ich habe darüber nachgedacht. Danke... Danke...

PS: Obwohl es das Thema meines Beitrags leider verfehlt und mein ganzer Text fast schon komplett mit anderen Dingen, als einer tollen Frau zu tun hat?!
Wenn Wahnsinnige meistens die Wahrheit sagen... Sagte der wahnsinnige Adolf Hitler damals die Wahrheit? Mit dem Holocaust? Oder hatte der wahnsinnige Al Qaida Chef Recht? Oder die scheiß Amerikaregierung mit ihrem Kassenschlager namens " Krieg "??? Hat das wahnsinnige Deutschland, welches als einer der Sonderlinge "mit Staaten, die ich an einer Hand abzählen kann" auf einmal ökologisch denkt, weg vom Atomstrom und hin zur grünen Energie will, obwohl Staaten wie Frankreich und USA gierig weiter provitablere Energiequellen ausbauen wollen? Ich sage Deutschland hat nicht recht, da niemand wirklich mitzieht. Sogar in Südafrika werden Atomkraftwerke gebaut. Wir haben nicht Recht, weil andere machen weiter und es werden weitere Atomkraftwerke kollabieren. Es wird nie eine Endlagerung vom Atommüll stattfinden - Wie denn auch wenn wir nicht mehr da sind? Außerdem ist es technisch noch nicht einmal möglich, doch andere machen munter weiter!
Hast du schon mal News über den Orient gelesen? Iran, Irak, Palestina etc. Das da unten ist ein Pulverfass, an dem die Lunte schon brennt. Der Iran ist befugt Atomwaffen zu bauen und der Gazastreifen ist Land, welches nicht unbedingt Reich an Dingen ist die der Mensch braucht und will. Darauf befinden sich Menschen, die der Iraner nicht mag. Ich will hier zwar nicht als Hellseher durchgehen, aber dort wird die nächste Atombombe zeitig gezündet. Amerika hängt auch noch mit drinnen. Wer drückt den nächsten Knopf? Und vorallem, welcher Wahnsinnige hat Recht?
Ich würde in der Politik alles ändern! Und dann wäre Frieden!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2012 um 2:32
In Antwort auf maris_11967070


ich gebe hilcli recht!


Ja? Ich auch, aber nur teilweise... Er hat mich noch nicht so ganz gecheckt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2012 um 10:21
In Antwort auf erleuchteter91

-
Was wenn eine Frau kommt, die du liebst und die dann Schluss machst? Was wenn sie sich verletzt, übst du dann auch deine "Macht" aus?

Wird wahrscheinlich schwierig, dass ich mich in eine Frau "verliebe". Ich habe da leider keine Erfahrung also wie soll ich da meine " Macht " ausüben.
Ich bin mal Monate einer hinterhergelaufen, hab für sie geschwärmt und hab sie dann nach tausenden smaltalks gefragt ob sie was mit mir machen will - dann hat sie mir gesagt, dass sie leider nen Freund hat. War halt irgendwie traurig, weil sie voll mein Typ war, ich sie umsonst gefragt habe, ich mir falsche Hoffnungen gemacht habe - hab dann so kleinlaut mit zuckenden Schultern "ok schade" gesagt. Hab mich dann nach einer Woche damit abgefunden gehabt.
Wenn sie sich verletzt? Dann würde ich mich mit Sicherheit schlecht fühlen.

"Als es zuviel war haben wir beide uns umgedreht - ihm einen Knochen gebrochen, seine Gangsterkappe angezunden, Seine Hose heruntergezogen, Sein Handgelenk gesplittert und ihm wahrscheinlich innere Blutungen geschenkt die nicht mal mit der Wirkung von Rattengift vergleichbar sind."

Das war übertrieben - ich hätte es mir schon in dem Moment irgendwie gewunschen, dass es so ist. Es stimmt - wir haben uns umgedreht seine Mütze ins Feld geschmissen. Mein Freund macht so nen Kampfsport " Judo" er hat in von hinten festgehalten was schwierig ausgesehen hat mit so nem Griff bei dem einen das Hangelenk weh tut, was halt unangenehm ist. Ich habe ihm die Hose runtergezogen. Ihm dann gesagt, dass er das in Zukunft auch bei anderen unterlassen soll. ihm nen Klaps auf die Brust gegeben. Da beide seiner Hosen weg waren, haben wir zwei Autos abgewartet, die vorbeigefahren sind. Einer hat gehupt während wir mit ihm auf dem Radlweg nebenan standen und grinsten. Gott sei Dank war keine Polizei dabei, sonst hätten wir sicher Ärger bekommen.
Die inneren Blutungen sollen sich auf was anderes beziehen und zwar, dass er das hoffentlich nie vergessen wird und sich immer daran errinnern kann. Es war keine Notwehr, aber ne Standpauke. Die hat er sich verdient. Schließlich wurde mein Kumpel gerade am Knie operiert und der Typ hat von hinten immer wieder reingekickt.

