Home / Forum / Sex & Verhütung / Was muss "der Mann/die Frau fürs Leben" alles schon erlebt haben...?

Was muss "der Mann/die Frau fürs Leben" alles schon erlebt haben...?

7. April 2006 um 16:41

Hey ihr Frauen und Männer da draussen. Eines nimmt mich ja "verdeckel" wunder: was muss die Person, die Ihr Euch einmal definitiv fürs gemeinsame Leben aussucht, schon alles in Sachen Sex erlebt haben, bevor die Person zu Euch kommt...?!

Im Forum finde ich soviele Berichte (vorallem die Umfragen), wo jeder mehr, bessereren, längeren, härteren, verrückteren Sex gehabt haben will (was ich ja auch nicht anzweifle...). Wenn man sich nicht rasiert, keinen Analverkehr möchte, nicht schon weiss der Herr was erlebt hat, ja da ist man ja nicht dabei. Man wird "prüde und verklemmt" genannt.

Sicher, es ist wichtig, dass "mann/frau" weiss um was es geht...

Aber ist es für Euch Frauen schön zu wissen, dass Euer Mann vor Euch durch die verschiedensten Betten gehüpft ist? Ist es das Wahre, wenn er jede Sexpraktik schon ausgelebt hat? Ich denke da an Dinge wie 3er, Anal, Gruppen usw. Wenn er x Frauen (tschuldigung) ausgelutscht und in allen Varianten genommen hat? Habt ihr denn da noch das Gefühl, was Spezielles zu sein? Ihm noch was bieten zu können?

Und wie ist es für Euch Männer? Wünscht ihr Euch für Eure Kinder eine Mutter, die vor Euch von x Männern durchgenommen wurde? Die (tschuldigung) ne ausgeleierte Muschi hat, von x Kerlen ins Gesicht oder wo auch immer hin gespritzt worden ist?

Ich stelle mir grad nen 19jährigen vor. Ja, der hat doch tatsächlich das Bedürfniss nach nem 3er. Soll er haben ja, klar. Aber der Liebe weiss ja noch nicht einmal recht, wie man Kliotris "schreibt"..., geschweige denn.. ist ja egal...

Bin ich prüde? Ne, ich glaub ich hab ne versaute aber tolle Fantasie. Und ich lebe (endlich wieder *freu*) mein Sexleben mit dem Mann aus, den ich liebe. Von dem ich jeden Atemzug kenne. Von dem ich weiss, wie er sich fühlt und was erfühlt. Von dem ich weiss, was er für ein Mensch ist...
Und, wir können voneinander lernen. Eigentlich bin ich froh, dass wir beide nicht schon "alles" gemacht haben. Es sind noch viele Jahre vor uns, und wenn wir jetzt schon alles durchhaben, ja was machen wir denn mit 50?

Mich nimmt einfach nur Eure Meinung wunder. Nicht, was ihr über mich denkt (da teilen sich die Meinungen wieder..., bestimmt). Ne Umfrage ist halt ne Umfrage und nicht ein persönlicher Angriff. Also,

erzählt mir, wie Ihr Singels oder Nichtsingels da draussen Euch Euren Partner fürs Leben vorstellt....

Ich bin gespannt....
dreifachmutti

7. April 2006 um 17:18

Also ich
bin 18 und weiß jetzt schon wie man Klitoris schreibt. werde ich das in 6 monaten also zu meinem 19ten vergessen???


naja nun zum Thema:
also ich hab in einer relativ kurzen zeit (die letzten 6 monate) schon relativ viel erlebt, sexuell gesehen, jedoch nicht so viel, dass ich mich hier denen anschließen könnte, die sich damit brüsten, was ich auch nicht will.

Zu deiner Frage ob es interessiert was der andere vorher gemacht hat: Naja einerseits so, andererseits so. Zum einen fand ichs nicht soo toll, dass meine Freundin vorher nen anderen hatte mit dem sie natürlich geschlafen hat, für mich wars dann das erste mal.
Andererseits will ich auch nciht wissen, was da genau war, und jetzt geh ich davon wieder weg sonst denk ich drüber nach.
hmm... aber eigentlich denke ich, dass es weniger war. ich weiß nciht warum, aber es liegt nahe, es war nciht lang, sie war jung... ach egal...

also wie gesagt: ich find nicht, dass der andere alles erlebt haben muss, je weniger desto besser, man kann doch gemeinsam alles erleben, oder nicht?