" Ich glaube das du das sogar recht realistisch siehst " :

Ich wage das zu bezweifeln, weil ich jemand bin, der manchmal übertreibt und das ausspreche was ich mir denke - ich weiß nicht wieso. Manchmal sage ich, dass mein Schwanz bestimmt einen Meter hat und man den großen Waffenschein dafür braucht...

" Das stärkste was ein Mensch schaffen kann? 20 Kilo abnehmen, sein Ego ein bisschen aufplustern, einen Abschluss machen und Tage im Fitnessstudio zu verbringen? "

Jetzt hör mir mal zu bitte! Du kennst mich nicht und darfst nicht so über mich reden. Ich engagiere mich in einem Verein - allerdings nur in einem Tischtennisverein, - hab mal nen Tanzkurs gemacht ( den Anfängerkurs ) und bin Mitglied bei nem Angelclub. Ich habe schon mehrmals einem Obdachlosen geholfen. Ich bin mal zu einem hingegangen und hab ihn gefragt ob er Lust auf nen kleinen Einkaufsbummel hat. Ich hab ihm dann mit 10 Euro beim Bäcker ausgeholfen. Ich glaube an Karma und tu sowas selbstverständlicherweise. Da muss mich niemand danach fragen!! Man ich geh regelmäßig Blutspenden und bin bei der DKMS als Knochenmarkspender registriert und ich würde jeder Zeit wenn ein Anruf kommt spenden gehen. Ich habe einen Organspenderausweis. Einst - schon länger her hab ich einer gebrächlichen alten Frau nachts am Bahnhof geholfen die von 3 Jugendlichen belästigt worden ist. Ich tue auch gut Dinge hier blablabla Das kann ich auch endlos fortführen.

Es stimmt - ich bin Überheblich. Das war der Preis, den ich dafür gezahlt habe. Jeder dem ich helfe hat es sich verdient und wenn er meine Breitseite bekommt auch. Ich wollte eigentlich nie so sein, aber ich arbeite daran das wieder loszuwerden, was schwierig ist...

Lieber erleuchterer
wie schon gesagt. versuche, dich selber zu mögen und dich zu verstehen. und nicht nur dein jetziges ich, du musst auch den teil von dir der ein streber und dick war akzeptieren und mögen, denn auch das warst DU, und du musst endlich damit abschliessen und darfst nicht mehr wut für die personen empfinden, welche dich damals gemobbt haben. denn diese menschen haben selber probleme und unzufriedenheiten, mit welchen sie sich auseinandersetzen müssen und weil sie das nicht getan haben, haben sie ihre komplexe auf dich projiziert und dich fertiggemacht. doch das ist nicht dein problem, mit dir hat das absolut gar nichts zu tun.
es ist wichtig stets zu wissen was man tut, warum man es tut und dafür muss man sich selbst kennenlernen. du sagst du weisst nicht, warum du so oft solch übertriebene aussagen machst. ich will dir nicht sagen, wie du funktionierst oder warum du eben diese aussagen machst, denn das herauszufinden ist deine aufgabe.
der glücklichste mensch auf erden liebt jede kleinste ecke von sich selbst. das muss man erst mal lernen. alles weitere kommt von selbst. ich wünsche dir viel mut, herzenswärme, vertrauen und die energie der freude.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2012 um 10:31
In Antwort auf erleuchteter91

Ja sie klopft nicht an die Tür !
Liebt mich eine schätze ich sie auch wert.
Hey schau - früher wurde ich von Typen verprügelt, aus Spaß angezunden während ich mit meinem Scheiß Selbstwertgefühl versuchte Streit zu vermeiden und ihnen die Hand zu reichen versuchte. MIT WORTEN VERDAMMTE SCHEISSE!!! Ja und ich wette dass mir die Angst immer ins Gesicht geschrieben stand. Wenn ich mal alleine an der Bushaltestelle stand weil meine zwei, drei Freunde, die mich von der Grundschule bis heute begleitet haben nicht mit dabei waren und von bestimmten Personen umzingelt wurde wie von einem Wolfsrudel!!! Ich weiß nicht wie der Rest, der an diesen Tagen auch noch mit dabeistand zu mir gestanden ist... Ich weiß nur - manche haben gelacht und manche haben weggeschaut. Meine Peiniger waren immer 1 Jahr älter oder noch älter und das hat in dem Alter Welten ausgemacht. Ich habe nie auf Schwächeren herumgehackt sondern ich helfe den Schachen. Beispiel: Mein bester Freund und ich sahen mal wie so ne 6er Gruppe um so einen Kerl herumstanden - ihn bespuckten, auslachten und beschimpften. Wir sind hingegangen ohne uns vorher abzusprechen. Die Absprache funktionierte hier bei uns höchstens mit einem Blick. Wir haben die Gruppe angesprochen und sie dabei aufgemischt. Es hätte alles passieren können. Wir standen auf einmal im Mittelpunkt. Mein Kumpel wurde angespuckt und ich habe von nem anderen nen Schlag ins Gesicht bekommen. Hey wir haben uns keinen Centimeter gerührt - nur gesagt, dass es ein Fehler ist, was sie da machen. Die normale Reaktion wäre Vernichtung gewesen. Doch 4 bekamen Angst die zwei die sich noch aufmukken wollten haben wir dann nicht mehr beachtet und das Opfer quasi an der Hand genommen und aus der Gefahrenzone bewegt. Wir haben von nem anderen Passanten ein Kompliment bekommen, dass er das noch nie gesehen habe und gut fand. Ich würds jederzeit wiedertun.
Es stimmt ich hab mich in meiner Anfangsphase zwei mal mit Gewalt daneben benommen einmal in der Schule und dann mal n bisschen später da am Lagerfeuer. Wenn es anders weitergegangen wäre hätte ich mich wahrscheinlich umgebracht mit 16.
Und jetzt nochmal zu der Jungfrauengeschichte. Das traut mir ja niemand zu und ich würde es auch nicht so in die Welt hinausposaunen wie hier, da hier gewisse Anonymität herrscht. Ja ich bin frustriert und wenn ich darüber mit jemanden rede bin ich als Weichei abgestempelt. Ich bin männlicher als alle Männer und hab keine Frau - ich finds behindert weil wenn ich auf eine steh bekomm ich weiche Knie. Ich weiß noch nicht mal so wirklich wie man ner Frau sagt, dass man was von ihr will. Weil ichs 3 mal in meinem Leben versucht hab und dabei zwei mal nen Korb bekommen habe. Alle drei hatten nen Freund. Die andere hat mit mir gesimst wir waren weg spazieren, Eis und Kino - alles und dann 2 Monate später hab ich erfahren, dass sie auch nen Freund hat indem mir ein Typ dann von ihrem Handy aus in seinem Namen den Tod angedroht hat und dass seine Freundin mich eh scheiße findet und dass er meinen Hund vergiften will. Ich hab mich dann 2 Tage später mit einer SMS verabschiedet.
Sie hat offenbar einfach nicht aufgepasst und gewusst wie sie mit ihrem Handy umgehen sollte.
So OK. Ich wollte von den weiblichen Mitmenschen hier mit meinem Thema eigentlich wissen - ehrliche Meinungen was ihr von einem Typen haltet der mit 21 Jungfrau ist und ihr es wissen würdet. Wie würdet ihr reagieren wenn ihr mit einem Jungfraumann zusammenkommt ohne es zu wissen und er das dann beichten muss? Weil es kostet auch Überwindung das auszusprechen. Doch Mann muss weil er will, dass Frau weiß weswegen man sich wie ein Esel anstellt. Es wäre mir peinlicher mit Lüge anzugeben Ich habe Erfahrung mit 10 Mädels und ich bin ein Sexveteran, weil wenn es soweit ist weiß sie mittendrin genau was los ist außer Mann ist ein Naturtalent - Und für mich ( wäre ich ne Frau ) wäre das ein Grund nicht mehr so viele Gefühle und Zeit in die Beziehung reinzuinvestieren. Was ist wenn ich sagen müsste "http://www.youtube.com/watch?v=X2cuQ0x_W8w" ich finde das hochschwul und mega - unmännlich. Ich würde gerne wissen und zwar ehrlich auch wenn es negativ für mich wäre - was dann passieren kann, weil ich dass null komma null einschätzen kann. Wenn ich darüber nachdenke kommen tausend Möglichkeiten raus und wenn ich hier hohe Resonanz bekomme, wird wohl eine Antwort rauskommen, die den anderen überwiegt - Es ist zwar jede Frau anders, jedoch kann ich mich dann besser darauf vorbereiten und darauf einstellen.