Dein Argument, was man mit 50 macht find ich auch nicht schlecht, ich glaub das ist auch ein Grund dafür, warum viele (jetzt nicht alle schreien, ich aber nicht) mit 50 nicht mehr so oft Sex haben. Es ist vielleicht viel zu viel schon dagewesen und wenn man irgendwas immer wieder macht, dann wirds irgendwann langweilig. Ich hoffe nur, dass das bei mir noch lange dauert...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2006 um 18:48

Vorleben
Bei mir gibt es keine Vorgaben, was der zukünftige Partner schon erlebt haben muss. Es darf also auch viel sein. So gesehen würde ich wahrscheinlich jemanden mit mehr Erfahrung bevorzugen.

Ich glaube ausserdem nicht, dass man Menschen nach der Anzahl ihrer Sexualpartner oder der bisher ausgeübten Sexualpraktiken beurteilen soll. Wie schon erwähnt wurde, nach diesem Gesichtspunkt sucht man sich einen Partner ja nicht aus. Und weisst du, viele Menschen warten jahrelang oder überhaupt vergebens darauf den Mann oder die Frau fürs Leben zu finden. Und wer diesen Mann bzw. diese Frau z.B. erst mit Mitte 30 kennen lernt, der hat zwangsläufig schon mehrere Sexpartner gehabt. Das kann man niemanden übel nehmen.

Ich wurde auch schon "von mehreren Männern durchgenommen", aber ausgeleiert ist meine Muschi deshalb nicht. Wer in einer Partnerschaft lebt, hat sowieso mehr Sex als Singles. Da müsste ja dann erst recht alles lose sein.

Dass Sex mit jemanden, den man liebt am schönsten ist, ist wohl unbestritten, doch kann man den anderen, die dieses Privileg nicht haben, keinen Vorwurf machen. Wenn ich jetzt mit meinem Partner, der auch schon so einiges vor mir erlebt hat, zusammen bin, dann bin ich dennoch etwas Spezielles. Denn WIR erleben das nun zusammen. Und ob es mit 50 langweilig wird, hängt wohl von vielen Faktoren ab, aber sicher nicht davon, was man schon alles gemacht hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2006 um 23:34

@ dreifachmutti
Ich kann mich deinen Gedanken und Gefühlen nur anschließen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2006 um 16:03

Generell
ist sein früheres Sexleben ja egal, wenn ich ihn liebe. Daran lässt sich leider nichts mehr ändern. Aber schöner find ich es auch, wenn er noch nicht so viele hatte und man noch Dinge gemeinsam ausprobieren und erleben kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2006 um 16:16

Also
ich hatte bis jetzt einen, den aber auch schon seit ewigkeiten.... und den will ich heiraten und nur mit ihm alles erleben und lernen, wir sind dabei und ich kann mir nichts schöneres vorstellen ich glaub unsere beziehung wär nur halb so schön wenns nichts neues wär und wir beide schon alles erlebt hätten. so ist es viel aufregender.
liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2006 um 20:03

Meine meinung in kurzfassung
keine ahnung ob das hier so schon wer zum besten gegeben hat... is ja egal.

also, als allererstes: es ist verdammt nochmal scheißegal was irgendwer sagt was man nicht alles so erleben sollte in seinem leben(ok, warscheinlich meintest du das auch so, aber ich schreib trotzdem einfach mal weiter)!

jeder soll einfach nur das tun damit er selber und niemand anderes ein glückliches leben hat! wenn er selber glücklicher wird indem er andere menschen glücklich macht ist das auch ok(ich finds sogar prima, aber das sei mal jedem selber überlassen).

wenn irgendwer aus seiner sicht ein perfektes leben lebt mit nur einem partner sein ganzes leben verbringt, so finde ich das bewundernswert, ich kann/konnte das nicht!

oder wenn irgendwer nur glücklich sein kann wenn er irgendwem mal den finger in den hintern geschoben hat, aus welchen grund auch immer, so ist das doch auch prima! ich bin allerdings der meinung, man darf alles tun um glücklich zu werden, nur anderen menschen sollte man nicht schaden. in diesem rahmen lebe ich und ich muss sagen ich lebe toll

mh, ich glaub man versteht mich...


ein gut gelaunter hellblauer sendet grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2006 um 21:09

Hi
es ist nicht wichtig was mein mann fürs leben schon erlebt hat.wichtig ist doch das ich die einzige für ihm bin / das er mich liebt,das er für mich da ist wenn ich ihm brauch,das er treu ist & das ich ihm vertrauen kann! wenn er schon erfahrung hat nun gut,wenigstens hat er sich ausgelebt,wenn nicht auch gut wird schon werden!! ps:mein schatz hatte a kurze wilde zeit,aber ich bin die erste in die er sich wirklich verliebt hat & das find ich schön! lg maus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2006 um 22:34

Aba is es net..
meistens so, dass die mit der "meisten" Erfahrung, eher dazu neigen fremdzugehen!?.. nur ma so n gedanke..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club