.
wenn mein freund mir sagen würde, er sei noch jungfrau würde ich antworten "aha. also los!" scheue dich nicht vor meinungen. du weisst was du bist, wieso du es bist und das ist ok so. jeder mensch soll akzeptiert werden, es sei denn er will anderen schaden. selbstbewusstsein heisst, seiner eigenen person bewusst sein. und wenn dir deine person gefällt (damit meine ich nicht arroganz) dann ist das der beste köder für eine tolle frau. nochmals, ich wünsche dir viele positive gefühle und dass du es dir selbst gönnst, deinen groll, oder wie du auch immer deine negativen gefühle bezeichnen möchtest, zu überwinden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2012 um 1:03

Hallo,,,
" Genau das was ich hören wollte " Es war auf mich bezogen!

Auf Punkt 2 gehe ich nicht weiter ein, weil ich da einfach einen Haken dahinter setzen will.

Punkt 3: Ich möchte dir erst einmal Recht geben. Die Seele rein... Ich weiß jeder Mensch ob gut oder schlecht hat seine Fehler gemacht, die er bereuen kann, oder auch nicht einsichtig sein will.
Ja und auch ich habe in meinem Leben Fehler gemacht. Ich habe Fehler gemacht, die ich zutiefst bereue. Ich hatte Zeiten, in denen ich nicht unbedingt Ehrenhaft und respektvoll mit meinen Eltern umging, Ich habe gute Menschen hintergangen und beispielsweise auch geliehenes Geld nie wieder zurückgezahlt, Menschen haben mir vertraut und ich habe sie ausgenutzt, selbst, wenn ich eine zweite Chance bekommen habe. Meine Weste ist nicht weiß.Dennoch bin Ich wohl einfach vernünftiger geworden.
Ich glaube, dass jeder Mensch eine Seele hat. Ich glaube das unabhängig, ohne deine Theorie untermauern zu wollen. Ich weiß wie komplex die Psyche eines Menschen aufgebaut ist und obwohl ich es weiß glaube ich an Herz.

Punkt 4: Entschuldigung bitte

Auf Punkt 5 brauche ich nicht mehr weiter eingehen...

Punkt 6: Danke für das zugesprochene Recht, dass ich auch Erfahrungen aus meiner Vergangenheit benutzen darf.
Ja du hast Recht. Die Bäckerei kann sich verändert haben, wie auch das Brot. Mir fiel es in meinem Leben immer schwer eine weitere Chance zu vergeben. Ich war eigentlich immer knallhart. Hat einer einmal versagt. Ja du weißt schon...
Ja weißt du ich bin leider jemand der viel nachdenkt. Ich stellte mir sogar permanent Fragen wie, Was könnten die anderen ( in einer bestimmten Situation über mich denken ) oder wie ( lachen die über mich ? ). Ich stellte mir schon vor langer Zeit die Frage ob meine Aggressionen, aber vorwiegend eben die Frustrationen normal sind und ich weiß - nein sind sie nicht. Ich habe eine Freundin, die nur einen Arm hat. Ich bewundere sie, wie sie damit umgehen kann. Obwohl sie manchmal von Leuten dumm angesehen wird. Ich weiß, dass es anderen Menschen auf der Welt schlechter geht als mir und ich bin schon auf übelste Art und Weise frustriert, wenn ich mit 21 noch keinen Sex hatte, obwohl ich weiß, dass es eigentlich nicht so beschämend sein soll wie ich mir denke. Für die meisten anderen wäre es wie ein unsichtbarer Fliegenschiss auf der Motorhaube, doch mir ist es ein Dorn im Auge, das gilt auch für andere geschluckte Ereignisse.
Ich bestätige jeden, der mir sagt, dass da bei mir Handlungsbedarf besteht, aber ich übernehme ihn selber, weil das wahrscheinlichst das ist, was ich am allerbesten kann!

Zur Todesstrafe: Mein Beitrag hat, wie ich finde sehr ausgeufert.
Kennst du denn Fall: Niedermayer aus den 80er Jahren? Welcher für Schlagzeilen sorgte und lange im Gespräch war? In dem eine Mutter einer getöteten vergewaltigten Tochter eine Waffe mit ins Gericht schmuggelte, den Angeklagten niederstreckte, die sagte " das ist seine gerechte Strafe! " und es einsah dafür lange Zeit ins Gefängnis zu gehen. Das ist die wahre Selbstjustiz!!! Diese Studien kenne ich. Ich persöhnlich hätte gerne ein von der Regierung gewahrtes Menschenbild, dass jeder - ob andere Religion oder Hautfarbe gleich ist. Da wir ja alle Menschen sind. Die Hauptreligionen der Welt haben allesamt nur einen Gott. Die Unterschiede des Islams und des Christentums sind meines Erachtens geringfügig. Was denkt man über einen Man mit Palestinensertuch auf dem Kopf und großem Rucksack in einer U-Bahn - und was denkt man sich über den blonden und Blauäugigen Herrn Breivik? Es sind alles Vorurteile. Vorurteile sind der Ursprung für Hass und Verderben.
Ich weiß, dass die EU-Regierung friedlicher ist als andere. Und ich sage auch nicht, dass es sinnvoll wäre andere zu übernehmen. Wenn es uns hier am besten auf der Welt geht - wie schlecht geht es dann dem Rest der Welt? Gegenstand der Substanz ist immer der Gegenstand selbst, oder hast du schon einmal einen König ohne Krone und Tron gesehen?
Ich sage: Dass der Weltfrieden möglich ist! Man nehme eine Brise Tolleranz und Nächstenliebe! und schon ist alles möglich - wenn man andere versteht! Doch kein Mensch würde sich je beschränken wollen und das ist in meinen Augen "dumm".
Du solltest wissen: Alles was ich täglich in der Zeitung lesen kann - Politik ist für mich wie ein Kindergartenschauspiel und Politiker sind die Schauspieler! Ich würde neben denen wahrscheinlich in Jogginghose und einem Bier in der Hand besser aussehen.

Ich sag ja auch nichts dagegen - Sogar ein Betrunkener sagt manchmal die Wahrheit... Nur mag ich Burton nicht so gerne...

PS: Wenn meine Fehler akzeptiert werden, bin ich willig die Fehler anderer zu akzeptieren.





Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2012 um 18:04

..
ich kann dir noch nen grund nennen warum du noch jungfrau bist:
keine frau mag kerle, die immer sofort zuschlagen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2012 um 0:04
In Antwort auf ryana_12751537

..
ich kann dir noch nen grund nennen warum du noch jungfrau bist:
keine frau mag kerle, die immer sofort zuschlagen!

Und auch keine Männer
die Wörter wie " Missgeburt" in den Mund nehmen!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2012 um 14:01

Frage&antwort
Hey!
Zuerst mal: rIchtest du das mit dem "es interessiert dich nicht, wer mit 25 Jungfrau ist ect" auf die beiträge im forum? Nun, du musst ja nicht reinschauen
und ich glaube, du solltest ein bisschen an dir arbeiten, was das "verteidigen deiner männlichkeit" angeht. Gerade weil du ins fitnessstudio gehst solltest du sowas lassen, weil du vermutlich stärker bist als dein gegner und ihn ernsthaft verletzen kannst! Außerdem, wieso greift es deine Männlichkeit an, dass du jungfrau bist? Wenn dich jemand deshalb auslacht, würde ich dir vorschlagen, ihm zu sagen, dass das niveaulos ist und sehr privat, und dass ihn deine bettgeschichten nicht zu interessieren haben. Wenn du gleich losschlägst, beweißt du ihnen indirekt nur, dass es dich sehr wohl bekümmert, noch jungfrau zu sein.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2012 um 14:10
In Antwort auf erleuchteter91

Soll ich dir ein Streichholz anzünden, damit dir ein Licht auf geht?
Ich war noch netter, bevor man mich angezunden hat und diverse andere Dinge. Lies dir erst mal diesen Beitrag hier komplett durch. Sowas wie dich ramme ich unangespitzt in den Boden durch Ignoranz du kleine dumme ... ohne Hirn.

Mit solchen drohungen wär ich vorsichtiger
Sie/Er hat ihre meinung gesagt, und offenbar mag sie/er dich nicht sonderlich, bzw deine art. Eine frage: na und?
Es ist doch egal, oder nicht? Ich denke, er/sie hat deinen beitrag durchgelesen und ist nicht einverstanden. Mit sowas muss man rechnen, wenn man sich über etwas aufregt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen